20.09.2020, 17:10 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

20.05.2020, 21:00

xvkbd in Koreanisch bedienen, also von dort aus gelegentlich Texte tippen

Hallo!

Das von Hause aus mitgelieferte xvkbd, (welches auch standardmäßig zum Vorschein kommt wenn gar keine Tastatur angeschlossen ist) bietet die Möglichkeit an das Layout in anderen Sprachen umzustellen. In meinen Fall interessiert mich Koreanisch, um mal gelegentlich in google/naver Suchbegriffe einzugeben. Minimale Voraussetzung ist dass man mit Mit dpkg-reconfigure locales entsprechende Einstellungen setzt.

Passiert aber nix! Nach'm Umstellen ins Kor. Layout tippe ich (mit xvkbd) weiterhin mit unseren Lateinischen Schriftzeichen.
Japanisch z.B würde funktionieren. Habe ich mal ausprobiert um zu testen, ob überhaupt was geht, von dem was ich da mache!


Was muss ich noch anstellen damit's funktioniert???
Geht das überhaupt mit KNOPPIX, oder ist das mit eigenen Skripten so verbogen dass es schier unmöglich ist?! Und wenn ja, warum funktioniert's denn mit Japanisch?

Gruß, Sittich

Beiträge: 836

Geschlecht: Männlich

2

20.05.2020, 23:41

Hallo. Ich glaube Du benutzt gerade eine Knoppix Flash USB-Stick. Du kannst z.Z. Linux Standardfunktionen benutzen. Das betrifft auch Standardzeichensatz. Öffne bitte das Terminal und gebe folgende Befehlen ein:

knoppix@Microknoppix:/$ su
root@Microknoppix:/# apt-get update

Dann Startest Du noch einmel den Stick mit Abmelden, Neu Starten und probierst das noch mal.
Ich hoffe dann geht das. Wenn nicht kannst Du ab jetzt zusätzliche Schriften Installieren.
Gruß ubuntuli
von Pentium II bis HP Laptop gibt es keinen Rechner der mir sagt was ich machen soll :thumbsup:
ich bin Ubuntu im Sinne von Desmond Tutu
Linux Knoppix Flash auf USB Stick

3

21.05.2020, 14:28

Huhu

Flash-USB-Stick benutze ich. Jedoch immer im Live-Modus. Soll auch so bleiben! Alle Lösungsmöglichkeiten müssen daher zur Laufzeit funktionieren.

Die Schriften sind von Hause aus vorhanden. Texte auf google/naver, geschrieben ins Hangeul, könnte ich ohne weiteres im terminal, einem Editor,... per Copy/Paste einfügen. Wird auch korrekt angezeigt. Japanisch übrigens auch.

Ich habe die Gegenprobe mit Japanisch gemacht. Und das geht. Ich kann mittels xvkbd in Japanisch tippen. Da musste ich lediglich die Locale ja_JP.EUC-JP EUC-JP nachrüsten, damit auch die Tastaturbeschriftung in xvkbd dargestellt wird. Das andere ja_JP.UTF-8 UTF-8 war von Hause aus vorhanden ist. Nur fürs Koreanisch muss ich beides nachrüsten: ko_KR.EUC-KR EUC-KR und ko_KR.UTF-8 UTF-8. Das erstere zeigt wiederum in xvkbd die Beschriftung an. Nur tippen tue ich trotzdem mit den Lateinischen Buchstaben in xvkbd. Und ab hier fehlen mir die Ideen wie ich das Problem lösen könnte.

Wichtig dabei ist, auch Anfangs gesagt: Alles zur Laufzeit - keinen Neustart

Gruß, Sittich

Beiträge: 836

Geschlecht: Männlich

4

21.05.2020, 18:37


Jedoch immer im Live-Modus. Soll auch so bleiben!

Im Live-Modus macht natürlich keinen Sinn ein Update zu Installieren weil das nicht dauerhaft auf dem USB gespeichert wird. Ich benutze meinen Stick nicht Live. Warum soll das so bleiben? Du musst bei jedem Starten des USB alles wieder neu Einstellen.

Passiert aber nix!

Das wird auch so bleiben solange Du den Stick Live benutzt.
von Pentium II bis HP Laptop gibt es keinen Rechner der mir sagt was ich machen soll :thumbsup:
ich bin Ubuntu im Sinne von Desmond Tutu
Linux Knoppix Flash auf USB Stick

5

21.05.2020, 22:40

So! Ich hatte heute viel Zeit.

Habe alle Arten mal durchgespielt. Vom laufenden knoppix remasten, bis hin zu persistent-Image via Image-Datei, als auch mit Partition. Und denn bin jeweils den 2. Beitrag mal durchgegangen/berücksichtigt. Auch zwischendurch mal neu gebootet, damit auch ja sonst keine Zweifel aufkommen! Was soll ich sagen?! Geht trotzdem nicht!

Hat denn jemand Lust, von denen die sich gut genug mit den Eingeweiden von Linux, ins besonders mit den Eigenarten von knoppix auskennen das ganze mal nachzustellen, in der Hoffnung das Er/Sie/Es die richtige Antwort kennt?
Weil ich habe so langsam das Gefühl dass das Linux von dem knoppix so derart mit Startskripten verändert ist, dass was sonst absolut kein Problem ist, hier wohl nie funktionieren wird!

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Sittich« (21.05.2020, 22:52)


6

22.05.2020, 17:11

vorab: nein, ich habe keine Lust dazu, mit xvkbd zu spielen und koreanisch zu testen. Ich nutze derzeit nur mein eigenes System und könnte nur ein Knoppix in einer VM starten und dort eben nur live und "nur live" macht gar keinen Sinn und deshalb mein Beitrag hier.

Knoppix sollte niemals, wirklich niemals und unter keinen Umständen als festes System, also entpackt, installiert werden! (Es gibt nur einen einzigen Fall, den man hier vergessen kann).
Das bedeutet aber wiederum: Knoppix sollte immer und wirklich immer nur als Live-System genutzt werden!
Dabei gibt es aber zwei Arten:
- OHNE Overlay
- MIT Overlay

OHNE Overlay wird nur das gestartet, was auf einer DVD auch gestartet werden kann. Trotzdem könnte man auch bei einem Knoppix von Stick ohne Overlay bestimmte Boot-Optionen dauerhaft setzen, was auf der DVD natürlich gar nicht geht.

MIT Overlay macht Knoppix aber erst richtig Spaß, denn dann bleiben Einstellungen und Änderungen auch über einen Neustart hinweg dauerhaft erhalten!!!
Auch zusätzlich installierte Programme oder Schriften!

Das hörte sich für mich in Beiträgen zuvor grausam daneben an. Deshalb dieser Einwand.
Knoppix als Flash-Installation ist Live und MIT Overlay bleibt es Live, hat aber zusätzlich die Möglichkeit, Änderungen zu speichern und zusätzliche SW zu installieren. Das ist der Weg!
In einem solchen System sollte man unbedingt auch ein apt update laufen lassen, bevor man zusätzliche SW installiert. NIEMALS, wirklich NIEMALS sollte man ein apt upgrade machen!
Zusätzliche SW sollte man wo immer möglich direkt aus dem Distributionseignen Repo nehmen, also über apt install installieren.

Schriften sind eine schwierige Sache, zu schwierig für einen kurzen Beitrag.
http://t-sato.in.coocan.jp/xvkbd/
das ist die HP des xvkbd Projektes und vielleicht gibt es dort weitere Informationen.
Nur ganz grundsätzlich, zum Verständnis: eine installierte Schriftart muss nicht automatisch für alle Programme "sichtbar" sein. Es gibt bestimmte Pfade, wo diese Schriften aufgehoben sein müssen und dann muss das System diese auch akzeptieren, wozu manchmal bestimmte Befehle nötig sind, damit diese neu eingelesen werden. Bei der Installation aus einem Repo werden diese Befehle automatisch ausgeführt. Damit ist dann aber trotzdem noch nicht sicher, dass alle Programme auch tatsächlich alle Typensätze beherrschen. Es gibt da immer noch Ausnahmen.
Ohne das nun zu kennen, müsste in deinem Fall wohl xvkbd, der X-Server und der Browser die Zeichen akzeptieren. Lies dich mal in die Problematik ein, dann findest du vielleicht einen Weg, dein Knoppix MIT Overlay entsprechend zu ändern.

7

24.05.2020, 19:50

Hallo Sittich,
muss es denn unbedingt xvkbd sein?
Mit der normalen Tastatur und ibusgeht es auch.
Bei aktuellen Knoppix Versionen sollte ibus vorhanden sein.
Dann muss man nur noch das ibus Paket für die Sprache und die Schrift installieren:

Quellcode

1
sudo apt-get install ibus-hangul ttf-baekmuk

Danach noch ibus starten:

Quellcode

1
ibus-setup

Im Panel wird dann das ibus Symbol angezeigt, da kannst du per Klick unkompliziert die Sprache wechseln. Das Layout der Tastatur wird dann entsprechend geändert
Mit einem nochmaligen Klick auf das Symbol (Häkchen setzen) kann man dann die Ausgabe der Schriftsymbole beim Tippen aktivieren / deaktivieren.
Ich habe hier mit Knoppix 8.5 LXDE getestet.

MfG

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop