17.12.2018, 21:14 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

14.06.2005, 17:40

Ralink RT2500 PCI l?uft einfach nicht

Ein herzliches Hallo an alle,

bin total Neu hier und nat?rlich gleich eine Frage.
Bin stolzer (?) Besitzer einer
Wireless LAN PCI Card mit RT2500 Chipsatz.
Unter Suse soweit kein Problem, wie ich mittlerweile weiss.
Allerdings m?chte ich lieber ein Debiansystem aufbauen.
Knoppix habe ich auf FP installiert.
Die RT2500 wird erkannt und der Treiber geladen.
Mit dem konfigurationstool habe ich die Karte eingerichtet.
ESSID usw.
Kwifi zeigt mir auch eine Verbindung zum Router (FRITZBox WLAN FON)
an.
Das wars.
Internet geht nicht.
Was k?nnte dies sein ?
Danke schon mal.

Gruss
tuxuser

2

14.06.2005, 17:49

Hi, schau Dir mal den obersten Beitrag in diesem Forum an und poste die Ausgaben der Befehle. Dann kann man vielleicht helfen.

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

3

14.06.2005, 19:53

Hallo,

hier meine Konsolenausgabe;

jean@debianbox:~$ iwconfig
lo no wireless extensions.

ra0 RT2500 Wireless ESSID:"FRITZ!Box Fon WLAN 7050"
Mode:Managed Frequency=2.437 GHz Access Point: 00:04:0E:57:BD:9B
Bit Rate:54 Mb/s
RTS thr:off Fragment thr:off
Link Quality=84/100 Signal level:-194 dBm Noise level:-256 dBm
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

jean@debianbox:~$ /sbin/route -n
Kernel IP Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
jean@debianbox:~$ /sbin/ifconfig -a
lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:34 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:34 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenl�ge:0
RX bytes:2276 (2.2 KiB) TX bytes:2276 (2.2 KiB)

ra0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:0E:2E:50:35:DB
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:99 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:167 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:7 Sendewarteschlangenl�ge:1000
RX bytes:24182 (23.6 KiB) TX bytes:4827 (4.7 KiB)
Interrupt:10

jean@debianbox:~$ cat/etc/resolv.conf
bash: cat/etc/resolv.conf: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
jean@debianbox:~$

Ich hoffe, dass hilft etwas weiter.

Gruss
tuxuser

4

14.06.2005, 20:02

Hi tuxuser,

lerne bei linux richtig hinzuschauen -- leerzeichen sind wichtig:
Die Befehle von Brack lauten:

ipconfig -a und cat /etc/resolv.conf

Achte auf die leerzeichen hinter ipconfig und cat!!

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

5

14.06.2005, 20:12

Hallo Guido,

danke f?r den Hinweis.
Allerdings geht es nicht um die ipconfig, sonder ifconfig.
Die ist gehostet.
Die Ausgabe der resolv.conf lautet:
#Insert nameserver here
#nameserver 127.0.0.1
Da habe ich das Leerzeichen vergessen.

Gruss
tuxuser

6

14.06.2005, 20:21

Hi,


sorry, nat?rlich ifconfig -a .
Sch?m- ipconfig ist die andere Baustelle, man muss halt genau hinschauen :oops:

Aber poste doch noch die Ausgabe von ifconfig -a.

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

7

14.06.2005, 20:27

Hallo Guido,

hatte ich doch schon.
Macht nichts.
Hier ist sie nocheinmal:

jean@debianbox:~$ /sbin/ifconfig -a
lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:34 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:34 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenl�ge:0
RX bytes:2276 (2.2 KiB) TX bytes:2276 (2.2 KiB)

ra0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:0E:2E:50:35:DB
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:99 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:167 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:7 Sendewarteschlangenl�ge:1000
RX bytes:24182 (23.6 KiB) TX bytes:4827 (4.7 KiB)
Interrupt:10

Gruss
tuxuser

8

14.06.2005, 20:35

Hi wieder,
Du hast weder eine IP-Adresse vom Router bekommen noch eine nameserver. Ich setze voraus Deine Info bez. der WLAN-Verbindung ist o.k.

ifconfig ra0 192.168.2.2 netmask 255.255.255.0 broadcast 192.168.2.255
route add default gw 192.168.2.1
echo 192.168.2.1 > /etc/resolv.conf

Ich habe jetzt mal vorausgesetzt, Dein Router h?tte die IP-Adresse 192.168.2.1. Wenn nicht bitte an Dein subnet anpassen.

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

9

14.06.2005, 20:54

Hallo Guido,

jetzt kriege ich eine Fehlermeldung:
Fehler beim Aufl?sen des Hostnamens

Gruss
tuxuser

10

15.06.2005, 06:53

Hi,

dann mach jetzt bitte mal folgendes:

ping 192.... (IP-Adresse Deines Routers)

wenn das geht, dann:

ping www.heise.de

und poste die Ausgaben

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

11

15.06.2005, 22:51

Hallo Guido,

da brauch ich nicht viel zu hosten.
Router ist erreichbar, Internet nicht.
Nicht mehr, nicht weniger.

Gruss
tuxuser

12

16.06.2005, 00:15

Hallo,

> echo 192.168.2.1 > /etc/resolv.conf

Da fehlt m.E. das Wort "nameserver". Also:

echo nameserver 192.168.2.1 > /etc/resolv.conf

(Voraussetzung: Der Router ist auch als Nameserver verwendbar.)

> ping 192.... (IP-Adresse Deines Routers)
>wenn das geht, dann:

nslookup www.heise.de

>ping www.heise.de

Tschuess
Karl

13

16.06.2005, 08:17

Oh Schluder - sch?m :oops:

Da hat der Karl Recht- entschuldige bitte meine Schludrikeit.

Gruss Guido

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop