24.09.2017, 07:10 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

1

15.07.2006, 01:25

?HOWTO: Starten der KNOPPIX-CD/-DVD unter vmPlayer

Hallo zusammen,

Dies ist ein kleines Howto, wie man eine KNOPPIX.ISO unter dem vmPlayer von VMware zum Laufen zu bekommen.

Da ich kein Windows im Zugriff habe, setze ich mal eine Installation des vmPlayers unter Windows mal voraus.
Unter Linux muss man das Shell-Script starten, aber wer testet schon Linux unter Linux.

Der vmPlayer ist eine kostenlose Simulations-Software, welche eine Hardware abspielt.
Diese Hardware wird durch eine Hardware-Beschreibungs-Datei dargestellt.
Diese Datei wird entweder durch eine vmWare-Workstation, vmWare-Server oder vmWare-ESX erstellt.

Sollte man nun o.g. Produkte nicht im Einsatz haben, muss sie selber erstellt werden.

Dazu sind folgende Schritte n?tig:
[list]Man l?dt sich z.B. unter http://www.minix3.org/download/minix3_1_1_small_vmware_256MB_1GB.zip eine kleine, schnuckelige 16MB Datei.
Die Datei wird entpackt, und man erh?lt einen Ordner mit 4 Dateien:
[list]dos.nvram (das BIOS)
dos.vmsd (die Suspend-Datei ?)
MS-DOS.vmdk (die virtuelle Festplatte)
dos.vmx (die HW-Beschreibungs-Datei)[/list]
Um nun eine KNOPPIX-LiveCD unter dem vmPlayer abspielen zu k?nnen, sollten die Dateien umbenannt werden.
[list]Die dos.nvram, dos.vmsd, MS-DOS.vmdk und dos.vmx sollten hei?en knoppix.nvram, knoppix.vmsd, knoppix.vmdk und knoppix.vmx[/list]
Die knoppix.vmx muss dann noch angepasst werden:
[list]Zeile 4: memsize = "256" durch memsize = "512" wenn 512MB simuliert werden sollen.
Zeile 6: ide0:0.fileName = "MS-DOS.vmdk" durch ide0:0.fileName = "knoppix.vmdk"
Zeile 8: ide1:0.fileName = "auto detect" durch #ide1:0.fileName = "auto detect"
Zeile 9: ide1:0.deviceType = "cdrom-raw" durch #ide1:0.deviceType = "cdrom-raw"
Zeile14: displayName = "minix311_256MB" durch displayName = "KNOPPIX-LiveCD"
Zeile15: guestOS = "dos" durch guestOS = "other26xlinux"
Zeile16: nvram = "dos.nvram" durch nvram = "knoppix.nvram"
Zeile25: ide1:0.startConnected = "FALSE" durch ide1:0.startConnected = "TRUE"
Zeile26: neue Zeile ide1:0.fileName = "knoppix.iso"
Zeile27: neue Zeile ide1:0.deviceType = "cdrom-image"
Zeile28: neue Zeile ethernet0.connectionType = "nat"
[/list]
Es sollte dann so aussehen:
[code:1]
config.version = "8"
virtualHW.version = "4"
scsi0.present = "TRUE"
memsize = "512"
ide0:0.present = "TRUE"
ide0:0.fileName = "knoppix.vmdk"
ide1:0.present = "TRUE"
#ide1:0.fileName = "auto detect"
#ide1:0.deviceType = "cdrom-raw"
floppy0.present = "FALSE"
ethernet0.present = "TRUE"
sound.present = "TRUE"
sound.virtualDev = "es1371"
displayName = "KNOPPIX-LiveCD"
guestOS = "other26xlinux"
nvram = "knoppix.nvram"

ide0:0.redo = ""
ethernet0.addressType = "generated"
uuid.location = "56 4d 22 e1 48 a5 ce 31-ae 24 de 70 f7 6c 70 9f"
uuid.bios = "56 4d 22 e1 48 a5 ce 31-ae 24 de 70 f7 6c 70 9f"
ethernet0.generatedAddress = "00:0c:29:6c:70:9f"
ethernet0.generatedAddressOffset = "0"

ide1:0.startConnected = "TRUE"
ide1:0.fileName = "knoppix.iso"
ide1:0.deviceType = "cdrom-image"
ethernet0.connectionType = "nat"
[/code:1]
Nun muss noch die KNOPPIX-xxxxx.iso als knoppix.iso in den Ordner kopiert werden.
[/list]

Die Stunde der Wahrheit, der erste Start:
Auf die Frage "Location changed, should create new Identify ?" sollte mit "Create" geantwortet werden.

Nun sollte die virtuelle Maschine starten. Sie braucht zwar unheimlich lange zum Starten (USB/Firewire-Scan und beim udev-Hardware-Dedection) aber sie l?uft.
Wenn der Wirt (Windows) eine Verbindung ins Internet hat, sollte ein ping www.elearnit.de in einer Shell der virtuellen Maschine (Knoppix) eine Antwort ergeben.
Somit haben wir einen funktionsf?higen Test der KNOPPIX-CD/-DVD unter vmPlayer erm?glicht.

Mit dieser virtuellen Maschine (VM) kann man nun "sorglos" im Internet surfen, da die VM ja jedes mal neu aus dem CD-Image erstellt wird.
Ist halt bloss nicht so perfomant, aber daf?r braucht man die ISO nicht zu brennen.

HTH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

2

22.05.2007, 10:12

Das klappt bei mir nicht :( Die Fehlermeldung lautet:

"File not found: knoppix.iso

This file is required to power on this virtual machine. If this file was moved, please provide its new location"

Obwohl ich knoppix.iso schon in den Odner "minix311_256MB_1GB" kopiert habe.

Ich habe VMware Player 2.0 installiert, Knoppix 5.1 gezogen. F?r jede Hilfe bin ich dankbar.

3

22.05.2007, 11:27

Ist da vielleicht ein Tippfehler drin? Gross-/Kleinschreibung vielleicht?

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

4

22.05.2007, 13:37

Vielleicht probierst du mal den absoluten Pfad.
Du kopierst die knoppix.iso nach C:\ und gibt als filename dann "c:\knoppix.iso" ein.
Sollte das klappen, dannist es ein Ordnerproblem weshalb er deine Datei nicht findet.

HtH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

5

22.05.2007, 23:15

Ich habe knoppix.iso nach C kopiert, und filename entsprechend ge?ndert. Gleiche Fehlermeldung. Ich habe ein Bild davon gemacht



Vmware erzeugt einen Odner knoppix.vmx.lck und Vmware sucht nach knoppix.iso aber Dateityp ist .dsk! Das kapiere ich nicht.

[code:1]config.version = "8"
virtualHW.version = "4"
scsi0.present = "TRUE"
memsize = "512"
ide0:0.present = "TRUE"
ide0:0.fileName = "knoppix.vmdk"
ide1:0.present = "TRUE"
#ide1:0.fileName = "auto detect"
#ide1:0.deviceType = "cdrom-raw"
floppy0.present = "FALSE"
ethernet0.present = "TRUE"
sound.present = "TRUE"
sound.virtualDev = "es1371"
displayName = "KNOPPIX-LiveCD"
guestOS = "other26xlinux"
nvram = "knoppix.nvram"

ide0:0.redo = ""
ethernet0.addressType = "generated"
uuid.location = "56 4d 22 e1 48 a5 ce 31-ae 24 de 70 f7 6c 70 9f"
uuid.bios = "56 4d 22 e1 48 a5 ce 31-ae 24 de 70 f7 6c 70 9f"
ethernet0.generatedAddress = "00:0c:29:6c:70:9f"
ethernet0.generatedAddressOffset = "0"

ide1:0.startConnected = "TRUE"
ide1:0.fileName = "C:\knoppix.iso"
die1:0.deviceType = "cdrom-image"
ethernet0.connectionType = "nat"[/code:1]
So sieht mein knoppix.vmx Datei aus

6

23.05.2007, 08:23

Oeh, kann man da nicht den Dateityp auf "alle" umschalten?

Bzw. ist das ein Tippfehler hier im Forum oder auch in der vmx Datei?

die1:0.deviceType = "cdrom-image"

7

23.05.2007, 10:53

Danke Brack, mein Fehler. Jetzt l?uft VMware bis zu dieser Stelle



Also, ich wohne im Studentenwohnheim, mein Computer ist mit anderen PCs vernetzt. Wir gehen ins Internet ohne anzumelden. Daher kann ich ?berhaupt nicht mit diesem Anmelden anzufangen.

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

8

23.05.2007, 11:22

Du wei?t jetzt aber schon, das du Minix gebootet hast ?
Du besitzt jetzt eine virtuelle Maschine, auf deren Festplatte Minix installiert ist,
eine DVD mit KNOPPIX im DVD-Laufwerk eingelegt ist, und du hast sie eingeschaltet.

Wenn du nicht von der Festplatte booten m?chtest, dann solltest du im virtuellen BIOS die Boot-Reihenfolge ?ndern, oder mit [ESC] das Boot-Men? erzwingen.

HtH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

9

23.05.2007, 13:59

Zitat von »"RalfonLinux"«

Du wei?t jetzt aber schon, das du Minix gebootet hast ?
Du besitzt jetzt eine virtuelle Maschine, auf deren Festplatte Minix installiert ist,
eine DVD mit KNOPPIX im DVD-Laufwerk eingelegt ist, und du hast sie eingeschaltet.

Wenn du nicht von der Festplatte booten m?chtest, dann solltest du im virtuellen BIOS die Boot-Reihenfolge ?ndern, oder mit [ESC] das Boot-Men? erzwingen.

HtH
Ralf

Bingo, nachdem ich die Boot-Reihenfolge ge?ndert habe, startet nun Knoppix, aber es klappt irgendwie nicht mit Internetverbindung, so kann ich nicht "sorglos" im Internet surfen.

Ausserdem ist da nur ein hda1 auf dem Desktop zu sehen, wenn ich auf hda1 klicke, werde ich mitgeteilt, dass hda1 nicht gebunden ist. Ist "hda1" der virtuellen Maschine Minix Odner?

Ja, wie ihr merkt, ich habe keine Ahnung von Linux. Ich benutze ab und zu Kn?ppix um meine Bankangelegenheit online zu erledigen. Wenn ich von Knoppix unter VMware los surfen k?nnte, w?re das super. Ich brauche dann nicht neustarten usw...

Ihr seid super nett, sehr sehr hilfbereit.

Achja, das habe ich beinah vergessen

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

10

23.05.2007, 15:35

Wichtiger w?re der ipconfig aus Knoppix, dort hei?t er aber [code:1]ifconfig[/code:1]
Hilfreich w?re auch ein ipconfig /all aus dem Windows, dann sieht man auch die Nameserver / DHCP des DSL-Routers etc.


Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

11

03.08.2007, 22:53

s.o. vm

Zuerst meinen besten dank f?r die blitzartige pn !

Die funktion der schalter esc + f2 beim start eines pc sind mir gel?ufig.

Dank ihrer herausragenden beschreibung "howto" ist es mir gelungen, fast das niveau meines vorg?ngers zu erreichen.
Auch die eingestellte abb. des terminalfensters mit der sch?nen ip am ende und ...login ist bei mir nach dem start des vm.players vorhanden.

Alles geladen, aber wie geht es ab hier weiter ?

Mit oder ohne knoppix-cd im schacht bleiben die schalter esc oder f2 beim start des players, beim lauf des ladebalkens, ohne funktion.

Ist es von bedeutung, dass mein cd/dvd-laufwerk an ide 1 slave ist ?

Klicke ich im arbeitsplatz die eingelegte knoppix-cd doppelt an, erfolgt ein start zu i:\\html
K?nnte ich nun hier ?ber linux in`s netz ?

Vertrauen ist gut, aber kontrolle besser. M?chte schon gerne wissen, ob ich wirklich mit vm im netz unterwegs bin.

Wenn sie noch hoffnung f?r ein gelingen bei mir sehen, w?rde ich mich ?ber eine antwort in kleinen schritten freuen.
:oops:
Sch?ne gr?sse odeon

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

12

06.08.2007, 11:36

Zitat

Auch die eingestellte abb. des terminalfensters mit der sch?nen ip am ende und ...login ist bei mir nach dem start des vm.players vorhanden.

und somit ist auch dort wieder nur Minix gebootet worden.
Der virtuelle rechner hat nicht von der CD gestartet, sondern von der HD.

Zitat

Klicke ich im arbeitsplatz die eingelegte knoppix-cd doppelt an, erfolgt ein start zu i:\\html
K?nnte ich nun hier ?ber linux in`s netz ?

Damit wird nur die Startseite der KNOPPIX-CD angezeigt, und KEIN LINUX gestartet.

Scheinbar ist eine fehlerhafte Konfiguration des vmPlayer schuld daran.
Es gibt wohl keine "Verbindung" zwischen dem physikalischen CD-Laufwerk und des simulierten CD-Laufwerks.

Leider verwende ich den vmPlayer nicht unter Windows, und kann daher keine Screenshots zeigen.
Es sollte aber bei der Konfiguration der vm eine M?glichkeit geben, das virtuelle CD-Laufwerk auf eine ISO-Datei umzulenken.
Weiterhin sollte es m?glcih sein, es auf das physikalische CD-Laufwerk zeigen zu lassen.
Nun nur noch den Button "connect at poweron" aktivieren, und es sollte klappen.

HtH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

13

07.08.2007, 11:57

Sie schreiben: "und somit ist auch dort wieder nur Minix gebootet worden.
Der virtuelle rechner hat nicht von der CD gestartet, sondern von der HD. "

In wie weit ist es dann im zusammenhang mit ihrer editierten vmx (gr?n) von bedeutung, dass mein cd-laufwerk nicht 1:0 , sondern 1:1 slave ist ?

mfg odeon

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

14

08.08.2007, 11:19

Die vmx-Datei beschreibt einzig und allein nur die virtuelle Maschine.
Eine 1:0 wird als Master auf dem Primary-IDe simuliert, eine 1:1 als Slave.
Da ein BIOS meistens nur von einem Masterlaufwerk booten kann, sollte das virtuelle CD-Laufwerk schon auf 1:0 bleiben.

Die virtuelle Mascine scheint keinen Zugriff auf das physikalische Laufwerk zu haben, sonst h?tte es ja von der CD gebootet.

Entweder verkn?pft man eine ISO-Datei mit dem virtuellen Laufwerk, oder ein physikalisches Laufwerk des Host-Rechners.
In der vmx-Datei ist eine Datei namens "knoppix.iso" mit dem virtuellen CD-Laufwerk verbunden.
Diese Datei knoppix.iso sollte sich dann nat?rlich auch in dem gleichen Ordner befinden.

HtH
RAlf

PS: Manchmal hilft ein Blick in die vmware.log, dort stehen einige Fehlermeldungen drinne.
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

15

08.08.2007, 20:54

Genau wie ich vermutet habe !

An meinem rechner liegt nun mal das cd-laufwerk an 1:1, also slave und bootet deshalb nicht von der eingelegten cd.

Wo soll die knoppix.iso denn hin, direkt in die knoppix.vmx - datei ?

Habe das so verstanden, dass sie in den minix-ordner zu den 4 umzubenennenden dateien kopiert werden soll.

Habe es mit der knoppix.iso in c:\ und im minix-ordner versucht, beides ohne weiteren erfolg.

Nach der anzeige im terminalfenster:

192.168.135.128 login... - ist schluss !

Werde es wohl noch einmal mit einem rechner versuchen, an dem das cd-laufwerk master am zweiten ide-kanal ist.

So scheint es offensichtlich nicht weiter zu gehen.

Danke und sch?ne gr?sse - odeon

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

16

09.08.2007, 13:21

Wo das physikalische CDROM-Laufwerk liegt ist doch v?llig egal.
Wenn dein Betriebssystem auf dein phy.CDROM zugreifen kann, sollte das auch die virtuelle Maschine k?nnen.

INNERHALB der virtuellen Maschine liegt das virtuelle CDROM-Laufwerk auf 1:0

Versuch doch bitte mal beim Starten der virtuellen Maschine auf die [ESC]-Taste zu dr?cken.
Was siehst man dann ?
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

17

09.08.2007, 20:05

s.o.

Sorry, war alles schon in der tonne.
Nun hast du mich aber neu aktiviert - sollte es doch noch klappen?

Vorab eine beschreibung des umfeldes:

Der besagte ist einer von 4 pc`s an einem wlan-router.
Nach install von vmware-player habe ich im ger?temanager zwei zus?tzliche, virtuelle karten #1 + #8
In den eigenschaften der lan-verbindungen, unter erweitert, wird mir angeboten, eine davon auszuw?hlen um anderen benutzern zu gestatten die internetverbindung dieses pc zu nutzen.

Kann es sein, dass kaspersky is etwas gegen die einrichtung der vmware hat, und m?glicherweise blockt ?
--------------------------------------

Alles nochmals frisch installiert und entsprechend eingerichtet.

cd eingelegt und player gestartet. Ohne ende auf esc geh?mmert, nix passiert, f?hrt nicht ganz hoch.
Neuer versuch, ohne hammer, player verlangt nach der vmx. Ziel in der minix angegeben,dann startet er weiter bis zur eingabe createt, dies dann gew?hlt.
Im terminalfenster l?uft dann der film bis 192.168.2.128 login
Die festplatte des pc klappert einige zeit munter weiter.
Habe ich abgewartet, aber nix passiert.
Schliesse ich nun den player mit exit, dauert es erneut erhebliche zeit und unterschiedliche % werden in der taskleiste beim player angezeigt.

Auch habe ich es mit reset versucht. Beim start wird dann ein neues umfeld geladen. Noch bevor f2 + esc kurz erscheint und der ladebalken l?uft habe ich diese schalter laufend bet?tigt. Nix passiert !!!
--------------------
Wenn es denn noch helfen sollte, eine log-datei

Aug 09 18:48:48.750: vmx| Log for VMware Player pid=1664 version=2.0.0 build=build-45731 option=Release
Aug 09 18:48:48.750: vmx| Hostname=condor-jvu
Aug 09 18:48:48.750: vmx| Command line: "C:\Programme\VMware\VMware Player\bin\vmware-vmx.exe" "-#" "name=VMware Player;version=2.0.0;licensename=VMware Player;licenseversion=6.0 build-45731;" "-@" "pipe=\\.\pipe\vmxaf805ba17fe51d88;" "C:\minix311_256MB_1GB\knoppix.vmx"
Aug 09 18:48:48.781: vmx| UI Connecting to pipe '\\.\pipe\vmxaf805ba17fe51d88' with user '(null)'
Aug 09 18:48:48.843: vmx| HD: host version is 5.1.2600
Aug 09 18:48:48.843: vmx| HD: addr 804f17b7
Aug 09 18:48:48.859: vmx| HD: 8055efdc, 805514c4
Aug 09 18:48:48.859: vmx| CPU #0 TSC = 76860932008053
Aug 09 18:48:48.859: vmx| TSC delta 0
Aug 09 18:48:48.859: vmx| VMMon_GetkHzEstimate: Calculated 1799942 kHz
Aug 09 18:48:48.859: vmx| CPUID[0] vendor: AuthcAMDenti
Aug 09 18:48:48.859: vmx| CPUID[0] level 00000000, 0: 0x00000001 0x68747541 0x444d4163 0x69746e65
Aug 09 18:48:48.859: vmx| CPUID[0] level 00000001, 0: 0x00000681 0x00000000 0x00000000 0x0383fbff
Aug 09 18:48:48.859: vmx| CPUID[0] level 80000000, 0: 0x80000008 0x68747541 0x444d4163 0x69746e65
Aug 09 18:48:48.859: vmx| CPUID[0] level 80000001, 0: 0x00000781 0x00000000 0x00000000 0xc1c3fbff
Aug 09 18:48:48.859: vmx| CPUID[0] level 80000002, 0: 0x20444d41 0x6c687441 0x74286e6f 0x5820296d
Aug 09 18:48:48.859: vmx| CPUID[0] level 80000003, 0: 0x32322050 0x002b3030 0x00000000 0x00000000
Aug 09 18:48:48.859: vmx| CPUID[0] level 80000004, 0: 0x00000000 0x00000000 0x00000000 0x00000000
Aug 09 18:48:48.859: vmx| CPUID[0] level 80000005, 0: 0x0408ff08 0xff20ff10 0x40020140 0x40020140
Aug 09 18:48:48.859: vmx| CPUID[0] level 80000006, 0: 0x00000000 0x41004100 0x01008140 0x00000000
Aug 09 18:48:48.859: vmx| CPUID[0] level 80000007, 0: 0x00000000 0x00000000 0x00000000 0x00000001
Aug 09 18:48:48.859: vmx| CPUID[0] level 80000008, 0: 0x00002022 0x00000000 0x00000000 0x00000000
Aug 09 18:48:48.859: vmx| hostCPUID vendor: AuthcAMDenti
Aug 09 18:48:48.859: vmx| hostCPUID level 00000000, 0: 0x00000001 0x68747541 0x444d4163 0x69746e65
Aug 09 18:48:48.859: vmx| hostCPUID level 00000001, 0: 0x00000681 0x00000000 0x00000000 0x0383fbff
Aug 09 18:48:48.859: vmx| hostCPUID level 80000000, 0: 0x80000008 0x68747541 0x444d4163 0x69746e65
Aug 09 18:48:48.859: vmx| hostCPUID level 80000001, 0: 0x00000781 0x00000000 0x00000000 0xc1c3fbff
Aug 09 18:48:48.859: vmx| hostCPUID level 80000002, 0: 0x20444d41 0x6c687441 0x74286e6f 0x5820296d
Aug 09 18:48:48.859: vmx| hostCPUID level 80000003, 0: 0x32322050 0x002b3030 0x00000000 0x00000000
Aug 09 18:48:48.859: vmx| hostCPUID level 80000004, 0: 0x00000000 0x00000000 0x00000000 0x00000000
Aug 09 18:48:48.859: vmx| hostCPUID level 80000005, 0: 0x0408ff08 0xff20ff10 0x40020140 0x40020140
Aug 09 18:48:48.859: vmx| hostCPUID level 80000006, 0: 0x00000000 0x41004100 0x01008140 0x00000000
Aug 09 18:48:48.859: vmx| hostCPUID level 80000007, 0: 0x00000000 0x00000000 0x00000000 0x00000001
Aug 09 18:48:48.859: vmx| hostCPUID level 80000008, 0: 0x00002024 0x00000000 0x00000000 0x00000000
Aug 09 18:48:48.859: vmx| CPUID Maximum Physical Address Bits supported across all CPUs : 34
Aug 09 18:48:48.875: vmx| Host ACPI: can't find SRAT
Aug 09 18:48:48.875: vmx| Host: SRAT tables not found in memory
Aug 09 18:48:49.093: vmx| ACL_InitCapabilities: current IPC thread
Aug 09 18:48:49.093: vmx| ACL_InitCapabilities: done
Aug 09 18:48:49.093: vmx| changing directory to C:\minix311_256MB_1GB\.
Aug 09 18:48:49.093: vmx| Config file: C:\minix311_256MB_1GB\knoppix.vmx
Aug 09 18:48:49.140: vmx| LOG failed to remove C:\minix311_256MB_1GB\vmware-2.log failed: Das System kann die angegebene Datei nicht finden
Aug 09 18:48:49.171: vmx| VMXVmdb_LoadRawConfig: Loading raw config
Aug 09 18:48:49.218: vmx| VMXVmdbCbVmVmxExecState: Exec state change requested to state poweredOn without reset
Aug 09 18:48:49.218: vmx| TOOLS delaying state change request to state 3
Aug 09 18:48:49.218: vmx| PowerOn
Aug 09 18:48:49.234: vmx| VMXVmdb_LoadRawConfig: Loading raw config
Aug 09 18:48:49.234: vmx| HOST Windows version 5.1, build 2600, platform 2, "Service Pack 2"
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT --- USER PREFERENCES
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.eula.0.appName = VMware Player
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.eula.0.buildNumber = 45731
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest0.present = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest0.destString =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest0.user =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest1.present = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest1.destString =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest1.user =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest2.present = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest2.destString =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest2.user =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest3.present = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest3.destString =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest3.user =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest4.present = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest4.destString =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest4.user =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest5.present = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest5.destString =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest5.user =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest6.present = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest6.destString =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest6.user =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest7.present = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest7.destString =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruDest7.user =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS0.present = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS0.atsString =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS0.domain =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS0.user =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS0.secure = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS0.port = 0
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS1.present = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS1.atsString =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS1.domain =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS1.user =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS1.secure = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS1.port = 0
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS2.present = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS2.atsString =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS2.domain =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS2.user =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS2.secure = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS2.port = 0
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS3.present = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS3.atsString =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS3.domain =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS3.user =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS3.secure = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS3.port = 0
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS4.present = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS4.atsString =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS4.domain =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS4.user =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS4.secure = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS4.port = 0
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS5.present = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS5.atsString =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS5.domain =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS5.user =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS5.secure = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS5.port = 0
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS6.present = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS6.atsString =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS6.domain =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS6.user =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS6.secure = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS6.port = 0
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS7.present = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS7.atsString =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS7.domain =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS7.user =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS7.secure = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruATS7.port = 0
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT webUpdate.checkLast = 1186678120
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruVM0.filename = C:\minix311_256MB_1GB\knoppix.vmx
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT pref.mruVM0.displayname = KNOPPIX-LiveCD
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT --- USER DEFAULTS
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT --- HOST DEFAULTS
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT --- SITE DEFAULTS
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT --- COMMAND LINE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT gui.available = TRUE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT --- CONFIGURATION
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT config.version = 8
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT virtualHW.version = 4
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT scsi0.present = TRUE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT memsize = 512
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT ide0:0.present = TRUE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT ide0:0.fileName = knoppix.vmdk
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT ide1:0.present = TRUE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT floppy0.present = FALSE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT ethernet0.present = TRUE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT sound.present = TRUE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT sound.virtualDev = es1371
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT displayName = KNOPPIX-LiveCD
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT guestOS = other26xlinux
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT nvram = knoppix.nvram
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT ide0:0.redo =
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT ethernet0.addressType = generated
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT uuid.location = 56 4d 22 e1 48 a5 ce 31-ae 24 de 70 f7 6c 70 9f
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT uuid.bios = 56 4d 22 e1 48 a5 ce 31-ae 24 de 70 f7 6c 70 9f
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT ethernet0.generatedAddress = 00:0c:29:6c:70:9f
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT ethernet0.generatedAddressOffset = 0
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT ide1:0.startConnected = TRUE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT ide1:0.fileName = knoppix.iso
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT ide1:0.deviceType = cdrom-image
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT ethernet0.connectionType = nat
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT isolation.tools.hgfs.disable = TRUE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT virtualHW.productCompatibility = hosted
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT tools.upgrade.policy = manual
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT --- USER DEFAULTS
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT --- HOST DEFAULTS
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT --- SITE DEFAULTS
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT --- GLOBAL SETTINGS
Aug 09 18:48:49.265: vmx| hostCpuFeatures = 0x40000b0
Aug 09 18:48:49.265: vmx| hostNumPerfCounters = 4
Aug 09 18:48:49.265: vmx| guestCpuFeatures = 0x40000b0
Aug 09 18:48:49.328: vmx| WSSCAN: reserved mem (in MB) min=32 max=896 recommended=896
Aug 09 18:48:49.328: vmx| hostMem=1024 maxAllowedAll=-1 maxAllowedVM=8192
Aug 09 18:48:49.328: vmx| totOverhead=16
Aug 09 18:48:49.328: vmx| WSSCAN: used rec mem (in MB) 896
Aug 09 18:48:49.328: vmx| WSSCAN: Overhead 139069 paged 6585 nonpaged 4096 maxFBSize
Aug 09 18:48:49.343: vmx| WSSCAN 1 1 195066 195066 229376 199000 50 0
Aug 09 18:48:49.343: vmx| LICENSE: Running in restricted mode
Aug 09 18:48:49.406: vmx| LOG failed to remove stats32-2 failed: Das System kann die angegebene Datei nicht finden
Aug 09 18:48:49.406: vmx| LOG failed to remove stats64-2 failed: Das System kann die angegebene Datei nicht finden
Aug 09 18:48:49.421: vmx| vmm32-modules: [vmm.vmm32 .data:0x2b000 .sdata:0x2c000 .statvars:0x2d000 .peer:0x2e000 .shared:0x54000 .bss:0x65000 .rodata:0x6c000 .text:0x77000 .kstatvars:0x3000 ,mmu-pae.vmm32 .rodata:0x75d6c .data:0x2bdb0 .peer:0x52928 .shared:0x639f0 .bss:0x6abc0 .text:0xc996c .comment:0x40000cf0 .statvars:0x2000 .kstatvars:0x2000 .scb:0x400035a0 .shared_meta:0x400034b0 .peer_meta:0x40000ba0 ,sharedmmu-none.vmm32 .text:0xd3834 .comment:0x40000dec ,pv-none.vmm32 .data:0x2bdcc .peer:0x1000 .shared:0x64300 .bss:0x6b120 .text:0xd3850 .comment:0x40000dfe .statvars:0x1000 .kstatvars:0x1000 .shared_meta:0x40003720 ,hv-none.vmm32 .data:0x2bdd0 .peer:0x1000 .shared:0x1000 .bss:0x6b19c .text:0xd3950 .comment:0x40000e46 .statvars:0x1000 .kstatvars:0x1000 ,buslogic-buslogic.vmm32 .shared:0x64448 .bss:0x1000 .text:0xd39b4 .comment:0x40000e58 .scb:0x400036c0 .shared_meta:0x400037b0 ,<MonSrcFile> .rodata:0x75d7c ]
Aug 09 18:48:49.437: vmx| KHZEstimate 1799942
Aug 09 18:48:49.437: vmx| MHZEstimate 1800
Aug 09 18:48:49.437: vmx| NumVCPUs 1
Aug 09 18:48:49.437: vmx| guestCPUID vendor: AuthcAMDenti
Aug 09 18:48:49.437: vmx| guestCPUID level 00000000, 0: 0x00000001 0x68747541 0x444d4163 0x69746e65
Aug 09 18:48:49.437: vmx| guestCPUID level 00000001, 0: 0x00000681 0x00000000 0x00000000 0x0383fbff
Aug 09 18:48:49.437: vmx| guestCPUID level 80000000, 0: 0x80000008 0x68747541 0x444d4163 0x69746e65
Aug 09 18:48:49.437: vmx| guestCPUID level 80000001, 0: 0x00000781 0x00000000 0x00000000 0xc1c3fbff
Aug 09 18:48:49.437: vmx| guestCPUID level 80000002, 0: 0x20444d41 0x6c687441 0x74286e6f 0x5820296d
Aug 09 18:48:49.437: vmx| guestCPUID level 80000003, 0: 0x32322050 0x002b3030 0x00000000 0x00000000
Aug 09 18:48:49.437: vmx| guestCPUID level 80000004, 0: 0x00000000 0x00000000 0x00000000 0x00000000
Aug 09 18:48:49.437: vmx| guestCPUID level 80000005, 0: 0x0408ff08 0xff20ff10 0x40020140 0x40020140
Aug 09 18:48:49.437: vmx| guestCPUID level 80000006, 0: 0x00000000 0x41004100 0x01008140 0x00000000
Aug 09 18:48:49.437: vmx| guestCPUID level 80000007, 0: 0x00000000 0x00000000 0x00000000 0x00000001
Aug 09 18:48:49.437: vmx| guestCPUID level 80000008, 0: 0x00002024 0x00000000 0x00000000 0x00000000
Aug 09 18:48:49.437: vmx| PShare: enabled 1, scanRate 32, checkRate 16
Aug 09 18:48:49.437: vmx| UUID: location-UUID is 56 4d 21 21 c2 36 19 61-4e 22 12 3e e6 79 4e 32
Aug 09 18:48:49.437: vmx| UUID: canonical path is c:\minix311_256mb_1gb\knoppix.vmx
Aug 09 18:48:49.437: vmx| UUID: location-UUID is 56 4d 91 9b 43 f2 83 10-72 48 e4 79 7a 1c 08 2d
Aug 09 18:48:49.437: vmx| Msg_Question:
Aug 09 18:48:49.437: vmx| [msg.uuid.moved] The location of this virtual machine's configuration file has changed since it was last powered on.
Aug 09 18:48:49.437: vmx|
Aug 09 18:48:49.437: vmx| If the virtual machine has been copied, you should create a new unique identifier (UUID). If it has been moved, you should keep its old identifier.
Aug 09 18:48:49.437: vmx|
Aug 09 18:48:49.437: vmx| If you are not sure, create a new identifier.
Aug 09 18:48:49.437: vmx|
Aug 09 18:48:49.437: vmx| What do you want to do?----------------------------------------
Aug 09 18:48:49.734: vmx| Msg_Question: msg.uuid.moved reply=0
Aug 09 18:48:49.734: vmx| Module UUIDVMX power on failed.
Aug 09 18:48:49.734: vmx| VMX_PowerOn: ModuleTable_PowerOn = 0
Aug 09 18:48:49.890: vmx| vmdbPipe_Streams: Couldn't read
Aug 09 18:48:49.890: vmx| VMX idle exit
Aug 09 18:48:49.890: vmx| Flushing VMX VMDB connections
Aug 09 18:48:49.890: vmx| IPC_exit: disconnecting all threads
Aug 09 18:48:49.890: vmx| VMX exit (0).

--------------------------------------------------------------

Ich glaube, von xp nach linux wird das nichts.
Werde wohl bei den live-cd`s bleiben m?ssen und das umschalten vergessen.

mfg odeon

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

18

10.08.2007, 10:24

Das

Zitat

cd eingelegt und player gestartet.
und

Zitat

Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT ide1:0.startConnected = TRUE
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT ide1:0.fileName = knoppix.iso
Aug 09 18:48:49.234: vmx| DICT ide1:0.deviceType = cdrom-image
stehen aber im Widerspruch.

Entweder legst du eine CD ein, dann ist es ein deviceType "cdrom-raw", oder du hast eine knoppix.iso-Datei, welche als simulierte CD eingespielt wird.

Du kannst nicht dem Player sagen, er soll eine knoppix.iso benutzen, und dann aber versuchen von einer CD zu starten.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

19

20.08.2007, 09:07

s.o.

Hallo, dein howto war doch noch hilfreich, wenn auch nur um einen neuen anschub richtung linux bei laufendem xp zu erzeugen.

1. VMwareplayer installieren.
2. Die fett ausgestattete kanotix.zip von freenet.de herunterladen und in eine "ntfs-patition" entpacken, f e r t i g !!!
Falls nur fat 32 vorhanden, vorher eine partition nach ntfs umwandeln - sehr wichtig, weil die entpackte datei ?ber 2 gb gross ist.

Der rest ist nach dem start des players ein kinderspiel f?r den neuling.
Pfad zur vmx angeben und schon rast die erstinstallation des linux los.

Das ist was f?r anf?nger, sowas macht spass.

Nochmals danke f?r den anstoss.
:D
mfg odeon

Eppo

Fortgeschrittener

20

21.08.2007, 15:07

Das ist zwischenzeitlich eine ?ltere Version von Kanotix
gut, zum rumspielen schon.
Diese Version wurde anscheinend recht h?ufig runtergeladen, aber ob da nur herumgespielt wird oder ob man dazu animiert wird, sich ernsthaft mit Linux zu besch?ftigen sei dahingestellt.

Knoppix ist als live-cd bzw life-dvd per se das Einsteigerlinux. Zum einen um risikolos Linux zu testen und dann auch motiviert sich weiter damit auseinanderzusetzen und evtl eine andere/?hnliche Distri, die sich besser zur Festplatteninstallation eignet, f?r eine prim?re Installation zu verwenden.

21

22.09.2007, 23:28

Hallo,
der Link, der zu der "schnuckeligen" 16mb Datei f?hrt ist tot. Kann jemand vielleicht die Dateien irgendwo hochladen oder kennt jemand eine andere Quelle?

Danke schon mal

MfG

22

23.09.2007, 10:29

Ok, heute geht er wieder...

23

21.01.2008, 09:47

keine Verbindung zum server

Hallo,

Ich habe zuvor schon knoppix unter vmware player zum Laufen gebracht, und kann unter vmware ins internet surfen. Neulich habe ich windowxp neu installiert. Jetzt kann ich leider unter vmware player nicht ins Internet gehen. Ich habe einige Bilder gemacht

Wie man sieht DHCP ist nicht aktiviert, ich wei? nicht, ob ich als Client das Recht hat, HDCP zu aktivieren



Vielen Dank im voraus.

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

24

21.01.2008, 10:58

Eigentlich hat vmware seinen eigenen DHCP-Server.
Auf den NAT- sowie auf den hostonly-Netzwerkkarten wird durch einen Buildin-DHCP die Adressvergabe geregelt.

Den scheinst du wohl ausgeschaltet zu haben. Sei's drum.
Um mit deiner KNOPPIX-Maschine zu surfen, ben?tigst du eine IP-Adresse.
Ich wei? ja nun nicht, auf welchen Switch (vmnet1, vmnet8) du deine eth0 gelegt hast, aber IP's werden unter Linux zugewiesen mit:
[code:1]ifconfig eth0 10.1.23.7 netmask 255.255.255.0 broadcast 10.1.23.255
route add default gw 10.1.23.1[/code:1]
Damit setzt du die IP 10.1.23.7 und die default route auf 10.1.23.1.

Ich frage mich blo?, wie du mit einer virtuellen Maschine surfen willst, wenn du keine default Gateways auf deinen vmnet1 und vmnet2 angegeben hast.

Deine route sollte inetwa so aussehen:[code:1]Kernel IP Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
172.16.10.0 * 255.255.255.192 U 0 0 0 eth0
192.168.236.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 vmnet8
192.168.237.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 vmnet1
loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo
default 172.16.10.1 0.0.0.0 UG 0 0 0 eth0
[/code:1]

HtH
Ralf
PS: Du hast ein Netzwerkproblemproblem, das hat nur im zweiten Schritt mit vmware zu tun, und noch weniger mit KNOPPIX.
Vielleicht w?re die Anfrage im Netzwerkbereich besser aufgehoben gewesen.

PPS Wieso versteckst du den Hersteller deiner phys. Netzwerkkarte, und l??t die MAC frei sichtbar stehen ?
Soll keiner wissen, das deine Karte von Asiarock Incorporation kommt ?
Oder versuchst du den DNS-Suffix zu verstecken ?
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

25

21.01.2008, 18:02

Zitat von »"RalfonLinux"«

Eigentlich hat vmware seinen eigenen DHCP-Server.
Auf den NAT- sowie auf den hostonly-Netzwerkkarten wird durch einen Buildin-DHCP die Adressvergabe geregelt.

Den scheinst du wohl ausgeschaltet zu haben. Sei's drum.
Um mit deiner KNOPPIX-Maschine zu surfen, ben?tigst du eine IP-Adresse.
Ich wei? ja nun nicht, auf welchen Switch (vmnet1, vmnet8) du deine eth0 gelegt hast, aber IP's werden unter Linux zugewiesen mit:
[code:1]ifconfig eth0 10.1.23.7 netmask 255.255.255.0 broadcast 10.1.23.255
route add default gw 10.1.23.1[/code:1]
Damit setzt du die IP 10.1.23.7 und die default route auf 10.1.23.1.

Ich frage mich blo?, wie du mit einer virtuellen Maschine surfen willst, wenn du keine default Gateways auf deinen vmnet1 und vmnet2 angegeben hast.


Letztes Jahr habe ich genau wie hier geschrieben gemacht, und es klappt mit dem Internet. Alles ist von sich selbst gelaufen, also vmware player installiert, dann diese Minix-datei. Und diesmal mache ich genauso, aber es funktioniert nicht. Vorher als ich 2 vmnet1 und vnnet8 entdeckt habe, habe ich jeweils einen Switch deaktiviert, um herauszufinden mit welchem Switch ich ins Internet surfte. Ich konnte mit jeweils einem aktivierten Switch surfen.

Zitat

Deine route sollte inetwa so aussehen:[code:1]Kernel IP Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
172.16.10.0 * 255.255.255.192 U 0 0 0 eth0
192.168.236.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 vmnet8
192.168.237.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 vmnet1
loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo
default 172.16.10.1 0.0.0.0 UG 0 0 0 eth0
[/code:1]

HtH
Ralf
PS: Du hast ein Netzwerkproblemproblem, das hat nur im zweiten Schritt mit vmware zu tun, und noch weniger mit KNOPPIX.
Vielleicht w?re die Anfrage im Netzwerkbereich besser aufgehoben gewesen.

PPS Wieso versteckst du den Hersteller deiner phys. Netzwerkkarte, und l??t die MAC frei sichtbar stehen ?
Soll keiner wissen, das deine Karte von Asiarock Incorporation kommt ?
Oder versuchst du den DNS-Suffix zu verstecken ?

Ja, ich versuche den DNS-Suffix zu verstecken, weil ich in einem Studentenwohheim wohne, kann sein, da? der Admin zuf?llig vorbeischaut. Na ja, wir haben sehr strenges Surfenverhalten, ich m?chte keinen ?rger haben. Mit meinem Problem kann, will ich mich nicht an dem Admin anwenden.

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

26

21.01.2008, 20:27

Vielleicht solltest du mal folgenden Befehl in einer Shell absetzen:
[code:1]route[/code:1]
und das Ergebnis hier posten.

Eigentlich solltest du nur 1 mal vmnet1 und 1 mal vmnet8 haben. Hast du etwa den vmPlayer zweimal installiert ?

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

27

22.01.2008, 08:17

Morgen,

nun kann ich surfen ohne irgendwas gemacht zu haben :roll:. Ich habe den vmplayer nur einmal installiert, zuvor war das auch so 2 net vmnet1 und vmnet8. Allerdings, diesmal konnte ich den vmplayer nicht problemlos installieren, eine gewisse Datei fixcamera.exe im Odner windows\system32 verhindert das Ausf?hren der exe-Datei bei Installieren, ich mu?te den Name vmplayer.exe in xvmplayer ?ndern. Nachdem erfolgreichem Installation dachte ich, jetzt konnte ich vmplayer starten, da irre ich mich. Vmplayer tat ?berhaupt nichts, ich mu?te erst Fixkamera.exe im Taskmanager l?sen, dann startete der vmplayer. Vielleicht lag das Problem von gestern daran.

Vielen Dank f?r deine Hilfe.

poteo

Ps: ich habe nach dem Mac, den du zuvor erw?hnt hast, nachgeschaut. Also, ich glaube ich sollst doch meine Bilder runterholen. ?brigens habe ich eine Frage nach MAC Adresse, also kann der Admin eines Forum mein Mac Adresse sehen oder herausfinden, wenn ich mich in seines Forum einlogen?

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

28

22.01.2008, 12:44

hi,
wenn ein router dazwischen sitzt kann man nicht mehr die macs der angeschlossenen PCs sehen sondern hoechstens die vom router.
LG
prh

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

29

22.01.2008, 19:07

Deine MAC nicht, aber deine IP.
Ich wei? z.B. das du ?ber die Telekom reinkommst und durch die Uhrzeit / Tag, k?nnte jemand dank der Vorratsdatenspeicherung einen Bezug auf dich / euer Studentenheim herleiten.
Euer Admin schaut dann in seine Log, und sp?testens dann wissen sie auch die MAC.
Weiterhin steht deine MAC ja im Bild.

Solltest du jetzt also in einem Forum wilde Anfragen stellen, oder entsprechende Anleitungen geben, packen sie dich an den E....

jm2c
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

30

18.02.2008, 23:54

Hallo,

ich habe das Howto zur einer KNOPPIX.ISO Implementierung ebenfalls nachvollzogen. Leider endete es auch bei mir dem gleichen Ergebnis der Minix-Meldung gefolgt von einer IP und einer Loginaufforderung wie bei odeon. Da ich mit anderen LivePC's (Linux, Zeta und XP) unter XP-Host mit dem VMplayer 2.0.2 keine Probleme habe, kann es doch wohl kaum an meiner Netzwerkkonfiguration liegen, oder?
Ich habe das Howto vorl?ufig mal etwas "ruhen" lassen, da ich einen anderen L?sungsweg gefunden habe, der einfach und ohne jegliche Eingriffe oder Anpassungsproblemen funktioniert. Werde dies sp?ter nochmals angehen....

Eine einfache L?sung habe ich mit der Installation der LivePC-Engine " Moka5 " [url]www.moka5.de[/url] gefunden, in deren Hintergrund ein VMplayer arbeitet. Mit diesem Moka5-Oberfl?che kann man problemlos und ohne jegliche Eingriffe, auch das KNOPPIX.ISO (und andere) sehr einfach implementieren. Nat?rlich kann man auch andere LivePC's verschiedener Umgebungen (zB. Linux, Windows, Solaris, Mac etc.) installieren, oder auch vorhandene *.xml - *.iso - *.lpc - *.vmx einfach importieren.

Gru? strolchi

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop