21.08.2018, 23:14 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

16.03.2009, 22:37

Viren scannen mit K 6.1?

Hallo,

mein Windows startet nicht mehr, verm. habe ich mir einen Virus eingefangen. Die Startprozedur geht bis zum Windowsfähnchen mit Ladebalken, dann wird wieder von vorne gestartet...immer wieder.

Ich habe versucht im Safe Modus zu starten - gleiches Ergebnis.
Ich habe alle Peripherie abgestöpselt - nix

Glücklicherweise habe ich Knoppix 6.1 im Heft 03/09 rumliegen, aber mit dem vorhandenen Virenscanner kann ich nur einzelne Ordner scanne, ohne das er sämtliche Unterordner durchsucht?

Knoppicillin kann man meines Wissens nicht runterladen?

WIe kann ich mit Knoppix 6.1 eine ganze Partition scannen, ohne jeden einzelnen Ordner durchsuchen zu müssen?

Dank für hilfreiche Antworten im voraus!

Gruß
Handsome (der seinen Namen falsch geschrieben hat ;) )

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 692

Geschlecht: Männlich

2

17.03.2009, 00:36

Hallo!

Ich verwende Knoppix 6.1 auf einem USB-Stick. Probeweise wollte ich den Virenscanner ausprobieren.

Um die aktuellen Virendefinitionen zu erhalten führte ich im Terminal

Quellcode

1
sudo freshclam -v

aus. Dabei stellte ich fest, dass die Aktualisierungsfunktion die Log-Datei nicht in das Verzeichnis /var/log/clamav schreiben durfte. Daraufhin änderte ich die Datei /etc/clamav/freshclam.conf im Editor leafpad, indem ich im Terminal

Quellcode

1
sudo leafpad /etc/clamav/freshclam.conf

eingab und die Zeile

Quellcode

1
UpdateLogFile /var/log/clamav/freshclam.log

in

Quellcode

1
UpdateLogFile /home/knoppix/freshclam.log

änderte und speicherte. Im Terminal führte ich dann

Quellcode

1
sudo freshclam -v

aus und freute mich über die neuen Virendefinitionen.

Anschließend startete ich in der grafischen Umgebung im Menü "Systemwerkzeuge" den "Virus Scanner", der mir nun anzeigte, dass die Virensignaturen aktuell waren.

Im Menü "Scan" der Benutzerschnittstelle fand ich den Menüpunkt "Rekursives Scannen". Ich wählte das Verzeichnis /home/knoppix und musste eine Weile warten, während viele Dateien gescannt wurden. Es wurde kein Virus gefunden.

Im Terminal kann man den Virenscanner auch ausführen. Die Optionen kann man per

Quellcode

1
clamscan --help

erfahren. Um beispielsweise das Verzeichnis /home/knoppix mit den Unterverzeichnissen zu scannen, kann man

Quellcode

1
clamscan --recursive /home/knoppix

ausführen. Der Befehl

Quellcode

1
clamscan --recursive --infected /home/knoppix

ist etwas schneller in der Ausführung, weil die Ausgabe auf die Namen infizierter Dateien beschränkt wird.

Eine Partition kann man in das Dateisystem z. B. mit dem PCMan File Manger einbinden und anschließend an dem Mountpoint beginnend rekursiv scannen.

Gruss Klaus

3

17.03.2009, 18:52

Hallo, Klaus!

Danke für Deinen Beitrag, ich habe mich daran versucht und folgendes erhalten:

knoppix@Microknoppix:~$ sudo leafpad /etc/clamav/freshclam.conf
sudo freshclam -v
knoppix@Microknoppix:~$ sudo freshclam -v
ERROR: Can't open /home/knoppix/freshclam.log in append mode (check permissions!).
ERROR: Problem with internal logger (UpdateLogFile = /home/knoppix/freshclam.log).
knoppix@Microknoppix:~$ clamscan --recursive /media/hda1
LibClamAV Warning: **************************************************
LibClamAV Warning: *** The virus database is older than 7 days! ***
LibClamAV Warning: *** Please update it as soon as possible. ***
LibClamAV Warning: **************************************************

----------- SCAN SUMMARY -----------
Known viruses: 513111
Engine version: 0.94.2
Scanned directories: 1
Scanned files: 0
Infected files: 0
Data scanned: 0.00 MB
Time: 4.593 sec (0 m 4 s)
knoppix@Microknoppix:~$

Die zwei Probleme: Das Virenupdate und das scannen der Unterordner. Hast Du irgendeine Idee oder siehst Du in meinen Eingaben einen Fehler? Was Linux oder Programmierung angeht, bin ich der DAU ;)

Gruß
Handsome

// ich starte Knoppix von DVD

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 692

Geschlecht: Männlich

4

17.03.2009, 19:23

Hallo!

Für mich sieht es so aus, als ob vergessen wurde, vor dem Scan die zu durchsuchende Partition in das Dateisystem einzubinden. Am bequemsten geht das im PCMan File Manager. Im Terminal könnte man

Quellcode

1
sudo mount /dev/hda1 /media/hda1

eingeben und anschließend rekursiv scannen, wie Du es bereits versucht hast.

Zum Problem mit dem Update der Virendefinitionen kann ich im Moment noch nichts sagen.

Gruss Klaus

5

17.03.2009, 19:43

DIe Virendefinition ist mittlerweile aktuell, Deinen Tipp zur Einbindung habe ich getestet:

"knoppix@Microknoppix:~$ sudo mount /dev/hda1 /media/hda1
ntfs-3g-mount: mount failed: Das Gerät oder die Ressource ist belegt"

Scanne ich hda1, werden nur 9 files gescannt.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 692

Geschlecht: Männlich

6

17.03.2009, 20:10

Zum Update der Virendefinitionen hätte man im Terminal

Quellcode

1
sudo freshclam -v -l /dev/null

ausführen können. Dann wird allerdings keine Logdatei erstellt.

Wenn Du Dir sicher bist, dass die Partition /dev/hda1 richtig ist und nicht bereits eingebunden wurde, könntest Du Dir die Handbuchseite des Programms ntfs-3g ansehen. Das geschieht, indem Du in einem neuen Terminal

Quellcode

1
man ntfs-3g

eingibst. (Mit den Pfeiltasten kannst Du auf- und abscrollen, mit q verlässt man das Programm.) Dort wird die Option force beschrieben, welche mit Risiken verbunden sein könnte.

Gruss Klaus

7

17.03.2009, 20:15

Danke für Deine Mühe, ich habe jetzt einfach mal die Windows CD eingelegt, da wurde der Fehler repariert. Irgendwie sind wohl dll-Dateien verloren gegangen, mal sehen, was ein Virenscan mit Antivir bringt.

Werde trotzdem mal weiterhin in Knoppix reinschauen und sehen, das ich das auf einen Stick bekomme, in der ct ist das gut beschrieben.

Gruß
Handsome 8o

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 692

Geschlecht: Männlich

8

18.03.2009, 11:19

Keine Probleme mit Knoppix 6.0.1 auf USB-Stick

Hallo!

Vor einigen Tagen installierte Knoppix 6.0.1 auf einem USB-Stick (8 GB) mit einer 4 GB großen Persistenzdatei und führte im Terminal zuerst

Quellcode

1
2
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade

aus. Das Downloadvolumen hielt sich in Grenzen. Neue Fehler fand ich keine. Die in Zeile 3 installierten Programme waren vom Installationsprogramm empfohlen worden.

Heute suchte ich nach dem Virenscanner und fand ihn nicht. Also installierte ich ihn und die grafische Benutzerschnittstelle, indem ich im Terminal

Quellcode

1
2
3
4
sudo apt-get update
sudo apt-get install clamav
sudo apt-get install unrar lha clamav-docs
sudo apt-get install clamtk

ausführte. Die Aktualisierung der Virendefinitionen während der Installation des Virenscanners geschah reibungslos.

Probeweise band ich eine ext3-Partition (Ubuntu 8.10) in das Dateisystem ein und führte im Verzeichnis /home mit der grafischen Benutzerschnittstelle eine rekursive Virensuche aus. Es dauerte eine ganze Weile. Viren wurden keine gefunden. :thumbsup:

Gruss Klaus

9

05.06.2009, 20:16

Hallo Leute,

ich bin neu hier und beschäftige mich erst seit ein paar Tagen mit Knoppix und co, da ich das gleiche Problem wie der Threadsteller habe.
Ich habe mir Knoppix gezogen, es auf ne CD gebrannt und es auf dem PC gestartet.. alles super.. läüuft sauber und gefällt mir sehr gut.
Nun aber mein Problem.
Ich finde keinen Virenscanner, muss ich den erst installieren?!

Bin ein totaler Noob was Linux udn co angeht..

bin für jede Hilfe dankbar

DerGaggy

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 692

Geschlecht: Männlich

10

05.06.2009, 20:58

Die CD-Version sollte Knoppix 6.0.1 sein. Dann kann ich aus meinen Beitrag #8 zitieren.

Zitat


Heute suchte ich nach dem Virenscanner und fand ihn nicht. Also installierte ich ihn und die grafische Benutzerschnittstelle, indem ich im Terminal

Quellcode

1
2
3
4
sudo apt-get update
sudo apt-get install clamav
sudo apt-get install unrar lha clamav-docs
sudo apt-get install clamtk

ausführte. Die Aktualisierung der Virendefinitionen während der Installation des Virenscanners geschah reibungslos.

Nach der Installation von clamtk findet man das grafische Frontend für den Virenscanner im Knoppixmenü Systemwerkzeuge -> Virus Scanner.

Wenn man die Live-Version von Knoppix verwendet, muss man nach jedem Systemstart die Installation des Virenscanners wiederholen, falls man ihn verwenden möchte. Für die rekursive Virensuche siehe die vorigen Beiträge im Thread.

Gruss Klaus

11

06.06.2009, 13:54

Hallo...

habe das mal ausprobiert, bekomme aber ne Fehlermeldung.. hat also nicht hingehauen.
Habe dann über den Synaptic oder wie das heißt, mal gesucht und dort die Viren gefunden und konnte das auch installieren.
Momentan läuft der Virenscanner, das wird aber sicherlich ne Zeitlang dauern, bis der fertig ist.. sind ein paar gig die er
da durchsuchen muss....;-)

gibt es noch einen anderen virenscanner als den Clamv?! Und kann ich diese genauso über synaptic installieren?
Ich habe irgendwo gelesen, das ich immer wieder den Virenscanner bei der liverversion neu installieren muss. Stimmt das?!
Wenn ja, werde ich mir wohl ne eigenen Version schnitzen müssen, wo alles drauf ist, oder gibt es soetwas von der 6er Version schon?
Habe nur von der 5er Version ne DVD gefunden...

Wo kann ich mir noch ein paar Infos bzgl. Knoppix holen, also nachlesen?! Gibt es da ein paar gute Tutorials oder dergleichen?!

Danke schon mal

Gruß
DerGaggy

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

12

06.06.2009, 14:30

Zitat

gibt es noch einen anderen virenscanner als den Clamv?


schau dir mal den von Bitdefender an, Bild hab ich angehangen. Der scannt rel schnell und hat ne schöne GUI. Laden kannst den hier:

http://www.bitdefender.com/media/html/en/unicesportal/

Über die Debian Sourcen gibts den leider nicht aber du kannst ein deb Paket von der Seite laden und über

Zitat

dpkg -i Paketname


edit:
seh grad bei mir, dass das Paket die Endung deb.run hat, also in dem Falls über

Zitat

./Paketname.deb.run


oder

Zitat

sh ./Paketname.deb.run


installieren.

installieren. Wenn du das dauerhaft in Knoppix möchtest müsstest dann allerdings ein Remaster erstellen, sonst ist das Paket nach nem Neustart wieder weg.

Zitat

Wo kann ich mir noch ein paar Infos bzgl. Knoppix holen, also nachlesen?! Gibt es da ein paar gute Tutorials oder dergleichen?!


Zwecks remastern les dir mal den Thread durch:

Zitat

http://www.knoppixforum.de/knoppix-forum-deutsch/remastern/thread3838/%C3%BCberarbeitete-anleitung.html


Um zb den Bitdefender zu installieren machst folg:

- Erstelle dir ne ext3 Partition auf ner Platte wo du noch Platz hast, Größe so ca 5-10 GiB
- Erstelle dir auf der ext3 Partition 2 Verz, master und source
- Nach master kopierst du die Verz KNOPPIX und boot der Knoppix CD
- Im source Verz erstellst ein Verz KNOPPIX
- Starte die Live-CD
- Mounte deine neue ext3 Partition (ich nehm jetzt mal an die wurde nach /media/sda5 gemountet)
- Kopiere unter der Live-CD den Inhalt des Verz KNOPPIX nach /source/KNOPPIX auf deiner ext3 Part über:

Zitat

cp -Rp /KNOPPIX/* /media/sda5/source/KNOPPIX/

- Lade das Bitdefender-Paket aus dem Internet nach /media/sda5/source/KNOPPIX/home/knoppix
- Binde /dev /dev/pts /sys und /proc des laufenden Systems in dein kopiertes System ein über:

Zitat

mount --bind /dev /media/sda5/source/KNOPPIX/dev
mount --bind /dev/pts /media/sda5/source/KNOPPIX/dev/pts
mount --bind /sys /media/sda5/source/KNOPPIX/sys
mount --bind /proc /media/sda5/source/KNOPPIX/proc

- wechsle die root Umgebung in dein kopiertes System über

Zitat

chroot /media/sda5/source/KNOPPIX

- wechsle in dein Homeverz und installiere das Paket
- willst du über aptitude bzw apt-get noch Pakete installieren, dann editiere die Datei /etc/resolv.conf mit der IP deines Routers, dh du trägst in der Datei folg Zeile ein:

Zitat

nameserver ip_router

- dann mach ein apt-get update und installiere neue Pakete
- Bist mit allem fertig unmounte /proc über

Zitat

umount /proc

- verlasse die chroot Umgebung mit exit oder STRG-D
- Erstelle die komprimierte KNOPPIX Datei und ersetze die alte unter /media/sda5/master/KNOPPIX über:

Zitat

mkisofs -R -U -cache-inodes -no-bak -pad /media/sda5/source/KNOPPIX | nice -5 /usr/bin/create_compressed_fs - 65536 > /media/sda5/master/KNOPPIX/KNOPPIX

- Erstelle die ISO zum Brennen:

Zitat

mkisofs -pad -l -r -J -b boot/isolinux/isolinux.bin -no-emul-boot -boot-load-size 4 -boot-info-table -c KNOPPIX/boot.cat -o /media/sda5/remaster.iso /media/sda5/master

- Dein Remaster ist dann die Datei remaster.iso unter /media/sda5



mfg Jack
»JackCarver« hat folgende Datei angehängt:
  • Bitdefender.jpg (63,91 kB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 09.06.2009, 08:10)

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »JackCarver« (06.06.2009, 15:55)


klaus2008

Meister

Beiträge: 2 692

Geschlecht: Männlich

13

06.06.2009, 15:06

Hallo!

Wenn es nur darum geht, einmal mit einem aktuellen linux-basierten Virenscanner das gesamte System zu durchsuchen, kann man auch den von Antivir http://www.free-av.de/de/tools/12/avira_…cue_system.html verwenden. Dann wäre eine bootfähige CD zu brennen. (Antivir gibt es auch als Linux-Version. Ob die allerdings mit Knoppix kompatibel ist, weiss ich nicht. Downloadserver lassen sich mit Google leicht finden.)

Zitat

habe das mal ausprobiert, bekomme aber ne Fehlermeldung.. hat also nicht hingehauen.
Welche Art von Fehler gab es denn?

Vor der Verwendung von Synaptic würde ich erst im Terminal

Quellcode

1
sudo apt-get update
ausführen. Dabei muss natürlich eine Internetverbindung bestehen.

Gruss Klaus

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

14

06.06.2009, 15:43

Den von Antivir kann ich nicht empfehlen. Mit eingeschaltetem Hintergrundwächter verlangsamte sich Thunderbird um 10000%...Soll heißen du öffnest Thunderbird und wartest 10 Min bis er 5 Emails geladen hat, du möchtest im geöffneten Thunderbird nur mal ne Email öffnen und das dauert 3 Min...

War zumindest in meinem Falls so. Hab den Antivir dann sofort deinstalliert und den Bitdefender drauf und der läuft super. Hat zwar keinen Hintergrundscanner aber das brauchst unter Linux eh net.


mfg Jack

Zitat

Vor der Verwendung von Synaptic würde ich erst im Terminal


Synaptic hat ne Option "neu laden", ist imho dasselbe wie apt-get update, da es ja nur ein Frontend für apt-get ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JackCarver« (06.06.2009, 16:21)


klaus2008

Meister

Beiträge: 2 692

Geschlecht: Männlich

15

06.06.2009, 16:22

Zitat

Synaptic hat ne Option Pakete neu laden
Die habe ich Synaptics Menü "Bearbeiten" endlich gefunden. Früher suchte ich mal danach und übersah damals diesen Menüpunkt "Paketinformationen neu laden". Seitdem verwendete ich immer "apt-get update".
Danke.

Wichtig ist beim Virenscannen, dass die Virendefinitionen möglichst aktuell sind. Das ist natürlich nicht der Fall, wenn man die Knoppix 6.1 DVD ohne Update verwendet.

Gruss Klaus

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

16

06.06.2009, 16:42

Zitat

Menü "Bearbeiten"


das sollte noch einfacher sein, bei mir ist links oben diese Option bereits zu finden, heißt dort lediglich neu laden ist aber dasselbe.

Zitat

Wichtig ist beim Virenscannen, dass die Virendefinitionen möglichst aktuell sind. Das ist natürlich nicht der Fall, wenn man die Knoppix 6.1 DVD ohne Update verwendet.


das ist richtig und selbst dann zu beachten, wenn man nen Virenscanner per remaster in Knoppix integriert. Bei jedem Neustart der Knoppix DVD ist dessen Virensignatur nämlich auf dem Stand, als man diesen per remaster installiert hat. Man muss also auch in diesem Fall vor der Verwendung alle Updates ziehen, oder man macht die Updates im remaster und brennt jedesmal ne neue. Das ist nat aufwändig.


mfg Jack

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop