20.09.2019, 10:46 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

24.02.2007, 23:27

Fehler beim Booten von DVD: Looking for CD in: /dev/hda

Hallo,

ich kann bei mir leider Knoppix nicht ausprobieren, denn beim Starten geht es immer bei Looking for CD in /dev/hda nicht weiter.

Das ist auch nicht weiter verwunderlich, denn die DVD liegt im Laufwerk /dev/hdc. Kann man das Knoppix beim Start irgendwie mitteilen?

Ich habe auch schon noapic, nodma, failsafe usw. probiert, das ?ndert nichts.

Ich hoffe, jemand kann mir helfen.

Danke schonmal

Rumbah

PS: Ich habe ein Asus P4P800SE, ein normales Intel Board mit Intel Chipsatz.

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

2

25.02.2007, 01:48

Eine M?glichkeit w?re z.B. der cheatecode knoppix bootfrom=/dev/hdc

Aber woher willst du wissen, das den DVD das /dev/hdc ist ?
Mein DVD ist hda, da meine Platte eine SATA ist, und die werden als sdx angesprochen.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

3

25.02.2007, 02:12

Wenn man Knoppix normal startet, dann schaltet er ja auch DMA f?r alle IDE Laufwerke an, und da kann man sehen, dass das DVD Laufwerk /dev/hdc ist. Au?erdem ist es am 2. IDE Kanal als Master.

Dann werde ich es mal mit dem Cheatcode versuchen.

Anonymous

unregistriert

4

25.02.2007, 03:00

knoppix bootfrom=/dev/hdc

habe es damit versucht, aber ich bekomme trotzdem noch Looking for CD in: /dev/hda

Anonymous

unregistriert

5

25.02.2007, 09:31

moin..


ich habe das gleiche Problem (glaube ich)

Ich hab die Knoppix CD version runtergeladen
und auf eine DVD gebrannt..
daran kann es ja nicht liegen oder?!

nach langem totsuchen und dvd im Laufwerk drehen
wird mir mitgeteilt
"Can?t find KNOPPIX filesystem"


Ich versuch den Kram am Laptop zu starten...

wie kann ich erfolgreich werden ?

moere

Anonymous

unregistriert

6

25.02.2007, 14:13

Ich habe jetzt mal andere Live CDs versucht, aber immer mit dem gleichen Resultat.

Wenn ich mit bei Suse alles anzeigen lasse, dann scheint es an dem Treiber f?r die Intel Southbridge zu liegen, denn nachdem der geladen wurde hagelt es schwerwiegende Fehler (drive seems to be irritated, trying to abort request) und endet mit dma lost und irgendwelchen irq handler error (auch mit nodma) und dann geht gar nichts mehr.

Bephep

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Geschlecht: Männlich

7

25.02.2007, 20:06

Hallo

Knoppix startet auf Comps ohne Festplatte.

Ich kenne Deine Comp Kenntnisse nicht, aber versuche doch einmal bei den Festplatten den (Strom)Stecker zu ziehen und dann die CD/DVD zu starten.

Oder lege das CD/DVD auf IDE 1 .

Noch etwas.Stelle das Bios mal auf default. ( Vorher die ?nderungen aufschreiben)

Wenn Du ein Intelboard hast mit ICH 8 Chipsatz kann es sein das ein IDE Laufwerk nicht bootet.Das geht nur wenn ein Micron 363 Chip auf dem Board ist.

Anonymous

unregistriert

8

26.02.2007, 00:50

Nein, das Mainboard ist alt, da ist noch ICH 5 drauf.
Auch das Abstecken der Fesplatten hat nichts geholfen, es geht einfach nicht weiter, ich denke, dass es ein Problem mit dem Treiber ist. Da ich eine USB Tastatur habe, kann ich leider auch nicht mal die Pause Taste beim Kernel laden dr?cken, damit ich den Anfang der Fehlermeldungen bei Suse sehen kann. Denn ich denke, da alle Distributionen nicht gehen, dass der Fehler auch bei allen der gleiche ist. Und bei Suse kommen erst mal ca. 4 Seiten Fehler (immer wiederholend) bevor es mit diesem kritischen Fehler stehen bleibt.

Anonymous

unregistriert

9

19.03.2007, 10:26

5.2 auf ct-dvd auch problematisch

Habe gerade die 5.2 version probiert auf einem

P930D, 2gb ram, nvidia quadro fx, xpsp2

mit einem ganz ?hnlichen Ramdisk-Problem:

ERROR: CANNOT UNITE READ-ONLY MEDIA...
und kurz danach kernelpanic mit
/linuxrc: cannot create /var/run/utmp: directory nonexistent

Dasselbe auch auf einem 5 Jahre alten P4 Notebook.

Bin absoluter Neuling, und wenn "failsafe" nicht hilft, hab ich keine Idee mehr.

Anonymous

unregistriert

10

19.03.2007, 17:41

Moin Moin, kann Problem best?tigen, scheint am Board zu liegen. Asus P4P800SE mit Intel ICH5 h?ngt an der selben stelle, ist nicht zu beheben, das Problem hatte ich schon mit dem 5.0 Knoppix. Ich bin nur zu faul, die DVD Laufwerke an den 1. IDE Controller zu h?ngen um zu testen, ob die Reihenfolge der Abfrage der IDE Anschl?sse eine Rolle spielt, wer opfert sich? (bei mir: hda und hdb = HDD, hdc und hdd=DVD-ROM, egal in welchem Laufwerk die DVD liegt, Knoppix versuchts nur bei hda)

Gru? Koony

Bephep

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Geschlecht: Männlich

11

19.03.2007, 19:42

Sind das alle Computer mit Intel Chipsatz und Asus Board.
Ich habe Knoppix 5.1.1 auf einem ?lteren 350 AMD mit 256 RAM probiert,l?uft,besser schleicht auch.

Also am besten immer schreiben welches Board und welcher Chipsatz,Fehler vern?nftig und nachvollziehbar beschrieben kann man auch an K.Knopper schicken.

Am besten die Bugs sammeln und dann eine Mail schicken.

12

15.06.2007, 12:54

keine Live CD/DVD tut es!?

LiveCD/DVD: Knoppix 5.1, 5.2, Suse Linux, Kubuntu... alle tun sie es nicht, weil ebenfalls u.a. diese Meldungen erscheinenen (bei Knoppix):

Zitat

hdb DVD RAM...
looking for DVD in /dev/hda


Die Knoppix ist jedoch im DVD Laufwerk, also hdb!?

Es betrifft mich nicht, da es nicht mein Computer ist, w?rde aber gerne helfen. Bin kein Computer Experte, habe bisher folgendes notiert:

Computer: Intel(R) Pentium (R) D CPU 3.00 GHz, 3.01 GHz, 512 MB RAM
Festplatte: Maxtor 6V200E0
IDE ATA/ATAPI-Controller
IDE\DISKMAXTOR_6V200E0______VA111630\34564C3043364733202202202...

Reicht das als Angabe?

Siggi

13

15.06.2007, 13:14

Nachtrag: keine Live CD/DVD tut es!?

Nachtrag:

Zitat

keine Live CD/DVD tut es


bezog sich nur auf Linux Live CD/DVDs. Die Bart PE Live CD f?r Windows tut es einwandfrei! Die benutzt ja auch ein RAM Disk.

Hilft das weiter?

Siggi

Anonymous

unregistriert

14

15.06.2007, 19:46

huhu.. grad extra angemeldet =)

also ich hatte das selbe problem

einfach mit F3 in die bootoptionen und dann mit "knoppix nodma" gebootet
hat einwandfrei funktioniert :)

15

18.06.2007, 08:47

Zitat von »"hei.di"«

huhu.. grad extra angemeldet =)

also ich hatte das selbe problem

einfach mit F3 in die bootoptionen und dann mit "knoppix nodma" gebootet
hat einwandfrei funktioniert :)


Bei mir hilft das ?berhaupt nicht :cry: ! Du musst einen ganz besonderen PC haben. Schau Dir auch mal die obigen Diskussionsbeitr?ge an.

Gru?, Siggi

16

26.06.2007, 15:36

Re: keine Live CD/DVD tut es!?

Zitat von »"siggi2"«

LiveCD/DVD: Knoppix 5.1, 5.2, Suse Linux, Kubuntu... alle tun sie es nicht, weil ebenfalls u.a. diese Meldungen erscheinenen (bei Knoppix):

Zitat

hdb DVD RAM...
looking for DVD in /dev/hda


Ich habe jetzt die neue Kubuntu 7.04 (Feisty Fawn) Live CD eingelegt...
und alles l?uft wie am Schn?rchen. Anscheinend haben nur die ?lteren Linux Live CDs Probleme mit neueren PCs/PC-Bausteinen?

Siggi

Anonymous

unregistriert

17

26.06.2007, 20:12

Hallo alle

Ich hatte auch das Problem das die Festplatten als /dev/hda und /dev/hdb und das DVD Laufwerk als /dev/hdc erkannt und mit DMA aktiviert wurden, und die CD dann in /dev/hda gesucht wurde.

Habe es dann wie Hei.di mit [code:1]knoppix nodma[/code:1] versucht und es hat problemlos geklappt.

Viele Gr??e ...

18

29.06.2007, 17:19

Zitat von »"snockley"«

Hallo alle

Ich hatte auch das Problem das die Festplatten als /dev/hda und /dev/hdb und das DVD Laufwerk als /dev/hdc erkannt und mit DMA aktiviert wurden, und die CD dann in /dev/hda gesucht wurde.

Habe es dann wie Hei.di mit [code:1]knoppix nodma[/code:1] versucht und es hat problemlos geklappt.

Viele Gr??e ...


Ich wiederhole hier nochmal, dass es bei mir mit "knoppix nodma" nicht klappt. Ebenfalls versagen Kanotix, ?ltere (K)Ubuntu-Versionen, SUSE Linux Live CD 9.3 und 10.2 und PCLinuxOS 2007.

Nur Kubuntu 7.04 und die Bart PE WinXP Live CD haben keine Probleme. Was haben wohl diese letzteren beiden den anderen Distros voraus?

Gru?, Siggi

Anonymous

unregistriert

19

02.07.2007, 18:13

Danke hei.di..

..hat mir sehr weitergeholfen!

20

17.07.2007, 17:09

Mit neuem Kernel klappt alles bestens!

Habe mir das jetzt mal n?her angesehen: Koppix 5.2 hat noch den alten Kernel 2.6.195, w?hrend z.B. Sidux 2007 den Kernel 2.6.21.3 hat.

Sidux kommt mit meinem Test-PC ohne Sperenzchen klar, ebenso die Live CD/DVDs von (K)Ubuntu 7.04 oder die Slax- und simplyMepis-Versionen von 2007.

Die mit ?lteren Kernels wie Knoppix 5.2, (K)ubuntu 6.10, PCLinuxOs und SUSE Linux 10.2 OS versagen. Da hilft auch kein "nodma"

Die Schlussfolgerungen ?berlasse ich euch.

Gruss, siggi2

21

30.08.2007, 13:35

Ich kann Koppix 5.2 auf meinem neuen PC auch nicht mehr starten. Bekomme auch diese "cant find file system". Ist eine origina c't CD, auf meinem alten PC bootet sie tadellos. (IDE DVD-ROM)

SATA DVD-ROM
SATA DVD-Brenner
2 SATA Seagate Barracuda Platten
Motherboard: Asus PK5C

Schon ?ber ein Monat seit dem letzten Post und keine L?sung?
Amiga, gives you the creative edge...

22

02.09.2007, 14:34

SledgeFox, dein Problem ist etwas anderer Art.
Die miniroot der Live-CD unterst?tzt original kein SATA, ist ?hnlich
http://www.elearnit.de/knoppix/forum/viewtopic.php?t=2318#14903
m?sstest also die CD mit SATA Unterst?tzung in der miniroot remastern,
wobei ich allerdings nicht weiss, ob es bei '5.2' (die es gar nicht gibt) genauso ist.
Gruß an alle, der linuxfummler

23

03.09.2007, 14:18

linuxfummler, vielen Dank f?r Deine Antwort. Deshalb funktioniert Knoppix auf dem neuen Computer nicht. Aber ist es wirklich zeitgem?? da? die Knoppix 5.2 DVD von der c't 7/2007 kein SATA unterst?tzt? :(

Dann werde ich wohl warten bis eine lauff?hige Version von Knoppix bei einer c't dabei ist. Habe nicht die Zeit mir eine eigene DVD zusammenzubasteln, die dann sicher auch nicht funktioniert.

Schade, als alter Amiga OS User wollte ich mich endlich mit Linux etwas anfreunden, wird einem aber nicht leicht gemacht.
Amiga, gives you the creative edge...

24

12.09.2007, 09:37

Zitat von »"linuxfummler"«

SledgeFox, dein Problem ist etwas anderer Art.
Die miniroot der Live-CD unterst?tzt original kein SATA, ist ?hnlich
http://www.elearnit.de/knoppix/forum/viewtopic.php?t=2318#14903
m?sstest also die CD mit SATA Unterst?tzung in der miniroot remastern,
wobei ich allerdings nicht weiss, ob es bei '5.2' (die es gar nicht gibt) genauso ist.


Das ist ja ein Ding! Mein Problem hatte also nichts mit dem Kernel zu tun. Der PC, bei dem Knoppix im Gegensatz zu anderen Live Linux CDs bei mir versagt, hat auch SATA, Maxtor 6V200E0. Da ist ja Knoppix noch in der Steinzeit! Hoffentlich bessern die Knoppers nach, falls mal irgendwann eine neue Version erscheint .

Gruss, siggi

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

25

12.09.2007, 09:42

Hatte grade Mailkontakt mit Klaus, er stellt eine neue Version f?r den Oktober in Aussicht.
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

26

12.09.2007, 13:06

@siggi2,
ich verstehe das so, dass es sich um CD/dvd-Laufwerke mit S-ATA Schnittstelle handelt. Festplatten mit S-ATA werden von Knoppix schon seit langem erkannt.
LG
prh

27

12.09.2007, 14:29

Stimmt, ich vermute auch da? die SATA DVD-ROMS das Problem von Knoppix beim Booten sind. Finde ehrlich gesagt auch, da? dies schon etwas steinzeitlich ist. SATA DVD-ROMS gibt es doch schon l?nger...
Amiga, gives you the creative edge...

28

29.12.2007, 12:26

Zitat von »"RalfonLinux"«

Hatte grade Mailkontakt mit Klaus, er stellt eine neue Version f?r den Oktober in Aussicht.


Wir haben jetzt Ende Dezember, deshalb erlaube ich mir nachzufragen:

Gibt es eine Knoppix Version die auch f?hig ist, von SATA DVD-ROMs zu booten?
Amiga, gives you the creative edge...

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

29

29.12.2007, 17:54

Zitat von »"SledgeFox"«

... Gibt es eine Knoppix Version die auch f?hig ist, von SATA DVD-ROMs zu booten?
Hallo,
ich habe heute mal einen Freund gefragt, der sich e. neuen PC (HP) mit Vista und auch e. S-ATA dvd-Laufwerk zugelegt hat.
Mit dem Laufwerk ist er nicht so sehr zufrieden weil es beispielsweise nicht CDs > 800MB lesen will, oder auch nicht die Spezial-dvd der c't.
Allerdings bootet die Knoppicillin aus der c't26/2007 mit diesem Laufwerk einwandfrei, es handelt sich dabei um Knoppix 5.30.
LG
prh

30

01.01.2008, 14:55

Zitat von »"prh"«


Allerdings bootet die Knoppicillin aus der c't26/2007 mit diesem Laufwerk einwandfrei, es handelt sich dabei um Knoppix 5.30.


Danke!
Stimmt, dieses Diagnose Knoppix bootet mit einem SATA DVD-ROM. Leider ist das wirklich ein Mini Knoppix mit X-Windows statt KDE oder Gnome. Ich habe es nicht einmal geschafft, die Bildschirmaufl?sung und Frequenz auf ertr?gliche Werte einzustellen.

Hoffentlich kommt bald ein neues richtiges Knoppix mit einer der n?chsten c't DVDs denn ich m?chte nicht Knoppix aus dem Internet runterladen, nur um festzustellen da? es nicht von SATA bootet.
Amiga, gives you the creative edge...

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop