20.06.2018, 13:06 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tunix_;-)

Anfänger

Beiträge: 38

Geschlecht: Männlich

1

31.03.2015, 12:38

Tunix zwischen Windows und Linux

Hallo,
nachdem mir mal wieder ein Win7 prof system langsam gestorben ist und dann noch ein "Fachmann" wichtige Daten ruiniert hat, also der wiederholte Versuch ein Linux system aufzubauen. Beim letzen Knoppix war irgendwann das Passwort weg :-(
Ich habe Mint versucht aber kam nicht zurecht damit ,also wieder Knoppix live 7.5 aber jetzt wieder ein paar generelle Probleme . Knoppix live sei nicht HD geeignet , doch wenn man es dann auch von HD laufen lassen möchte (oder portable SSD ?) wie und wohin migriert man ?
Was ich auch nicht verstehe an Linux und noch nie verstanden habe, wieso ist die Programminstallation fast ein IT Studium ? da helfen manchmal fast 10 jahre alte Forenbeiträge doch wenig oder ?
Was ich auch nicht wirklich klären konnte ist wie es mit der Sicherheit bei Onlinegeschäften aussieht.
Und ja tatsächlich , was wäre eine aktuelle Literatur , wenn man nicht tagelang "surfen" will ? Danke für Beiträge

Gruss aus dem Hochschwarzwald


--------
Titel korrigiert. Angeblich witzige, Windows diffamierende Ausdrücke nicht gestattet.
wps
:-() ~~ mgg --- mit guten gruessen, salutations, saludos, with kind regards, han ed grae ~:-)

::-(()) ** KISSS - keep IT safe short simply

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Werner P. Schulz« (03.04.2015, 18:30)


2

31.03.2015, 13:37

Zitat

Beim letzen Knoppix war irgendwann das Passwort weg :-(
Knoppix hat per default keine Paßwörter.

Zitat

Was ich auch nicht verstehe an Linux und noch nie verstanden habe, wieso ist die Programminstallation fast ein IT Studium ?
Bei einer richtigen Distribution, wie z.B. Debian, MX-14 oder Xubuntu ist das mit Hilfe von dem tool Synaptic eine Sachen von Sekunden bis Minuten. Wenn Du allerdings Fremdpakete installieren willst, ist Fachwissen erfoderlich.

Zitat

Was ich auch nicht wirklich klären konnte ist wie es mit der Sicherheit bei Onlinegeschäften aussieht.
Wie schon im anderen thread gesagt, dafür brauchst Du eine richtige Distribution, kein Live Linux.

Wenn Englisch kein Problem für Dich ist, so meine Distributions-Empfehlung derzeit: MX-14 "Symbiosis"
andernfalls "Xubuntu" und das sehr gut gepflegte Wiki.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

tunix_;-)

Anfänger

Beiträge: 38

Geschlecht: Männlich

3

01.04.2015, 11:20

Hallo Danke für die Antwort,

also das mit MX -14 sieht gut aus, Englisch ist sonst keine Problem ,als ehemaliger Applikationsing. für Semiconductors bin ich allerdings über die Assemblerebene nie hinausgekommen ;-(

Ein Livesticksystem wäre eben interessant , da ich es auf verschiedenen Rechnern benutzen kann, warum soll da die Onlinesicherheit nicht gewährleistet sein ?

Wenn die Leute ein Linuxsublicense haben , heisst das dann , dass diese Softare auch immer "open" bleiben wird und nicht irgendwann durch ein "Backdooor" einen anderen Eigentümer bekommt ? Ich habe da so meine Erfahrungen , speziell auch im angloamerikanischen Rechtsraum gemacht .

schönen Tag , Hannes
:-() ~~ mgg --- mit guten gruessen, salutations, saludos, with kind regards, han ed grae ~:-)

::-(()) ** KISSS - keep IT safe short simply

ubuntuli

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Geschlecht: Männlich

4

01.04.2015, 14:06


windoof


wegen solcher Formulierungen bin ich in anderen Foren schon mehrmals verwarnt worden. Bitte benutze in Zukunft die richtige schreibweise Windows.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ubuntuli« (01.04.2015, 14:24)


tunix_;-)

Anfänger

Beiträge: 38

Geschlecht: Männlich

5

01.04.2015, 18:40

Hallo Ubuntuli,

danke für den Hinweis , bin am Stammtisch gestern auch schon belehrt worden ich müsste nur auf Windows "ultimate" umsteigen und alle Probleme seien gelöst :S aber so einfach geb ich diesmal auf

Gruss Hannes
:-() ~~ mgg --- mit guten gruessen, salutations, saludos, with kind regards, han ed grae ~:-)

::-(()) ** KISSS - keep IT safe short simply

tunix_;-)

Anfänger

Beiträge: 38

Geschlecht: Männlich

6

01.04.2015, 18:51

Übrigens Ubuntuli,
eine andere Möglichkeit sich unbeliebt zu machen ist ein "Smartphone" als Mäusekino zu bezeichen ( so haben wir am Beginn der Minicomputertechnik Mini (CRT) Bildschirme bezeichnet mit denen man den Speicherinhalt im Assemblercode analysierte.
:-() ~~ mgg --- mit guten gruessen, salutations, saludos, with kind regards, han ed grae ~:-)

::-(()) ** KISSS - keep IT safe short simply

tunix_;-)

Anfänger

Beiträge: 38

Geschlecht: Männlich

7

02.04.2015, 11:38

MX 14

Werner danke nochmal für den Tip mit MX 14 :) , ich werde es ausprobieren , ich verstehe die englische Dokumentation besser als manche deutsche ( altes Leiden ;-)
Liverversion ist auch möglich , den Thread über die Onlinesicherheit von Live bzw Festinstallationen konnte ich leider bisher nicht finden

Gruss Hannes
:-() ~~ mgg --- mit guten gruessen, salutations, saludos, with kind regards, han ed grae ~:-)

::-(()) ** KISSS - keep IT safe short simply

ubuntuli

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Geschlecht: Männlich

8

02.04.2015, 11:58

Assemblercode

oh man. Assembler, schwierige Sache. Damit habe ich mich mal 1994 beschäftigt als ich noch DOS hatte. Ich glaube DOS 6.04 war mein erstes Betriebssystem. 1995 war mein erstes Windows 3.11. seit dem hatte ich Windows bis XP immer aufgerüstet. Seit April 2014 benutze ich kein Windows mehr.

9

02.04.2015, 12:47

RE: MX 14

.. den Thread über die Onlinesicherheit von Live bzw Festinstallationen konnte ich leider bisher nicht finden.
Ich dachte, Du hättest den auch gesehen.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

tunix_;-)

Anfänger

Beiträge: 38

Geschlecht: Männlich

10

02.04.2015, 16:13

oh man. Assembler,
Hallo Ubuntuli,
dazu fält mir gerade folgendes ein. Vor ziemlich genau 30 ! Jahren hab ich die Facharbeiterprüfung als Informationselektroniker abgelegt.Die Abschlussarbeit bestand in Konstruktion , Bau, Programmierung (Assembler) und Inbetriebnahme eines 8085 Industriecomputers mit sage und schreibe 2 K Bit ! Rom . Die Ausrede man haftet nicht für die Funktion der Software galt übrigens nicht . Das Sahnehäubchen war, mittels Original Intelhandbuch in Englisch konnte ich nachweisen , dass im Assemblerhandbuch von Siemens (den Prozessor verwendeten wir ) ein Druckfehler war. Anachronismus der Geschichte als ich in european Managementposition angekommen 1999 den Dienst quittieren musste, war Siemens einer meiner grössten Umsatzpartner.
:-() ~~ mgg --- mit guten gruessen, salutations, saludos, with kind regards, han ed grae ~:-)

::-(()) ** KISSS - keep IT safe short simply

tunix_;-)

Anfänger

Beiträge: 38

Geschlecht: Männlich

11

02.04.2015, 16:22

Hallo Werner,
danke nochmal für den Hinweis. Ich versteh die Logik von Knoppix nicht so ganz. Also das erste mal bin ich mit Knoppix in Berührung gekommem über eine Empfehlung des BSI ,ich glaub die haben mal CD `s mit knoppix verteilt , und ausgerechnet der Herr Knopper schafft dann kein (live) System das da Wasserdicht ist ? Kann man das nicht ? geht das nur bei Knoppix nicht ? oder was ist sonst der Grund ?

Gruss Hannes
:-() ~~ mgg --- mit guten gruessen, salutations, saludos, with kind regards, han ed grae ~:-)

::-(()) ** KISSS - keep IT safe short simply

12

02.04.2015, 21:54

Hallo tunix_;-)


Das BSI hat vor Jahren in Zusammenarbeit mit Herrn Knopper die sogenannte Internet Security Surf-CD herausgebracht.

Hier der Link zur BSI-Seite:
https://www.bsi.bund.de/DE/Presse/Presse…080808_htm.html
und auch:
https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Produk…BSI_surfCD.html

Die Surf-CD wird jedoch nicht mehr weiterentwickelt und das BSI rät aus Sicherheitsgründen von deren Nutzung ab.


MfG:
Knoppixsurfer

13

03.04.2015, 13:40

Zitat

.. und ausgerechnet der Herr Knopper schafft dann kein (live) System das
da Wasserdicht ist ? Kann man das nicht ? geht das nur bei Knoppix nicht
? oder was ist sonst der Grund ?
Ich muß immer wieder auf den Unterschied hinweisen .

Knoppix ist keine Distribution, sondern als Live-Linux ein bunter Mix aus Debian stable und testing, aus Gnome, LXDE und KDE4; außerdem eine ganze Menge an Knoppix eigenen Scripts um die DVD blindenfreundlich zu machen (Adriane). Bisher gab es als Update immer nur die drei bis vier neuen DVD-Versionen pro Jahr.

Mit entsprechendem Fachwissen kann man zwar auch bei Knoppix einbauen, daß regelmäßig auf Security-Updates geprüft wird; per default geht dies aber nicht und wird auch nicht empfohlen wegen der uU dabei auftretenden Abhängigkeitsproblemen, die Unerfahrene nicht lösen können und letztendlich ein kapputtes System haben.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Werner P. Schulz« (07.04.2015, 16:54)


tunix_;-)

Anfänger

Beiträge: 38

Geschlecht: Männlich

14

03.04.2015, 13:51

Hallo Werner ,
danke für den Kommentar, der Weiterleitungslink fünktioniert bei mir leider nicht , ich nehm das einfach mal zur Kenntnis und versuche mich da Linuxsicherheitsmässig weiterzubilden.

Gruss Hannes
Ich muß immer wieder auf den Unterschied hinweisen.
:-() ~~ mgg --- mit guten gruessen, salutations, saludos, with kind regards, han ed grae ~:-)

::-(()) ** KISSS - keep IT safe short simply

15

03.04.2015, 14:00

Hallo Hannes,

ich habe den Link korrigiert und hoffe, daß er jetzt auch bie Dir funktioniert.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

tunix_;-)

Anfänger

Beiträge: 38

Geschlecht: Männlich

16

03.04.2015, 22:47

Hallo Werner,
danke für den "upgrade" ;-) Link funktioniert ,Statements sind klar und deutlich. Also ich hab mit MX experimentiert aber einen Livestick zu produzieren hat bisher nicht so geklappt wie ich mir das vorstelle,ist wohl noch ein Lernprozess.

Hab ich richtig verstanden ,mit FAT 32 ist kein wirklich sicheres Linuxsystem aufzusetzen ?

frostig , sonnige Grüße aus dem Schwarzwald ^^
:-() ~~ mgg --- mit guten gruessen, salutations, saludos, with kind regards, han ed grae ~:-)

::-(()) ** KISSS - keep IT safe short simply

tunix_;-)

Anfänger

Beiträge: 38

Geschlecht: Männlich

17

03.04.2015, 23:45

Knoppixsurfer,

Das BSI
danke nochmal für den BSi Hinweis, recht aktuell was die da so bieten, Ewigkeiten her seit ich den Stand auf der Cebit mal besucht hab. Wenigsten kann auf der Seite einigen Leuten klar werden, daß längst nicht alles "Smart" ist ( das Wort hab ich von einem amerikanischen CEo das erste mal so Ende 90 gehört, was die Nebenbei so betrieben haben, hat dann irgendwann eine bestimmte Behörde interessiert :whistling: )
:-() ~~ mgg --- mit guten gruessen, salutations, saludos, with kind regards, han ed grae ~:-)

::-(()) ** KISSS - keep IT safe short simply

18

04.04.2015, 11:43

Zitat

..aber einen Livestick zu produzieren hat bisher nicht so geklappt wie ich mir das vorstelle ..
Hallo Hannes!

Mit antix2usb geht das doch sehr einfach; zusätzlich Häkchen bei Persistence für home und root und dort uU jeweils die Größe ändern, falls genug freier Platz auf dem USB-Stick ist. Selbstverständlich muß für Linux auch ein Linux-Filesystem genommen werden, damit die Rechte gesetzt werden können; mit FAT32 ist das nicht möglich.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

tunix_;-)

Anfänger

Beiträge: 38

Geschlecht: Männlich

19

04.04.2015, 15:13

Hallo Werner ,
danke für Deine geschätzte Antwort, das mit root und home ist soweit klar ,das heisst man ist Admin mit eigenem Verzeichnis. Nur kann man Sticks erfolgreich mit ext3, 4 formatieren ? Und wie löst man das Problem, daß man die Files u.U. auch mal unter Windows bearbeiten muss ? und über ein Verzeichnis zwischen Linux und Windows "tauschen" muss,respektive von beiden Seiten darauf zugreifen können muss ? eigentlich ganz simple Sachen muss man aber erst drauf kommen.

schönen Tag , Gruss Hannes

PS den Sicherheitsansatz find ich auch interessant https://www.privacy-cd.org/de/anleitungen/upr-auf-usb-stick
:-() ~~ mgg --- mit guten gruessen, salutations, saludos, with kind regards, han ed grae ~:-)

::-(()) ** KISSS - keep IT safe short simply

20

04.04.2015, 17:25

Zitat

Nur kann man Sticks erfolgreich mit ext3, 4 formatieren ?
Mit GParted oder im Terminal mit cfdisk.

Zitat

Und wie löst man das Problem, daß man die Files u.U. auch mal unter Windows bearbeiten muss ?
Für diesen "exotischen" Wunsch müsstest Du eine weitere Partition anlegen und mit NTFS oder FAT32 formatieren. Dort speicherst Du diese Dateiordner (z.B. /Bilder) und kannst sie von Linux aus erreichen mittels eines symbolischen Link.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

tunix_;-)

Anfänger

Beiträge: 38

Geschlecht: Männlich

21

05.04.2015, 12:52

Hallo Werner,
danke für die Antwort, naja der Wunsch Dateien mit Windows tauschen zu können über einen Ordner ist vielleicht dann exotisch wenn man alles unter Wine erledigen kann aber damit hab ich noch keine Erfahrung. Ich hab übrigens genau das gestern probiert Stick 12 Gb mit ext formatiert und 4 GB FAT aber dass mit der MX installation hat dann doch nicht geklappt ich wurde wieder in den Demomodus versetzt. Gucke mer mol weiter.

teilweise sonnige Grüße aus dem Hoschwarzwald, Hannes
:-() ~~ mgg --- mit guten gruessen, salutations, saludos, with kind regards, han ed grae ~:-)

::-(()) ** KISSS - keep IT safe short simply

tunix_;-)

Anfänger

Beiträge: 38

Geschlecht: Männlich

22

07.04.2015, 11:01

das mit MX antix

Hallo,
also ich hab das Mx antix nochmal versucht auf einen nur Fat 32formatierten Stick zu bringen, da kommt dann die Meldung Unabale to get device geometry for live/boot-dev/antix/rootfs anschliessend meldet er rootfs no errrors. Format war ext 3 . tja nicht so ganz einfach offenbar.

Gruss Hannes
:-() ~~ mgg --- mit guten gruessen, salutations, saludos, with kind regards, han ed grae ~:-)

::-(()) ** KISSS - keep IT safe short simply

tunix_;-)

Anfänger

Beiträge: 38

Geschlecht: Männlich

23

30.04.2015, 20:44

Kein Erfolg mit Linux

Hallo,

also ich hab dqs mit dem MX antix probiert gab aber zuviele Probleme trotz Forum aufgegeben . Linux mit Deb 32 bit lässt sich bei mir gar nicht installieren , weder auf Stick noch auf Festplatte. Also Irgendwie scheine ich kein Talent für dieses "Betriebssystem " zu haben. Irgendwelche "Profi" Vorschläge ?

Gruss Hannes
:-() ~~ mgg --- mit guten gruessen, salutations, saludos, with kind regards, han ed grae ~:-)

::-(()) ** KISSS - keep IT safe short simply

24

01.05.2015, 18:09

Hallo tunix_;-),
versuch es doch mal mit Ubuntu, für Anfänger denke ich ganz gut geeignet. Auf das gut gepflegte ubuntuusers wiki hat Werner schon hingewiesen. Ausserdem gibt es dort auch ein Forum mit vielen hilfsbereiten Mitgliedern.
Hier noch zwei interessante Artikel aus dem ubuntuusers Wiki:
http://wiki.ubuntuusers.de/Lubuntu
Eine Ubuntuvariante, die besonders für ältere Hardware geeignet ist.
http://wiki.ubuntuusers.de/Live-USB.
Ubuntu auf einen Usb-Stick kopieren.

MfG
...und noch einen angenehmen "Tag der Arbeit" ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »l8night« (01.05.2015, 18:17)


tunix_;-)

Anfänger

Beiträge: 38

Geschlecht: Männlich

25

01.05.2015, 18:47

Hallo , danke für die ANtwort , das Problem hat sich zunächst gelöst , die "Details" eben,

Gruss Hannes
:-() ~~ mgg --- mit guten gruessen, salutations, saludos, with kind regards, han ed grae ~:-)

::-(()) ** KISSS - keep IT safe short simply

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop