28.04.2017, 08:11 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

05.04.2012, 13:21

[gelöst] Anderes Live-Linux mit Knoppix Hardwareerkennung starten?

Guten!

Gerade stell ich mir die Frage, nein euch, wie man ein anderes Live-Linux mit Hilfe der Hardwareerkennung von Knoppix starten kann.

Mich würde interessieren wie die Arbeitsschritte im groben etwa aussehen damit ich weis was ich dafür lernen muss und womit ich anfange usw.?

Dachte einfach den Knoppixkernel umkompilieren und dann noch dem Syslinux klarmachen das es das andere Linuximage aufrufen soll, aber bestimmt stelle ich mir das wieder viel zu einfach vor...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »knoppixuser« (07.04.2012, 13:07)


klaus2008

Meister

Beiträge: 2 612

Geschlecht: Männlich

2

06.04.2012, 11:39

Hallo!

Den neuen Linux-Kernel kann man z. B. in das Verzeichnis /mnt-system/boot/syslinux kopieren. Beim Booten müssen dem neuen Kernel die Module für aufs und cloop zur Verfügung stehen. Wenn diese nicht fest in den Kernel eingebaut wurden, werden sie von der init der minirt.gz im Verzichnis /mnt-system/$knoppix_dir/modules gesucht. Verwendet man mehrere Linux-Kernel auf einem System, sollte man die erwähnte init für jeden Kernel so anpassen, dass in einem eigenen Modulverzeichnis gesucht wird.

3

07.04.2012, 13:07

Danke, werd ich mal probieren.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop