24.04.2017, 07:28 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

02.03.2006, 18:13

Gel?schte Daten auf FAT32-HD wiederherstellen

Hallo,

zum Thema Recovery ist ja hier viel zu lesen. Meist wird dabei der Weg beschrieben, dass man mit Knoppix bootet, um an die Daten zu kommen, weil z.B. XP nicht mehr funktioniert. Bei mir gibt es ein anderes Problem: Ich kann ?ber XP zugreifen, m?chte aber mit Knoppix gel?schte Dateien wiederherstellen. Nat?rlich m?chte ich nicht ein neues XP-.Programm installieren, weil die Daten sonst ?berschrieben werden k?nnten. Aber ?ber Knoppix soll das auch funktionieren, habe ich geh?rt. Welches Programm nehme ich daf?r?
Ich h?tte alternativ noch einen 2. SuSe 9.3-HD zur Verf?gung, gibt es da vielleicht ein programm zum Recovern von Dateien auf FAT32-Systemen?

danke f?r eure Hilfe,
Andy

2

02.03.2006, 19:36

Hallo Andy,

in der letzten ix war ein Artikel (den ich nicht gelesen habe):

ix, Heft 3, 2006, S. 38: Datenrettung von defekten Filesystemen mit
Open Source Tools

Tschuess
Karl

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

3

02.03.2006, 21:39

Hallo Andy,

Gratulation, du hast die erste H?rde genommen um deine Daten wieder herzustellen. :-)
(Mein Nachbar meinte, er m?sse den Rechner erst runterfahren, dann noch mal hoch, weil er ja was vergessen hatte, und dann wieder runter, damit ich mir den dann am Abend mal ansehen kann.)


Das L?schen einer Datei im FAT32-Filesystem sieht so aus, da? im Inhaltsverzeichnis der Platte der Eintrag auf die Datei gel?scht wird. Der erste Buchstabe des Dateinamens wird durch 0xE5 ersetzt.

Ich habe jetzt grade kein KNOPPIX im Zugriff, aber es gibt dort einen HexEditor, dem du die Festplatte zum Frasse vorwerfen k?nntest.

Wenn es nicht zu viele Dateien sind, kannst du dort auch mal versuchen nach Dateinamen zu suchen.
Oder du suchst dir einen Bekannten, der vielleicht noch die Norton-Utilities von 1996 oder sp?ter hat. Dort gab es eine DOS-Bootdiskette, welche dann die NU starteten. Dort gab es ein UNDELETE.EXE sowie eine NDD(=NortonDiskDoktor)

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop