19.09.2018, 23:32 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

06.03.2011, 14:33

[gelöst] Keine Berechtigung, trotz root

Hallo,

ich wollte mithilfe von Knoppix 6.4 Daten von einem Rechner retten.
Bei meinem Rechner hat das bereits einmal funktioniert, doch bei dem Rechner eines Bekannten nicht.

Ich habe Knoppix gebootet und die Grafischeoberfläche gestartet.
Zu mienem erstauen waren beide Festplatten bereits eingebunden. Als erstes habe ich probiert einfach so den Ordner "Dokumente und Einstellung/ NAME" zu kopieren,
dies schlug fehlt.
Nach erster Google Sucher habe ich heraus gefunden, dass man sich root Rechte zuweisen kann und damit alle Rechte hat. In den Eigenschaften des Ordners steht,
dass der Besitzer Root Lese und Schreib Rechte hat.
Soweit so gut, doch die Meldung "Fehler beim Öffnen des Ordners ...........: Keine Berechtigung" kommt immer noch.
Nach weiterer Suche habe ich mir Befehle zusammen gesucht, um den Ordner per Terminal zu kopieren:
cp -r NAME/ /media/sdc1/hallo
Der Rechner hat fleißig kopiert auf den USB Stick, doch beim Öffnen an einem Windos PC waren Unterordner da, doch kein Inhalt.
Ich habe bereits bei den Ordneroptionen eingestellt, das auch versteckte Ordner angezeigt werden.
Noch mal weiter gesucht, habe ich eine Anleitung gefunden, in der stand, dass man die Festplatte einmal "umount" soll und danach wieder "mount", doch dies half auch nicht es kam eine Fehlermeldung, die kann ich leider nicht posten, da ich den genauen Befehl vergessen habe und es nicht wiederholen kann.
Ich denke zu erwähnen ist, dass ich in andere Ordner reinschauen kann.
Es WAR ein WindowsXP Systhem, jetzt ist es nur noch trash.

Nun habe ich langsam keine Lust mehr zu Suchen, habe ich auch in diesem Forum getan.
Vieleicht habe ich nicht genug gesucht, oder nach falschen Beiträgen, deshalb hoffe ich,
dass mir hier geholfen werden kann.
Dies ist mein erstes Forum, in dem ich mich angemeldet habe und deshalb habe ich keien Erfahrung mit Foren.
Ich hoffe, ich habe die Bittstellung an die Richtige Stelle verfrachtet.

Viele Grüße

magred.otto

PS. Ich war bis jetzt sehr überzeugt von Linux Distributionen. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »magred.otto« (13.03.2011, 18:05)


klaus2008

Meister

Beiträge: 2 694

Geschlecht: Männlich

2

06.03.2011, 18:09

Hallo!

Zitat

Nach erster Google Sucher habe ich heraus gefunden, dass man sich root Rechte zuweisen kann und damit alle Rechte hat. In den Eigenschaften des Ordners steht,
dass der Besitzer Root Lese und Schreib Rechte hat.
Wenn Du den Dateimanager verwendest, tust Du dieses normalerweise als Benutzer knoppix. Im Menü "Werkzeuge" des Dateimanagers gibt es den Punkt "Aktuellen Ordner als >>root<< öffnen".

Warnung: Wenn man das Dateisystem mit Rechten des Superbenutzers bearbeitet, kann man aber auch etwas irreparabel verändern. Es gibt niemanden, der einen warnt, wenn man sich ungeschickt verhält!

Zitat

Nach weiterer Suche habe ich mir Befehle zusammen gesucht, um den Ordner per Terminal zu kopieren:
cp -r NAME/ /media/sdc1/hallo
Wenn man im Terminal eine Befehl mit den Rechten des Benutzers root ausführen möchte, schreibt man bei Knoppix den Befehl sudo davor, wie zum Beispiel in

Quellcode

1
sudo cp -r NAME/ /media/sdc1/hallo


Zitat

Noch mal weiter gesucht, habe ich eine Anleitung gefunden, in der stand, dass man die Festplatte einmal "umount" soll und danach wieder "mount", doch dies half auch nicht es kam eine Fehlermeldung, die kann ich leider nicht posten, da ich den genauen Befehl vergessen habe und es nicht wiederholen kann.
Bevor man ein USB-Gerät vom Rechner trennt, sollte man es aus dem Dateisystem entfernen. Das gelingt im Normalfall ganz einfach mit dem Dateimanager. Man klickt mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk und erhält so ein Kontextmenü, in dem man "Dateisystem aushängen" auswählt. Anschließend sollte man das Laufwerk problemlos entfernen können.

Hoffentlich kannst Du damit die Probleme mit dem Kopieren bewältigen.

Wenn Du noch Fragen haben solltest, schreibe einfach noch einen Beitrag hier im Forum.

Gruss Klaus

3

06.03.2011, 19:57

Hallo Klaus,

vielen Dank für die schnelle Hilfe.

Das Mit dem Ordner als Root öffnen läuft,
aber was ich nicht verstehe, warum kann man den Ordner nicht öffnen, wenn man sich im Terminal mit dem Befehl "sudo su" als root gesetzt hat?

Gibt es sowas wie eine Suchoption unter Knoppix, die ich in diesem Ordner öffnen kann ,damit ich die Rechte behalte?

Den USB Stick habe ich vorher ausgebunden, ist ja fast so wie bei Windos oder beim Mac.

Wenn man einen rechts Klick auf einen Ordern macht und dann unter Allgemein sich die Einträge betrachtet, fällt mich auf, dass es einmal "Gesamtgröße der Dateien" und einmal "Benutzter Speicherplatz" gibt, wo ist da der Unterschied und welche Angabe ist für mich zum Kopieren wichtig, damit ich weiß, wie gro0 der USB Stick sein muss?


Gruß

m.o

4

07.03.2011, 00:02

... wenn du im Terminal mittels "su" (oder auch mit "sudo su") zu root wirst, so gelten diese root-Rechte lediglich im Terminal, aber nicht für andere Programme (wie eben PCManFM), welche du als normaler user (knoppix) gestartet hast.

Zum Kopieren auf den USB-Stick ist der Wert "Gesamtgröße der Dateien" wichtig.

Die Angabe "Benutzter Speicherplatz" ist mir vorher noch nie aufgefallen; interessante Frage, was dieser Wert bedeuten soll. Z.B wird für meinen etwa halbvollen USB-Stick mit seiner Größe von 500 MB angezeigt:
Gesamtgröße der Dateien 201,3 MB
Benutzter Speicherplatz 3,3 GB
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

5

07.03.2011, 00:47

Ja, ich konnte auch die Beobachtung machen, dass die beiden Zahlen siknifikant unterschiedlich sind.

Nun noch mal die Frage, ob es ein Suchprozess gibt, der meine Root rechte implementieren?

Grund für die Anfrage ist, dass ich einen Ordner per manueller Suche nicht finden konnte, obwohl ich an den entscheidenen Stellen im
WinXp gesucht habe, aber ohne erfolg.


m.o

6

07.03.2011, 10:45

... standardmäßig ist bei Knoppix-CD "gnome-search-tool" nicht dabei. Installier es nach mit Hilfe von 'Einstellungen/ Synaptic-Paketverwaltung'.

Zu finden ist es anschliessend über 'Zubehör/ Nach Dateien suchen'. Zur Suche brauchst du keine root-Rechte, wenn du deine eingehängte Windows-Platte durchsuchen willst.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

7

07.03.2011, 12:07

Zitat

"gnome-search-tool" nicht dabei.
Wen man auf die grafische Oberfläche verzichten kann, reicht aber auch ein einfaches find in der shell

Quellcode

1
2
3
4
find / -iname "Eigene*"
find / -size +100M
find /home/ich -iname "*.xls"
find . -size +100M -iname "*.iso" -exec ls -l '{}' \;


Die erste Zeile sucht in / abwärts nach Dateien/ordnern mit "Eigene" am Anfang
Die zweite Zeile sucht in / abwärts nach Dateien, welche größer 100MB sind.
Die vorletzte Zeile sucht in /home/ich abwärts nach *.xls , also Exceldateien.
Die letzte Zeile sucht im aktuellen Verzeichnis abwärts nach Dateien mit mehr als 100MB und dem Namen "*.iso", wenn es eine gefunden hat, wird ein ls -l ausgeführt.

HtH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

8

08.03.2011, 00:06

Hallo Leute,

Daten sind gesichert und nun wird er eingestampft.

Vielen Dank an alle, die mir weiter geholfen haben.

Gruß

m.o

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

9

08.03.2011, 09:32

Und ?
Setzt du deine Überschrift jetzt noch auf gelöst ?

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

10

12.03.2011, 18:18

Entschuldigung,
ich war lange nicht da.

Wie setzte ich den Beitrag auf gelöst??

m.o

Beiträge: 1 150

Geschlecht: Männlich

11

12.03.2011, 18:46

Hi,

Entschuldigung,
ich war lange nicht da.

Wie setzte ich den Beitrag auf gelöst??

m.o
Den ersten Beitrag editieren und einfach ein "[gelöst]" in die Überschrift ganz vorne einfügen.

Viele Grüße
Maxi

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop