14.12.2018, 14:10 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

11.08.2012, 12:30

Externe Festplatte wird nicht erkannt :(

Hallo zusammen,

ich bin schon stundenlang dabei meine externe Festplatte unter Knoppix zu aktivieren. Ich habe schon alles mögliche versucht. Bin schon auf zahlreichen Foren gewesen und mir Tipps ausm Internet geholt.

Auf der externen Festplatte befinden sich wichtige Daten, die ich unbedingt retten muss. Unter Windows wird diese nicht mehr erkannt bzw. es wird eine Meldung ausgegeben, dass ich diese formatieren soll, wenn ich drauf klicke.

Folgendes Problem unter Knoppix:

1. Unter den Knoppix-Arbeitsplatz werden alle Laufwerke etc. aufgeführt, nur meine externe Festplatte nicht. Sogar ein USB- Stick wird nach Anschluss erkannt und angezeigt. -.-

2. Ich habe in der "root Konsole" bereits "fdisk -1" eingegeben und meine externe Festplatte taucht dort komischerweise auf, jedoch als "W95 FAT32 (LBA)" System formatiert. Meine interne Festplatte ist als NTFS System gelistet.

3. Danach habe ich in den Storage System Informationen geguckt und dort wird meine externe Festplatte auch angezeigt!! :/

Ich habe eine Samsung HD203WI (externe Festplatte).

Wie bekomme ich das nun hin, dass sie auch im Knoppix-Arbeitsplatz auftaucht, damit ich darauf zugreifen kann?

Ich habe auch schon in der root-Konsole "mount /dev/sdb1 -t FAT32" eingegeben. Dann kommt nur eine lange List mit irgendwelchen mount Befehlen, womit ich wenig anfangen kann.

Wäre super lüüb, wenn mir jemand weiter helfen können. Bin am verzweifeln.

Danke und Viele Grüße
Minimii :)

FM_81

Fortgeschrittener

2

11.08.2012, 13:11

Quellcode

1
2
mkdir /mnt/meine_externe_platte
mount /dev/sdb1 /mnt/meine_externe_platte
hätte vielleicht schon gereicht, und du hättest die Daten unter /mnt/meine_externe_platte gesehen.

MfG, FM_81
ACHTUNG!
Ihre Systemleistung reicht nicht aus, um einen BLUE-SCREEN zu erzeugen!
Möchten Sie statt dessen einen GREEN-SCREEN sehen?

---- [Ja] ---- [Nein] ---- [Weiß noch nicht] ----

3

11.08.2012, 13:37

Quellcode

1
2
mkdir /mnt/meine_externe_platte
mount /dev/sdb1 /mnt/meine_externe_platte
hätte vielleicht schon gereicht, und du hättest die Daten unter /mnt/meine_externe_platte gesehen.

MfG, FM_81


Wenn das klappen würde, wäre es super!! Noch eine kleine blöde Frage: Was soll ich anstatt von "meine_externe_platte" schreiben? Ich weiß leider nicht den Namen von meiner Platte?! Auf Windows wird diese z.B. nur als "Lokaler Datenträger" angezeigt. Ist das der Name? ?(

Lg
Minimi :)

4

11.08.2012, 13:53

Quellcode

1
2
mkdir /mnt/meine_externe_platte
mount /dev/sdb1 /mnt/meine_externe_platte
hätte vielleicht schon gereicht, und du hättest die Daten unter /mnt/meine_externe_platte gesehen.

MfG, FM_81


Ok, ich habe es jetzt mal so eingegeben wie du geschrieben hast. Jedoch nachdem ich den zweiten Befehl ausgeführt habe, kommt dort folgende Meldung: "You must specify the fileystem type"

Kann das mit Fat32 zusammen hängen? hmm -> keine Ahnung :)

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

5

11.08.2012, 14:42

Hallo!

Wie lautet die Ausgabe von

Quellcode

1
blkid /dev/sdb1

6

11.08.2012, 15:11

Hallo!

Wie lautet die Ausgabe von

Quellcode

1
blkid /dev/sdb1


Dann passiert nichts, wenn ich jedoch "blkid /dev/sda1" steht da, dass es für das System reserviert ist.


Sowas in der Arbeit vielleicht?

Habe ich schon probiert, aber geht nicht ganz. Kann man überhaupt einen Ordner erstellen? Wo finde ich diesen Ordner nach der Erstellung?

mkdir /dev/vfat
mount -t vfat /dev/sdb1 media/vfat

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »minimi« (11.08.2012, 15:16)


FM_81

Fortgeschrittener

7

11.08.2012, 15:25

Gut, wenn, dann so:

Quellcode

1
2
mkdir /mnt/meine_externe_platte
mount -t vfat /dev/sdb1 /mnt/meine_externe_platte
Aber das wird vermutlich auch fehlschlagen, wenn das Dateisystem korrupt/zerstört ist!
Da wäre 'Testdisk' dann Dein Freund. Vorher vielleicht, je nach Wichtigkeit der Daten, ein Abbild erstellen ...

Kann man überhaupt einen Ordner erstellen?
Natürlich!
Wo finde ich diesen Ordner nach der Erstellung?
Verstehe ich nicht ganz? Dort, wo Du ihn erstellt hast?

MfG, FM_81
ACHTUNG!
Ihre Systemleistung reicht nicht aus, um einen BLUE-SCREEN zu erzeugen!
Möchten Sie statt dessen einen GREEN-SCREEN sehen?

---- [Ja] ---- [Nein] ---- [Weiß noch nicht] ----

8

11.08.2012, 16:46

Gut, wenn, dann so:

Quellcode

1
2
mkdir /mnt/meine_externe_platte
mount -t vfat /dev/sdb1 /mnt/meine_externe_platte
Aber das wird vermutlich auch fehlschlagen, wenn das Dateisystem korrupt/zerstört ist!
Da wäre 'Testdisk' dann Dein Freund. Vorher vielleicht, je nach Wichtigkeit der Daten, ein Abbild erstellen ...

Kann man überhaupt einen Ordner erstellen?
Natürlich!
Wo finde ich diesen Ordner nach der Erstellung?
Verstehe ich nicht ganz? Dort, wo Du ihn erstellt hast?

MfG, FM_81


Mit den Befehlen oben erstelle ich einen Ordner auf der Live CD von Knoppix. Also da befindet sich der mnt Ordner. Die ist Schreibgeschützt und ich kann dort keinen erstellen. Oder wo finde ich sonst noch den mnt-Ordner?

Aber vielen Dank für die Hilfe! :)

lg

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

9

11.08.2012, 18:00

Der Ordner wird nicht "auf der CD" sondern "im Dateisystem" erstellt. Das Wurzel-Dateisystem befindet sich beim laufenden Live-Knoppix im Arbeitsspeicher. Änderungen an diesem Wurzel-Dateisystem verschwinden beim Neustart des Rechners.

In dem neuen Ordner /mnt/meine_externe_platte wird keine Datei erstellt. Vielmehr verwendet man ihn als Einhängepunkt für ein Blockgerät (hier eine externe Festplatte). Hat man es geschafft, ein Gerät mit dem mount-Befehl in das Dateisystem zu integrieren, lässt sich auf das betreffende Gerät über Dateisystemoperationen zugereifen. Beispielsweise kann man eine externe Festplatte an den Einhängepunkt /mnt/meine_externe_platte anschließen und danach auf den Inhalt dieser externen Festplatte über den Pfad /mnt/meine_externe_platte zugreifen. Das Wurzelverzeichnis der externen Festplatte befindet sich also am Ort "/mnt/meine_externe_platte".

Wenn man eine root-Shell verwendet, sollte man auch /mnt/meine_externe_platte erstellen dürfen. Wenn das aus irgendeinem Grund nicht gelingen sollte, kann man den Pfad /media/meine_externe_platte versuchen. Der Benutzer knoppix darf normalerweise keine Änderungen an Stellen des Dateisystems vornehmen, die dem Superbenutzer root gehören. Man müsste dem Benutzer knoppix dann erst noch Zugriffsrechte einrichten.

Welche Knoppix-Version verwendest Du?

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop