19.12.2018, 01:06 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

05.09.2006, 06:20

Can't find KNOPPIX Filesystem (MB:Asus P5B, CPU: Core2Duo)

Ich habe Probleme beim Starten der Koppix 5.0.1 DVD auf meinem neuen Rechner.

Meine Konfiguration

Mainboard Asus P5B (Intel P965, ICH8 & JMicron JMB363)
CPU Core 2 Duo E6400 (Stepping B2)
Grafikkarte MSI NX7900GT-VT2D256EZ (NVidia 7900GT)
DVD-Laufwerk LG GSA-H10N (IDE DVD-Brenner)
Festplatte Seagate ST3320620AS (SATA-300, 320GB)

Die letzte Meldungen sind

Scaning for USB/Firewire devices... Done
Can't find KNOPPIX filesystem, sorry.

Dann noch etwas text und ein "#" als Prompt.

Die DVD selber ist einwandfrei. Sie startet auf 4 anderen Systemen und ist auch vom Brenner des Problemsystems einwandfrei lesbar (Laut Nerotool) und der Selbsttest f?r die DVD hat auch keinen Fehler angezeigt.

Meine Vermutung: das Mainboard ist KOPPIX zu neu. Speziell der PCIe zu SATA PATA Contoller JMicron JMB363 an den der DVD-Brenner angeschlossen ist. Warum sonst sollte der Mini-Kernel laden und dann "verschwindet" pl?tzlich die KOPPIX-DVD?

Kann jemand helfen?

PS: Wie halt man eigendlich die Ausgabe auf dem Bildschirm an wenn man als Bootparameter debug eingegeben hat?

Gru? Michael

2

05.09.2006, 08:40

Hi,

ich w?rde Deiner Vermutung zustimmen ;)
Schaut zumindest so aus....

Gruss Guido

3

05.09.2006, 09:29

Hallo Michael,

Knoppix kann nicht auf die DVD im Laufwerk zugreifen.

> Speziell der PCIe zu SATA PATA Contoller JMicron JMB363 an den der
> DVD-Brenner angeschlossen ist.

gibt es keine Alterntive? Z.B. ein DVD-Laufwerk an einem IDE-Controller?

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

4

05.09.2006, 10:24

>gibt es keine Alterntive? Z.B. ein DVD-Laufwerk an einem IDE-Controller?

Nein. Es gibt nur diesen einen Port f?r IDE-Laufwerke alle andern sind SATA und eine alten IDE-Controller habe ich nicht.

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

5

05.09.2006, 17:12

Versuch doch mal mit dem cheate-code nodma

Hat bei einigen Rechnern geholfen.

HTH
Ralf

PS: Einschalten f?r die Festplatte brauchst du nicht, da SATA von Haus aus DMA machen sollte.
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

6

06.09.2006, 03:35

> Versuch doch mal mit dem cheate-code nodma

Leider auch kein Erfolg.

es kommt nur noch eine Zeile mehr "Gebe langsamen USB-Ger?ten mehr Zeit zum registrieren" und dann wieder kein KNOPPIX Filesystem.

Auch der Parameter "failsafe" hat nichts gebracht.

Aber noch mal die Frage: Wie h?lt man die Bildschirmausgabe an wenn man als Parameter "debug" eingegeben hat. So schnell kann man ja nicht alles lesen was dort angezeigt wird. Ich habe irgendwo gelesen Strg-S und Strg-Q aber das funktioniert nicht.

Anonymous

unregistriert

7

07.09.2006, 13:27

Hallo,

ich hatte genau die selbe fehlermeldung -> Can't find KNOPPIX Filesystem
md5sum war in ordnung; cd lief auf anderen pcs und das dvd laufwerk war auch in ordnung. windows und suse linux konnte ich auf dem besagten pc installieren nur knoppix hat nicht funktioniert.

das problem war aber nicht das board, bei mir ein asus p4p800, sondern die bios einstellungen. versuch mal die default einstellung des motherboards.

gru?
Axt

Anonymous

unregistriert

8

07.09.2006, 14:03

liegts eventuell an den acpi-einstellungen? mien sata-raid-controller wollte auch nicht eingebunden werden, bis ich alle overclock-optionen abgeschaltet habe.

Anonymous

unregistriert

9

09.09.2006, 10:08

> das problem war aber nicht das board, ... sondern die bios einstellungen. versuch mal die default einstellung des motherboards

Eigendlich habe ich nur zwei Einstellungen ver?ndert

1. Bootreihenfolge ver?ndert weil sonst ?berhaupt nicht von CD/DVD-gebootet wird

2. Die RAID Funktionen abgestellt da sie nicht ben?tigt werden und ich eventuellen Schwierigkeiten aus dem Weg gehen wollte.

> liegts eventuell an den acpi-einstellungen? mien sata-raid-controller wollte auch nicht eingebunden werden, bis ich alle overclock-optionen abgeschaltet habe

An Overclocking bin ich nicht interssiert und habe darum auch nichts ver?ndert. Nach dem was ich sehe ver?ndern sich die Werte f?r den Takt auch nicht unter Last so das ich davon ausgehe das keine Overclocking Funktionen eingeschaltet sind.

Interessant war allerdings das ich amfangs nicht von CD/DVD Booten konnte obwohl die Bootreihenfolge Floppy/CD-ROM/HD war. Erst als ich expliziert den DVD-Brenner als zweites Bootlaufwerk angab ging es. Die Bootoption CD-ROM gilt eventuell nur f?r die Laufwerke die am Controller des ICH8 (Southbridge) Chips angeschlossen sind. F?r die am JMicron JMB363 Controller angeschlossenen CD/DVD-Laufwerke mu? man anscheinen expliziet das Laufwerk angeben. Eventuell sucht Knoppix nur nach CD/DVD-Laufwerken die am ICH8 Chip angeschlossen sind und nicht solchen die am JMicron JMB363 Controller h?ngen.

Leider kann ich diese Vermutung nicht best?tigen da ich nicht erkennen kann ob der zweite Controller erkannt wird, obwohl w?hrend der Erkennung zwei Zeilen vorbeihuschen in denen IDE0 und IDE1 steht.

10

09.09.2006, 10:33

Hi,

schau mal, ob Du mit "dmesg" etwas rausbekommst. Als user in der konsole eintippen.
Kannst ja die Ausgabe mal posten.

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

11

11.09.2006, 20:44

Hallo Zusammen,

habe genau das gleiche Problem. Egal ob ich die DVD oder die CD Version von Knoppix 5.01 lade immer dieser Filesystemfehler. Es geht auch kein Suse oder sonst eine Distri bei mir. :-( Habe aber ein Gigabyte DS3 Board mit einem Intel E6600. Da scheint es zu haken. Gigabyte scheint dieses Problem zumindest bekannt zu sein und schieb es auf Bios. Die arbeiten daran. Hoffe es bringt was !

RomeoMuc

Anonymous

unregistriert

12

15.09.2006, 21:56

> habe genau das gleiche Problem. Egal ob ich die DVD oder die CD Version von Knoppix 5.01 lade immer dieser Filesystemfehler. Es geht auch kein Suse oder sonst eine Distri bei mir. Traurig Habe aber ein Gigabyte DS3 Board mit einem Intel E6600

Ich habe mir mal die Spezifikation des Gigabyte Boards angesehen

................................Asus P5B...............Gigabyte GA-965G-DS3

Northbridge...................P965..........................G965
Southbridge..................ICH8..........................ICH8

Zusatzcontroller......JMicron JMB363.....GIGABYTE SATAII controller

BIOS............................AMI...........................Award


Nachdem was ich gelesen habe ist der G965 mit dem P965 identisch nur das er noch eine integrierte "Grafikkarte" hat. Southbridge ist auch identisch.

Nur der Zusatzcontroller um einen IDE-Anschlu? zu realisieren und das BIOS sind unterschiedlich.

Meine Vermutung ist daher das es am 965 oder ICH8 liegt. Die 965 Serie ist ja ganz neu um den ebenfalls ganz neuen Core 2 Duo zu unterst?tzen beim ICH8 wei? ich nicht genau wann er auf den Markt gekommen ist.

> schau mal, ob Du mit "dmesg" etwas rausbekommst. Als user in der konsole eintippen.

So weit komme ich ja leider nicht. Ich komme nur bis Level 1 im Level 2 bricht der Bootvorgang noch der USB/Firewireekennung ab. Auch nousb zusammen mit nofirewire bringen keine Besserung der Abruch erfolgt dann eben nur ohne die Meldung ?ber die USB/Firewireerkennung.

Laut dem Text habe ich nur die Befehle: cat, mount, umount, insmod, rmmod und lsmod.

Anonymous

unregistriert

13

15.09.2006, 22:44

Vielen Dank f?r die viele M?he. Denke aber das wir beim gleichen Fehler aussteigen. Bei mir auch nach USB/Firewireerkennung sagt er was das er das Filesystem nicht gefunden hat. :-( wo soll ich dieses dmasg eingeben ? Bei diesem Fehler ?

Anonymous

unregistriert

14

16.09.2006, 18:31

Ich habe ja eigendlich keine Ahnung von Linux aber dmesg steht vermutlich f?r Debug Message und nach dem was ich gelesen habe stehen dort die ganzen Meldungen die w?hrend der Hardwareerkennung generiert werden.

Das ist wahrscheinlich ganz n?tzlich wenn irgendein Teil der Hardware nicht richtig funktioniert (z.B. Soundkarte) aber f?r unser Problem wahrscheinlich nicht. Zumindest sind meine Versuche eine solche Datei zu finden gescheitert. Die Konsole die wir zur Verf?gung haben kennt anscheinend nicht einmal einen Befehl um sich ein Verzeichnis ansehen zu k?nnen und alle Versuche mir blind in irgendeinem Verzeichnis diese Datei mit dem "cat"-Befehl anzeigen zu lassen waren erfolglos. M?glicherweise gibt es diese Datei zu diesem Zeitpunkt noch garnicht.

Mein Versuch mir mit dem Bootparameter debug und anschlie?endem dr?cken von Strg-S die lange Liste der Bildschirmausgaben anzusehen funktioniert leider auch nicht, weil die Tastatur oder Strg-S erst erkannt werden nachdem Level 1 beim Booten abgeschlossen ist und dann ist die Liste schon ?ber den Bildschirm gehuscht.

Anonymous

unregistriert

15

16.09.2006, 18:44

?hnliches Problem mit ASUS P5VD2-MX

Ich habe ein ?hnliches Problem mit einem ASUS P5VD2-MX Mainboard. Das DVD-Laufwerk h?ngt an einem IDE-Bus und wird daher problemlos erkannt, aber eine SATA-Platte von Samsung kann nicht gefunden werden.

Anonymous

unregistriert

16

21.09.2006, 02:04

> ?hnliches Problem mit einem ASUS P5VD2-MX Mainboard

Das steht bei Asus ?ber das Motherboard

VIA P4M890
VIA VT8237A

VIA 8237A South Bridge:
*2 x UltraDMA 133/100/66/33
*2 x Serial ATA with RAID 0, 1, JBOD function
JMicron JMB363 SATA controller:
*1 x Internal Serial ATA 3 Gb/s
*1 x External Serial ATA 3 Gb/s (SATA On-the-Go)
*supports RAID 0, 1 & JBOD

Ein ganz anderer Chipsatz aber der selbe JMicron JMB363 Controller wie bei mir. Vielleicht ist der Gigabyte SATAII Controller vom Gigabyte GA-965G-DS3 Board in Wirklichkeit ein verkappter JMicron Controller und alles was daran h?ngt wird nicht erkannt. Schade das ich kein SATA-DVD-Brenner gekauft habe dann k?nnte ich ausprobieren was passiert wenn er mal am einen oder am anderen Chip h?ngt.

Vielleicht kannst du ja mal sagen ob deine Festplatte am VIA oder am JMicron Chip h?ngt bzw. an welchen sie funktioniert oder ob sie an beiden nicht funktioniert.

Anonymous

unregistriert

17

21.09.2006, 10:46

Ich seh mir das mal an, sobald ich zuhause bin. Wenn es allerdings am JMicron liegt, k?nnte vielleicht ein neuer Kernel helfen. 2.6.18 hatte einen JMicron Patch.

Anonymous

unregistriert

18

23.09.2006, 09:01

Ist wohl doch ein anderes Problem. Die Platte h?ngt am VIA Controller. Der wird von 2.6.16 nicht erkannt, wohl aber von 2.6.18.

Anonymous

unregistriert

19

01.11.2006, 01:44

Ich habe das gleiche Problem.

Es betrifft die neue Knoppicillin 5-CD, die der c't 21/06 beilag.
S?mtliche ?lteren Knoppix oder Knoppicillin CDs booten auch nicht,
Es kommt immer zu der geschilderten Fehlermeldung:
"Can't find KNOPPIX filesystem, sorry."
Auch ich habe das bereits erw?hnte ASUS P5B.

Gibt es daf?r inzwischen vielleicht eine L?sung?

Viele Gr??e
Kai

20

01.11.2006, 08:47

Hallo Kai,

in c't 2006/22, S. 234 stehen einige Tipps, wenn Knoppicillin nicht bootet.

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

21

14.11.2006, 16:56

Hallo.

Da ein Bekannter von mir gerade das gleiche Problem hat, wollte ich hier mal nachfragen, ob schon eine L?sung gefunden wurde?

mfg

Alhambra

Anonymous

unregistriert

22

28.11.2006, 19:06

bei mir hat es selbst mit failsafe nicht gestartet... dvd is aber OK



die l?sung war einfach... knoppix irqpoll ... danch alles prima

Anonymous

unregistriert

23

07.12.2006, 11:27

Habe ein SATA-DVD-Rom Laufwerk von Samsung angeschlossen.
Problem ist, dass DVD-Laufwerke an an der IDE-Schnittstelle des internen JMicron Controllers JMB363 nicht erkannt werden.

Anonymous

unregistriert

24

19.12.2006, 11:06

Hallo zusammen !!

Habe das selbe problem mit dem P5B Board ...

Habe einen S-ata DVD- Brenner von Pleextor
und einen IDE- DVD- Brenner von LG

auserdem 2x S-ATA festplatten

undkann auch nicht Booten !!!

?brigens hatte ich Knoppix auf meiner Festplatte (vor neuinstall von neuer Hardware) welches auch nichtmehr Bootet !!!!!!!

Gruss Fritz

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

25

19.12.2006, 21:35

Da wird es wohl ein generelles Problem mit den Raids geben.
Da 5.0.1 die Module in der miniroot.gz noch nicht mitbringt, bleibt nur das Warten auf 5.1

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

26

23.02.2007, 16:43

Hallo,

komme eigentlich aus der Suse-Fraktion und habe mit 10.0 das gleiche Problem. Beim Booten wird die DVD noch gelesen, f?r die Installation erkennt er die DVD (IDE) nicht mehr.

Man kann an dieser Stelle einen ide-generic Treiber nachladen. Danach findet er die DVD auch wieder und die Installation geht erst einmal weiter. Bei der SATA-Festplatte ist dann wieder Schluss. Die findet er nicht mehr.
Auf einer IDE-Festplatte kann ich Linux installieren, aber auch nicht booten.

Hat jemand Erfahrung mit mit Suse 10.2 (oder einer aktuellen Knopix-Version)

Danke und Gru?
Roland

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

27

23.02.2007, 17:06

Sorry Roland,

ist das falsche Forum.
Die drei SuSE-Benutzer haben genug mit den KNOPPIX-Anwendern zu tun.
Versuch es mal besser unter:

www.opensuse.de
http://www.linux-club.de/


HtH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

28

24.02.2007, 19:01

Hallo Ralf,

Ich bin ja nicht mit SuSE verheiratet.
Ich habe hier auch einen Debian 3.1 Satz liegen, der auch nicht funktioniert.
Wenn die aktuelle Knoppix-Version mit dieser Hardware klar kommt, werde ich Knoppix ausprobieren.

Gru?
Roland


Zitat von »"RalfonLinux"«

Sorry Roland,

ist das falsche Forum.
Die drei SuSE-Benutzer haben genug mit den KNOPPIX-Anwendern zu tun.
Versuch es mal besser unter:

www.opensuse.de
http://www.linux-club.de/


HtH
Ralf

Anonymous

unregistriert

29

19.03.2007, 12:44

5.2 mag den G965 auch nicht

Hallo zusammen,

ich habe das gleiche Problem wie Kollege Letz in Post #1 geschildert hat auch.

Die neue Knoppix 5.2 DVD aus der c't hat leider auch keine Unterst?tzung f?r diese Konfigurationen gebracht.

Bei mir l?uft ein Intel DG965WH Mainboard, an dem zwei DVD Laufwerke per PATA angeschlossen sind. Auf beide LWe kann der Knoppix-Kernel beim Booten nicht zugreifen.

Schade, ich dachte, das Problem w?rde sich bei der neuen Knoppix Version l?sen.

Nach meiner Erfahrung bootet aber eine 10.x SuSE DVD/CD im Live CD Modus. Knoppix w?re mir aber lieber.

Vielleicht kann der geneigte Linux-Hacker mit dem Tipp herausfinden, was SuSE kann und Knoppix fehlt?

Gr??e,
Christian

Anonymous

unregistriert

30

21.04.2007, 13:20

Re: 5.2 mag den G965 auch nicht

Zitat von »"cm_78"«


Bei mir l?uft ein Intel DG965WH Mainboard, an dem zwei DVD Laufwerke per PATA angeschlossen sind. Auf beide LWe kann der Knoppix-Kernel beim Booten nicht zugreifen.

Schade, ich dachte, das Problem w?rde sich bei der neuen Knoppix Version l?sen.


Laut Changelog f?r den Kernel 2.6.20 wird jetzt der Marvell PATA Treiber mitgeliefert:

Zitat


[PATCH] pata_marvell: merge Mandriva patches

Correct and complete the Marvell PATA cable detection logic.


Mit aktuellen Distributionen sollte das jetzt also klappen. Kannst du es evtl. mal mit dem neuen Ubuntu (Feisty) versuchen und hier berichten?

Vielen Dank.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop