18.09.2018, 18:27 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

da.cappo

Anfänger

Beiträge: 3

Geschlecht: Männlich

1

29.04.2008, 13:00

ramdiskimage in remastered CD/DVD integrieren

Hallo zusammen,
ein Freund von mir hat einen CNC Betrieb. Er hat mit Windoof dauerhaft Viren-Rootkit Probleme.
Nun möchte er gerne eine Boot-DVD mit der er auch sein "Windows-CNC" Programm fahren kann.
um den Mitarbeitern zwar einen Internetzugriff zu ermöglichen, aber Viren dennoch vernzuhalten.
Seine Umgebung wäre sinnvollerweise ein Bootbares Medium....

So, ich wäre nun so vorgegangen,:
erst permanentes Ramdisk anlegen,
VirtualBox installieren (ist auf der DVD zwar drauf diese würde aber dann zu groß werden)
modifizieren sprich Win Programme installieren
und danach die CD -> mit diesem externen Ramdisk zu einer DVD remastern.

meine Fragen:
hat jemand Erfahrungen hierbei? und kann mit Tipps geben?
wie kann ich das "externe" Ramdisk zum remastered DVD hinzufügen?
Kann ich eine Knoppix CD- Version zu einem DVD - Image remastern?

hab schon viel gegoogled aber ich finde leider zu wenig, was mir weiterhelfen könnte.

Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen,
danke
da.cappo

P.S.: wenn ich eine "ramdisk" von 2 GB anlegen will, bleibt mein rechner bei 96 % stehen.
Ist denn die Größe der Ramdisk beschränkt?
___________________
liebe Gruesse
Martin

Titahi Bay / 2009
Wagners in NZ

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »da.cappo« (29.04.2008, 13:56)


RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

2

29.04.2008, 18:22

Zitat

Ist denn die Größe der Ramdisk beschränkt?
Vielleicht durch die Größe deines Arbeitsspeichers ?

Läuft die Anwendung den unter VirtualBox ?
Vielleicht reicht ja auch ein QEMU, braucht nicht installiert zu werden.

Läuft sie vllt. unter wine ?
Somit würdest du dir das Remastern sparen, die Konfig von wine liegt im home von knoppix, also im permanten Home.

Bis auf die wine-Lösung haben sie aber alle einen Nachteil:
Was hält die User davon ab, innerhalb der virtuellen Maschine zu browsen ?
Somit ist der unstabile Betrieb von Windows nur in eine virtuelle Maschine verlagert worden.

Was macht das Windows-CNC-Programm, wäre es nicht möglich, dies auf einem Server abzulegen, und die User verbinden sich via rdesktop darauf ?
Dem Server entziehst du die Internet-Berechtigung, und die Leute können nur noch von ihrem Arbeitsplatz aus surfen.

jm2c
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

da.cappo

Anfänger

Beiträge: 3

Geschlecht: Männlich

3

29.04.2008, 20:01

Hallo RalfonLinux
erstmal danke für deine Antwort

Zitat

Vielleicht durch die Größe deines Arbeitsspeichers ?
Zunächst ist Ramdisk im Arbeitsspeicher....
danach aber wenn man eine externe Ramdisk (oder permanentes KnoppixImage)-> auf Festplatte bannt nicht mehr....oder?
hier stellt sich mir die Frage, warum es bei 96% abbricht.

Zitat

Läuft die Anwendung den unter VirtualBox ?
Ja das tut sie....

Zitat

Was hält die User davon ab, innerhalb der virtuellen Maschine zu browsen ?
Somit ist der unstabile Betrieb von Windows nur in eine virtuelle Maschine verlagert worden.
in dem ich in der virtualbox das Netzwerk einfach daktiviere ... und schwups können die Mitarbeiter nicht mehr über Windows surfen ;-)
das geht, das weiß ich

Zitat

Was macht das Windows-CNC-Programm, wäre es nicht möglich, dies auf einem Server abzulegen, und die User verbinden sich via rdesktop darauf ?
Nein ist es leider nicht.....
Das sind lauter Einzelplatzlizenzen.....
.... so nu kommst du wieder .... warum nicht anderes Programm kaufen ;)
Die von mir angedachte Lösung würde in dem Fall wirklich Sinn machen. Ausserdem will er das gerne so haben...
aber ich weiß eben nicht,
-ob ein Knoppix-Ramdisc-extern-Image wieder zum remastern herangezogenwerden kann,
-ob das Knoppix-Ramdisc-extern-Image irgendeiner Größenbeschränkung aufläuft

danke,
servus
da.cappo

P.S.:ich bin auch kein Fan von diesem ganzen windoof schei*
aber immerhin läuft bei mir Photoshop mehr als zufriedenstellend unter VirtualBox -- das ist das einzige (windoof)Programm
das ich tatsächlich auch unter Linux noch brauche ;( :D
___________________
liebe Gruesse
Martin

Titahi Bay / 2009
Wagners in NZ

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

4

30.04.2008, 14:34

Benötigt das Windows-CNC-Programm den keine Schnittstelle zur CNC-Maschine ?
Ich denke doch mal, das mit dem Programm die CNC-Anweisungen zusammengesetzt werden, und dann an die Maschine gebeamt werden, oder nicht ?

Das Permanent-Image solltest du nicht auf der DVD ablegen, paßt ja nicht mehr drauf.
Was spricht dagegen, das Image auf der/den Festplatten zu haben, und dann die DVD mittels cheat-codes zu starten ?
Somit bräuchtest du nur die grub.conf zu editieren, und sparst dir das Remastern des gepackten KNOPPIX-Image.

jm2c
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

da.cappo

Anfänger

Beiträge: 3

Geschlecht: Männlich

5

30.04.2008, 22:29

Hallo,

Zitat

Benötigt das Windows-CNC-Programm den keine Schnittstelle zur CNC-Maschine ?
Ich denke doch mal, das mit dem Programm die CNC-Anweisungen zusammengesetzt werden, und dann an die Maschine gebeamt werden, oder nicht ?
Das denke ich auch ..... aber wenn ich sämtliche browser deaktiviere dürfte sich das surfen erledigt haben.
denn installationen sind dann nicht mehr möglich.

das mit dem Image auf Pladde(oder USB) ist denke ich nach vielem forschen auch die beste Lösung.
Dabei habe ich nur noch ein Problem:
Das Knoppix findet nach den cheatcodes das Image ...
dann kommt (ich denke ncurses) eine Abfrage, ob dessen HOME-Proc usw. eingebunden werden soll -> und das genau hätte ich gerne automatisiert....weißt du wie ich diese Frage einbinden kann?
Remastering interressiert mich trotzdem brennend und die urprünglich angedachte Lösung hätte ich gerne für mich selber realisiert
(reiner Sportgeist)
Wie ich die cheat_codes entsprechend einbinden kann habe ich schon ergoogled..
aber diese Abfrage krieg ich nicht weg ;-)

servus,
danke
martin
P.S.: was heißt "jm2c" ;-)
ich bin branchenfremd - würd mich aber trotzdem interessieren
___________________
liebe Gruesse
Martin

Titahi Bay / 2009
Wagners in NZ

da.cappo

Anfänger

Beiträge: 3

Geschlecht: Männlich

6

30.04.2008, 22:32

aber...
ich find meine Anfangsfragen garnicht schlecht :thumbsup:
meine Fragen:
wie kann ich das "externe" Ramdisk (also Plattenimage) zum remastered DVD hinzufügen?
Kann ich eine Knoppix CD- Version zu einem DVD - Image remastern?

servus
P.S.: habe mir ein Buch bestellt -> Linux Livesysteme von Rainer Hattenhauer und hoffe auf Aufschluss ;)
___________________
liebe Gruesse
Martin

Titahi Bay / 2009
Wagners in NZ

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »da.cappo« (01.05.2008, 07:03)


Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop