30.09.2014, 19:52 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

29.06.2011, 20:04

Booten von Windows nicht möglich, letzte Hoffnungen ruhen auf Knoppix!!

Hey,

ich hab ein Riesenproblem:

Nach einem gestrigen Absturz des Systems bootete mein Windows nicht mehr. Nach langem hin und her entschied ich mich Knoppix runterzuladen und eine Boot CD zu erstellen.
Ziel war es meine Daten von der Festplatte auf eine externe Festplatte zu sichern um danach Windows nochmal komplett neu zu installieren.

Knoppix CD rein und los gings. Hat auch alles soweit geklappt,nur wenn ich mit dem Dateimanager auf meine (interne) Festplatte zugreife, sind die Ordner teilweise als symbolische Verknüpfungen gekennzeichnet. Wenn ich einfach alles auf meine externe ziehe passiert da auch nicht viel. Kann die nicht öffnen.


MEINE KONKRETE FRAGE: Wie schaffe ich es die Dateien von meiner Festplatte auf meine externe zu ziehen, bzw. sie überhaupt erstmal zu sehen.??

Benutze Knoppix 6.4.4 und habe vorher noch nie etwas außer Windows benutzt.

Hoffe ihr könnt mir aus meiner verzweifelten Lage helfen.

Gruß radon

2

29.06.2011, 22:35

... handelt es sich um Windows 7? Da sind alle landessprachlichen Verzeichnisnamen nur Verknüpfungen auf die eigentlichen, englischnamigen Verzeichnisse. Wenn ich mich recht erinnere, sind die Benutzerdateien irgendwo unter \user.
Gruß Werner
Eigene Rescue-CD (remaster Knoppix )

3

29.06.2011, 23:00

Ja, es handelt sich um Windows 7. Bei mir gibt es keine Ordner "user". Wenn ich auf meine Festplatte klicke, kommen 3 Ordner: System Recovery, System Volume Information und WINDOWS.Die Ordner haben zwar ein paar Unterordner,aber da geht es irgendwann nicht weiter und die meisten sind auch leer. Desweiteren werden auf meiner Festplatte DREI Symbolische Verknüpfungen angezeigt: Documents and Settings,Dokumente und Einstellungen und Programme...

LG radon

4

30.06.2011, 10:03

... oh, oh! Wenn die Ordner Users, Program files und ProgramData nicht mehr existieren hast du ein Problem. Ob und wie noch etwas zu retten ist, kannst du im Artikel von Mirko Dölle nachlesen.

Einfacher dürfte es sein, Windows 7 neu aufsetzen und deine Dateien aus deinem hoffentlich vorhandenem Backup einzuspielen.
Gruß Werner
Eigene Rescue-CD (remaster Knoppix )

5

08.12.2011, 22:11

Booten von win7 nicht möglich

Hallo, ich habe ein ähnliches Problem wie radon1991 am 29.06. schilderte: Festplatte abgestürzt, habe Knoppix-CD erstellt. Diese wird vom PC aber nicht erkannt. Es erscheint lediglich "bootmanager missing". Was tun?
Konnte radon1991 sein Problem lösen, und wie?

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 326

Geschlecht: Männlich

6

08.12.2011, 22:43

Hallo!

Wenn die Knoppix-CD nicht erkannt wird, kann es entweder daran liegen, dass sie falsch gebrannt wurde, oder das Booten vom CD-Laufwerk muss beim Computerstart eingestellt werden. Inkompatibilität von Rohlingen mit modernen Laufwerken halte ich für unwahrscheinlich.

Wie wurde die CD gebrannt? Funktioniert sie auf einem anderen Rechner?
Ist das CD-Laufwerk als erstes Bootlaufwerk im BIOS eingestellt?

7

08.12.2011, 23:40

Die Bootreihenfolge im BIOS ist ok. Möglicherweise Brennfehler. Ich habe das Knoppix auf die Festplatte meines LapTop geladen und im Dateimanager über "Senden an" (mit rechter Maustaste) an das CD-Laufwerk gesendet.

Beiträge: 1 151

Geschlecht: Männlich

8

09.12.2011, 00:46

Die Bootreihenfolge im BIOS ist ok. Möglicherweise Brennfehler. Ich habe das Knoppix auf die Festplatte meines LapTop geladen und im Dateimanager über "Senden an" (mit rechter Maustaste) an das CD-Laufwerk gesendet.
Dass kann nicht funktionieren, du hast jetzt diese .iso Datei auf er CD, oder?
Du musst das ganze als CD-Image brennen: http://www.chip.de/artikel/ISO-NRG-BIN-I…n_30152845.html

9

09.12.2011, 09:16

Guten Morgen und danke, Maxi King! Melde mich bei neuen Problemen

10

09.12.2011, 18:10

Problem beim Booten von - jetzt richtiger - Knoppix-CD:

Der Bootvorgang bleibt bei der Zeile "Starting sound..." hängen, danach zeigt der Bildschirm "Kein Signal" und verabschiedet sich. Was kann da helfen?

Beiträge: 1 151

Geschlecht: Männlich

11

09.12.2011, 21:34

Versuche mal beim Bootpromt, dem 1. Bild, das kommt, folgendes einzugeben und Enter zu drücken:

Quellcode

1
knoppix acpi=off nolapic hpet=off xmodule=vesa

12

09.12.2011, 21:53

Die Verdunkelung erscheint jetzt schon nach Zeile "Starting DRM and Framebuffer Mode...". Bringt also leider nichts.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 326

Geschlecht: Männlich

13

09.12.2011, 22:08

Dann versuche doch noch die Bootparameter nodrm und nofb

Quellcode

1
knoppix acpi=off nolapic hpet=off xmodule=vesa nodrm nofb
Vielleicht geht es dann weiter mit dem Booten.

14

09.12.2011, 22:25

Yep! Jetzt bin ich bei einem schönen Kunstwerk angelangt - fast wie die Implosion eines schwarzen Loches.
Aber es hat einen Dateimanager u.a.
Wie kann ich nun die Festplatte wieder einrichten, ohne ggf. vorher fälschlicherweise gelöschte Daten zu überschreiben?

Beiträge: 1 151

Geschlecht: Männlich

15

10.12.2011, 11:53

Yep! Jetzt bin ich bei einem schönen Kunstwerk angelangt - fast wie die Implosion eines schwarzen Loches.
Schwarze Löcher implodieren nicht, die strahlen aufgrund der Vakuumfluktuationen ab :).

Wie kann ich nun die Festplatte wieder einrichten, ohne ggf. vorher fälschlicherweise gelöschte Daten zu überschreiben?
Im Dateimanager kannst du links in der Leiste deine Festplatte sehen, wenn du drauf klickst, bekommst du die Daten zu Gesicht.
Was meinst du mit "vorher fälschlicherweise gelöschte Daten"? - Hast du was gelöscht oder meinst du, weil Windows nicht mehr startet?
Du solltest deine Dateien sichern, auf eine externe Festplatte und Windows dann einfach neuinstallieren...

16

10.12.2011, 13:33

Da könnte ich ja fast auch schon "strahlen".
Ich habe selbstverständlich im Datei-Manager nachgeschaut, aber das Problem liegt tiefer und hat dann wahrscheinlich etwas mit einem Forum zu "Datenrettung" zu tun.

Kurz die Geschichte: Nachdem ich vor einigen Tagen nicht mehr an Win7 herankam - ich hatte vorher Daten leider nicht extern gesichert - wollte ich über die Original Boot-Disc booten. Es gab aber Fehlermeldungen, und die zuvor noch vorhandenen Daten wurden wohl nicht auf einer Datei "Windows old" abgelegt, wie ich gedacht hatte. Nun sehe ich diese Daten nicht mehr auf dem Laufwerk, weder über Knoppix-Dateimanager noch über meinen Laptop, an den ich dieses Laufwerk bereits zusätzlich angeschlossen hatte und mit StellarPhoenixWindowsDataRecovery einen Scan durchführte.

Insgesamt befanden sich auf der 1,5 TB-Platte ca. 500 GB. Gibt's da überhaupt noch eine - wirtschaftlich vertretbare - Chance, vor allem Fotos zu retten?

Beiträge: 1 151

Geschlecht: Männlich

17

10.12.2011, 22:34

Du willst also gelöschte Dateien wiederherstellen?
Dann besorge dir erstmal eine 2. Festplatte, wo du sie draufkopieren kannst.
Danach sollte man die mit PhotoRec wiederherstellen können.
Hier eine Anleitung, wie das ganze funktioniert: http://www.cgsecurity.org/wiki/PhotoRec_Step_By_Step

Wobei es sein kann, dass beim formatieren mit NTFS die komplette Festplatte ausgenullt wurde.
Ich meine Windows würde es bei der Installation machen, da da nicht "Schnellformatiert" wird.
Wenn das passiert ist, dann kannst du da nichts mehr machen.

18

14.12.2011, 17:34

an ulbud falls du immer noch probleme hast Knoppix zum laufen zu kriegen, das hatte ich auch.
Miit cds ging es nie oder nur teilweise.
Mach dir ein knoppix usb stick und es geht perfekt.

19

27.12.2011, 18:43

Hallo!
Ich hoffe, ich darf das Thema nochmal aufgreifen.
Im Prinzip habe ich das selbe Problem wie Radon. Nach einem Crash von windows kommt bei jedem hochfahren "bootmgr" ist missing. Alle Tipps das zu beheben, die ich gefunden habe sind gescheitert. Per Zufall war Knoppix als "Notfallarbeitsplatz" in der Computer Bild. Damit wollte ich meine Dateien sichern und dann Windows neu aufsetzen. Dort wird mir auch eine Festplatte angezeigt. Allerdings ist auf der nur §windows und Temp zu finden. Ich habe den Verdacht, dass Knoppix meinen Raid 0 Verbund nicht erkennt, denn es wird mir eine Festplatte mit genau der Größe einer der beiden Platten angezeigt. Deshalb bleibt mir eigentlich nur die sehr vage Frage: Hat irgendjmd. von euch einen Tipp oder eine Idee wie ich weiter komme oder sieht spontan, dass ich offensichtlich was falsch mache? Hardware-technisch sollten beide Festplatten in Ordnung sein.
Vielen Dank schonmal im Voraus und beste ruhige Grüße

Pit

Edit: Kleines Update: Knoppix erkennt jetzt beide Patten; allerdings immernochnicht im raid Verbund. Hilft das weiter?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hammond-Pit« (27.12.2011, 20:01)


klaus2008

Meister

Beiträge: 2 326

Geschlecht: Männlich

20

29.12.2011, 13:34

Hallo, Pit!

Zitat

Knoppix erkennt jetzt beide Patten; allerdings immernochnicht im raid Verbund.

Man muss dem Linux-System erst mitteilen, wie der RAID-Verbund zusammengesetzt war. Von sich aus wird Knoppix niemals irgendetwas über einen RAID-Verbund in Erfahrung bringen können, ihn also auch nicht rekonstruieren.

Was man unter Knoppix mit Software-RAID anfangen kann, könntest Du im Linux Raid Wiki nachlesen. Interessant scheint mir da die Seite RAID Setup.

Zu klären bliebe noch die Frage, ob man deinen RAID-Verbund unter Linux überhaupt zusammensetzen kann, wenn er mit einem anderen System aufgebaut wurde. Ob es einen (Quasi-)Standard für RAID gibt, ist mir unbekannt.

Viel Erfolg!

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop