24.04.2014, 22:25 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

11.11.2011, 12:14

DSL-Modem manuell konfigurieren? (ehemals pppoeconf)

Tja, mein alter Thread ist schon wieder überholt, da ich noch mehr Details zum Problem habe.

Also ich bin unter KDE, Knoppix 6.7. Kein Router, PC direkt am DSL-Modem.
(ich nehme mal an dass es unter LXDE geht, aber ich will es hier auch ans Laufen kriegen)

Also meine Vermutung man könnte mit "knoppix-networkmanager" ein DSL-Modem konfigurieren (Username + Password) hat sich leider als falsch erwiesen.
Dort kann man nämlich REIN GAR NICHTS einstellen.

nm-applet behauptet, es sei bereits eine Instanz am Laufen:

Quellcode

1
2
3
Eine Instanz von nm-applet läuft bereits.

** (nm-applet:3861): WARNING **: <WARN>  constructor(): Couldn't initialize the D-Bus manager.


Aber wie ich die unter KDE erreichen soll, ist mir schleierhaft.

Ich kann momentan posten weil ich das hervorragende (und ohne irgendwelche nachvollziehbaren Gründe entfernte!!) Script von Eduard Bloch, pppoeconf aus meiner alten Knoppix 5.1 "gerettet" habe.
D. h. momentan wenn ich ins Internet will, muss ich vom Stick aus das Script einspielen.
(Das muss man sich mal vorstellen.)

Wie gesagt, pppoeconf tut das Gewünschte, aber das kanns ja auch nicht sein, dass man solche Klimmzüge vollführen muss.
Das muss auch einfacher gehen (selbst ohne Router).

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 224

Geschlecht: Männlich

2

11.11.2011, 13:41

Hallo!

Wenn bereits eine Instanz von nm-applet läuft, gibt es die beiden Möglichkeiten, dass das Applet nicht angezeigt wird, oder dass Du es nur übersehen hast.

Im ersten Fall könnte man

Quellcode

1
2
killall nm-applet
nm-applet &
im Terminal versuchen.

Im zweiten Fall hilft vielleicht das folgende Bildschirmphoto weiter:
[attach]631[/attach]
Ich benutze selber kein pppoe, kann also nur das folgende Bildschirmphoto liefern. Das linke Fenster erhält man, indem man mit der rechten Maustaste auf das Netzwerkmanager-Applet klickt und "Verbindungen bearbeiten" auswählt.
[attach]632[/attach]

Das rechte Fenster erhält man, wenn man auf der Karte "DSL" die Schaltfläche "Hinzufügen" anklickt.

Vielleicht hilft Dir das, die Verbindung komfortabler herzustellen.

3

11.11.2011, 14:47

Mensch DU BIST STARK!

Jetzt hab ich's ohne pppoeconf am Laufen. 1000 Dank!
Ist wirklich verdammt gut versteckt, hätte ich auch nach langem Suchen nie gefunden.
Ich suche immer erst im K-Menü, aber dass etwas NUR über die Leiste konfigurierbar ist, ist schon sehr selten.
Die anderen - übers K-Menü suchbaren - Anwendungen, die mit Netzwerk zu tun haben, nehmen einfach per se an, da ist ein Router vorhanden, geben einem aber null Chance, eine Autorisierung (Logon) vorzunehmen und nehmen blauäugig an "der Router macht das schon von sich aus".

"Intuitive Bedienung" ist definitiv was anderes. Auch Minderheiten sollte man respektieren! :D So etwas sollte m. E. auch standalone möglich sein!
(wie eben früher über pppoeconf)
Naja, jetzt weiß ich's wenigstens.

Danke nochmal!

Ähnliche Themen

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop