14.11.2019, 04:13 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

08.10.2008, 08:31

HDD check

Hallo guten morgen,
möchte die HDD prüfen, habe eingegeben: fdisk -l später: dd if=/dev/sda of=/dev/null

Habe folgende Meldung erhalten:UFS:busy inodes on changed media

Was bedeutet denn diese?
Vielen Dank

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 938

Geschlecht: Männlich

2

08.10.2008, 19:46

Hi,

erstmal alles umount was mit deiner Platte zu tun hat.
Dann smartctl -a gegen das Device und die Daten überprüfen.
Dann ein badblocks -v -s Device und wenn das klappt dann badblocks -v -s -n Device

Somit machst du einen Oberflächentest.

HtH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

3

09.10.2008, 12:52

zu HDD Frage

Vielen Dank für die Antwort, bin aber Anfänger und kann mit dieser Info gar nichts anfangen.
Habe Knoppix und starte dann mit knoppix 2, dann kommt root...... und was müsste ich da tun?
Gruss
Schlaboo

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 938

Geschlecht: Männlich

4

09.10.2008, 19:11

Wer dd kann, kann auch den Rest ;-)

Quellcode

1
mount
Alle Bindungen, welche sich auf deine Festplatte beziehen mußt du lösen, z.B.

Quellcode

1
umount /media/sda1

Quellcode

1
smartctl -a /dev/sda
Es gibt eine Liste, mit Werten. Diese Werte schaust du im Internet nach.
Wichtig sind die VALUE- und WORST-Werte

Quellcode

1
badblocks -v -s /dev/sda
Er macht einen Oberflächentest deiner Platte.
Alles wird gelesen, und wenn er Lesefehler hat, meckert er den Block/Sektor an.

Quellcode

1
badblocks -v -s -n /dev/sda
Er macht einen Oberflächentest deiner Platte und schreibt dabei aber auch Daten.
Die alten Daten werden gelesen und gemerkt, Prüfdaten schreiiben und lesen, alte Daten wieder zurück.
Ist sehr gründlich, dauert aber länger.

HtH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop