24.01.2018, 00:48 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

31.07.2015, 04:26

Scrollen in der Konsole geht nicht

Im tty klappt das Scrollen mittels Shift-PgUp/Dn nicht wie erwartet.

Wie läßt sich das beheben, bzw. welche alternative Tastenkombination verwendet Knoppix hier?

P.S.: Ist das Hardware (meine Tastatur), oder Software ((ge?)tty), oder gehört die Frage nach Startschwierigkeiten?

Bin dankbar für jeden Hinweis

ulli
--

2

31.07.2015, 08:36

Meines Wissens wirst du dazu auf allen tty die Ausgabe auf einen pager umleiten müssen (z.b. mein-befehl | less)
Scrollen ist in der grafischen Umgebung möglich. Das ist dann aber pts und nicht tty. In welchem runlevel arbeitet dein System?
Kann gut sein das da jemand mehr weiß. Dann möge er uns alle daran teilhaben lassen. ;)

3

31.07.2015, 11:43

Zitat

Im tty klappt das Scrollen mittels Shift-PgUp/Dn nicht wie erwartet.
Bei mir unter Knoppix 7.5 ist dies im Terminal möglich - eben getestet in "/dev/tty3". Welchen Befehl hast Du den probiert, bei dem Du in der Ausgabe nicht auf- und abscrollen konntest?
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

4

01.08.2015, 00:02

Runlevel 5 - Ausgabe von mencoder

Komischerweise funktioniert es bei mir auch:

Strg-Alt-F2
# for c in {A..z}; do echo $c; done <-- scrollen klappt. Dann dachte ich, vielleicht kommt die Ausgabe über stderr?
# for c in {A..z}; do echo $c; done 1>&2 <-- scrollen klappt - leider - auch. Also daran liegt es nicht.

Versteh ich nicht.

Bin für weiter Tipps dankbar

ulli
--

5

01.08.2015, 08:21

Hallo ulli.rosa
Sorry mein Fehler. Man sollte richtig hinschauen. Scrollen funktioniert bei mir in allen 4 virtuellen Konsolen mit "Shift" (ohne nur in Verbindung mit less).
Allerdings ist die Ausgabe begrenzt auf 163 Zeilen (habe für eine diesbezügliche Änderung noch keine Möglichkeit gefunden).
Bei der Umleitung über einen Pager ist das kein Problem.
Getestet mit

Quellcode

1
find /UNIONFS/lib/ -type d | sort | cat -n

(Scrollen mit "Shift+PgUp/Dn" - Ausgabe auf 163 Zeilen begrenzt) und

Quellcode

1
find /UNIONFS/lib/ -type d | sort | cat -n | less

(Scrollen nur mit "PgUp/Dn" - über die gesamte Ausgabe)
Mit runlevel 5 bist du doch im Grafischen Modus bist warum nutzt du dort nicht konsole? Da sollte es überhaupt keine Probleme geben.
(Die Frage warum du das was du machst in einer virtuellen Konsole tun musst verkneife ich mir mal. Gib mal trotzdem eine Info damit ich eine Vorstellung von dem bekomme "was da so abgeht" ;) )
Wenn du dabei bist prüfe nur zur Sicherheit auch mal durch Eingabe von Grossbuchstaben die Funktion der "Shift"-Taste, damit die Tastatur selbst als Fehlerquelle ausgeschlossen werden kann.

6

03.08.2015, 17:16


(Die Frage warum du das was du machst in einer virtuellen Konsole tun musst verkneife ich mir mal. Gib mal trotzdem eine Info damit ich eine Vorstellung von dem bekomme "was da so abgeht" ;) )


LOL - grandios! Die Frage verkneif' ich mir, aber beantworte sie bitte trotzdem - Chapeau!

Ist ganz einfach - wie ich im anderen Fred geschrieben hatte, hatte sich der X-Server verabschiedet, bzw. war am rumzicken, wegen veränderter xorg.conf (ja, die ohne 'ig' am Ende). Dabei war compiz 'disabled' und ich vermute, der ist für die F-Tasten zuständig? Ohne F-Tasten also kein Menü und kein 'Ausführen'. Wenn Du einen Trick hast, wie man sonst einen TerminalEmu startet. oder die Tastaturmaus ankriegt, bitte unbedingt schreiben!

Bei KDE gabs da eine Tastenkombi, aber LXDE scheint sowas nicht zu kennen.

Zitat


Allerdings ist die Ausgabe begrenzt auf 163 Zeilen (habe für eine diesbezügliche Änderung noch keine Möglichkeit gefunden).
Bei der Umleitung über einen Pager ist das kein Problem.


Das liegt am Puffer des Framebuffers. Sollte sich beim Booten mit:

Quellcode

1
options ... fbcon=scrollback:[SIZE_IN_BYTES] ...

anpassen lassen. Habe ich aber selber noch nicht getestet, da ich das Modul nicht gefunden habe. Kann aber auch in den Kernel eingebunden werden, oder sein ( s. https://www.kernel.org/doc/Documentation/fb/fbcon.txt ) <- C.2. ( das erste C.;) ). k. A., wie das Knoppix handhabt.

P.S.: Pager hilft leider nicht, wenn das, was Du sehen willst, schon weggescrollt ist. ;(

Gruß

ulli
--

7

09.08.2015, 08:04

Hallo ulli.rosa
habe zwar noch immer keine ganz genaue Vorstellung bekommen (less scrollt ja vor und zurück) aber das ist bei so einem "knifflig Ding" nicht weiter ungewöhnlich.
Danke für den Link. Werde mir das gerne mal anschauen. ;) Da man auf solche nicht stößt wenn man ganz am Anfang steht ist da wohl mehr als Basiswissen vorhanden. Darum mal ein Vorschlag der nicht nach dem Fehler sucht sondern durch die Hintertür kommt. Starte ein Knoppix Live und benenne das Verzeichnis wo die X11 Daten deiner Installation liegen mal um und kopiere dir die entsprechenden Dateien oder Verzeichnisse aus dem (hoffentlich) fehlerfrei laufenden LiveSystem an ihre Stelle. Im Anschluss Start deiner Installation und Check ob das geholfen hat. War es das noch nicht machst du es wieder rückgängig und musst weiter suchen. Wird es absolut nichts dann Daten sichern und neu installieren. Verhilft dir nicht zu neuen Erkenntnissen, sollte jedoch das Problem beseitigen. Gib auf jeden Fall mal eine Rückinfo wie du vorgehen willst und/oder ob die Trickserei was gebracht hat.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop