03.07.2020, 22:31 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

08.08.2008, 15:48

Datensicherung mit Knoppix

Ich will meine Daten von einem Kaputten Windows mit Knoppix retten.
Die Festplatte wird erkannt und man kann alles lesen,
nur leider kann ich die Daten nicht auf meine externe Festplatte kopieren. (NTFS)
Ich hab mir extra die Knoppix 5.1.1 Cd Version runtergeladen, weil die ja auch auf
Ntfs schreiben können soll, klappt aber nicht. Habs schon mit remounten der Festplatte
als rw versucht hat aber nicht geklappt. Kann mir jemand helfen, vlt hab ich ja auch nur was
falsches in die Konsole getippt.

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 946

Geschlecht: Männlich

2

08.08.2008, 16:03

Etwas dünne deine Aussage.
Wird die USB-Platte erkannt ?
Ist das Lesen von der externen Platte möglich ?

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

3

08.08.2008, 16:07

Die Externe Festplatte wird erkannt und ich kann auch alles darauf lesen, ich kann nur leider nicht drauf schreiben.
Der Rechtsklick und dann Lese/schreibmodus ändern geht leider nicht. Dann kommt die Fehlermeldung "Remount Komando fehlgeschlagen. Eventeull greift gerade ein anderes Programm auf das Dateisystem zu"

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 946

Geschlecht: Männlich

4

08.08.2008, 16:10

Wenn die Platte eingebunden wird, öffnet sich automatisch der Konqi.
Den solltest du schließen, er hat sonst noch eine Hand drauf, und das remount schlägt fehl.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

5

08.08.2008, 16:16

Auch wenn der Konqueror geschlossen ist, schlägft das remounten fehl. sry ich bin ein linux noob

6

08.08.2008, 16:24

übrigens wenn ich "mount -o rw /media/sda1" eingebe kommt die fehlermeldung "mount is denied because NTFS is unclean ....."
Was kann man da machen.
habs schon mit ntfsfix ausprobiert hat aber nichts geklpappt. Ps ich habe noch ein Win- Notebook hab auch schon versucht beide pcs über netzwerk zu verbinden also knoppix und Win um dann die Daten zu retten es konnte aber keine Verbindung aufgebaut werden.

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 946

Geschlecht: Männlich

7

08.08.2008, 16:47

Die Fehlermeldung hilft doch schon mal.
Er ist der Meinung, dein NTFS ist nicht sauber beendet worden.
Das NTFSFIX sorgt nur dafür das die Journale des Filesystems eingepflegt werden.
Abschließend braucht es trotzdem ein Windows, damit der chkdsk durchgeführt werden kann.

Wieso wird keine Verbindung aufgebaut ?
Keine Netzwerkkarte, oder keine IP ?

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

8

08.08.2008, 17:02

Also über meine Festplatte lief vorhin Chdisk aber ich versuchs trotzdem nochmal drüberlaufen zu lassen. Danke für die Info.
Warum die Verbindung zum Notebook nicht geklappt hat weis ich nicht, ich kann nur mal schildern was ich weis.
Erstens ich bin grad problemlos mit dem notebook im Internet über den Lan anschluss (Wlan is kaputt).
Bevor ich die Vorhin verbunden habe, hab ich am Notebook unter Status von Lan reparieren geklickt, da (wie leider viel zu oft) keine
ip angezeigt/bzw generiert wurde. Danach kam zwar ne fehlermeldung dass alles geklappt hat bis auf die herstellung einer ip, allerdings stand jetzt eine da. Dann hab ich versucht mich mit dieser Ip vom Knoppix pc aus zu verbinden (natürlich hab ich Kabel angeschlossen) kam aber die felermeldung dass es nicht gefunden werden konnte.

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 946

Geschlecht: Männlich

9

08.08.2008, 17:07

Lass mich raten, deine IP des Laptops lautete 169.254.x.y ?
Richtig ?
Dann sollte dein Knoppix sich aber auch im gleichen Netz befinden.
Also Netzwerk konfigurieren mit einer Adresse aus dem Bereich 169.254.x.z
Netzwerkmaske ist 255.255.0.0

Dann könntest du auf dem Knoppix den ssh-Server starten (/KNOPPIX/SERVERDIENSTE/SSH-SERVER) und von Windows mittels pscp die Daten rüber holen.
Vielleicht findest du aber auch ein grafisches Programm dafür.
Du kannst aber auch versuchen den SaMBa-Server zu starten, dann solltest du von Windows aus direkt lesen können.
Ich weiß aber z.Zt. nicht mehr, ob der unter 5.1.1 einwandfrei lief und Dateien über 2GB kopieren konnte.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

10

08.08.2008, 17:21

So hab alles mit ssh gemacht, nur leider hab ich noch nichts von pscp gehört und weis leider nicht wie man dies bedient.

Kleines Edit: An alle mit dem gleichen Problem. Ich hab jetzt die Festplatte zum laufen gebracht. Die Lösung ist so banal das ich einen Tag gebraucht hab um draufzukommen. Das Programm das angeblich noch auf die Festplatte zugriff hat ist Windows und daran dass in der Fehlermeldung steht dass das Ntfs filesystem unvollständig oder so ist daran ist auch Windows schuld. Wenn man sich bischen mit Windows auskennt weis man, dass es auf Geräte wie z.b. Externe FEstplatten immer kleine Log dateien etc. schreibt. Nur wenn man die Geräte rausnimmt bevor man sie abgemeldet hat werden diese Dateien nicht fertig geschrieben. Unter Windows ist das meist kein Problem und die Platte funktioniert weiter. (Bei meinem Handy ist so aber mal die Firmware kaputt gegangen). Linux scheint aber wohl ein Problem mit dieser Unvollständigen Datei zu haben und "denkt" daher dass noch ein Programm darauf zugreift.

Daher hab ich mal die Festplatte an einen Windows Pc angeschlossen und sie sofort Ordnungsgemäß abgemeldet und sie danach an den Knoppix Pc angeschlossen. Es hat alles sofort funktioniert, ich konnte ohne Probleme die schreibrechte freigeben und bin grad dabei die Daten rüberzuschicken.

Ich hoffe ich kann damit anderen mit gleichen Problemen helfen. PS Danke für deine Hilfe RalfonLinux.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mknr« (08.08.2008, 17:49)


RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 946

Geschlecht: Männlich

11

10.08.2008, 22:13

Manche Leute gehören echt geschlagen.
Wie kann man den bitte eine Festplatte wärend des Schreibvorgangs raus ziehen ? :cursing:
Selbst wenn die USB-Devices mittlerweile als Hotplug in der Windows-Registry vermerkt sind, und somit kein Cache mehr mitläuft, brauchen die Daten eine physikalische Zeit um auf der Platte zu landen.
Das Linux der Meinung war, das die Platte noch im Zugriff ist, ist doch wohl klar.
Wenn in dem Geldautomaten die Karte von meinem Vorgänger noch drinne steckt, gehe ich auch mal davon aus, das ich das Konto noch leer räumen kann.
Er braucht ja nicht davor/dabei zu stehen.
Sei mal froh, das Linux nicht so viel Spieltrieb hat wie ich es bei dem Geldautomaten hätte.
Wenn Linux geschrieben hätte, wären deine MFTs mit seinem Journaling ganz schön durcheinander gekommen.

Ralf

PS: pscp ist ein Windowsprogramm, womit du das scp von Linux auch unter Windows zur Verfügung hast.
Frag mal die allwissende Müllhalde.
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop