29.05.2017, 17:09 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

20.11.2006, 11:16

Zugriff auf externe Festplatte mit Knoppix 4.0

Hallo liebe Leute,

ich br?uchte dringend Hilfe um mit Knoppix 4.0 Daten zu retten...

Der Patient ist ein Laptop mit einer NTFS partitionierten 100GB Festplatte bei dem das WindowsXP im Arsch ist

Eine externe Festplatte mit 4 fat32 partitionen ist auch vorhanden. Die erste Partition ist 20GB gro? und die anderen drei 30GB

Wie kann ich auf die ext. Festplatte zugreifen?! Ich hab ?berhaupt keinen Dunst von Linux - ich muss sie mounten? - das wars mit meinem knoppix wissen - ich hab leider noch keine vern?nftige Anleitung im gefunden die mir weiter geholfen h?tte oder auch nur ansatzweise funktioniert h?tte....

Verzweiflung = GRO?!!!

Danke schon im Voraus!

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

2

20.11.2006, 17:34

Hallo,
jede Festplattenpartition (auch die externen) hat eine Ikone auf dem Desktop. Draufklicken mit Maustaste links mountet, allerdings nur zum Lesen. Mit Rechtsklick kann man auch zum Schreiben einbinden, allerdings nicht ntfs-Partitionen - aber das brauchste ja auch nicht - denn das Lesen ntfs ist ja normalerweise moeglich.
LG
prh

Anonymous

unregistriert

3

21.11.2006, 10:23

Stimmt - das sollte so sein - zumindest funktioniert das auch so mit dem 68MB USB Stick - einstecken und nach kurzer zeit erscheint ein desktop icon - doch bei der externen Festplatte passiert nichts...

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

4

21.11.2006, 11:53

Wenn du die Platte einsteckst, warte ein wenig, und dann ?ffnest du eine Shell und gibst ein[code:1]su
dmesg[/code:1]
Dort solltest du dann am Ende etwas mit usbstorage, climbed by module... /dev/sdb.... sehen.
Du kannst es ja mal mit deinem USB-Stick probieren.
Dein Stick meldet sich z.B. als /dev/sda, und die Platte vielleicht mit /dev/sdb

Du kannst dann mit [code:1]mkdir /media/test
mount /dev/sdb1 /media/test[/code:1]
die erste Partition des Ger?tes ranziehen.

Es kann aber auch sein, das KNOPPIX4 deine USB-Platte nicht erkennen kann.
Es ist dann ein unbekanntes Device, not climbed by any driver. :-(

HtH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

5

21.11.2006, 14:56

Wenn ich den Vorgang:

su
dmesg

mit dem USB Stick ausf?hre erscheint am Ende der Liste das usbstorage als sdb1

wenn ich dann den selben Vorgang mit der ext. Platte mache erscheint leider nichts in der Liste mit usbstorage. Wenn mir die Platte nicht angezeigt wird, ist das mounten der Partition wahrscheinlich ja auch nicht m?glich?

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

6

21.11.2006, 18:55

Falls nur das icon fehlt, aber ein Eintrag in der Datei fstab vorhanden ist, kann man noch ein icon erzeugen: rechte Maustaste irgendwo auf Desktop - Neu - Festplatte - ...
andernfalls: die Hardware sollte unter
[code:1]usbview[/code:1]
erscheinen, ansonsten muss es beim booten Fehlermeldungen geben.
Noch ne Moeglichkeit: es fehlt nur der Pfad zum Mounten, entweder /mnt/ oder /media/
LG
prh

Anonymous

unregistriert

7

23.11.2006, 09:08

leider... auch unter usbview ist kein Eintrag dieser Festplatte...

auch eine Fehlermeldung bekomme ich nicht - klingt komisch aber irgendwie passiert gar nichts wenn ich diese externe platte anstecke - auf meinem Stand-PC kann ich aber ohne Probleme auf die externe zugreifen und beliebig Partitionen erstellen usw...

Mein 68MB super Stick ist als FAT formatiert (damit klappt ja alles - nur leider zum Datensichern sind 68MB nur suboptimal) anders als die externe welche als FAT32 formatiert ist... k?nnte das vielleicht der Grund sein?

(Derzeit habe ich auf der Maxtor 320GB ext. Platte nur eine prim?re 20GB FAT32 Partition)

Sehe ich das richtig, dass das mounten der Festplatte bedeutet, dass dem usb device ein Platz in der Verzeichnisstruktur zugewiesen wird?

Anonymous

unregistriert

8

23.11.2006, 09:12

aja - wenn ich versuche den Befehl: mkdir /media/test auszuf?hren bekomme ich die Fehlermeldung:

Kann Verzeichnis "/media/test" nicht anlegen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

(alls root angemeldet bzw. nachdem ich su ausgef?hrt habe (=superuser?))

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

9

23.11.2006, 11:15

Du solltest mit [code:1]ls -la /media[/code:1] schon etwas angezeigt bekommen.
Notfalls l??t du das Verzeichniss halt unter /mnt anlegen.

su=superuser stimmt schon
und mit mounten bezeichnet man den Vorgang, dem Datentr?ger einen Platz im Dateisystem zuzuweisen.
Unter Linux ist alles nur eine Datei.

Mich wundert, das du kein Device unter usbview angezeigt bekommst. Das sollte wenigstens dort aufgef?hrt werden.
Es macht ja beinahe den Eindruck, als wenn deine USB-Platte mit dem Notebook nicht will.

Kann es sein, das es sich um eine 2,5" Platte ohne eigene Stromversorgung handelt ?
Die versuchen ihre Leistung aus dem USB-Port zu ziehen.
Wenn dort aber nur ein Treiber-IC eingebaut ist, kann es passieren, das trotz Y-Kabel nicht genug Power da ist.

HtH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

10

27.11.2006, 08:42

JUHU - Mit Knoppix 5.0 hat's jetzt endlich ohne Probleme geklappt - warum wei? ich zwar auch nicht aber egal - hauptsache es funkt :)

Danke nochmal f?r eure Hilfe!!!

LINUX "rules"

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop