16.12.2018, 10:05 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

11.08.2013, 19:09

Bin Neuling, brauche Hilfe

Hallo Leser,


ich habe mir heute Knoppix 7.2.0, eben die neueste Version heruntergeladen (komme von Windows und bin Umsteiger) und bekomme folgende Sachen noch nicht hin.

Ich habe den Update-Manager installiert und damit das System auf den neusten Stand gebracht, aber leider wurden offenbar die Grafikkartentreiber nicht installiert. Der Lüfter der Grafikkarte läuft auf hochtouren, was ja immer ein Zeichen dafür ist, dass die Treiber nicht installiert sind.

So meine Frage:

1) Wie kann ich die Hardwaretreiber automatisch einspielen lassen?
2) wie kann ich die Leistengröße verändern? (ich meine damit die Dicke der obersten Leiste eines jeden Fensters, die ja häufig farbig dargestellt wird) Unter "Erscheinungsbild anpassen" lässt sich das nicht einstellen.
3) Wenn man ein Fenster schließt, löst sich das Fenster kachelmässig auf. Ein schöner Effekt, aber das geht zu langsam. Kann man das irgendwo verschnellern oder ganz abstellen?
4) Kann ich irgendwo das "Startmenü" an sich größer machen, ausser nur die Schrift zu vergrößern?
5) Ich habe versucht in Synaptic Packetverwaltung "Firefox" zu installieren bzw. suchen zu lassen. Der Browser wird aber nicht gefunden. (bin überzeugter Firefox-User! und hätte den gerne wieder)
6) Unter "Erscheinungsbild anpassen" kann man ja einige Fensterfarben bzw. "Skins" einstellen. Kann man ein zusätzliches Packet installieren, damit mir noch viele mehr solche "Skins" zur VErfügung stehen, um das Aussehen von Knoppix zu ändern, wie es mir gefällt?


Danke für Eure Hilfe,

Kai

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

2

11.08.2013, 19:59

Hallo, Kai!

Zitat

1) Wie kann ich die Hardwaretreiber automatisch einspielen lassen?
Was für eine Grafikkarte verwendest Du?

Zitat

3) Wenn man ein Fenster schließt, löst sich das Fenster kachelmässig auf. Ein schöner Effekt, aber das geht zu langsam. Kann man das irgendwo verschnellern oder ganz abstellen?
Das Verhalten des Fenstermanagers Compiz kann man im Menü "Einstellungen" -> "CompizConfig Einstellungs-Manager" beeinflussen.

Zitat

5) Ich habe versucht in Synaptic Packetverwaltung "Firefox" zu installieren bzw. suchen zu lassen. Der Browser wird aber nicht gefunden. (bin überzeugter Firefox-User! und hätte den gerne wieder)
Eigentlich kann man genauso gut den vorhandenen Iceweasel benutzen. Wenn es aber unbedingt der Firefox sein soll, weil der zum Beispiel aktueller ist, müsste man das Archiv von der Mozilla-Seite herunterladen (Linux 32 Bit) und beispielsweise im Home-Verzeichnis auspacken.

Gruß
Klaus

3

11.08.2013, 21:10

Grafikkartentyp

Hallo Klaus,



es ist eine von AMD, die RADEON HD 3850.


Jetzt habe ichnoch ein anderes Problem. Ich habe mal die Aussenplatte angeschlossen, auf der ich in all den Jahren auf Windows persönliche Dateien angesammelt habe.

Das Schreiben darauf funktioniert aber nicht richtig.. ich lege Ordner an darauf, kopiere Dateien hinein.. aber wenn ich dann später darauf zugreife, ist in dem Ordner nichts drin oder der erstellte Ordner existiert später erst garnicht mehr.

Frage 1) Hat Knoppix vielleicht mit NTFS formatierten Platten Probleme?

Frage 2) Muss ich die Aussenplatte löschen bzw. neu partitionieren bzw. neu formatieren?

Bitte auf die Fragen getrennt eingehen :-).


Danke Kai

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

4

11.08.2013, 21:44

Bei der Grafikkarte kann ich dir leider nicht helfen, weil ich eine nVidia-Grafikkarte verwende.

Zitat

2) wie kann ich die Leistengröße verändern? (ich meine damit die Dicke der obersten Leiste eines jeden Fensters, die ja häufig farbig dargestellt wird) Unter "Erscheinungsbild anpassen" lässt sich das nicht einstellen.
Man könnte den dconf-Editor im "System"-Menü starten und die Einstellungen für die Schriftgröße der "Titlebar" anpassen.[attach]776[/attach]

Zitat

Das Schreiben darauf funktioniert aber nicht richtig.. ich lege Ordner an darauf, kopiere Dateien hinein.. aber wenn ich dann später darauf zugreife, ist in dem Ordner nichts drin oder der erstellte Ordner existiert später erst garnicht mehr.
Erstellst Du die Ordner mit dem Dateimanager oder in der Shell (Terminal)?

Zitat

Frage 1) Hat Knoppix vielleicht mit NTFS formatierten Platten Probleme?
Das Lesen von NTFS-Partitionen sollte kein Problem darstellen, wenn sie nicht komprimiert/verschlüsselt sind. Das Schreiben auf NTFS-Partitionen mit modernen Linux-Systemen ist möglich. Andererseits stammt diese Schreibunterstützung nicht von Microsoft, weshalb sie unvollständig sein dürfte. Meines Wissens kann man nicht auf komprimierte oder verschlüsselte NTFS-Laufwerke schreiben.

Zitat

Frage 2) Muss ich die Aussenplatte löschen bzw. neu partitionieren bzw. neu formatieren?
Ich würde für den Datenaustausch immer eine mit dem FAT32-Dateisystem formatierte Partition bevorzugen, um Kompatibilitätsproblemen aus dem Weg zu gehen. Solange die einzelnen Dateien eine Größe von 4 GB nicht überschreiten, gibt es keinen zwingenden Grund, NTFS oder ein Linux-Dateisystem zu verwenden. Man könnte mit einem geeigneten Partitionierungsprogramm für Windows die bestehende NTFS-Partiion verkleinern und anschließend den nun freien Speicher für eine FAT32-Partition verwenden.

Gruß
Klaus

5

15.08.2013, 18:38

wie sind die Dateien selbst "formatiert"?

hallo Klaus,


auch in folgender Frage habe ich noch einen Lernbedarf.


ich verstehe, dass man einen Speicher mit unterschiedlichen Dateiformaten formatieren kann. (NTFS, FAT oder Linuxdateiformate usw.)


Aber was ist mit den Dateien, die auf diesen verschiedenen Dateiformaten/Festplatten gespeichert wurden? Bestehen bzw. sind die Dateien an sich völlig unabhängig vom wie ich es oben nenne Dateiformat? Und spielt es somit keine Rolle, wenn ich Dateien umherschiebe bzw. umherkopiere zwischen Festplatten und Partitionen, die mit verschiedenen Dateiformaten formatiert sind? Ist also eine Datei letztlich weder im FAT- noch im NTFS Dateiformat gespeichert? Oder wird eine Datei wenn sie kopiert und somit beschrieben wird, dann auf dem Ziellaufwerk entsprechend des anderen Dateiformates (um-)geschrieben bzw. dann im anderen Dateiformat gespeichert bzw. formatiert? Bitte erläutere mir diese Unterschiede, ich hoffe, Du verstehst was ich meine.

Kai

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

6

20.08.2013, 04:15

Hallo, Kai!

Zitat

ich verstehe, dass man einen Speicher mit unterschiedlichen Dateiformaten formatieren kann. (NTFS, FAT oder Linuxdateiformate usw.)

Das hört sich so an, als ob Du Dateisysteme und Dateiformate verwechselst. Ich schlage vor, dass Du die folgenden Artikel in der Wikipedia durchliest: Datei und Dateisystem.
Festplatten werden in Partitionen unterteilt. Partitionen werden mit Dateisystemen versehen, damit die Systemsoftware den Speicher vernünftig verwalten und gegebenenfalls den Zugriff reglementieren kann.
Programme speichern ihre Daten in Dateien, die spezielle Dateiformate verwenden. Dateiformate sind somit etwas anderes als Dateisystemtypen und unabhängig davon. Beim Kopieren von einem Dateisystem in ein anderes bleibt das Dateiformat erhalten.
Man kann eine Partition mit einem Dateisystem in einer Datei unterbringen. (Abbilddatei). Bei Linux ist das keine Überraschung. Bei den Windows-Systemen jedoch wird das üblicherweise nur von speziellen Backup-Programmen benutzt.

Vielleicht hilft das, die Verwirrung zu beseitigen.

Gruß
Klaus

7

01.11.2013, 17:51

Hallo, würde mich gerne an diesem Thread bisschen anhängen, bin auch ein Newbie und hab festgestellt, dass ich nichts blicke. Hab 7.2 auf einem reativ alten Notebook installiert. Scheint gut zu laufen und nun würde ich gerne ein paar Veränderungen an der Darstellung machen und 3D-Animationen beim Schliessen der Fenster eistellen. Wenn ich bei Compiz Config die Häckchen mache passiert gar nichts. Brauch ich da noch Softwarepakete? Kann mir jemand helfen, bitte?
Danke

8

01.11.2013, 18:26

Zitat

Hab 7.2 auf einem reativ alten Notebook installiert.
Geht es etwas genauer? Für graphische Spielereien braucht es einen schnellen Prozessor. viel RAM und eine gute Graphikkarte bzw -Chip.

Falls Knoppix überhaupt noch auf alten Rechnern läuft (Minimum 500 MB RAM) würde ich da generell raten, auf Gimmiks zu verzichten und den Cheatcode "knoppix no3d" verwenden - evtl auch => Micro Remastering.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

9

02.11.2013, 10:32

Hallo Hr. Schulz,
Das Notebook hat einen Core2Duo 2x2GB, 2Gb Ram und eine GeForce 7300 Onboardgrafik. Damit sollte eine 3D Animation doch möglich sein, oder?
Viele Grüße

10

02.11.2013, 16:52

Das Problem könnte die GeForce 7300 sein; vielleicht hilft die Seite compiz NVIDIA weiter?
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

11

02.11.2013, 23:42

Vielleicht sollte man zuerst den Cheatcode 3d ausprobieren.

Quellcode

1
knoppix 3d 


Der aktuelle proprietäre nVidia-Treiber unterstützt die 7-Serie nicht mehr. Man müsste wohl auf Wheezy-Backports ausweichen, hätte dann aber vermutlich das Problem, dass der Knoppix-Kernel zu neu ist.

Gruß
Klaus

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop