22.07.2018, 07:14 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

10.12.2011, 17:54

Wlan geht nicht - hab schon viel probiert - vielle hilft ja knoppix jetzt weiter

halli hallo liebe Leute.

auf einem Notebook vom Typ Akoya - P 6512 hatte ich schon seit längerem Probleme das WLAN einzustellen. irgendwie gings nicht.

Aber ich fange mal von vorne an: hab das Windows gleich nachdem ich die kiste bei aldi gekauft habe runtergemacht. Dann gleich mal opensuse drauf.

Aber ich konnte die Wlan-konfiguration nicht zuende durchführen.

Darüber hinaus: habe auch im Verdacht, dass die FN-Tasten nicht gehen.
Bin nicht sicher, ob die Wlan-Sache denn auch eingeschaltet ist.


Nun hab ich OpenSuse 12.1 installiert. Es gibt ja jetzt den klass. Knetwokrmanager nicht mehr - aber es geht immer noch nicht. Auch nicht mit dem plasmoid.

Frage -kann knoppix hier irgendwie helfen - um zu sehen ob denn das wlan geht!?

bin relativ ratlos

gruss unleash

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 688

Geschlecht: Männlich

2

10.12.2011, 18:56

Hallo!

Zuerst würde ich herausfinden wollen, welcher WLAN-Chip eingebaut ist. Dabei könnten die Ausgaben von

Quellcode

1
2
lspci
lsusb
helfen.

3

10.12.2011, 19:49

hallo guten abend,
Hallo!

Zuerst würde ich herausfinden wollen, welcher WLAN-Chip eingebaut ist. Dabei könnten die Ausgaben von

Quellcode

1
2
lspci
lsusb
helfen.

PHP-Quelltext

1
2
Linux linux-wyee.site 3.1.0-1.2-desktop #1 SMP PREEMPT Thu Nov 3 14:45:45 UTC 2011 (187dde0) i686 athlon i386 GNU/Linux 
===== lspci ====================================================================================================== 04:00.0 Network controller [0280]: Realtek Semiconductor Co., LtdRTL8191SEvB Wireless LAN Controller [10ec:8172] (rev 10SubsystemRealtek Semiconductor Co., LtdRTL8191SEvB Wireless LAN Controller [10ec:8172Kernel driver in use: rtl8192se 05:00.0 Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconductor Co., LtdRTL8111/8168B PCI Express Gigabit Ethernet controller [10ec:8168] (rev 06SubsystemMicro-Star International Co., LtdDevice [1462:106cKernel driver in use: r8169 ===== find /lib/modules/`uname -r` -name "*.ko" ================================================================== Available kernelmodules for VendorId:DeviceId 10ec:8172 Modulertl8192se



wenn ich das richtig sehe - dann also die beiden hier

rtl8192se Wireless LAN Controller
RTL8191SEvB Wireless LAN Controller

freu mich von dir wieder zu hoeren.

gruss ul

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 688

Geschlecht: Männlich

4

10.12.2011, 23:40

Guten Abend!

Ich würde es mit Knoppix V6.7.1 versuchen. Dieses verwendet den Linux-Kernel 3.0.4, welcher den WLAN-Adapter unterstützen sollte. Es könnte aber sein, dass noch ein Paket mit neuerer Firmware bei Knoppix eingespielt werden müsste. Dann müsste man sich das Paket firmware-realtek (0.34) aus dem Internet herunterladen, im Terminal in das Download-Verzeichnis wechseln, und das Paket mittels

Quellcode

1
sudo dpkg -i firmware-realtek_0.34_all.deb
installieren.

Nach der Installation der Firmware würde ich dann versuchen, das Kernelmodul rtl8192se (neu) zu laden. Dazu sollte man erst einmal im Terminal mit

Quellcode

1
lsmod
schauen, ob es bereits geladen wurde, und es dann gegebenenfalls entladen

Quellcode

1
sudo modprobe -r rtl8192se
Danach sollte dann

Quellcode

1
2
sudo modprobe rtl8192se
iwconfig
zeigen, ob es eine Funknetzwerkschnittstelle gibt. Ist dies der Fall, kann man in der grafischen Umgebung mit dem Netzwerkmanager-Applet (in der Leiste unten rechts, nahe der Uhrzeit) versuchen, eine Verbindung zum Funknetzwerk aufzubauen. Ein Klick mit der linken Maustaste auf das Applet-Symbol liefert eine Liste der sichtbaren Funknetzwerke. Klicken mit der rechten Maustaste auf das Applet-Symbol führt zu einem Menü, das u. a. einen Menüpunkt "Verbindungen bearbeiten" besitzt.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop