14.12.2018, 09:30 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

08.01.2007, 17:37

Knoppix 5.1 von DVD fahren aber...

wo landen dann die Userdaten - wann ich z.b. ein Treiber von Nvidia holen und installieren - wo landet das. Auf dem pc habe ich 2 Partition 1 x fat32 mit xp and 1 x nfst mit vista rc1.

Das Gleiche gilt f?r gespeicherte Lesezeichen usw - wo?

<macht aber Spa? wieder mit Linux zu arbeiten/k?mpfen! ;) >

rb

2

10.01.2007, 02:28

ciau flybye88

falls damit downloads gemeint sind;

zbsp: siehst du dir einen videoclip, pdf, etc. .... an & fragst dich wo die datei(en)
zwischengespeichert (gepuffert) werden, finden sich diese - standart einstellungen vorausgesetzt -
im "tempor?ren" verzeichnis namens tmp, solange das entsprechende progi od. instanzen davon nicht restlos geschlossen werden.
wird das ausf?hrende progi jedoch beendet, werden die dateien in tmp
automatisch gel?scht, um den speicherplatz sicherer + effizienter zu verwalten bzw. nutzen zu k?nnen.

wie komm ich dorthin?
ein weg f?hrt ?ber das universalwerkzeug konqueror.
hier als datei- bzw. systembrowser, im einsatz:

konqueror anklicken > F9 taste zeigt eine zweispaltige dateibaum ansicht (zweitesmal F9 = kommando wieder retour) >
tmp = ordnerinhalt von tmp

der pfad dort hin kann auch direkt eingegeben werden.
das verzeichnis tmp befindet sich direkt unter dem wurzelverzeichnis [code:1]/[/code:1] u. lautet daher vollst?ndig: [code:1]/tmp[/code:1]

ist logisch u. bei vielen betriebssystemen (auch win) so.

vielleicht noch generell zur frage gnu/linux (debian) verzeichnise - wo wird was gespeichert od. linux verzeichnisstruktur.
2 info (deep)links:
http://debiananwenderhandbuch.de/dateien.html
http://www.debian.org/releases/stable/hppa/apbs02.html.de

noch ein konkretes fallbeispiel:
im live cd betrieb mit standart einstellung wird mit firefox (iceweasel) gesurft u. das dokument zum_beispiel.pdf betrachtet.
solange firefox nicht beendet wird befindet sich das .pdf file in tmp.
wurde ff zbsp. 4x gestartet, kann er 3x geschlossen werden, auch neu gestartet werden u. das file bleibt erhalten.
wird ff jedoch zwischendurch komplett beendet wird das betreffende file auch gel?scht.

anders gesagt - das .pdf file wird jedem neuklick aktuell vom server geladen.
es kann aber eben auch von tmp auf deiner festplatte angeklickt werden (cachefunktion).

hoffe dein anliegen getroffen zu haben,
ciau, rigo.

Anonymous

unregistriert

3

10.01.2007, 07:49

Zitat von »"rigo"«

ciau flybye88

falls damit downloads gemeint sind;

/ -- /

anders gesagt - das .pdf file wird jedem neuklick aktuell vom server geladen.
es kann aber eben auch von tmp auf deiner festplatte angeklickt werden (cachefunktion).

hoffe dein anliegen getroffen zu haben,
ciau, rigo.


Hi Rigo,
danke f?r die Antwort. Ich denke das meine Grundproblem war das ich das Sinn und Zweck von Knoppix Live nicht so richtig verstanden hat.
Es scheint das -ohne Linux richtig auf ein Festplatte zu installieren- wird man kein System haben wobei Einstellungen/Treibern usw. *dauerhaft* ge?ndert/gespeichert sein kann.
Mit Knoppix Live musste ich sogar beim Jeder Booten/Start die PPPoE Einstellungen neu configurieren usw usw. Gleiche geht f?r die Drucker- Anbindungen und viel mehr.
z.Zeit habe ich kein ausreichende Festplatten- Kapazit?t um ein ordentliches Linux-Install/Partition einzurichten. Wird mal sehen in Zukunft. Momentan ein pc mit 1 x xp (32bit) und <momentan 64bit Vista RC1> und bald 64bit Vista Vollversion auf dauer nimmt das 80GB Platte ziemlich in Anspruch.
Immerhin - danke f?r die Infos.

4

10.01.2007, 10:30

Hallo FlyBye88,

> Es scheint das -ohne Linux richtig auf ein Festplatte zu installieren- wird
> man kein System haben wobei Einstellungen/Treibern usw. *dauerhaft*
> ge?ndert/gespeichert sein kann.

doch, das geht mit Knoppix. Siehe z.B.
www.galileocomputing.de/openbook/knoppix/knoppix20.htm

Tschuess
Karl

5

10.01.2007, 16:45

hi flybye88,

genau f?r solche verst?ndnis fragen ist das forum da ;-)

eine live cd/dvd soll einen schnellen system ?berblick, ohne grosse ver?nderungen od. vorbereitungen erm?glichen.
also keine speziellen hardware anforderungen od. systembindungen. kein partitionieren, installieren, formatieren, usw.
mit live soll das, genau wie im tv, verdeutlicht werden.
einfach ein- u. loslegen. dabei kannst du direkt sehen ob es hardware erkennungsprobleme gibt, die software tauglich
ist u. einfach live erleben wie od. was das neue system ist.

dabei werden keine bleibenden spuren auf deinem ursprungssystem hinterlassen!
cd raus + reboot stellt den urspr?nglichen zustand wieder her.

erste schritte machen, erfahrung sammeln, probleme im vorfeld erkennen u. l?sungen daf?r zu suchen, erm?glichen
eine deutlich bessere planung u. offene skalierung f?r den gedachten einsatzzweck.

der vorteil einer live cd ist sofort ein funktionierendes (je nach hardware kompatibilit?t, mehr od. weniger)
betriebssystem incl. standartkonfiguration samt applikationen - meistens vollautomatisch u. idelfall ohne besondere
user kenntnisse - zur verf?gung zu haben.

das geht sogar soweit, dass ein pc ohne festplatte, nur mit cd laufwerk, gebootet werden kann.
ist eine neuanschaffung, zbsp. eines scanners geplant, reicht es die live cd zu schnappen u. beim pc h?ndler
den scanner direkt, gefahrlos zu testen. es wird ja nichts installiert od. ver?ndert.
ob das teil dann auch linux tauglich ist u. einem entspricht ist so keine ?berraschung mehr.

da die hardware anforderungen meistens recht bescheiden sind lassen sich auch oft sehr alte computer
in irgendeiner art u. weise nutzen. manchmal langsamer u. nicht mit 100%igem funktionsumfang, aber es geht.
selbst unterschiedlichste prozessor architekturen (ibm, sparc, power pc, embedded, apple, ein handy, ...)
mehrporzessor plattformen, netzwerk strukturen bis hin zu cluster l?sungen, und und und,
werden von live cds unterst?tzt. siehe madame google od. literatur dazu.

knoppix war urspr?nglich ein rettungs- u. diagnose system.
wenn win wiedermal zickte konnte man damit an die daten kommen.
auch problem diagnose u. testen ist/war eine st?rke von knoppix. alles ohne installation!

nun ist eine ausgewachsene, kostenlose distribution (= gnu/linux kernel + open source applikationen)
daraus geworden. zudem frei verf?gbar u. debian basierend.

kurz:
was ein os k?nnen muss, welche tools, die sicherheit, die kosten, effizienz, logik, administrations
aufwand u. skalierbarkeit, bug l?sungen, hilfe, stabilit?t, ... kann man eben live erfahren.

zum speichern von einstellung (konfiguration) wg. festplattenplatz:
wie gesagt eine festplatte ist gar nicht n?tig.
s?mtliche einstellungen k?nnen auf allen erdenklichen medien gespeichert werden. zbsp. einem kl. usb stick!

system starten > einstellungen machen >
pinguin anklicken > konfiguration > knoppix-konfiguration speichern >
im gui men? auswahl treffen > speicher ort ausw?hlen
zbsp. sda1 (w?re der 1. usb stick) > speichern, fertig
wurde alles automatisch gespeichert (od. bei problem auch nicht) kommt jedenfalls eine meldung.

bei n?chsten cd/dvd booting mit cheatcodes die konfiguration am bootprompt einbinden zbsp.:
[code:1]knoppix myconfig=/dev/sda1[/code:1]
es sollte alles wunschgem?ss geladen werden. hier im forum finden sich gute anleitungen & tipps dazu.

also nicht aufstecken. bei linux gibt es nicht nur einen od. nur "den" weg zum ziel.


karl "the admin shock" :lol: hat auch auf eine sehr gute info m?glichkeit hingewiesen.
das buch knoppix kompakt von rainer hattenhauer sollte auch standartm?ssig auf deinem desktop sein.
klick mal das KNOPPIX icon an. da findest du es auch.

lg, rigo.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop