19.11.2018, 13:15 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

07.08.2010, 12:46

Image Datei wieder einbinden

Hallo, ein Freund hatte vor einigen Tagen probleme mit dem Bootmanager von Windoof Vista. Ich habe mir mal seinen Rechner angeschaut und versucht den Bootmanager mit der Vista CD zu reparieren, funzte natürlich nicht.
Danach habe ich mit Linux Mint gebootet um wenigstens die Dateien auf die Externe zu kopieren damit ich den Rechner formatieren konnte. Nun, jetzt kommts, die Festplatte war leer! Es gab nur einpaar Dateien, weder Windows sonst etwas, also alles futsch und er weiß selber nichts von einer "unabsichtlichen" Formatierung.
Habe also etwas gegoogelt und bin auf http://www.linux-user.de/ausgabe/2004/08/048-dd-rescue/ gestoßen, habe mit der dortigen Anleitung unter Knoppix eine Image.dat Datei des Laufwerkes erstellt, hat so um die 60 GB was zur größe der Platte passt.

Also diese schritte habe ich durchgeführt um die Image.dat - Datei zu erstellen

Quellcode

1
mount /dev/hdb1 /mnt
//die externe halt (das ist genau die Anleitung von der Homepage, kenne die Bezeichnungen meiner Festplatten jetzt nicht auswendig)

Quellcode

1
dd_rescue /dev/hda5 /mnt/image.dat  
//hat fast 6 Stunden gedauert. Ich hoffe ich habs richtig verstanden, dass dadurch die gelöschten Dateien wiederhergestellt wurden

Wollte die Image datei danach mit

Quellcode

1
fsck.ext3 -p /mnt/image.dat 
reparieren, funzte aber nicht.
habe dann einfach mit

Quellcode

1
2
mkdir /temp
mount -o loop,ro /mnt/image.dat /temp
weitergemacht um zu sehen was die Image.dat-Datei beinhaltet und als ich in /temp drinnen war, waren nur die Dateien aufgelistet, welche vor der Erstellung der Image.dat-Datei schon auf der Platte waren.
Könntet ihr mir vielleicht sagen wie ich am besten die gelöschten Dateien wiederherstellen könnte wenn die obige Beschreibung nicht richtig ist? Wenn die Beschreibung richtig ist, warum waren dann keine Dateien im Imag.dat drinnen bis auf die, die sowieso auf der Platte angezeigt werden? Danke.

lg

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 698

Geschlecht: Männlich

2

07.08.2010, 13:54

Hallo!

Zitat

Danach habe ich mit Linux Mint gebootet

Das hier ist das Knoppixforum. Mir ist unbekannt, in wie weit Knoppix und Linux Mint kompatibel sind.

Zitat


Wollte die Image datei danach mit

Quellcode

1
fsck.ext3 -p /mnt/image.dat

reparieren, funzte aber nicht.

Welches Dateisystem hat die kopierte Festplattenpartition? Das kann man unter Knoppix mittels

Quellcode

1
sudo blkid /dev/sdXY
herausfinden, wobei /dev/sdXY der passende Gerätename sein muss.

Gruss Klaus

3

07.08.2010, 15:04

Das hier ist das Knoppixforum. Mir ist unbekannt, in wie weit Knoppix und Linux Mint kompatibel sind.


Welches Dateisystem hat die kopierte Festplattenpartition? Das kann man unter Knoppix mittels

Quellcode

1
sudo blkid /dev/sdXY
herausfinden, wobei /dev/sdXY der passende Gerätename sein muss.

Gruss Klaus
Hallo, ich habe vergessen zu erwähnen dass ich dann mit Knoppix alles durchgeführt habe: Lin Mint war nur ein Versuch die (ich hatte gehofft) vorhandenen Dokumente und Dateien normal zu kopieren welche ja jetzt weg sind.

Antwort des befehls

Quellcode

1
sudo blkid /dev/sdXY


TYPE="ntfs"

aber wie soll ich das mit der Reparatur machen wenn es kein Befehl für ntfs gibt?

Habe ich eigentlich mit der Erstellung der Image.dat-Datei die gelöschten Dateien auf der Platte wiederhergestellt (also im Image.dat)

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 698

Geschlecht: Männlich

4

07.08.2010, 15:46

Zitat

Habe ich eigentlich mit der Erstellung der Image.dat-Datei die gelöschten Dateien auf der Platte wiederhergestellt (also im Image.dat)
Du hast ein Abbild des Speichers der Festplattenpartition erstellt.

In der erwähnten Anleitung wird eine Kopie des Abbildes erzeugt. Wenn Du noch ausreichend Plattenspeicher frei hast, solltest Du damit fortfahren.

Quellcode

1
cp /mnt/image.dat /mnt/image.dat.copy


Der nächste Schritt wäre dann meiner Meinung nach die Bearbeitung der Abbilddatei mit dem Programm TestDisk http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk_DE. Bei Knoppix 6.2.1 ist das Programm enthalten und wird mit testdisk aufgerufen. Zuvor solltest Du die Einbindung der Abbilddatei in das Dateisystem wieder lösen:

Quellcode

1
sudo umount /temp
Hat das funktioniert, geht es weiter mit

Quellcode

1
sudo testdisk /mnt/image.dat
Vielleicht können die Wiederherstellungsbeispiele auf der TestDisk-Seite als Vorbild dienen.

Wenn Du in einer root-Shell arbeitest, kann der Befehl sudo natürlich entfallen.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop