21.11.2018, 14:01 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

17.07.2006, 18:09

RAID beim Booten aktivieren

Hallo Leutz,

ich h?tte gerne gewusst, ob ich ein existierendes Software RAID, erstellt mit mdadm unter Debian Linux 3.1, beim Booten von der Knoppix CD aktivieren kann. Das RAID ist OK!

# cat /proc/mdstat
Personalities : [raid0] [raid1] [raid5] [raid4]
md1 : active raid1 sdc2[2](S) sdb2[1] sda2[0]
112053248 blocks [2/2] [UU]

md2 : active raid1 sdc3[2](S) sdb3[1] sda3[0]
112053248 blocks [2/2] [UU]

md0 : active raid1 sdc1[2](S) sdb1[1] sda1[0]
20000768 blocks [2/2] [UU]

unused devices: <none>


Ich m?chte /dev/md0 starten um ein Backup einzuspielen. Kann ich beim Booten dem Kernel daf?r eine Option ?bergeben?

greetz,
Ultraschall

2

17.07.2006, 19:56

Hallo ultraschall,

wenn dir "cat /proc/mdstat" nach dem Booten von Knoppix
"md0 : active" anzeigt, dann ist md0 doch aktiv. Wozu noch
eine Option beim Booten?

Kannst du nicht darauf zugreifen mit z.B.:

mkdir /tmp/x
mount -o ro /dev/md0 /tmp/x
ls -l /tmp/x

Wenn es RAID 1 und damit eine Spiegelung ist,
muesstest du auch ueber das Mounten der einzelnen
Partitionen sd{a,b,c}1 (sozusagen am RAID vorbei)
an die Daten herankommen, also z.B. mit

mkdir /tmp/x
mount -o ro /dev/sda1 /tmp/x
ls -l /tmp/x

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

3

17.07.2006, 20:55

Hi schock,

die ausgabe war noch vom laufendem system.

Zitat

wenn dir "cat /proc/mdstat" nach dem Booten von Knoppix
"md0 : active" anzeigt, dann ist md0 doch aktiv. Wozu noch
eine Option beim Booten?

nein, tut es nicht... aber genau das m?chte ich, dass Knoppix es anzeigt.

Zitat

Wenn es RAID 1 und damit eine Spiegelung ist,
muesstest du auch ueber das Mounten der einzelnen
Partitionen sd{a,b,c}1 (sozusagen am RAID vorbei)
an die Daten herankommen, also z.B. mit

Das habe ich jetzt gemacht. Direkt /dev/sda1 gemountet, backup wieder eingespielt und mit

# dd if=/dev/sda1 of=/dev/sdb1

die Partition manuell kopiert.

reboot und das system l?uft :)

Aber trotzdem f?nde ich es besser, wenn Knoppix die RAID-devices erkennen und automatisch hochfaren w?rde.

Gibt es daf?r eine Option? Oder k?nnte man sich so eine Live-CD selbst zusammenbasteln? Auf der Basis von Knoppix?

Hey, du kommst ja aus BS... ich wohne in der n?he, f?ngt mit G an und h?rt mit ifhorn auf :) (die Welt ist echt klein.... manchmal)

4

17.07.2006, 22:28

Hallo ultraschall,

> Aber trotzdem f?nde ich es besser, wenn Knoppix die RAID-devices
> erkennen und automatisch hochfaren w?rde.

bei Knoppix 5.0.1 CD wird waehrend der Autoconfiguration beim
Booten dmraid aufgerufen. RAIDs sollten also gefunden und
aktiviert werden.

Gibt es bei dir nach dem Booten die Datei /proc/mdstat?
Pruefen mit "ls -l /proc/mdstat".

Was ist die Ausgabe von "dmraid -ay"? "No RAID disks"?

> die Welt ist echt klein....

das stimmt. :-)

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

5

18.07.2006, 12:27

Zitat

bei Knoppix 5.0.1 CD wird waehrend der Autoconfiguration beim
Booten dmraid aufgerufen. RAIDs sollten also gefunden und
aktiviert werden.

wurde bei mir nicht gestartet.

Zitat

Gibt es bei dir nach dem Booten die Datei /proc/mdstat?
Pruefen mit "ls -l /proc/mdstat".

nein, war nicht da.

Zitat

Was ist die Ausgabe von "dmraid -ay"? "No RAID disks"?

habe ich nicht getestet.

Wie kann ich manuell mitdmraid das RAID starten?

6

18.07.2006, 19:56

Hallo Ultraschall,

> Wie kann ich manuell mitdmraid das RAID starten?

mit "dmraid -ay".

Interessant waere u.U. auch, was "mdadm -E /dev/sda{1,2,3}" ausgibt.

Tschuess
Karl

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop