15.12.2018, 22:33 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

05.12.2007, 17:00

Tut nicht - geht nicht - Hilfe

Hallo,

ich schildere kurz mein Problem und hoffe auf Hilfe.

Bisher ist Knoppix auf einem AMD-939-Sockel ?ber DVD problemlos gelaufen. Ich arbeite zur Zeit ohne Festplatte und m?chte mir eigentlich auch keine mehr anschaffen. Wegen Defekts habe ich das Mainboard gewechselt: jetzt AM2-Sockel mit VIA Chipsatz. Noch dazu: Ich bin Linux-Anf?nger.

Allerdings startet Knoppix hier nicht:
- nach der Meldung "Starting singele x-windows ....After tis session .... shut down." erfolgt neue Zeile mit "Probing/Loading AGP modules ..." Nach den P?nktchen blinkt der Cursor. Es tut sich aber nichts, auch nichts nach 10 Minuten. Nach Dr?cken von ENTER kommt die Meldung "root!tty1:#", mit der ich gar nichts anfangen kann. Der Cursor blinkt. Es wird offensichtlich eine Eingabe erwartet. Welche?

Noch zu erw?hnen, dass bei der Maus "Mouse is Unknown device 046d:c510 at /dev/input/mice" erscheint. Aber ich glaube, das war beim alten Board auch so.

Unter "failsafe" wird durchgebootet. Aber der Cursor l?sst sich nicht bewegen, so dass nicht gearbeitet werden kann.

Hat jemand Ideen, was zu tun ist? Ist vielleicht das Board "zu neu"?

Noch eine Frage: Ich arbeite mit einer DVD und wollte zum Laden mit toram eine CD downloaden. Bei der Auswahlliste erscheinen von 5.1.1 Versionen mit verschiedenen Endungen. Ist es egal, welche man nimmt?

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

2

05.12.2007, 18:16

Hallo knoppopp,

das root!tty1:# ist die Kommandozeile.
Er hat also gebootet, kann aber deine Grafik nicht initialisieren und daher keinen XServer = grafische Oberfl?che bereit stellen.

Kann es sein, das dein Board eine GraKa-on-Board hat ?
Du k?nntest mal in der Kommandozeile folgendes eingeben und nach Fehlern suchen:[code:1]less /var/log/Xorg.0.log[/code:1]
Raus kommst du dort mit "q"

HtH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

3

05.12.2007, 18:22

Hallo,
hier im Forum gab es auch schon mal Problemloesungen, die sich mit speziellen -> cheatcodes loesen liessen, ohne dass der Rundumschlag -> "failsafe" dort eine Hilfe war. Allerdings kann ich mich nicht mehr an die speziellen Faelle erinnern.
Beim Runterladen von Knoppix sollte es mindestens zwei Dateien geben, naemlich den iso-container mit Knoppix drin und die Checksumme dafuer (Typ "md5") als Textfile in einer winzig kleinen extra Textdatei.
LG
prh

4

05.12.2007, 19:50

Erst mal danke f?r die R?ckmeldungen.

@RalfonLinux: Ja, das Bord hat eine integrierte Grafikkarte. ?ndert das was oder ist etwas Besonderes zu beachten?

5

06.12.2007, 11:04

Hallo Ralf,

ich habe dein vorgeschlagenes Kommando eingegeben, bekomme aber die Reaktion: "Datei oder Verzeichnis nicht gefunden", wobei ich davon ausging, dass ".0." eine Null ist, habe es aber auch mit gro? O und mit klein o probiert. Aber ich sehe an der Darstellung, dass es eine Null sein muss.

Das Problem scheint im letzten Parameter zu liegen, denn nach Eingabe von less /var/log/ erscheint die Meldung: "is a directory"

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

6

06.12.2007, 19:17

Dann ?ffne in der Konsole einfach mal den MidnightCommander.
Daf?r gibst du mc ein.
Du hast dann zwei Fenster, mit denen du ?ber die Pfeiltasten navigieren kannst.
Dann geh doch mal in den Ordner /var/log und halte Ausschau nach einer Xorg.?????
Mit [F3] kannst du dir den Inhalt der Datei ansehen.

HtH
Ralf

PS: Mit [F10] kommst du wieder raus.
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

7

26.12.2007, 14:10

hier bin ich richtig.... oder ?

nach endloser Suche und div. versuche, nun bin ich hier gelandet....

hoffe sehr dass ihr mir weiterhelfen k?nnt....


hab nen neuen Notebook und will den mit Gparted partionieren.

Der 3.9 startet einwandfrei, erkennt aber mein SATA nicht... :-(


Also, habe ich den 5.1.1 genommen und nun....

nach die Meldung

-----------------------------------------------------------------------------------
Starting single X-Window Session for User Knoppix
Please stand bye a few secondes while the optimal
configuration is done

After this session terminates, the system will automaticly shut down
-----------------------------------------------------------------------------------
- Probing/Loading AGP Modules ...

ist SENSE.

Wenn ich "Enter" dr?cke kommt

"root!tty1:/#"



und nun meine Fragen/Bitten...


1, gibt es eine M?glichkeit den StartLog in diese Zustand irgenwie zu speichern?
2. hab versucht mit knoppix xmodule=vesa, hat nix geholfen.
3. hab AUCH versucht mit MidnightCommander
hab in beide Fenster gesucht, erst auf /var dann /log und da ist KEIN Xorg weit und breit zu sehen :cry:

4. Wie komme ich weiter ???

5. ich hab KEINE Ahnung, also bitte etwas Gnade.... :roll:


Meine Konfiguration:

CPU - AMD 64 X2 TL-58
GraKa - Ati Radeon Xpress 1250
Speicher - 2048 MB DDR2 PC 5300 (667 MHz)

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

8

26.12.2007, 14:45

das prompt "root..." deutet an, dass du Admin (=root) bist und dass der Textmodus von Linux aktiv ist.
Das reicht zum Partionieren aus: gib nur
[code:1]cfdisk[/code:1]ein.
Platteninfos kriegste mit:
[code:1]fdisk -l[/code:1]
(kleines L wie list]

2. Moeglichkeit: versuche in einen einfachen grafischen Modus zu booten mit der Bootvorgabe:[code:1]failsafe[/code:1]
LG
prh

9

26.12.2007, 15:43

danke,

zu 1. Antwort, ist mir etwas riskant, da es eine Part. mit Vista drauf gibt die so bleiben soll, und nur verkleinert wird.
Dem Rest will ich zusammenf?gen um dann 5 neue Partitionen zu machen um darauf mit XP bzw. Linux zu arbeiten (4 NFTS 1 FAT)

zu 2. werde schauen. denke dass es f?r Gparted reicht, wobei etwas mehr h?tte ich scho.... :) :roll:


JUCHUUUUUUU... ich war drin... ich war drin... :lol: :roll: :P


ABER, mein Touchpad funzt nicht.... :cry: :evil:


Ist es m?glich zus?tzlich zum failsafe eine Bootvorgeabe zus?tzlich zu geben die den Mouse/Touchpad aktiviert? Oder muss ich die ganze Reihe von cheatcodes eingeben und wenn ja, welche ?

:roll: :wink:

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

10

27.12.2007, 01:06

koennte sein, dass du nur ein oder wenige cheats brauchst, aber welche das sein koennten, musste selbst rauskriegen:
schau mal hier:
http://www.elearnit.de/knoppix/forum/viewtopic.php?p=799#799

andere Moeglichkeit:
(Wenn du an die c't 26/2007 rankommst: dort liegt das neueste Knoppix bei in Form von Knoppicillin.)
LG
prh

11

27.12.2007, 10:59

Zitat von »"prh"«

koennte sein, dass du nur ein oder wenige cheats brauchst, aber welche das sein koennten, musste selbst rauskriegen:
schau mal hier:
http://www.elearnit.de/knoppix/forum/viewtopic.php?p=799#799

andere Moeglichkeit:
(Wenn du an die c't 26/2007 rankommst: dort liegt das neueste Knoppix bei in Form von Knoppicillin.)




danke, werde versuchen

[code:1]knoppix vga=normal noagp xmodule=vesa[/code:1]

ma sehen...

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

12

27.12.2007, 12:55

Aktualisierung: c't 26/2007 "Knoppicillin"
Knoppix-Version: 5.3.0 2007-11-10

aus isolinux.cfg:

LABEL failsafe
KERNEL linux
APPEND ramdisk_size=100000 init=/etc/init lang=de vga=normal atapicd nocpufreq nocloop_preload nosound noapic noacpi pnpbios=off acpi=off noudev nofstab noscsi nodma noapm nousb nopcmcia nofirewire noagp nomce nodhcp xmodule=vesa desktop=icewm initrd=minirt.gz BOOT_IMAGE=knoppix
LG
prh

13

27.12.2007, 16:18

Alles ist OK :lol: :D .....


gewesen :cry:

Also rein kam ich und alles was ich brauchte funktionierte, aus lauter Freude... ich sofort auf dem Gparted gest?rtzt und die Vista Partition verkleinert...... OHNE vorher zu defragmatieren... :shock:

Ich vermute, dass es, TRORTZDEM dass alles einwandfrei lief, DAHER da jetzt steht

[code:1]/dev/sda2 UNBEKANNT /media/sda2[/code:1] :evil: :twisted: :x


also, wenn ich es ein Dateisystem "neu gebe" isses neu formatiert und Futsch :(

wei? jemand ob es r?ckg?ngig gemacht werden kann ????

Mein Notebook bleibt so lang an und unber?hrt (also Gparted ist noch aktive, knoppix 5.1.1 l?uft) :roll: 8)

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

14

27.12.2007, 20:00

da ich weder gparted noch vista kenne, werde ich dir kaum weiterhelfen koennen.
Ein paar grundlegende Dinge sollteste aber verinnerlichen:
rueckgaengig machen kannste immer dann, wenn du vorher gesichert hast, z.B. ein Image von allen Plattenpartitionen mit partimage auf e. usb-Platte sichern, die Partitionstabelle sichern, den mbr sichern. letzteres dauert nur Sekunden.
Bestimmt hat das Vista eine Reparaturmoeglichkeit, ansonsten kannste vielleicht Vista an genau dieselbe Stelle neu installieren?
LG
prh

15

27.12.2007, 20:55

Zitat von »"prh"«

da ich weder gparted noch vista kenne

ich auch nicht... :D :roll:

, werde ich dir kaum weiterhelfen koennen.
Ein paar grundlegende Dinge sollteste aber verinnerlichen:
rueckgaengig machen kannste immer dann, wenn du vorher gesichert hast, z.B. ein Image von allen Plattenpartitionen mit partimage auf e. usb-Platte sichern, die Partitionstabelle sichern, den mbr sichern. letzteres dauert nur Sekunden.

nat?rlich habe ich es alles NICHT gemacht :(

Bestimmt hat das Vista eine Reparaturmoeglichkeit, ansonsten kannste vielleicht Vista an genau dieselbe Stelle neu installieren?

tja, das war mir schon klar, werde morgen machen. waren noch keine daten drauf.... 8)
hatte gehofft dass es einfacher geht....
:wink:



Danke, anyhow :)

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

16

28.12.2007, 14:49

Hi,

was soll das Unbekannt den hei?en ?
Die Partition kann er ja noch erkennen, da keine Daten drauf sind, k?nntest du auch nichts zerst?ren.

Versuch doch mal in einer root-Konsole den Befehl testdisk vielleicht hilft er ja weiter, und zum ?ben ist die leere Platte ja nicht schlecht.

Vielleicht hat er ja auch nur den Partitions-ID gel?scht.

HtH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop