18.11.2018, 14:07 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

16.04.2009, 14:11

3-D würfel

Hallo ich habe knoppix 6.0 auf cd,

Nun wollte ich fragen wie man den 3-d würfel aktieviert oder den atlantis würfel. durch die voreingestellte tastenkombi trg+alt+down erscheint nur ein ödes desktopwechselbildschrim



Pls Help!

Greetz ExoTerra

2

16.04.2009, 15:40

Hast Du denn 3D aktiviert? Dann sollte CRTL-ALT+ Linke Maustaste das drehen bewerkstelligen

3

16.04.2009, 16:37

welches 3D

welches 3D den desktop oder den cube??

4

16.04.2009, 17:07

Sry wegen doppelpost aber
Nix funzt .... hab alles probiert ... cube atlantis aktiviert den 3-d würfel aktiviert aber es funzt alles nix

5

17.04.2009, 08:18

Nimm Dir die Zeit in Ruhe und ganzen Sätzen zu schreiben :-)

Die Frage ist ob die 3D Funktionen Deines Desktops aktiv sind. Wenn die Karte das unterstützt, macht knoppix das meist von allein. Muss aber auch nicht, wie ich bei so einem Medion-Scheissteil gesehen hab. Wenn kein 3D, dann auch kein nettes Cube-drehen. Was Du mit Atlantis meinst ist mir etwas unklar....

6

17.04.2009, 12:58

hab mal im lx terminal glxinfo | grep direct eingegeben und nunja er sagt wer keine 3D unterstüzung.....

Swennermann

Anfänger

Beiträge: 22

Geschlecht: Männlich

7

19.06.2009, 22:23

Hallo zusammen.

Mir geht es leider ähnlich. Auch auf meinem Rechner funktioniert compiz nicht. Ich denke die 3D-Unterstützung ist einfach nicht aktiviert.
Oder es sind die Nvidia Legacy Treiber die fehlen.

Ich weiss weder wie ich das genau überprüfen kann, noch wo und wie ich evtl. nachzuinstallierenden Treiber herkrieg, noch wie ich sie ins System bringe ohne Abhägikeiten zu verletzen.

Ausserdem bin ich mit dem Tip von ExoTerra etwas überfordert.

Da mir Linux ziemlich fremd ist, weiss ich leider nicht was glxinfo und grep für Optionen und Parameter brauchen, um etwas aussagen zu können. Ich hab mir bei beiden Befehlen Help anzeigen lassen, bin daraus aber nicht schlau geworden.

Habe eine GeForce2MX200 im Rechner verbaut.

Es wäre toll ein wenig Hilfe zu bekommen :)

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

8

19.06.2009, 22:37

Zitat

Oder es sind die Nvidia Legacy Treiber die fehlen.


Die nvidia Treiber sind closed Source und dürfen soweit ich das weiß nicht in ner Distro bereits vorinstalliert sein. Daher fehlen die in Knoppix.

Installier dir die offiziellen Treiber von Nvidia von der Seite:

http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de

such dort deinen Kartentyp raus und als OS Linux 32 Bit. Das ist ne NVIDIA_BLA_BLA.sh Datei. die du einfach über

Zitat

sh ./NVIDIA_BLA_BLA.sh


startest. Das ganze sollte allerdings nicht unter X erfolgen. Entweder du wählst am login-Screen den Konsolen Modus aus oder du öffnest die bash und gibst als root

init 2

ein. Das wirft dich auf die reine Textkonsole. Dann startest die Treiberinstallation lässt dir das Kernelmodul bauen, es heißt nvidia, und verneinst die letzte Frage, ob der Treiber deine xorg.conf anpassen soll. Wenn die Install abgeschlossen ist, so öffne den Midnight Commander über mc (als root) und editiere die Datei /etc/X11/xorg.conf dahingehend, dass du unter der Section Device den Eintrag

#Driver autoconfigured by Knoppix

in ein

Driver "nvidia"

abwandelst. Speichern und über den Befehl reboot neustarten. Dann sollte Compiz laufen ;)


mfg Jack

edit:
eins noch: Du musst im Menü vom mc, das öffnet man unter ner Textkonsole mit F9 und dann auf Optionen und da auf Konfiguration, die Option Internen Editor verwenden anhaken, andernfalls musst du über vi editieren und das ist so ne Sache für sich, ich jedenfalls meide den wie der Teufel das Weihwasser :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JackCarver« (19.06.2009, 22:45)


Swennermann

Anfänger

Beiträge: 22

Geschlecht: Männlich

9

19.06.2009, 22:56

Die Treiberdatei heisst NVIDIA-Linux-x86-100.14.11-pkg1.run. Ich hoffe, die ist richtig.
Da sie auf .run endet nehme ich an ,dass es anders funktioniert als mit einer .sh-Datei?

Edit: Da ich mich mit der Karte vertan hab, funktionierte der Treiber natürlich nicht.
Die für meine Karte benötigten Treiber heissen NVIDIA-Linux-x86-71.86.09-pkg1.run

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Swennermann« (20.06.2009, 13:23)


Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

10

19.06.2009, 23:15

Nö war mein Fehler ;) , dachte sh.

Du startest die auch mit

sh ./Name_der Datei.run

den Befehl nat im selben Verz wie die Datei ist absetzen, sonst findet er die DAtei nicht.

edit:

Btw poste mal wenn alles läuft wie das arbeiten unter Compiz mit dem Boliden

Zitat

Habe eine GeForce2MX200 im Rechner verbaut.


so läuft ;) . Glaub das wird recht zäh.

Swennermann

Anfänger

Beiträge: 22

Geschlecht: Männlich

11

20.06.2009, 02:35

So, der Rechner bootet jetzt mit nem NvidiaSplashScreen. Die Auflösung und Bildwiederholrate ist Kopfschmerz erregend niedrig und lässt sich über den netten kleinen Dialog in der Taskleiste auch nicht mehr höher einstellen. Ich bin trotzdem recht froh, dass ich überhaupt soweit gekommen bin. :)

Aber leider nudelt die Kiste nur kurz los, wenn ich auf " Compz (neu)starten" klicke, und bricht dann sofort ab.Der Rechner lässt sich dann trotzdem noch normal bedienen und stürzt zum glück nicht komplett ab. Hab keine Ahnung was da jetzt noch schief läuft. Würd ja gern den Würfel haben.

Aber immerhin hab ich jetzt Nvidia-Treiber installiert. 8)

Edit: Mit der GraKa hab ich mich vertan. Ist ne GeForce2 Pro mit 64 MB.(Zumindest behauptet das der Treiber)

Edit2: Musste zur Installation noch mit "sudo apt-get install make" make installieren. Damit der Treiber die Kerneldatei kompilieren konnte. Ohne make bricht die Installation mit dem entsprechenden Hinweis ab.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Swennermann« (20.06.2009, 13:30)


Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

12

20.06.2009, 03:02

Auch noch wach, hehe. Glückwusch zum geglückten Installieren der Treiber. Wenn du hier mal deine Monitordaten (HSync, VSync, Frequenz, gewünschte Aufösung. Monitortyp) postest kann ich dir ne ModeLine für deinen Monitor für die xorg.conf erstellen. Damit sollten Frequenz und Auflösung besser werden.

Zitat

Hab keine Ahnung was da jetzt noch schief läuft.


starte Compiz mal aus der Konsole mit compiz und poste die Meldungen.


mfg Jack

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JackCarver« (20.06.2009, 03:20)


Swennermann

Anfänger

Beiträge: 22

Geschlecht: Männlich

13

20.06.2009, 13:47

Erstmal hier die Fehlermeldung:


knoppix@Microknoppix:~$ compiz
Checking for Xgl: not present.
Detected PCI ID for VGA: 01:00.0 0300: 10de:0150 (rev a4) (prog-if 00 [VGA controller])
Checking for texture_from_pixmap: not present.
Trying again with indirect rendering:
Checking for texture_from_pixmap: not present.
aborting and using fallback: /usr/bin/metacity
Fenstermanager-Warnung:Thema »Clearlooks« konnte nicht geladen werden: Es konnte keine gültige Datei für das Thema »Clearlooks« gefunden werden

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Swennermann« (20.06.2009, 14:44)


Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

14

20.06.2009, 14:09

Ja metacity ist ein anderer Fenstermanager. Installier mal das Paket mesa-utils und gib dann auf der Konsole (geht als user) den Befehl

Zitat

glxinfo



ein und poste den Output zu den server-glx, client-glx extensions und GLX extensions. Da sollte jeweils dein texture_from_pixmap mit aufgeführt sein, ist zumindest unter meiner nvidia so.


mfg Jack

Swennermann

Anfänger

Beiträge: 22

Geschlecht: Männlich

15

20.06.2009, 14:44

Habe mir gerade die Daten des Monitors bei der Medion Hotline besorgt(1,19€/min) X( .
Hab nämlich leider bei Googel nix gefunden und die Medionseite ist
scheinbar auch nur für Geräte im Garantiezeitraum zu gebrauchen.

Also hier die Daten:

MD1772A(T)(CRT,17'')
hsync=30-72
vsync=55-120
Lochmaske=0,27mm

max1280x1024@60Hz

Empfohlen hat die freundliche Dame von der Hotline; freundlich war sie wirklich:
1024x768
horizontal=60
vertikal=75

Swennermann

Anfänger

Beiträge: 22

Geschlecht: Männlich

16

20.06.2009, 15:05

So, das hat mir glxinfo ausgegeben:

knoppix@Microknoppix:~$ glxinfo
name of display: :0.0
display: :0 screen: 0
direct rendering: Yes
server glx vendor string: NVIDIA Corporation
server glx version string: 1.3
server glx extensions:
GLX_EXT_visual_info, GLX_EXT_visual_rating, GLX_SGIX_fbconfig,
GLX_SGIX_pbuffer, GLX_SGI_video_sync, GLX_SGI_swap_control
client glx vendor string: NVIDIA Corporation
client glx version string: 1.3
client glx extensions:
GLX_ARB_get_proc_address, GLX_ARB_multisample, GLX_EXT_visual_info,
GLX_EXT_visual_rating, GLX_EXT_import_context, GLX_SGI_video_sync,
GLX_NV_swap_group, GLX_NV_video_out, GLX_SGIX_fbconfig, GLX_SGIX_pbuffer,
GLX_SGI_swap_control, GLX_NV_float_buffer
GLX version: 1.3
GLX extensions:
GLX_EXT_visual_info, GLX_EXT_visual_rating, GLX_SGIX_fbconfig,
GLX_SGIX_pbuffer, GLX_SGI_video_sync, GLX_SGI_swap_control,
GLX_ARB_get_proc_address
OpenGL vendor string: NVIDIA Corporation
OpenGL renderer string: GeForce2 GTS/AGP/SSE
OpenGL version string: 1.5.3 NVIDIA 71.86.09
OpenGL extensions:
GL_ARB_imaging, GL_ARB_multitexture, GL_ARB_point_parameters,
GL_ARB_point_sprite, GL_ARB_shader_objects, GL_ARB_shading_language_100,
GL_ARB_texture_compression, GL_ARB_texture_cube_map,
GL_ARB_texture_env_add, GL_ARB_texture_env_combine,
GL_ARB_texture_env_dot3, GL_ARB_texture_mirrored_repeat,
GL_ARB_texture_rectangle, GL_ARB_transpose_matrix,
GL_ARB_vertex_buffer_object, GL_ARB_vertex_program, GL_ARB_vertex_shader,
GL_ARB_window_pos, GL_S3_s3tc, GL_EXT_texture_env_add, GL_EXT_abgr,
GL_EXT_bgra, GL_EXT_blend_color, GL_EXT_blend_minmax,
GL_EXT_blend_subtract, GL_EXT_clip_volume_hint,
GL_EXT_compiled_vertex_array, GL_EXT_Cg_shader,
GL_EXT_draw_range_elements, GL_EXT_fog_coord, GL_EXT_multi_draw_arrays,
GL_EXT_packed_pixels, GL_EXT_paletted_texture, GL_EXT_pixel_buffer_object,
GL_EXT_point_parameters, GL_EXT_rescale_normal, GL_EXT_secondary_color,
GL_EXT_separate_specular_color, GL_EXT_shared_texture_palette,
GL_EXT_stencil_wrap, GL_EXT_texture_compression_s3tc,
GL_EXT_texture_cube_map, GL_EXT_texture_edge_clamp,
GL_EXT_texture_env_combine, GL_EXT_texture_env_dot3,
GL_EXT_texture_filter_anisotropic, GL_EXT_texture_lod,
GL_EXT_texture_lod_bias, GL_EXT_texture_object, GL_EXT_vertex_array,
GL_IBM_rasterpos_clip, GL_IBM_texture_mirrored_repeat,
GL_KTX_buffer_region, GL_NV_blend_square, GL_NV_fence,
GL_NV_fog_distance, GL_NV_light_max_exponent, GL_NV_packed_depth_stencil,
GL_NV_pixel_data_range, GL_NV_point_sprite, GL_NV_register_combiners,
GL_NV_texgen_reflection, GL_NV_texture_env_combine4,
GL_NV_texture_rectangle, GL_NV_vertex_array_range,
GL_NV_vertex_array_range2, GL_NV_vertex_program, GL_NV_vertex_program1_1,
GL_SGIS_generate_mipmap, GL_SGIS_multitexture, GL_SGIS_texture_lod,
GL_SUN_slice_accum

8 GLX Visuals
visual x bf lv rg d st colorbuffer ax dp st accumbuffer ms cav
id dep cl sp sz l ci b ro r g b a bf th cl r g b a ns b eat
----------------------------------------------------------------------
0x21 16 tc 0 16 0 r y . 5 6 5 0 4 16 0 16 16 16 16 0 0 None
0x22 16 dc 0 16 0 r y . 5 6 5 0 4 16 0 16 16 16 16 0 0 None
0x23 16 tc 0 16 0 r . . 5 6 5 0 4 16 0 16 16 16 16 0 0 None
0x24 16 tc 0 16 0 r y . 5 6 5 0 4 0 0 16 16 16 16 0 0 None
0x25 16 tc 0 16 0 r . . 5 6 5 0 4 0 0 16 16 16 16 0 0 None
0x26 16 dc 0 16 0 r . . 5 6 5 0 4 16 0 16 16 16 16 0 0 None
0x27 16 dc 0 16 0 r y . 5 6 5 0 4 0 0 16 16 16 16 0 0 None
0x28 16 dc 0 16 0 r . . 5 6 5 0 4 0 0 16 16 16 16 0 0 None

18 GLXFBConfigs:
visual x bf lv rg d st colorbuffer ax dp st accumbuffer ms cav
id dep cl sp sz l ci b ro r g b a bf th cl r g b a ns b eat
----------------------------------------------------------------------
0x29 0 tc 0 16 0 r y . 5 6 5 0 4 16 0 16 16 16 16 0 0 None
0x2a 0 dc 0 16 0 r y . 5 6 5 0 4 16 0 16 16 16 16 0 0 None
0x2b 0 tc 0 16 0 r . . 5 6 5 0 4 16 0 16 16 16 16 0 0 None
0x2c 0 dc 0 16 0 r . . 5 6 5 0 4 16 0 16 16 16 16 0 0 None
0x2d 0 tc 0 16 0 r y . 5 6 5 0 4 0 0 16 16 16 16 0 0 None
0x2e 0 dc 0 16 0 r y . 5 6 5 0 4 0 0 16 16 16 16 0 0 None
0x2f 0 tc 0 16 0 r . . 5 6 5 0 4 0 0 16 16 16 16 0 0 None
0x30 0 dc 0 16 0 r . . 5 6 5 0 4 0 0 16 16 16 16 0 0 None
0x31 0 sg 0 32 0 r y . 8 8 8 0 4 24 8 16 16 16 16 0 0 None
0x32 0 sg 0 32 0 r y . 8 8 8 8 4 24 8 16 16 16 16 0 0 None
0x33 0 sg 0 32 0 r . . 8 8 8 0 4 24 8 16 16 16 16 0 0 None
0x34 0 sg 0 32 0 r . . 8 8 8 8 4 24 8 16 16 16 16 0 0 None
0x35 0 sg 0 32 0 r y . 8 8 8 0 4 0 0 16 16 16 16 0 0 None
0x36 0 sg 0 32 0 r y . 8 8 8 8 4 0 0 16 16 16 16 0 0 None
0x37 0 sg 0 32 0 r . . 8 8 8 0 4 0 0 16 16 16 16 0 0 None
0x38 0 sg 0 32 0 r . . 8 8 8 8 4 0 0 16 16 16 16 0 0 None
0x39 0 sg 0 0 0 r . . 0 0 0 0 4 16 0 16 16 16 16 0 0 None
0x3a 0 sg 0 0 0 r . . 0 0 0 0 4 24 8 16 16 16 16 0 0 None

Edit:

Wenn ich irgendwas installiere, erscheint zwischendrin das hier:

dpkg: Ernste Warnung: Dateilisten-Datei des Paketes »cloop-utils« fehlt, nehme an, dass das Paket derzeit keine Dateien installiert hat.

dpkg: Ernste Warnung: Dateilisten-Datei des Paketes »cloop-module-2.6.28.4« fehlt, nehme an, dass das Paket derzeit keine Dateien installiert hat.


und beim Booten gibt es auch ne merkwürdige Ausgabe:

[0.534723] dca service started, version 1.4
[0.603715]alg: cipher: Test 1 failed on encryption for aes-asm
[2.071674]IO APIC Services could be not be allocated

bin dann aber kurz darauf im System

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Swennermann« (20.06.2009, 15:41)


Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

17

20.06.2009, 21:09

Zitat

dca service started, version 1.4
[0.603715]alg: cipher: Test 1 failed on encryption for aes-asm


die Meldung hängt so weit ich das verstehe vom Kernel ab. Die älteren Reihen vor dem 29er gaben bei mir das auch aus, macht aber nix.

Zitat

texture_from_pixmap


das fehlt bei dir bei der Ausgabe...Deswegen die Fehlermeldung von Compiz. Evtl unterstützt deine Karte das nicht oder du probierst den Treiber nochmal zu instzallieren.

Hast du die Datei xorg.conf vom Treiber abändern lassen?

Zwecks den Daten mail ich dir ne ModeLine

mfg Jack

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

18

20.06.2009, 21:27

Hier deine ModeLine ;) :

Zitat

Modeline "1024x768@75" 85.52 1024 1056 1376 1408 768 782 792 807


Ich häng dir mal die xorg.conf von Knoppix mit deiner ModeLine unter Section "Monitor" und den Auflösungen unter Section "Screen", da hier nur txt Dateien gehen als xorg.txt.

Du kannst sie umbenennen in xorg.conf und gegen deine austauschen, sie enthält auch den Eintrag Driver "nvidia" oder die entsprechenden Einträge bei dir abändern.

mfg Jack
»JackCarver« hat folgende Datei angehängt:
  • xorg.txt (7,16 kB - 3 mal heruntergeladen - zuletzt: 21.06.2009, 13:12)

Swennermann

Anfänger

Beiträge: 22

Geschlecht: Männlich

19

22.06.2009, 16:12

Hi Jack.

Danke für die Mühe. Hab die ModeLine gleich ausprobiert. Mein Rechner ist damit aber irgendwie überfordert gewesen. Der Desktop hat sich nur noch ganz langsam und stückweise aufgebaut und auch ein reboot hat nicht wirklich geholfen.

Aber ich hab ne andere Möglichkeit gefunden. Das hier hab ich nun an meiner xorg.conf geändert:

Zitat

Section "Monitor"
Identifier "Monitor0"
! ModelName "MD1772A(T)"
! HorizSync 30.0 - 72.0
! VertRefresh 55.0 - 120.0


Zitat

Section "Device"
Identifier "Card0"
! Driver "nvidia"
VendorName "All"
BoardName "All"


Zitat

Section "Screen"
Identifier "Screen0"
Device "Card0"
Monitor "Monitor0"
! DefaultColorDepth 24
Option "AddARGBGLXVisuals" "true"
Option "DisableGLXRootClipping" "true"

SubSection "Display"
Depth 24
! Modes "1024x768"

EndSubSection


Hab die entsprechenden Zeilen mit nem "!" markiert.

Und nun hab ich standardmässig 24Bit Farbtiefe mit einer Auflösung 1024x768 und der höchstmöglichen Bildfrequenz von 85 Hz. :)

Das Würfelchen muss ich mir mit dieser Treiberversion wohl abschminken. Trotzdem läuft "Chromium - BSU", also denke ich, dass das mit der 3D-Unterstützung schon irgendwie funktioniert hat.

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

20

22.06.2009, 16:37

Zitat

Und nun hab ich standardmässig 24Bit Farbtiefe mit einer Auflösung 1024x768 und der höchstmöglichen Bildfrequenz von 85 Hz


Glückwunsch :) , komisch das mit der Modeline, hatte eigentl dieselben Einträge in der xorg und in der Modeline 75Hz. Aber wenns ohne Modeline klappt umso besser.


Zitat

Das Würfelchen muss ich mir mit dieser Treiberversion wohl abschminken.


Das liegt nicht am Treiber, den hab ich auch laufen ich denke eher, dass deine Karte mit diesem speziellen Parameter

Zitat

Checking for texture_from_pixmap: not present.
, den Compiz wohl braucht nicht zurecht kommt. Deswegen kann ja die 3D Unterstützung trotzdem laufen.

Btw hast du die KDE 4.2 bei dir installiert? Die hat auch nen Desktopeffekt Würfel, der mE besser kommt als der von Compiz


mfg Jack

Swennermann

Anfänger

Beiträge: 22

Geschlecht: Männlich

21

22.06.2009, 17:06

Kde 4.2? Meinst du den Desktop? Bei mir läuft noch der lxde. Würde ich aber gerne ausprobieren, Was muss ich da denn fürn Packet auswählen?

Btw ich hab auch nur noch knapp 500 MB frei auf meiner 4,122 GB Maxtor, würde aber gerne einiges an Platz gewinnen.

Ich habe nur noch keine Ahnung was alles zwingend installiert sein muss, damit Internet und die Programme die ich gerne weiter nutzen möchte auch weiter laufen, und wie ich den Kram den ich nicht brauche auch einigermassen vollständig deinstalliert und gelöscht bekomme.

Wäre über ein wenig Anleitung sehr erfreut.

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

22

22.06.2009, 17:20

Zitat

Meinst du den Desktop?


Ja der Desktop. Bild zum Würfel siehst zb hier: http://www.pro-linux.de/berichte/jpgs/kwin42/cube.jpg
Bild zur Oberfläche: http://lh4.ggpht.com/_wMJd4v1p0zo/SUQMS6…%20-%20KDE4.jpg

Macht schon bissl mehr her als die LXDE :D

Der Speicherplatz wird knapp könnte aber schon noch hinhauen, ich glaub die KDE hat mit den Grundpaketen ca 300-400 MB

Zitat

Ich habe nur noch keine Ahnung was alles zwingend installiert sein muss, damit Internet und die Programme die ich gerne weiter nutzen möchte auch weiter laufen


Um die neueste KDE zu bekommen, es ist die 4.2.4 brauchst du zunächst mal den Debian unstable Zweig in der /etc/apt/sources.lst sollte aber bei Knoppix drin sein. Sonst diesen Eintrag da nachtragen:

Zitat

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ unstable main contrib non-free
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ unstable main contrib non-free


Dann öffne synaptic und mach erstmal ein "Neu laden" Das befindet sich links oben im Fenster als Option.

Die KDE hat folgende Grundpakete mit denen sie bereits funktioniert:

Zitat

kdebase-4.2.4
kdebase-runtime-4.2.4
kdebase-workspace-4.2.4


alle weiteren Pakete kannst du optional nachinstallieren und die Paketnamen findest hier:

Zitat

http://de.kde.org/software/herunterladen.php


oder einfach KDE in der synaptic Suche eingeben, da findest alles was es zur KDE 4.2.4 gibt


Zitat

und wie ich den Kram den ich nicht brauche auch einigermassen vollständig deinstalliert und gelöscht bekomme.


synaptic öffnen Kramnamen eingeben ;) und suchen lassen. Beispiel, du gibst lxde in der synaptic Suche ein und er spuckt dir alles zur lxde aus. Du klickst links neben dem gewünschten Eintrag auf das Quadrat und wählst deinstallieren. Dann auf Anwenden klicken und bestätigen und das Paket wird deinstalliert


mfg Jack

edit: Den Fenstermanager und Desktop nat erst deinstallieren, wenn ein neuer bereits läuft, sonst musst du den Rest unter der Konsole machen. Oder du deinstallierst den Desktop und installierst dann ohne Reboot gleich nen neuen und rebootest dann erst.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JackCarver« (22.06.2009, 17:37)


Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop