23.09.2017, 16:29 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

13.05.2009, 18:41

Startprobleme Knoppix 5.1.0. nach Motherboardwechsel


Hei,

mein Motherboard hat sich vor kurzem verabschiedet, davor ist knoppix 5.1.0 normal gestartet.


Jetzt lässt es sich normal booten aber zum schluss kommt ein rotes Kästchen Aussehalb der Reichweite H 15 khz V 18hz Max 1280x1024 hat sicher irgendwas mit der Grafik zu tun.


Ich habe vor dem booten auch schon mal Knoppix screen=1024x768 eingegeben, gleiche Problem!!!


Wer kann helfen :S

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »F***70« (13.05.2009, 18:49)


prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

2

13.05.2009, 19:19

Hallo,
kurz nach dem Starten der Life-CD/DVD erscheint auf dem Bildschirm ganz unten

Quellcode

1
boot:

Fuer eine kurze Zeit kannste jetzt sogenannte --> cheatcodes eingeben.
Meist muss noch einmal

Quellcode

1
knoppix
davor geschrieben werden. Wie du siehst, klein (!) geschrieben.
H ist die horizontal-Frequenz deines Monitors, (= hsync)
V ist die Vertikalfrequenz (=vsync), die sollte sein: bei Roehren-Monitoren min. 72 Hz (nach Vesa-Norm), bei LCDs 50-70Hz und nicht mehr(!))
Beim cheatcode "screen=..." gehoert ausser der Pixelaufloesung noch die gewuenschte Vertikalfrequenz oder Horizontalfrequenz und noch die Farbtiefe ( depth=24 ) dazu - siehe dazu auch --> cheatcodes, hier weiter oben bei den fixierten Threads ;)
LG
prh

3

13.05.2009, 20:15

Hallo,
kurz nach dem Starten der Life-CD/DVD erscheint auf dem Bildschirm ganz unten

Quellcode

1
boot:

Fuer eine kurze Zeit kannste jetzt sogenannte --> cheatcodes eingeben.
Meist muss noch einmal

Quellcode

1
knoppix
davor geschrieben werden. Wie du siehst, klein (!) geschrieben.
H ist die horizontal-Frequenz deines Monitors, (= hsync)
V ist die Vertikalfrequenz (=vsync), die sollte sein: bei Roehren-Monitoren min. 72 Hz (nach Vesa-Norm), bei LCDs 50-70Hz und nicht mehr(!))
Beim cheatcode "screen=..." gehoert ausser der Pixelaufloesung noch die gewuenschte Vertikalfrequenz oder Horizontalfrequenz und noch die Farbtiefe ( depth=24 ) dazu - siehe dazu auch --> cheatcodes, hier weiter oben bei den fixierten Threads ;)






Vielen dank,

sehr hilfreich wäre noch die genaue schreibweise, bin in in der Richtung noch unbefleckt ?(

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

4

13.05.2009, 21:50

das kann man mit der Suchfunktion dieses Forums leicht finden:
knoppix erster Start alle systemschriften unleserlich klein

ausserdem:
Liste von cheatcodes:
http://www.knoppixforum.de/knoppix-forum…es-md5sums.html
LG
prh

5

14.05.2009, 11:07

habe einige Sache (cheatcodes)ausprobiert, bin aber nicht wesentlich weiter gekommen.
bei letzter Eingabe (knoppix screen=1280x1024 hsync=15 vsync=18 depth=16) kam der Fehler

Error no suitable x-server found for your card
?(

bei der eingabe bin ich einfach mal von dem Fehler wie oben beschrieben
(Aussehalb der Reichweite H 15 khz V 18hz Max 1280x1024) ausgegangen.


Und wenn es irgendwann funktionieren sollte, lässt sich die Einstellung irgendwie speichern?

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

6

14.05.2009, 14:42

Die Daten, die du über die cheatcodes eingibst müssen schon zum Layout der xorg.conf passen, sonst kann kein X-Server gefunden werden. Schätze mal die Auflösung 1280x1024 mit Farbtiefe 16 gibts so in der xorg.conf nicht, daher der Fehler.

Du kannst mal folgendes Probieren. Boote in Runlevel 2 über cheatcode

knoppix 2

anschließend editierst du über den mc mal die Datei /etc/X11/xorg.conf, denn da scheint ja in deinem Fall die Hardware-Erkennung deines Monitors nicht zu klappen.

Geh auf folgende Internetseite und gib da die nötigen Infos in die Kästchen ein. Die Infos dazu musst aus dem Handbuch deines Monitors auslesen, da sollten die stehen, notfalls von der Homepage laden

http://xtiming.sourceforge.net/cgi-bin/xtiming.pl

das ist ein Modeline Generator mit dem du Modelines für die xorg.conf erstellen kannst. Der gibt dir nachdem du calculate drückst dann so ne Zeile aus:

ModeLine "1024x768@60i" 29.01 1024 1056 1160 1192 768 785 789 807 interlace

Die trägst du unter der Section "Monitor" in der xorg.conf einfach mal ein und speicherst.
Als nächstes schaust du in die Section "Screen" und da unter Subsection "Display" ob es da ne Zeile Modes mit der in der Modeline angegebenen Auflösung gibt, zB ist im Bspl oben die Auflösung 1024x768 mit 60 Hz angegeben. Es sollte also ne Zeile geben die so aussieht:

Modes "1024x768" "800x600"...

Dann siehst in der Section "Screen" noch ne Zeile DefaultDepth. Wenn du da 24 einstellst erfolgt die Zuordnung zu dieser Modes Zeile über den Eintrag Depth

Als Bspl ausm Netz:

Section "Screen"

#Option "backingstore"
Identifier "Screen0"
Device "ATI Graphics Adapter"
Monitor "Monitor0"
DefaultDepth 24
SubSection "Display"

# initial origin if mode is smaller than desktop
Modes "1280x1024" "1024x768" "800x600" "640x480"
Viewport 0 0
Depth 24
Modes "800x600" "640x480" ...
Viewport 0 0
Depth 16
EndSubSection
EndSection

DefaultDepth is 24 die dann zugeordnete Modes ist die mit Depth 24

...und ne dazu passende Modeline-Zeile könnte zB so aussehen:

ModeLine "1280x1024@100" 191.0 1280 1376 1520 1760 1024 1025 1028 1085 +hsync +vsync

in der Modeline ist ne Auflösung von 1280x1024 angegeben mit 100Hz (also Röhrenmoni), unter Screen ist ne Farbtiefe von 24Bit angegeben und Zeile Depth 24 ordnet dann die Modes Zeile mit "1280x1024" zu. Mit einer DefaultDepth 16 würde man die untere Modes Zeile zuordnen, in der es aber keine Auflösung von 1280x1024 gibt.

Würdest du also hier ne Auflösung von 1280x1024 und ne Farbtiefe von 16 Bit per cheatcode eingeben, so kann kein X-Server gefunden werden, denn die gibt es einfach nicht.

Dann startest mit nem init 5 die grafische Oberfläche. Dann sollte zumindest der Monitor mit den korrekten Modes angesteuert werden.

Falls da auch Ärger gibt liegts evtl auch am Grafiktreiber, den Knoppix verwendet. Dann kannst ja obiges nochmal machen und zusätzlich unter der Section "Device"

Driver "vesa"

mal eintragen. Mit dem sollte eigentl unter jeder Karte ein Bild möglich sein wenn auch ohne 3D


mfg Jack

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »JackCarver« (14.05.2009, 15:40)


7

16.05.2009, 11:26

bei Eingabe /etc/X11/xorg.conf kam der Fehler keine Berechtigung hm :S ansonsten bin ich so vorgegangen, kam aber dann nicht weiter.
ich bin mir auch nicht sicher ob es am Bildschirm liegt, da vor dem Motherboardwechsel knoppix normal gebootet hat, ich musste aber beim Motherboardwechsel eine neue Grafikkarte (NVIDIA GeForce 7300 GS) und neuen Arbeitsspeicher einbauen.

Ich habe auch noch eine ganz alte Knoppix Version 2.2 beta, die funtioniert, ist aber nicht sonderlich benutzerfreundlich.
Gestern habe ich mir dann noch die DVD Version knoppix 5.3. runtergeladen, da passiert aber gar nichts, die DVD wird gar nicht erkannt, vielleicht ein Brennfehler. ?(

Tja alles sehr kompliziert aber ich danke Dir sehr für Dein Bemühen!!!

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

8

16.05.2009, 11:45

Zitat

bei Eingabe /etc/X11/xorg.conf


wieso Eingabe? Du musst lediglich den midnight commander via mc öffnen, dann drücke F9, geh auf Konfiguration und kreuze da (mit Space-Taste) an "Internen Editor benutzen".

Dann kannst die Datei direkt über F4 im mc editieren. Dann gehst auf /UNIONFS/etc/X11/xorg.conf und drückst F4 zum editieren, machst deine Änderungen und speicherst am Schluss das Ganze über F2. Fertich.
Dann mit F10 mc beenden dann init 5 und du kommst in die KDE. Teste das mal mit den Einträgen bzw mach nur mal aus dem

(unter Section "Device")

# Driver autogenerated by Knoppix

ein

Driver "vesa"

mfg Jack

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

9

16.05.2009, 12:08

Hier mal die interessanten Stellen aus der Knoppix xorg:

Section "Monitor" #Die Werte für HorizSync bzw VertRefresh deines Monitors kannst hier eintragen, einfach das # vorne weg und deine Werte entsprechend eintragen
Identifier "Monitor0"
ModelName "Generic Monitor"
# HorizSync 28.0 - 78.0 # Warning: This may fry very old Monitors
# HorizSync 28.0 - 96.0 # Warning: This may fry old Monitors
# VertRefresh 50.0 - 76.0 # Very conservative. May flicker.
# VertRefresh 50.0 - 60.0 # Extreme conservative. Will flicker. TFT default.

#Hier kannst mal testweise ne Modeline für deinen Monitor eintragen wie zB

ModeLine "1024x768@60" .....


EndSection


Section "Device"
### Available Driver options are:-
# sw_cursor is needed for some ati and radeon cards
#Option "sw_cursor"
#Option "hw_cursor"
#Option "NoAccel"
#Option "ShowCache"
#Option "ShadowFB"
#Option "UseFBDev"
#Option "Rotate"
Identifier "Card0"
Driver "fglrx" #Da steht bei mir nu Driver "fglrx" und du kannst hier mal statt fglrx vesa eintragen
VendorName "All"
BoardName "All"
# BusID "PCI:1:0:0"



Section "Screen"
Identifier "Screen0"
Device "Card0"
Monitor "Monitor0"
DefaultColorDepth 24
Option "AddARGBGLXVisuals" "true"
Option "DisableGLXRootClipping" "true"
SubSection "Display"
Depth 1

EndSubSection
SubSection "Display"
Depth 4

EndSubSection
SubSection "Display"
Depth 8

EndSubSection
SubSection "Display"
Depth 15

EndSubSection
SubSection "Display"
Depth 16

EndSubSection
SubSection "Display"
Depth 24
#Hier könnteste ne Modes Zeile eintragen wie
Modes "1024x768" "800x600" "640x480"
EndSubSection

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JackCarver« (16.05.2009, 12:26)


Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

10

16.05.2009, 14:27

Nur mal um zu zeigen, was dieses Vorgehen bringen kann:

Ich hab Knoppix auf HD installiert. Max mögl Auflösung mit meinem 22'' Moni war 1280x800, obwohl er 1680x1050 kann. Modeline mit den korrekten Werten generieren lassen, HorizSync und VertRefresh eingetragen, sowie ne Modes Zeile mit

Modes "1680x1050"

hinzugefügt und schon klappts mit der 1680er Auflösung.


mfg Jack

11

17.05.2009, 13:28

über die Sektion Device Driver "visa" hat es funktioniert. :thumbsup:

die andere Möglichkeit habe ich noch nicht ausprobiert, aber so wie es aussieht, muß ich die Prozedur jedesmal durchführen oder kann man die Einstellung irgendwie speicher.

Mein anderes problem, warum bootet knoppix 5.3. (DVD Version) nicht?

Vielen Dank

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

12

17.05.2009, 20:21

Zitat

über die Sektion Device Driver "visa" hat es funktioniert


hoffe mal du hast vesa eingegeben ;)

Ne andere Möglichkeit wäre den Nvidia Treiber zu installieren. Du hast ja ne Nvidia Karte. Laden kannst ihn von der Seite:

http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de

dort die Infos eingeben und auf suchen klicken. Der aktuelle müsste der 180.51er sein. Das Installieren ist nicht schwer. Einfach ins Homeverz laden, über init 2 die KDE verlassen und über

./NAME_DES_TREIBERS.run

die Installation starten. Allerdings bringt das nat nur was wenn du Knoppix remasterst und diese Änderungen im remasterten machst, damit sie erhalten bleiben. Sonst ist beim nächsten Start alles weg.

Knoppix erzeugt beim Hochfahren immer ne neue xorg.conf. Das macht es nur dann nicht wenn es erkennt, dass bereits eine vorhanden ist. Das kriegst aber nur automatisch hin, wenn du wiederum Knoppix remasterst.

Was heißt bootet nicht? Ohne Fehlermeldung bleibt der Screen schwarz? Oder gibts da Fehlermeldungen?


mfg Jack

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JackCarver« (17.05.2009, 20:43)


13

18.05.2009, 08:57

zum letzteren, die DVD wird gar nicht erkannt, er fährt ganz normal von der Festplatte hoch, daher kann ich auch nicht schauen ob ein Brennfehler vorliegt!
ich habe das ganze runtergeladen, entpackt und dann gebrannt!!!

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

14

18.05.2009, 09:57

Zitat

ich habe das ganze runtergeladen, entpackt und dann gebrannt!!!


war das keine ISO-Datei? Normalerweise musst ja nix entpacken, einfach ISO brennen und fertig. Wenn du nach dem entpacken keine ISO-Datei hattest, sondern zb die Knoppix Dateistruktur musst du vor dem brennen daraus erstmal ein bootfähiges ISO-Image erstellen und das dann brennen, sonst ist die DVD nicht bootfähig.

Würde zum Verhalten passen...


mfg Jack

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

15

18.05.2009, 16:07

@Jack:
Das Forum ist davon zugepflastert, jeder meint, er müsse die ISO erst entpacken.
Das alles nur, weil der Windows-Entpacker (WinZip,WinRAR, ...) der Meinung ist, er wäre für ISO verantwortlich.
Dann malt er das entsprechende Icon davor, und alle machen einen Doppelklick drauf.

Es gibt KNOPPIX NUR ALS ISO, bis auf den Quellserver von KK wirst du keine entpackte ISO auf den offiziellen Mirrors finden.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop