22.06.2017, 14:14 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

29.11.2015, 18:40

Letzte CD-Version

Hallo!

Welche Knoppix-Version war die letzte, die auch als CD-Image erschien, die noch auf einen 4GB-Stick passt?

3

30.11.2015, 11:58

Ja, danke. Das deckt sich mit meinen Recherchen: 7.2 aus dem Jahr 2013.

Ich hatte ja heimlich noch gehofft, daß ich eine neuere Version übersehen habe. Schade. ;)

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 634

Geschlecht: Männlich

4

30.11.2015, 17:12

Hallo!

Eigentlich ist die letze veröffentlichte CD-Version ADRIANE-KNOPPIX_V7.2.0gCD-2013-07-28-DE.iso
Eine kurze Beschreibung der Verbesserungen bezüglich der Vorgängerversion findet man unter CHANGELOG-ADRIANE-KNOPPIX-7.2.0f.txt.
Worin sich jedoch ADRIANE-KNOPPIX-7.2.0f und die aktuelle ADRIANE-KNOPPIX-7.2.0g unterscheiden, wird nicht erwähnt.

Gruß
Klaus

5

30.11.2015, 17:45

Hallo!

Naja, nicht böse sein, aber ob Juni 2013 oder Juli 2013, das macht keinen großen Unterschied für die Nicht-Aktualität der enthaltenen Programme und vor allem der Hardware-Treiber.

Ich fand es früher immer ganz angenehm, daß es außer der sehr umfangreichen DVD-Version auch noch ein "kleines Knoppix" gab, das auf einen kleinen Stick passte. Klar verstehe ich den Aufwand, den es erfordert, zwei Versionen zu erstellen und betreuen, und das besonders angesichts der heutigen Preise für einen 16GB-Stick: in so mancher Kneipe kostet ein Bier ja schon mehr. :(

Aber man hat halt noch so viele kleine Sticks zu Hause rumliegen. Die sind zum Wegschmeißen einfach zu schade. Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, aus der großen DVD-Version eine kleine CD-Version zu extrahieren? Wenn man das einmal gemacht hat, wäre ein Automatisierung per Skript eine Kleinigkeit, was den Aufwand für eine zweite Version minimieren würde.

Außerdem, wie ich schon an anderer Stelle sagte: Knoppix ist super, kein Thema! Aber wenn ich einem Linux-Anfänger ein Knoppix als Live-System zum Ausprobieren in die Hand drücke, ist der erst mal platt und erschlagen von dem Umfang und der Vielzahl von Programmen. Ich stelle ein System auf Basis von Knoppix vor, das für jede Aufgabe ein, maximal zwei Programme mitbringt:

- Browser
- e-mail
- Chat
- Musik
- Bilder
- Büropaket
- ein paar kleine Spiele

Dazu ein aufgeräumtes Start-Menü, so daß ein Anfänger sich schnell zurechtfindet und alle Aufgaben des Alltags erledigen kann. Das funktionierte bei den kleinen Knoppixen früher immer sehr angenehm. Die große DVD-Version ist m.M.n. eher etwas für Fortgeschrittene Anwender, die auch schon mal gerne die Auswahl zwischen 5 Programmen für eine Aufgabe haben wollen. Aber für Anfänger sollte das alte Unix-Motto "one task - one tool" gelten. Die Knoppix-DVD ist für einen Anfänger eher so, wie das Cockpit eines modernen Jets für jemanden, der gerade mal den Segelflugschein hat. ;)

Wie gesagt: das ist meine Meinung. Ich will damit niemanden auf die Füße treten oder die Arbeit von Herrn Knopper heruntermachen! Ohne die exzellente Hardware-Erkennung von Knoppix, an die so schnell keine andere Distri herankommt, hätte ich schon sehr oft auf dem Schlauch gestanden, Hut ab dafür! Aber so etwas wie ein "einfacher Bedienmodus" wäre auch nicht schlecht.

progi

Fortgeschrittener

6

01.12.2015, 01:00

Hallo,

Zitat

Aber man hat halt noch so viele kleine Sticks zu Hause rumliegen. Die sind zum Wegschmeißen einfach zu schade. Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, aus der großen DVD-Version eine kleine CD-Version zu extrahieren?


2 verschiedene Antworten :

1.Wenn Knoppix "in einer bestimmten Form" auf dem betreffenden Computer ist, so reicht zum Booten nach Knoppix ein Sticks mit 50MB,
Dann ist natürlich Knoppix nicht auf dem Stix und damit auch nicht transportabel. Stichwort cheatcode fromhd
http://www.knoppixforum.de/index.php?pag…i%2FCheat_Codes
Beispiel : Ich starte eine Knoppix 7 Version von einer 256MB SD-Card aus. Bei Bedarf kann ich dies näher ausführen.

2. mit Startmenu -> Knoppix -> "KNOPPIX auf Flash-Disk installieren" kann man sich einen Sticks erstellen, der Knoppix enthält und von dem man booten kann. Da er dann (natürlich) Knoppix enthält (und damit Knoppix portabel wird) muß er größer sein. (natürlich ist Knoppix auch in anderer Form - z.B. auf DVD - portabel)

http://www.knoppixforum.de/index.php?pag…ve_Installation




Zitat

Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, aus der großen DVD-Version eine kleine CD-Version zu extrahieren?

Das nennt man auch remastern (nix für Anfänger). Hier im Forum
http://www.knoppixforum.de/knoppix-forum…6-0_newest.html

und

http://www.knoppixforum.de/index.php?pag…escue-grml.html



MfG
progi

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »progi« (01.12.2015, 01:26)


7

01.12.2015, 13:04

Zitat

Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, aus der großen DVD-Version eine kleine CD-Version zu extrahieren?
Du kannst Dir zum Vergleich die Versionslisten der letzten CD und der aktuellen DVD anschauen. Das wäre ein immenser Aufwand, alles aus der DVD zu entfernen, was nicht in der letzten CD war. Aber Du kannst es mal versuchen.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

8

02.12.2015, 18:37

Hmmm, ich habe da gerade so eine Idee: wenn ich das ISO von Knoppix in einer VM starte, also als Live-Session wie von DVD, und in dieser Live-Session mit apt alles entferne, was ich nicht benötige, wird der so freigewordene Platz berücksichtigt, wenn ich danach die "Installation auf Flash" im Menü wähle? Oder würde die Installation immer noch mindestens 8 GB auf USB umfassen?

9

02.12.2015, 22:02

Zitat

.. wird der so freigewordene Platz berücksichtigt,..
Nein! Das geht nur beim remastern. Und Du mußt bedenken, das beim remastern etwa 3GB an Tools und Programmen gelöscht werden müssen, um die neue Version des ISO ca 1GB kleiner zu bekommen.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

10

02.12.2015, 22:20

Schade.

Andere Idee:

Wenn ich Knoppix einmal auf einem 16GB USB-Speicher installiere, dann dieses System starte und entschlacke, und dann die Partition verkleinere, also sie dem wirklichen Bedarf anpasse, kann ich dann die übrigen gebliebenen 3~4GB auf 4GB-Sticks kopieren?

11

03.12.2015, 07:59

Du denkst immer noch falsch. Bei Flash installation ist völlig uninteresant, was Du so purged und mit Partitionsgrößen herumspielst. Es wird nur der Teil beachtet, den Du unter
'/mnt-system/' zu sehen bekommst. Dieser Teil wird durch Deine Aktionen überhaupt nicht verändert; dieser Teil kann nur durch remastern neu aufgebaut und in ein neues ISO eingepasst werden.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

12

03.12.2015, 09:13

Das ist schade. Ich hatte gehofft, daß nach einer einmaligen Installation als "festes Knoppix" auf einem genügend großen Speicher sich Knoppix dann wie jede andere Ditri verhält, was das Hinzufügen und Löschen von Programmen und Systemkomponenten und dem Zusammenhang des benötigten Speicherplatzes angeht.

Heiß das dann, daß Knoppix quasi immer den gesamten (komprimierten) Inhalt der DVD mit auf das Installationsmedium packt?

13

03.12.2015, 09:48

Knoppix ist keine Distribution wie jede andere!

Bei der Flash installation wird nur der komprimierte Inhalt der DVD auf den USB-Datenträger kopiert (und Isolinux gegen Syslinux getauscht). Daneben Dein overlay file oder partition. Im laufenden Betrieb wird durch ein raffiniertes Verfahren aus dem komprimierten Inhalt der jeweilig benötigte Teil gesucht und in das RAM geladen. Anders wäre es nicht möglich, die Knoppix DVD mit ihrer Größe von über 4 GB auch auf einem Computer mit nur zB 512 MB RAM zu nutzen.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

14

04.12.2015, 12:05

Knoppix ist keine Distribution wie jede andere!


Mein Vergleich sollte keine Beleidigung für Knoppix sein. :)


Zitat

Daneben Dein overlay file oder partition.


Dazu habe ich noch eine Frage: ich habe das ISO in einer VirtualBox gestartet, und einen 32GB-Speicher an meinem PC der VB zur Verfügung gestellt. Knoppix erkennt den auch und bietet die Installation darauf an, so, als wenn ich Knoppix auf meinem Rechner von DVD gestartet hätte. Super!

Was mich aber etwas wundert: wenn Knoppix nach der Overlay-Partition fragt, bietet es dabei als Voreinstellung die gesamte Größe des Sticks an. Wenn ich dann einfach nur "ok" klicke, legt das Installationsskript erst mal los, um sich nach ein paar Minuten über fehlenden Platz auf dem Speicher zu beschweren.

Ist das so vorgesehen oder läuft da etwas falsch?

15

04.12.2015, 14:29

Zitat

..und einen 32GB-Speicher an meinem PC der VB zur Verfügung gestellt.
? Du hast 32 GB RAM zur Verfügung gestellt oder einen USB-Stick mit 32 GB? Wenn letzteres, beschreibe bitte genauer, was Du getan und wo Du "Ok" geklickt hast.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

16

04.12.2015, 17:01

Das ist einfach:

Startmenü, Knoppix, "Knoppix auf Flash installieren", "nur auf Wechselmedien", und dann den Stick, der als Ziel schon erkannt wurde, bestätigen. Dann wird noch gefragt, ob mit Overlay-Partion (empfohlen), mit Overlay-Datei (<4GB) oder ohne Overlay (wie auf CD). Wähle ich die erste Option, steht im nächsten Abfragefenster der Knopf für die Größe der Overlay-Partion auf Anschlag rechts, was der gesamten Größe des Sticks entspricht.

17

04.12.2015, 18:20

Zitat

Wähle ich die erste Option, steht im nächsten Abfragefenster der Knopf
für die Größe der Overlay-Partion auf Anschlag rechts, was der gesamten
Größe des Sticks entspricht.
Hier müßte das script flash-knoppix eigentlich einen Wert von etwa 32 - 5, also etwa 27 GB als Option zeigen. Wenn dies nicht der Fall ist, so ist dies ein Fehler in der neuen script-Version.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

18

04.12.2015, 18:52

Der Stick ist vom Hersteller mit 32GB betitelt, Linux gibt ihn im leeren aber formatierten Zustand mit etwas mehr als 29GB aus. Und das Skript gibt diese 29GB als Vorgabe für die Overlay-Partition.

Ähnliche Themen

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop