17.11.2019, 11:21 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

13.10.2006, 20:50

Daten kopieren auf externe Festplatte geht nicht: Fehler

Hiho!

Da meine interne IDE-Festplatte nicht mehr im BIOS erkannt wird (kA wieso, vllt. defekt - egal) und sich deshalb auch das Windows nicht mehr starten lie?, m?chte ich jetzt auf meine zweite interne IDE-Festplatte, die ich bis jetzt nur als Datenspeicher verwendet hab, Windows XP installieren. Vorher m?chte ich aber noch die Daten von von der zweiten Platte auf eine externe USB-Festplatte, die ich auch zu Hause hab, sichern. Allerdings kommt jedes Mal, wenn ich die Dateien von der internen auf die externe Platte kopieren will, kommt eine Fehlermeldung:

Ordner/media/sd1/Daten kann nicht erstellt werden

Woran liegt das? Schreibgesch?tzt oder dergleichen ist die Platte nicht...

Bitte um Hilfe!

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

2

13.10.2006, 23:57

Hallo,
vielleicht ist dein sd1 nur lesbar eingebunden.
Versuch mal mit rechte Maustaste auf icon sd1 die HD auf "schreibbar" einzustellen.
LG
prh

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 938

Geschlecht: Männlich

3

14.10.2006, 11:47

Zitat von »"Jangoman"«

Ordner/media/sd1/Daten kann nicht erstellt werden

Ab-Schreibfehler, oder echtes Problem ?

HTH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

4

14.10.2006, 15:43

nein, kein abschreibfehler

und wenn ich den lese-/schreibmodus ?ndern will, kommt die meldung:
"Das Remount-Kommando ist fehlgeschlagen. Eventuell greift gerade ein anderes Programm auf das Dateisystem zu."

:(

Anonymous

unregistriert

5

14.10.2006, 17:25

hm, was soll ich tun? :(

6

14.10.2006, 19:42

Re: Daten kopieren auf externe Festplatte geht nicht: Fehler

Zitat von »"Jangoman"«

Hiho!

Fehlermeldung:

Ordner/media/sd1/Daten kann nicht erstellt werden

Woran liegt das? Schreibgesch?tzt oder dergleichen ist die Platte nicht...

Bitte um Hilfe!


Das kann definitiv nicht stimmen. Wenn dann /media/sda1 Aber selbst wenn die Platte als Superfloppy formatiert w?re kann das auch nicht stimmen. Poste mal [code:1]/proc/partitions[/code:1]
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

7

14.10.2006, 20:51

Ja, beim Knoppix gibts frueher oder spaeter eine Grenze, wo es nicht richtig funktionieren will - da hilft dann nur noch die Brechstange - und die heisst *DEBIAN*

Beispielsweise hab ich mir mal notiert:
Berechtigung fuer e. Partition via Live-CD:
[code:1]sudo mount -o remount,rw /dev/sda1[/code:1]
LG
prh

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 938

Geschlecht: Männlich

8

14.10.2006, 21:19

Vielleicht verstehe ich das falsch, aber wenn er doch das Problem hat den Ordner /media/sd1/Daten zu erzeugen,
wo kommt diese Meldung her ?

Hast du in der grafischen Oberfl?che versucht einen Ordner zu erstellen , oder ?ber die Shell ?

Er kennt /media/sd1 nicht, und kann daher den Ordner Daten nicht anlegen.
Wenn du also keinen Abtipp-Felher hast, dann ?ffne doch bitte mal eine Shell und gebe die Ausgaben von:
  • cat /proc/partition
  • cat /etc/fstab
  • mount

an

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

9

15.10.2006, 10:07

Hab mal die Befehle eingegeben:

knoppix@1[knoppix]$ mount
/dev/root on / type ext2 (rw)
/ramdisk on /ramdisk type tmpfs (rw,size=196844k)
/UNIONFS on /UNIONFS type unionfs (rw,dirs=/ramdisk=rw:/KNOPPIut)
/cdrom/ on iso9660 type ro,loop=/dev/loop0 (0)
/dev/cloop on /KNOPPIX type iso9660 (ro)
/proc on /proc type proc (rw)
/proc/bus/usb on /proc/bus/usb type usbfs (rw,devmode=0666)
/dev/pts on /dev/pts type devpts (rw)
knoppix@1[knoppix]$ cat/proc/partition
bash: cat/proc/partition: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
knoppix@1[knoppix]$ cat/etc/fstab
bash: cat/etc/fstab: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
knoppix@1[knoppix]$ /proc/partitions
bash: /proc/partitions: Keine Berechtigung
knoppix@1[knoppix]$

Die Daten wollte ich ?ber die grafische Oberfl?che kopieren, was aber nicht funktioniert hat....

10

15.10.2006, 12:02

Setz mal ein sudo davor , also als Beispiel

[code:1]sudo cat /proc/partitions[/code:1]

Alternativ tuts auch [code:1]/sbin/fdisk -l[/code:1] oder [code:1]/sbin/sfdisk -l[/code:1]

PS: wenn du das ohne Leerzeichen schreibst ist auch klar warum das nicht gefunden wird.

[code:1]cat /proc/partitions[/code:1]


PPS: Die Codetags haben schon ne Bewandtnis.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop