21.07.2018, 00:20 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

04.01.2011, 17:28

[gelöst] MAC Filter per Router eingeschaltet / kein Internet

Hallo,
(Knoppix 6.2.1 DE boot per USB)/LAN verbindung (www)

ich habe eine manuelle Zuweisung einer MAC -Filter Adresse über den Router eingegeben. Seitdem versuche ich über Netzwerk Manager Applet die MAC manuell zuzuweisen (Menü Kabelgebunden/kein Erfolg). Ich vermute das ich die Auto-Netzwerk Zuweisung deaktivieren muss um manuell die MAC Adresse einzugeben.
Gruß David

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NoxAvis« (05.01.2011, 12:23)


RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 932

Geschlecht: Männlich

2

04.01.2011, 19:12

Sorry,

so ganz verstehe ich dich nicht.

Du hast Kabelgebunden auf deinem Router gesagt "MAC-Filterung" o.ä.
Nun kommst du via WLAN nicht mehr auf deinen Router ?
Liegt daran, das deine WiFi eine andere MAC als deine Kabel-NIC hat.

oder hast du händisch auf dem Router eine MAC freigeschaltet und versuchst diese nun deiner Netzwerkkarte zuzuweisen, und nun kommst du nicht mehr auf den Router ?

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

3

04.01.2011, 20:11

Entschuldigung für das Missverständnis,
jeder Router hat eine eigene MAC (Unterseite vom Etikett) Kennnummer. Im Menü (MAC-Filter anschalten) vom Router habe ich diese manuell eingetragen und abgespeichert. Jetzt möchte ich diese MAC an meine Netzwerkkarte zuweisen um eine Internetverbindung aufzubauen. WLAN nutze ich nicht. Alles läuft übers LAN Kabel.

Beiträge: 1 150

Geschlecht: Männlich

4

04.01.2011, 22:37

Hi David,

Zitat

Seitdem versuche ich über Netzwerk Manager Applet die MAC manuell zuzuweisen (Menü Kabelgebunden/kein Erfolg). Ich vermute das ich die Auto-Netzwerk Zuweisung deaktivieren muss um manuell die MAC Adresse einzugeben.
Das Applet kann keine MAC-Adressen ändern.
Es kann sie also nicht automatisch zugewiesen haben.
Auch gibt es so eine automatische Zuweisung der MAC überhaupt nicht.
Mit der IP-Adresse geht es hingegen schon, bist Du sicher, dass Du nicht die meinst?

Zitat

Jetzt möchte ich diese MAC an meine Netzwerkkarte zuweisen um eine Internetverbindung aufzubauen.
Das geht, ist aber etwas komplizierter und sollte man eigentlich nicht tun.
So macht das kein Router in der Welt, dass Du die MAC Deiner Netzwerkkarte anpassen musst.

Zitat

jeder Router hat eine eigene MAC (Unterseite vom Etikett) Kennnummer. Im Menü (MAC-Filter anschalten) vom Router habe ich diese manuell eingetragen und abgespeichert.
Du hast die MAC vom Router in den MAC-Filter des Routers gepackt? - Verstehe ich das jetzt richtig?

Für mich macht das, was Du hier geschrieben hast überhaupt keinen Sinn.
Ich glaube Du bringst da die IP und MAC-Adresse durcheinander.
Wenn Du Dir jedoch sicher bist, dass Du die MAC meinst und diese ändern möchtest, dann hier mal eine Anleitung:
Aber Achtung, Du musst wissen, was Du machst und ich übernehme keinerlei Garantie für irgendetwas.
Folgender Befehl zeigt Dir Deine Netzwerkkarten.

Quellcode

1
sudo ifconfig -a | grep HWaddr
Er sollte so in etwas das Folgende ausgeben:

Quellcode

1
2
eth0      Link encap:Ethernet  HWaddr **:**:**:**:**:**  
wlan0     Link encap:Ethernet  HWaddr **:**:**:**:**:**
eth0 ist dabei das Kabel
und wlan0, wie der Name schon vermuten lässt, das WLAN.
Hinter HWaddr steht die aktuelle Mac Adresse, wenn Du sie nun z.B. für eth0 änder möchtest, dann mach das Folgende:

Quellcode

1
2
3
sudo ifconfig eth0 down
sudo ifconfig eth0 hw ether **:**:**:**:**:**
sudo ifconfig eth0 up
Wenn Du nun mit dem obringen Befehl nachguckst, dann hat eth0 nun eine andere MAC.

Viele Grüße
Maxi

5

04.01.2011, 23:51

Ich warte lieber auf andere Vorschläge bevor ich mich einer MAC Änderung traue.
Folgendes zur Ergänzung :
ja, ich habe im MAC Filter eine Adresse zugewiesen die auf dem Gerät steht. Sobald ich speichere kommt Linux nicht mehr ins Internet.
Problem ist der MAC Filter im Router. Trotzdem möchte ich mit einem MAC Filter über Linux ins Internet.
Warte gerne auf andere Lösungsvorschläge. Vielleicht muss ich wirklich nur eine neue IP zuweisen aber welche ?

Beiträge: 1 150

Geschlecht: Männlich

6

05.01.2011, 00:09

Zitat

Jetzt möchte ich diese MAC an meine Netzwerkkarte zuweisen

Zitat

Ich warte lieber auf andere Vorschläge bevor ich mich einer MAC Änderung traue.
Widersprüchlich, aber nun gut. - Hat mich gewundert, warum Du die ändern willst. - Jetzt ist mir klar, was Du willst.

Zitat

ja, ich habe im MAC Filter eine Adresse zugewiesen die auf dem Gerät steht. Sobald ich speichere kommt Linux nicht mehr ins Internet.
Problem ist der MAC Filter im Router.
Das kann nicht funktionieren, Du willst ja nicht mit dem Gerät sondern mit Deinem Rechner ins Internet.

Quellcode

1
sudo ifconfig -a | grep HWaddr
Dieser Befehl gibt Dir ja die MAC-Adresse aus, die dein Computer im Moment hat, trage sie einfach in den MAC-Filter ein, anstelle der des Routers - dann sollte es funktionieren.

7

05.01.2011, 12:26

Danke, das wollte ich nur wissen. Habe die MAC Adresse vom PC in den Filter eingegeben. Hätte auch selber drauf kommen können, da der Router auch eine Verbindung erkannt hat. Jetzt ist der PC ein wenig sicherer...

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 932

Geschlecht: Männlich

8

05.01.2011, 18:05

Zitat

Jetzt ist der PC ein wenig sicherer...

Wer hat dich den auf dieses falsche Pferd gesetzt ?

Der MAC-Filter in deinem Router ist dafür da, dass er nur von den ihm bekannten MAC-Adressen Daten auf dem Inside-Interface annimmt.
D.h., wenn du z.B. WLAN aktiv hast, würde er eine Verbindungsaufnahme vom Nachbarn nicht zulassen, obwohl der vllt. deine Verschlüsselung kennt.
Da du kein WLAN aktiv hast, müßte er also schon ein Loch in deine Wand bohren und ein Kabel in deinen Router stecken.

Somit ist bei deinem reinen Kabel-LAN die MAC-Filterung überflüssig, und erhöht auch NICHT die Sicherheit.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop