16.11.2018, 09:28 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

20.09.2009, 21:43

Grafikproblem bei XP Pro mit Knoppix LiveCD beheben

Hallo, hab' da hoffentlich kein zu großes Problem und brauche bitte Eure Hilfe

Bin mit einer neuen Knoppix LiveCD hier im Netz. Die bootet ordnungsgemäß von der CD im Laptop und ist sonst nirgends installiert.

XP Pro bootet zwar, (höre das noch an den "Plops", übrigens die einzigen Sounds die ich nicht deaktiviert habe),
aber es gibt nur einen Blackscreen und graues Flimmern. Abgesicherter Modus zeigt nur Blackscreen.
Wahrscheinlich hat XP die Grafikkartentreiber nicht richtig deinstalliert (wollte mir in meiner Dummheit Omega-Treiber installieren für eine Mobility Radeon 9200) und anschließend nach Deinstallation des Omega-Treibers inkl. Zusatzprogramme ! ein Treiberupdate vom ATI bzw. HP installieren. Zuerst klappte der abg. Modus noch (Anzeige ok), dann war aber schon ein Treiberkonflikt, dann kam nur ein lila screen der in schwarz verläuft und dann wie oben beschrieben. Den Erfolg sieht man :-) !!! eigentlich ziemlicher Salat !!!
Möchte eigentlich die HDD nicht neu aufsetzen.

Knoppix mounted die HDD und ich sehe im File Manager verschiedene Daten bei den Treibern ?
Kann ich aus der Live CD heraus nun diese ungewünschten Dateien ersetzen bzw. dauerhaft löschen ? oder ATI komplett löschen, i.d.H., daß XP Pro bootet
und mir erstmal nur die VGA-Treiber zur Verfügung stehen ? und dann die Treiber wieder updaten oder den original Treiber downloaden und durch Live CD in das Verzeichnis einbinden ?
Wäre stark wenn jemand Hilfe wüßte.
Danke

Ich habe mal gelesen, Linux macht nur das was man ihm sagt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »setup« (21.09.2009, 05:50)


Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

2

20.09.2009, 22:53

RE: Grafikproblem bei XP Pro mit Knoppix LiveCD beheben

... und ist sonst nirgends installiert.


Dieses Windows-Trauma gibt es hier nicht. :D Knoppix kannst du so oft installieren und/oder benutzen, wie du willst.

Du kannst natürlich mit Knoppix alles machen, weil du an alles rankommst. Aber du musst auch genau wissen, was du tust. Daher ist es in deinem Fall besser, wenn du auf dieser Seite Hilfe in Anspruch nimmst: http://www.computerhilfen.de/info/windows-xp-reparieren.html

Beim nächsten Thema helfen wir hier gerne direkt weiter. Diesmal bleibt nur, dich zu bitten, mitzuteilen, ob's geklappt hat. ;) ^^
MfG. Cottonwood.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cottonwood« (20.09.2009, 23:58)


Beiträge: 1 150

Geschlecht: Männlich

3

20.09.2009, 23:01

Das Problem wird nur sein den Treiber zu installieren, wie soll das aus Knoppix heraus gehen?
Und den Treiber aus Windows heraus zu installieren geht ja auch nicht, da es nicht mehr startet.
Naja, als Linux Nutzer hat man da mehr Glück- einfach schnell reinchrooten und schon hat sich das.
Kannst es ja trotzdem mal versuchen.
Und wenn es nicht klappt, Daten sichern und neuinstallation.

Zitat

Ich habe mal gelesen, Linux macht nur das was man ihm sagt.
Ja , aber du musst wissen wie du es sagen musst.
Es macht wirklich alles was du ihm sagst, es löscht sich sogar selber

Quellcode

1
rm -rf /*   # <--- Das soll jetzt aber keiner Spaßeshalber ausprobieren, ist tödlich fürs System


/*edit by Mod: Nochmal darauf hingewiesen, das der o.g. Befehl das System löscht, und es gibt z.B. bei ext3/ext4 kein Restore */

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »RalfonLinux« (22.09.2009, 09:49)


4

21.09.2009, 09:17

Danke Euch beiden erstmal das Ihr reagiert habt.

Die "unerwünschten" Dateien habe ich erstmal auf einen USB-Stick verbannt.
XP gebootet und immer noch keinen Erfolg. Nun Knoppix CD rein und mounten um zu sehen ob die Daten auch wirklich weg sind:

Mount is denied because NTFS is marked to be in use.

Vielleicht ist es später möglich. Danke für den Tip mit dem anderen Forum.

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

5

21.09.2009, 11:48

Dein XP war nur nicht richtig runtergefahren. Da hilft warten und später versuchen auch nichts.

Mache mal ein Bash-Fenster auf und gib da folgendes ein:
[attach]326[/attach]

Die Zeile, die bei dir mit einem * markiert ist, ist deine C-Partition.
Damit solltest du die Platte richtig gemountet bekommen.
MfG. Cottonwood.

6

21.09.2009, 18:39

@Cottonwood

Ist auch so und den Befehl -force habe ich auch schon einmal in der bash (- richtig ?-) gelesen.
Gibt es da gute Literatur was die unterschiedlichen force Befehle bedeuten ? 3g usw.
kurz über google und die ersten Seiten mit F3 stoppten nur bei Grafikkarten. So was brauch' ich.
Xp mit Grafix lief nicht, wie Du sagst: warten hilt da nichts.
Wie ich es repariere weiß ich auch noch nicht genau - das einzig neue ist Deine Antwort, -werde ich auch ausprobieren-,
und das die LiveCD mir mal jetzt bei Neustart ein abgespecktes Panel präsentierte. Aber es gibt schlimmeres.
Danke

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

7

22.09.2009, 02:42

Hast du denn die XP-Reparaturinstallation ausprobiert? Danach sollte wenigstens ein funktionsfähiger generischer Grafiktreiber installiert sein.
MfG. Cottonwood.

8

22.09.2009, 15:05

Also........................... :)

Alles funktioniert wieder ! Seit 5 min. auf jeden Fall und hoffentlich für länger.

Alles repariert ohne Datensicherung - jaja ich weiß schon - und ohne Windows CD (Wiederherstellungskonsole,reparieren etc.)

Irgendwann hat´s doch geklappt die HDD wieder zu mounten (mit Deinem force-Befehl). Meine erst im 2. Anlauf, man muß dem Pinguin auf der CD ja auch etwas Zeit geben und dann mit dem Vorschlag in der bash (-3g )
Hätte ich mir doch den Weg gemerkt !!!

Habe oben im post geschrieben, dass ich die "unerwünschten" Dateien auf einen Stick geschoben habe z. B. den ganzen ATI-Ordner den ich auf C: hatte, und die diversen .exe + .dll´s aus dem System32 Ordner. Als su im File Manager fielen mir noch andere auf, die ich dann von C: genommen habe und mit den entsprechenden aus dem ReinstallBackups Ordner ersetzt habe. Die HDD habe ich gemounted gelassen, ADRIANE Menü beendet mit reboot, CD entnommen, im BIOS wieder HDD auf 1 gesetzt, Bootmenü erscheint automatisch, schlägt vor "Windows normal starten" hmmm....überlegt wie jetzt, was jetzt, und mit Enter kam mein LogIn Bildschirm und gleich darauf mein Desktop.

Besten Dank für Eure Zeit und Unterstützung :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »setup« (22.09.2009, 15:27)


Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop