23.06.2018, 04:39 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

21.05.2015, 10:46

Der Wert »wheezy« ist für APT::Default-Release ungültig--->squeeze stable?

Hallo Knoppixers :)

...ich bin relative neu in der Linux Welt, und habe >LEIDER< wenn ich darüber nachdenke viel zu spät den Umstieg auf Linux vollzogen :(

seit ca. einem 3/4 Jahr benutze und probiere ich diverse Distros und wurschtel mich durch...aber logischerweise Stoße ich hier und da auf Probleme die ich nicht auf anhieb selbst lösen kann, da mir das Backgroundwissen fehlt, welches man sich über die Jahre erarbeiten muss in Linux. Grundsätzlich bin ich selbstverständlich begeistert von Linux bzw. Unix basierten
OS. Der Recher meiner Mutter läuft nun auch mit Knoppix, wobei es bei ihr eine etwas simplere und weniger gewichtige Distro auch getan hätte, jedoch gefielen mir einfach mehrere Aspekte die in Knoppix einfach schon vorgesehen sind....nichts destotrotz nun zu meinem Problem....

wie schon in der Überschrift vermerkt, werden so manch Wissende diese Meldung wohl schon kennen. ich gehe schwer davon aus, dass es wohl mit dem upGRADE zu tun hatte, welches ich vor einiger Zeit vornahm.
Ich vermute, dass es wohl mit dem Squeeze Release welches stable ging, zu tun hat...

seit dem upGRADE scheint auch der Abmelden Button GUI ein Problem zu haben...wenn ich (bzw. meine Mutter nun den Rechner runterfahren will, reagiert der GUI Abmelde Button extrem träge...es passiert lange nichts, und dann plötzlich nach vielleicht ca. 30-45 sekunden springt das Fensterchen auf um zu wählen was geschehen soll: Abmelden;Runterfahren etc...ich bin mir nicht sicher, aber ich nehme an das auch dies mit dem upGRADE zu tun hat...wie gesagt...ich bin relativ neu in der Linux Welt aber angefixt und ich will verstehen und mir Wissen aneignen. Leider fehlt mir nach meinem Geschmack etwas Zeit, und ich würde gerne schneller lernen...für Buchempfehlungen hab ich ein offenes Ohr...ich nehme an...z.b den Kofler...im moment lese ich ein Shell Buch

lsb_release -rd antwortet:

Description: Debian GNU/Linux 7.8 (wheezy)
Release: 7.8

da es vielleicht schon eine Thread/Topic gab, kann mir vielleicht jemand den Link zu Lösung posten...interessant wäre hierbei etwas zu lernen :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »and1scho« (21.05.2015, 20:14)


2

21.05.2015, 11:09

Knoppix ist ein Live System und daher ist ein Upgrade nicht möglich .
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Werner P. Schulz« (21.05.2015, 12:03)


3

21.05.2015, 20:07

Knoppix ist ein Live System und daher ist ein Upgrade nicht möglich .



vielen Dank für diese Information. Ich wusste das es Live Bootable ist, jedoch ging ich davon aus das bei einer HD installation ein Upgrade möglich ist und kein "Live only" das dann immernoch live aber halt von hd bootet....wie gesagt danke für die Info...das Problem ist damit aber nicht gelöst, denn ich habe ja wie bereits gesagt das >nicht mögliche< upgrade a bereits durchgeführt und es lief ja auch durch...wie bei einer anderen distro halt auch...dies hat wohl auch zu einer veränderung am system geführt, da wie erwähnt seitdem der Abmelde Button extrem träge reagiert....etwas anderes konnte ich bisher nicht feststellen...
oder soll das bedeuten dass sich nichts verändert hat....was ich nur schwer glauben kann,da 1. diese Trägheit der GUI abmeldung genau seit dem Zeitpunkt ist 2. das upgrade im terminal ja durchlief...ergo gehe ich davon aus, dass etwas überschrieben bzw. ersetzt wurde :)

natürlich habe ich kein Problem das System neu aufzusetzen jedoch würde ich gern verstehen was von statten ging, falls jemand plan hat und muse es irgendwie näher zu bringen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »and1scho« (21.05.2015, 20:13)


ubuntuli

Fortgeschrittener

Beiträge: 513

Geschlecht: Männlich

4

21.05.2015, 22:54

Hallo.
Linux Knoppix war eigentlich nie für die Installation auf HDD vorgesehen. Das Betriebssystem Knoppix 5.2 wurde von Klaus Knopper 2007 auf der CeBIT als Live System vorgestellt. Für Knoppix werden keine Upgrade oder Updates bereit gestellt. Aktualisierungen können nur über die Synaptic – Paketverwaltung manuell durchgeführt werden. Ich rate jedem davon ab mit der Paketverwaltung zu probieren wenn er keine Ahnung davon hat. Ich habe zum Glück schon genug Ahnung von Ubuntu.
Linux Anfänger empfehle ich diese Seite:
http://www.linux-praxis.de/linux1/
da habe ich vor 8 Jahren angefangen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ubuntuli« (21.05.2015, 22:59)


5

22.05.2015, 00:58

Zitat

.. denn ich habe ja wie bereits gesagt das >nicht mögliche< upgrade a
bereits durchgeführt und es lief ja auch durch...wie bei einer anderen
distro halt auch...
Das wundert mich schon, daß das komplette upgrade von Knoppix bei Dir so ohne Probleme durchlief. Deine Schilderung läßt vermuten, daß Du jetzt im selben Dilemma feststeckst wie K. Knopper. Seine letzte Knoppix Version V7.5.0 (CeBIT Version) ist sowas von langsam und reagiert in einigen Punkten überhaupt nicht. Vermutlich konnte auch er die Probleme bisher nicht lösen, da noch keine Nach-CeBIT Version von Knoppix zur Verfügung gestellt wurde.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

6

29.05.2015, 16:21

Hallo and1scho


Der Recher meiner Mutter läuft nun auch mit Knoppix, wobei es bei ihr eine etwas simplere und weniger gewichtige Distro auch getan hätte


Genau aus diesem Grund verwende ich noch immer die Knoppix Version 7.0.5 als CD-Version.

Einige wenige Änderungen und Paketnachinstallationen lassen sich problemlos in der persistenten Datei unterbringen, die bei Bedarf erstellt werden kann. Nicht jeder benötigt die vielen Programme, die in der DVD-Version enthalten sind.

wenn ich (bzw. meine Mutter nun den Rechner runterfahren will, reagiert der GUI Abmelde Button extrem träge...es passiert lange nichts, und dann plötzlich nach vielleicht ca. 30-45 sekunden springt das Fensterchen auf um zu wählen was geschehen soll:


Ich habe bisher noch kein anderes System finden können, daß eine derartige Schnelligkeit auf meinem Rechner entwickelt.

Lange Start- und Abmeldezeiten, wie auf anderen Systemen üblich, sind mir fremd.


MfG:
Knoppixsurfer

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop