10.12.2018, 12:42 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

13.11.2009, 15:17

Brauch Hilfe wegen Fehlermeldung

Als ich über dem Paketmanager den Adobe Flash Player installieren wollte, kam diese Fehlermeldung:

E: libc6: Unterprozess post-installation script gab den Fehlerwert 100 zurück

;( ;(
So und ich wollte mal wissen ob es noch eine andere Möglichkeit als diese gibt den Adobe Flash Player zu installieren.
Schon mal danke im Vorraus.
chrissi250 ^^

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

2

13.11.2009, 15:52

Hallo!

Welche Knoppix-Version wird denn verwendet?

Gruss Klaus

3

13.11.2009, 16:27

6.1 soviel ich weiß.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

4

13.11.2009, 22:12

Bei der Knoppix 6.1 DVD gibt es den Menüpunkt Systemwerkzeuge -> Zusätzliche Programme installieren. Dort kann man das flash-plugin nonfree auswählen.

5

14.11.2009, 10:31

ich habe allerdings das ISO-Abbild auf eine CD gebrannt (also es es war auch wirklich für eine CD).

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

6

14.11.2009, 12:48

Dann dürfte es sich um die Version 6.0.1 handeln. Da geht es aber genauso:
[attach]377[/attach]
MfG. Cottonwood.

7

14.11.2009, 16:49

geht denn der FlashPlayer auch wirklich nicht? Ich hatte auch immer die Fehlermeldung, aber Flashplayer im Browser geht trotzdem. War mir dann irgendwann egal.

8

14.11.2009, 16:54

Hilfe zu VirtualBox OSE gesucht

Hallo,

also ich hab mir ein *bitte nicht steinigen* Ubuntu.iso gezogen und das ganze als virtuelle Maschine mittels VirtualBox OSE versucht zum laufen zu bekommen. Hab da die vorgeschlagenen Einstellungen für RAM genommen und ein einen dynamisch wachsenden Festplattenspeicher. Dann hab ich das ISO in virtuelles CD/DVD Laufwerk in virtualBox auf der Anfangsseite eingebunden und bin auf "STARTEN" gegangen. Dann ging ein Fenster auf, nur dann leider auch eine Fehlermeldung:


Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
The version of the VirtualBox kernel modules and the version of VirtualBox application are not matching. You can correct this by either installing the correct virtualbox-ose-modules package (if available) through apt-get or by building it manually with: module-assistant auto-install virtualbox-ose.
VBox status code: -1912 (VERR_VM_DRIVER_VERSION_MISMATCH).


Fehlercode:
0x80004005
Komponente:
Console
Interface:
IConsole {d5a1cbda-f5d7-4824-9afe-d640c94c7dcf}

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

9

14.11.2009, 17:14

Zitat

The version of the VirtualBox kernel modules and the version of VirtualBox application are not matching. You can correct this by either installing the correct virtualbox-ose-modules package (if available) through apt-get or by building it manually with: module-assistant auto-install virtualbox-ose.
VBox status code: -1912 (VERR_VM_DRIVER_VERSION_MISMATCH).

Was hast Du wegen der Fehlermeldung unternommen? Bist Du der Empfehlung gefolgt und hast ein Kernel-Modul erstellt?

Welches Host-System verwendest Du? Hast Du einen neuen Kernel installiert?

Gruss Klaus

10

14.11.2009, 17:23

Hallo Klaus,

Danke für die schnelle Antwort. Ich habe auf meinem Rechner nur Knoppix. Das ist mein erstes Linux überhaupt und ich schlag mich mit Hilfe des Forums ganz wacker durch und denke habe auch schon eine Menge dazugelernt. Zumindest versuche ich das ;). Ein Kernel Modul erstellen kann ich allerdings leider "noch" nicht.

Also konnte ich der Empfehlung nicht folgen. Da ich Knoppix als Betriebssystem mit Festplatteninstallation nutze, gehe ich davon aus dass das das Host System ist, von welchem du gesprochen hast, oder?

Mfg

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

11

14.11.2009, 17:58

Das ist doch eine Meldung der Sun Virtual Box. Von welchem Betriebssystem aus rufst du die denn auf?
MfG. Cottonwood.

12

14.11.2009, 19:03

So.... Also der Flashplayer geht auch wirklich nicht. hier mal ein screenshot, wegen der anderen Möglichkeit zum installieren: http://de.tinypic.com/r/2mdl2k9/4

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

13

14.11.2009, 19:39

Was hast du gemacht? Wobei trat dieser Screenshot auf?

Du kannst Bilder auch direkt hier als Anhang hochladen. Dann sind die auch später noch da, wenn jemand dritter den Thread nachvollziehen möchte.
MfG. Cottonwood.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

14

14.11.2009, 20:00

Defekte Pakete reparieren

Vielleicht könnte man mittels Aptitude das Problem lösen. Versuche doch bitte einmal im Terminal

Quellcode

1
sudo aptitude -f install


Wenn Du mehr Information zum Programm Aptitude lesen möchtest, könntest Du z. B. mit http://wiki.ubuntu-forum.de/index.php/Aptitude anfangen. Auch http://wiki.ubuntuusers.de/aptitude könnte interessant sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klaus2008« (14.11.2009, 20:07)


15

14.11.2009, 20:04

Sorry, ich wollte eigentlich einen eigenen Thread machen.

16

22.11.2009, 16:21

kann keiner weiterhelfen bei der Virtual box?

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

17

22.11.2009, 17:14

Hattest Du als Root schon versucht, mittels

Quellcode

1
module-assistant auto-install virtualbox-ose
das Kernelmodul zu erzeugen?

18

24.11.2009, 22:44

command not found

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

19

24.11.2009, 22:57

Es gibt das Paket module-assistant, welches wohl noch installiert werden müsste. Nach der Installation sollte man das Programm ohne Parameter aufrufen und konfigurieren (prepare).

20

26.11.2009, 12:50

Hallo klaus,

hab das Paket module-assistant mittels apt-get install module-assistant installiert, dann das paket als root aufgerufen und "prepare" ausgeführt. Anschließend habe ich module-assistant auto-install virtualbox-ose als root ausgeführt und folgedens zurück bekommen:

"module-assistant, interaktiver Modus Bauvorgang des Pakets virtualbox-ose fehlgeschlagen. Was ist der nächste Schritt?
1.View - Protokoll des Bauvorgangs ansehen
2. Continue - Überspringen und mit nächster Operation weiter
3. Stop - Bauvorgang stoppen"

[attach]388[/attach]

Das Ergebnis von 1. View habe ich ebenfalls als Bild angehängt. Damit kann ich leider nur wenig anfangen.

[attach]389[/attach]

Dann bin ich auf 2. Continue gegangen und er ist einfach wieder raus ins Terminal :(. Hm,... Weißt du da jetzt noch weiter?

Vielen Dank bisher.

Mfg

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

21

27.11.2009, 21:39

Stand in der Datei /var/cache/modass/virtualbox-ose.buildlog.2.6.28 etwas drin?

Verwendest Du die aktuellste Version der VirtualBox-OSE?

22

28.11.2009, 10:43

Hallo Klaus,

hab dir 2 Screenshots gemacht von dem was in der Datei zu finden ist und Version der Virtualbox-OSE. Hoffe das hilft Dir weiter.

Wie man auf dem Bild sehen kann sind in /var/cache/modass noch 2 weitere Dateien die im Dateinamen virtualbox haben:
[attach]391[/attach]
Steht also nix drin ;(

Hier noch der Screenshot mit der Version vorn VirtualBox-OSE:
[attach]392[/attach]

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

23

28.11.2009, 11:15

Was hältst Du von einer Aktualisierung auf die Version 3.0.12? Vielleicht löst die Installationsroutine das Problem.

24

28.11.2009, 11:35

Hallo Klaus,
hab ich nix dagegen sag mir wie. Ich hab mittels Synaptic die Virtualbox-ose deinstalliert und dann mittels apt-get install virtualbox-ose nochmals den Installationsprozess gemacht. hat mir genau dasselbe nochmals installiert. und während der Installation hab ich noch folgenden Screenshot gemacht.

[attach]393[/attach]

aber wie gesagt, wenn du mir hilfst das update zu machen, dann auf jeden fall gerne. Kriegs alleine nur irgendwie nicht hin :(

25

28.11.2009, 11:49

Moment ich glaub ich kanns doch selber ;). Hab folgende Quelle in /etc/apt/sources.list hinzugefügt deb http://download.virtualbox.org/virtualbox/debian lenny non-free und mittels apt-get install virtualbox-3.0 sollte es dann gehen. Meld mich wieder.

26

28.11.2009, 12:07

ok, läuft. Hat sich wirklich durch die Installationsroutine von alleine erledigt. Musste es allerdings doch selbst runterladen und installieren. Das mit der Quelle in der Sources.List war leider ein Reinfall. Aber gut, jetzt gehts. Danke für alles Klaus!

Mfg

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

27

28.11.2009, 22:22

Viel Spaß mit Ubuntu! ^^

Gruss Klaus

28

29.11.2009, 09:00

Ja danke, ist soweit auch ganz ok, aber an knoppix hängt mittlerweile mein Herz :)

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop