23.09.2018, 05:28 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

14.07.2007, 15:52

Knoppix Remastern: Kontrollleiste, Icons ?bernehmen

Hallo,

ich habe es mittlerweile geschafft, ein Knoppix zu remastern mit einer ?nderung,die ich in knoppix-autoconfig vorgenommen habe, bzgl. Voreinstellung f?r die Sprache, nebst eines Programms, was ich unter home installierte.

Im zweiten Schritt habe ich dann das auf der Festplatte befindliche Knoppix, also knxsource, im eignen KDE laufen lassen. Mit dem HOWTO vorbereitet,?ber init 2 raus, dann chroot...und dann X aufgerufen. Hat auch geklappt. Dann habe ich ein zus?tzliches Icon in der
Kontrollleiste hinzugef?gt, um vorher installiertes Programm damit aufzurufen. Funktionierte auch, wurde allerdings beim Remastern nicht ?bernommen. Was mu? ich machen bzw. in die source kopieren,
damit das beim Remastern auch ?bernommen wird? In welcher Datei ist das gespeichert?

Gru? JAck

2

14.07.2007, 17:33

Hallo jack,

> Was mu? ich machen bzw. in die source kopieren,
> damit das beim Remastern auch ?bernommen wird? In welcher Datei ist
> das gespeichert?

werf mal einen Blick in .config/menus bzw. .local/share/applications
im HOME Verzeichnis von root bzw. knoppix.

Wenn es dort zu finden ist, dann bedenke: Alles im Home-Verzeichnis
vom user knoppix wird beim Booten aus /etc/skel nach /home/knoppix
kopiert. Du musst also die Datei nach /etc/skel kopieren.
Siehe dazu auch www.elearnit.de/knoppix/forum/viewtopic.php?t=771

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

3

16.07.2007, 12:26

Hallo,(Knoppix 5.1.1)

also irgendwie komme ich mit der Konfiguration vom Desktop und dem remastern nit weiter. Ich hatte zuerst einmal versucht, die Desktopkonfiguration auf einem USB abzuspeichern. Diese Option gibt es ja bei Knoppix. Wurde wohl aber beim Hochfahren des Systems nicht erkannt. Habe in einige Threads schon gelesen, da? dieses Problem wohl auch bei anderen besteht. Nichtsdestotrotz wurde aber in dem komprimierten file unter apps/kdesktop die zus?tzliche Verkn?pfung, welche ich auf dem Dektop vorher erstellt hatte, in Iconpositions ([IconPosition::Verkn?Œpfung zu Programm.desktop]) abgespeichert. So habe ich dann aus dem komprimierten file mir die .kde Dateien genommen und in entsprechender .kde unter /etc/skel hereinkopiert respektive ?berschrieben. So m?sste dann im remaster unter Iconposition auch die Verkn?pfung aufgef?hrt sein. Ist aber nicht der Fall. Hat jemand eine Idee?

Gru?

Jack

P.S.: Die unten beschriebene Variante habe ich auch angedacht, aber wenn ich dass richtig verstehe, dann mu? man erst einen Benutzer unter Kuser Benutzerverwaltung w?hlen. Dann wird unter knoppix automatisch, wenn gew?nscht, unter home auch ein zus?tzlicher user eingerichtet. Hat soweit auch funktioniert, aber wie kann ich mich mit dem anderen User das entsprechende Desktop aufrufen, damit dann auch die spezifischen Desktop?nderung in dem entsprechenden Userkonto abgespeichert werden?


Die andere Variante aus einem anderen Thread:
Wenn Du ?nderungen vornimmst, z.B. am KMenue, welche dann logischerweise unter /home/knoppix/ABC Ihre ?nderungen ablegen und Du diese trotzdem nach dem Remastern wieder haben m?chtest, dann editiere einfach die 45xsession und f?ge folgendes Beispiel ein. ( Bezog sich auf gkrellm2 )
Ach ja, vorher diesen Ornder aus /home/knoppix nach /etc/skel kopieren Winken

Viele Gr??e,
Antje




Code:
[ -d /etc/skel/.gkrellm2 ] && cp -au /etc/skel/.gkrellm2 $HOME/

4

16.07.2007, 12:52

Hallo Jack,

was willst du beim Remastern neu hinzufuegen?

Ein Icon in der Kontrollleiste *oder* ein Icon auf dem Desktop
*oder* einen Eintrag im K-Menue?

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

5

16.07.2007, 13:33

Hallo Karl,

ich hatte erstmalmit dem Desktop angefangen. Aber f?r die Kontrollleiste w?re auch gut zu wissen.

6

16.07.2007, 14:35

Hallo Jack,

fuer Desktop Icons mache ich es immer so:

Von der Knoppix CD/DVD booten.

Als Benutzer Knoppix unter KDE mit rechts auf den Desktop klicken
und ein Icon erstellen (z.B. mit dem Namen xxx).

Dadurch entsteht die Datei /home/knoppix/Desktop/xxx.desktop

Die Datei /home/knoppix/Desktop/xxx.desktop in das etc/skel/Desktop
Verzeichnis kopieren, das als Quelle beim Remastern verwendet wird.

In dem etc/skel Verzeichnis, das als Quelle beim Remastern verwendet
wird: Das Verzeichnis .kde/share/apps/kdesktop anlegen (lesbar fuer die
Welt).

Die Datei /home/knoppix/.kde/share/apps/kdesktop/IconPositions nach
etc/skel/.kde/share/apps/kdesktop kopieren (lesbar fuer die Welt).
In der Datei nur die Positionsangaben fuer xxx.desktop stehen lassen,
alle anderen loeschen.

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

7

17.07.2007, 09:06

Hallo, Karl,
ich habe zwischendurch die Situation jetzt erstmal folgenderma?en gel?st:

Knoppix, welches von der CD gebootet wurde entsprechen abge?ndert, also den Desktop.
Dann habe ich auf einer anderen Homepage folgendes gefunden:

Ihr sucht nach folgender Datei:

/etc/X11/Xsession.d/45xsession(das ist die 45xsession Datei der Sourcen)

Mit F4 den Edit-Modus aufrufen und die Zeile 128 suchen:

rsync -Ha --ignore-existing /etc/skel/{.kde*,Desktop} $HOME/ 2>/dev/null

Dort entfernt Ihr das {.kde*,Desktop}, damit die Zeile dann so aussieht:

rsync -Ha --ignore-existing /etc/skel/ $HOME/ 2>/dev/null


Mittlerweile ist das aber nicht mehr Zeile 128 sondern ca. 164. Ich habe einfach mit
der Suchoption nach ".kde*,Desktop" gesucht, dann gecancelt und abgespeichert.

Dann habe ich den gesammten Inhalt von /etc/skel/ einfach nach /etc/skel/ der Sourcen kopiert. Meldung bzgl. ?berschreiben habe ich mit
"alle ?berschreiben" best?tigt.

Dann habe ich, wie in Anleitung beschrieben, aus der Source das knoppix.sh gemacht,
dann das ISO und nach dem Booten waren auch die Icons vorhanden, sowohl auf dem
Desktop als auch in der Kontrollleiste, so wie ich es vorher angelegt hatte.

Oder gibt es bei dieser Vorgehensweise Bedenken?

Deine Variante werde ich die Tage auch durchspielen. Du scheinst nur das wirklich zu ?ndern, was wirklich notwendig ist.

Ich mu? dazusagen, da? ich bei der Ab?nderung vom Desktop wu?te, was ich wohin zu
kopieren hatte bzw. zu ?ndern hatte, weil ich da? vorher ausprobiert habe.

Mit ausprobieren meine ich: man sollte die Sourcen vor dem Bauen von knoppix.sh testen, indem man sie im eigenen Desktop hochf?hrt(also chroot, init2, etc...., daf?r gibt es ja auch Anleitungen)

Gru? Jack

8

17.07.2007, 10:19

Hallo Jack,

> Du scheinst nur das wirklich zu ?ndern, was wirklich notwendig ist.

den Eindruck habe ich auch. :-)

> man sollte die Sourcen ... testen, indem man sie im eigenen Desktop
> hochf?hrt

Das mache ich nicht. Ich erstelle die iso Datei(en), brenne das Image auf
CD/DVD und teste erst dann. Das dauert zwar laenger, erscheint mir aber
zuverlaessiger zu sein.

Tschuess
Karl

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop