22.10.2017, 19:29 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tippy

Schüler

Beiträge: 88

Geschlecht: Männlich

1

07.12.2006, 13:28

Mit Knoppix Windows "killen"

Folgende Situation:
aus meiner Praxis habe ich ein Notebook, das in Windows nicht mehr l?uft, auf dem aber noch viele Daten in Windows sind, die ich l?schen m?chte.

Ich habe versucht, die einzelnen Ordner mit Knoppix zu l?schen, was aber jeweils mit ".... kann nicht gel?scht werden" abgebrochen wird. Au?erdem sind es sehr viele Ordner.

Gibt es ein Programm in Knoppix, das mir diese L?sch-Arbeit (meinetwegen auch nach dreimaligem Nachfragen, ob ich es wirklich will) abnimmt?

Wenn nicht: was kann/mu? ich in der Konsole eingeben, um das Gleiche zu erreichen?
Ich m?chte dann sp?ter Knoppix auf dieses Notebook installieren....

Dank im voraus f?r Tipps!
Tippy
Ich bin echt so was von einem Anfänger,
aber auch Linus Torvalds hat mal angefangen....

2

07.12.2006, 13:30

Hi,

mach das ding mit cfdisk platt und leg direkt die Partitionen f?r Linux an ;)

Gruss Guido

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

3

07.12.2006, 14:26

Wenn das Notebook in deinem Besitz bleibt, brauchst du ja keine Angst vor Datenspionage zu haben.
Da reicht das Vorgehen wie von Guido beschrieben voll und ganz aus.

Solltest du die Platte aber z.B. bei ebay verkaufen wollen, solltest du miitels [code:1]wipe /dev/hda[/code:1] das hda l?schen (ggf. sda oder ...)

HtH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Tippy

Schüler

Beiträge: 88

Geschlecht: Männlich

4

07.12.2006, 20:02

Zitat von »"guido17"«


mach das ding mit cfdisk platt und leg direkt die Partitionen f?r Linux an ;)


Hallo, Guido,
Danke f?r den Hinweis, genau so wollte ich es auch machen (kleine Nachfrage: welches Dateiformat mu? ich f?r die Linux-Partition nehmen?).

@Ralf: auch Dir danke ich f?r den Hinweis; da ich "das Ding" aber sicher behalten will, reicht die von Guido beschriebene Vorgehensweise sicher aus.

Dank noch einmal Euch beiden!
Tippy
Ich bin echt so was von einem Anfänger,
aber auch Linus Torvalds hat mal angefangen....

5

07.12.2006, 20:12

Hi,

nimm ext3 oder reiserfs.

Gruss Guido

PS: Denk an eine swap-Partition - doppelt so gross wie der Ram (pi mal daumen) ;)

Tippy

Schüler

Beiträge: 88

Geschlecht: Männlich

6

07.12.2006, 22:33

Zitat von »"guido17"«


nimm ext3 oder reiserfs.

PS: Denk an eine swap-Partition - doppelt so gross wie der Ram (pi mal daumen) ;)


Hallo Guido,
Du scheinst mich zu kennen - letztere h?tte ich vergessen, und es dann beim Versuch des Speicherns gemerkt.

Danke nochmals!!!
Liebe Gr??e
Tippy
Ich bin echt so was von einem Anfänger,
aber auch Linus Torvalds hat mal angefangen....

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop