22.11.2017, 22:44 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

16.10.2006, 18:56

Knoppix 5.0.1 will nicht

Hallo Leute,

Ich hab da so ein Problem. Ich hab mir eben die neuste Knoppix CD gezogen und wollte sie prommt in mein Lappy Reinjagen. Mein Lappy ist ein IBM Thinkpad 600X mit 300 MHz P2 drin. mein Problem ist sobald knoppix beim Booten auf die FP zugreifen will (zumindest vermute ich das es dann ist) h?ngt sich mein Lappy auf. beim Bootvorgang ist die letzte Zeile die da steht

Looking for CD in: /dev/hda

Ab dann is schicht im Schacht.
Bitte helft mir.
Gru? Kingofkeks

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

2

22.10.2006, 12:53

Versuch doch mal den cheat-code nodma

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

3

22.10.2006, 13:02

Oh, oh,
ein 300er P2: wieviel RAM hat der zum arbeiten?
LG
prh

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

4

22.10.2006, 13:15

@prh:
Sollten den nicht auch 32 MB reichen, um wenigstens die /dev/hdc anzusprechen ?

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

5

22.10.2006, 13:29

ja, Ralf, das ist ein 'wunder' Punkt bei mir : altes Notebook (NB) und Linux.
Ich hab einen PIII/900MHz mit urspruenglich 128MB Ram, ploetzlich konnte ich mit keinem Knoppix/Kanotix mehr arbeiten, und zwar weil zu wenig RAM fuer OpenOffice 2.xff da ist.
Da solch ein NB nur einen Steckplatz hat, musste ich auch noch die Steckkarte 64M opfern (64M sind auf MB), um eine fies teure 256er-Karte zu kaufen - native laueft aufm NB Win-Me zur vollen Zufriedenheit.
Habe damals mit Kano 'gemeckert', dass Linux auch mal ganz schoen Kosten verursachen kann...
Ich erzaehl das grad, danmit Kingofkeks vorgewarnt ist :?
LG
prh

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

6

22.10.2006, 13:35

Da lag das Problem ja bei OpenOffic.
Die gleichen Probleme habe ich hier auf meinem alten K6-2 300 / 64 MB ja auch.

Bei KingOfKeks kommt er aber ja garnicht so weit.
Er steigt ja schon beim Zugriff auf den IDE-Bus aus.
Ich glaube mich wage Erinnern zu k?nnen, das PII-300 noch nicht mal wu?te wie DMA geschrieben wird.
Zu der Zeit war doch der PIO-Mode 4 die Kr?nung der Sch?pfung....

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

7

22.10.2006, 14:07

Zitat von »"RalfonLinux"«

@prh:
Sollten den nicht auch 32 MB reichen, um wenigstens die /dev/hdc anzusprechen ?

Ralf


32 MB k?nnten eventuell ohne Grafik reichen. Mehr ist nicht drinn.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

8

22.10.2006, 14:09

ok, jetzt noch mal Klartext fuer den King:
1. es gibt spezielle Linux-Distributionen fuer alte Rechner: meines Wissens ist die erste Adresse das DSL (Damn Small Linux)
2. bis vor kurzem hatte ich als Hauptrechner einen PII/400MHz - damit ist enorm viel machbar - wenn genug RAM und auch: @Kingofkeks: ! *ein BIOS-Update auf den neuesten moeglichen Stand*!
3. das Notebook kann man weiter tunen: (hab ich jedenfalls gemacht): ein modernes DVD-Laufwerk einbauen, es sind maximal zwei Schrauben (von aussen) zu loesen. was passieren kann: das BIOS bootet nicht mehr von CD/dvd -> Abhilfe: ein anderer Bootloader, z.B. der kostenlose smart Boot Manager ( L i n k )
LG
prh

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop