19.07.2018, 23:24 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

02.07.2005, 18:36

Verbindung wlan VPN

Hallo, leider habe ich keinen passenden Tip finden k?nnen.

Ich m?chte ?ber wlan eine VPN Verbindung mit einem APoint aufbauen, um dar?ber ins Inetz zu gelangen.
Ich kann das Wlan Ger?t auch ?ber DHCP mit einer IP versehen. Es handelt sich um ein Netgear MA101.
Bei Eingabe einer URL bekomme ich eine Startseite des Anbieters zusehen, das ich nicht angemeldet bin, was auch richtig ist. Wlan geht also.

Anschliessend vesuche ich mit einer default.conf Datei des Anbieters und dem Befehl vpnc-connect eine Verbindung aufzubauen.
Nach der Meldung:
VPNC started in background (pid: 3840)...
bekomme ich bei Eingabe einer URL nur noch die Angabe, dass die Seite nicht gefunden wird.

Ein tun0 wird geladen und erscheint auch bei Eingabe von : route
Auch die /etc/resolc.conf wird ver?ndert.
Ich habe das Gef?hl es liegt am routing zum Gateway.

Wer kann helfen?
Steht die VPN Verbindung bei der genannten Antwort:
VPNC started in background (pid: 3840)...???

Die Eingaben von Gruppen Daten und Passwort habe ich mehrmals ?berpr?ft und unter Windows funktionieren sie.
Das OS ist ein Kanotix 2005-02 auf HD.
Gru? Tobbes

2

02.07.2005, 20:08

Hi,

habe Deinen Post schon in Kano?s Forum gesehen. Wird wohl schwierig sein dabei Hilfe zu finden. Was ist das denn f?r ein Ap und baust Du den Tunnel wirklich nur zum Ap auf, oder zum Anbieter? Bekommt Dein tun0 denn eine Ip, wenn der Tunnel aufgebaut ist?

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

3

02.07.2005, 20:23

Hi, ich glaube die IP die ich bekomme ist auch im Inet g?ltig. Es handelt sich um ein Hochschulnetz.

hier mal ein Auszug:
ifconfig:
tun0 Protokoll:UNSPEC Hardware Adresse 00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00
inet Adresse:XXX.YYY.37.128 P-z-P:XXX.XXX.37.128 Maske:255.255.255.255
UP PUNKTZUPUNKT RUNNING NOARP MULTICAST MTU:1412 Metric:1
RX packets:29 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:32 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenl?nge:500
RX bytes:2180 (2.1 KiB) TX bytes:1920 (1.8 KiB)
Es gibt also eine Ip.
Kann es auch an der MTU Gr?sse liegen? Hab sowas im Netz gelesen. Verwunderlich ist halt, das die Anmeldung wohl klappt.
Habe es nun auch mit nem Original Cisco Clienten f?r Linux versucht, mit dem gleichen Ergebnis. Vorher die Startseite, erfolgreiche Anmeldung und dann nur die Meldung im Browser, das der Rechner www.google.de unbekannt ist!

Danke f?r die Antwort, scheint wirklich ein heikles Thema zu sein.
Gru? Tobbes

4

03.07.2005, 08:46

Hi nochmal,

pr?f nochmal, ob der Eintrag in der /etc/resolf.conf der richtige dns-Server ist. Wenn ja kann nur noch der gateway falsch sein. Ich habe da von kano mal einen Tip bekommen, der funktionierte -Zitat:

su
remove-gateway.sh

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

5

03.07.2005, 10:25

Hallo,
die resolv.conf wird ver?ndert und sieht ganz plausibel aus:

Eintr?ge in resolv.conf
search netz.th-abc.de
nameserver XXX.YYY.4.1
nameserver XXX.YYY.5.1

Mh, der nameserver mu? nicht mit dem Standardgateway ?bereinstimmen, oder doch? Unter Windows weicht der Gw von den Nameservern der resolv.conf ab.

Die eingabe von remove-gateway.sh bringt dies:
root@AMD:/home/tobbes# remove-gateway.sh
Setting up IP spoofing protection: rp_filter.
Reconfiguring network interfaces...wlanctl-ng: Operation not supported
ifup: interface lo already configured
wlanctl-ng: Operation not supported
Failed to enable the device, exitcode= 1 .
run-parts: /etc/network/if-pre-up.d/linux-wlan-ng-pre-up exited with return code 1
done.
root@AMD:/home/tobbes#

Scheint bei meinem wlan-modul nicht zu klappen.
Hast Du noch ne Idee?
Gru? Tobbes

Anonymous

unregistriert

6

03.07.2005, 10:30

Hallo nochmal.
Mir f?llt gerade auf, die DNS Server sind die gleichen wie in der resolv.conf.
Aber als Subnetzmaske wird ne andere angegeben.
Windows: 255.255.252.0
Kanotix: 255.255.255.255 siehe tun0

Das k?nnte doch bedeuten, dass der Pinguin im falschen Subnetz sucht oder?

Gru? Tobbes

7

03.07.2005, 12:12

Hi,

die dns-Server sind wohl o.k. (stehen ?brigens immer in /etc/resolv.conf)
Die Subnetmaske bekommt tun0 ?ber dhcp - m?sste also auch o.k. sein.
Poste doch mal die Ausgabe von: route -n


Gruss Guido


Ps: Zu Deiner Anmerkung mit der MTU. Hast Di Info?s, welche MTU f?r Euer Netz empfohlen wird. Soweit ich weiss verwendet Linux per default 1500.

Anonymous

unregistriert

8

03.07.2005, 14:08

Hallo
in den FAQs steht dies:
vom Ethernet-Standardwert (meist 1500) auf einen sicheren Wert (1330) umstellen

Mir sagt das nix, hab ich wie geschrieben im Netz aufgeschnappt.

Was kann ich da versuchen?

Die Ausgabe von route -n folgt.

Danke f?r die Hilfe,
Gru? Tobbes

Anonymous

unregistriert

9

03.07.2005, 18:44

So, nun hab ich auch die Ausgabe von route -n

root@AMD:/home/tobbes# route -n
Kernel IP Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
1ZZ.201.30.25 1XX.XXX.244.1 255.255.255.255 UGH 0 0 0 wlan0
1XX.XXX.244.0 0.0.0.0 255.255.252.0 U 0 0 0 wlan0
0.0.0.0 0.0.0.0 0.0.0.0 U 0 0 0 tun0
root@AMD:/home/tobbes#

1ZZ.201.30.25 dies ist der Ipsec gateway
1XX.XXX.244.1 dies bekomme ich unter Windows als Standardgateway anezeigt
Leider hatte ich nicht geschaut welche IP wlan0 bekommen hatte (ifconfig)!
Naja, vielleicht kann jemand mehr daraus lesen als ich.
Gru? Tobbes

10

03.07.2005, 20:31

Hi Tobbes,

zur MTU: 'ifconfig <interface> mtu <was_du_willst>'

Zum Rest mu? ich leider mangels Testm?glichkeit passen. Vielleicht kommt ja noch Hilfe von einem anderen Forenmitglied.

Gruss Guido :cry:

Anonymous

unregistriert

11

03.07.2005, 21:11

Danke aber weder
ifconfig tun0 mtu 1330
noch
ifconfig wlan0 mtu 1330

hat etwas ge?ndert. Vielleicht frag ich mal an der Hochschule was da sein kann.

Gru? Tobbes

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop