15.12.2019, 16:41 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

floppy

Anfänger

Beiträge: 32

Geschlecht: Männlich

1

26.05.2011, 21:27

(solved) Syslinux vom knoppix6.2 (syslinux 3.87) auf multi-menu erweitern. Wie?

Ich moechte das Menue von knoppix 6.2 erweitern.
Jetzt habe ich
- menu.c32 vom syslinux 4.04 geladen
- syslinux.cfg neu konfiguriert; wie unten beschrieben.

Leider erscheint kein richtiges Menu: woher kommt das Problem? Weiss Jemand?
Der syslinux von knoppix6.2 scheint eine ältere Version als 4.04 zu sein (3.87 wenn ich mich errinere aus meinem anderen PC).
Vielleicht soll ich syslinux aktualisieren? wie?

# dieser geänderte syslinux.cfg von knoppix6.2 funktioniert leider noch nicht....
# Default boot option to use
default menu.c32
# Prompt user for selection
PROMPT 0
#
# Menüeinstellungen
MENU WIDTH 80
MENU MARGIN 10
MENU ROWS 12
MENU TABMSGROW 18
MENU CMDLINEROW 12
MENU ENDROW 24
MENU TIMEOUTROW 20
#
# F1 boot.msg
# F2 f2
# F3 f3
# DISPLAY boot.msg
#
#Deutsche Tastaturbelegung
KBDMAP german.kbd
#
MENU TITLE Boot Main Menu cf 8GB which can be connected to ide adapter or usb adapter
#
MENU AUTOBOOT Starting OS in # seconds
timeout 300
TOTALTIMEOUT 9000
#
LABEL knoppix
MENU LABEL knoppix
KERNEL linux
# APPEND ramdisk_size=100000 lang=en vt.default_utf8=0 apm=power-off vga=791 initrd=minirt.gz nomce quiet loglevel=0 tz=localtime
APPEND ramdisk_size=100000 lang=en vt.default_utf8=0 apm=power-off vga=0x311 initrd=minirt.gz nomce quiet loglevel=0 tz=localtime
#
LABEL tcl3.6
MENU LABEL tcl3.6
menu default
KERNEL /boot/tcl/bzImage
APPEND quiet vga=normal tz=GMT+1 noacpi noscsi nozswap showapps host=OldBoy1 kmap=qwertz/de-latin1
INITRD /boot/tcl/tinycore.gz

LABEL slitaz
MENU LABEL slitaz
KERNEL /boot/slitaz/bzImage
APPEND rw root=/dev/null quiet
INITRD /boot/slitaz/rootfs.gz
#
LABEL PartedMagic
MENU LABEL PartedMagic...
AMD K6-3 550MHz, K6XV3+/66, RAM 768MB, SndBlaster PCI128, MatroxMillenium G400 SH, boot HDD 10GB antiX M8.5 + TCL, IDE adapter und compactflash 8GB mit Knoppix6.2, TCL, MC, Slitaz, MagicParted; LAN via Powerline Ethernet adapter.
P4 HP DC7100 Core4.4
ASUS K51AE Ubuntu 10.04
Samsung NC10 plus Win7

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »floppy« (27.05.2011, 14:59)


klaus2008

Meister

Beiträge: 2 729

Geschlecht: Männlich

2

26.05.2011, 23:23

Hallo!

Eine zum syslinux von Knoppix 6.2 passende Datei menu.c32 sollte es im Verzeichnis /usr/lib/syslinux geben.

Ein Beispiel für ein Menü findet man im Wiki von Syslinux. Interessant finde ich auch diese Seite.

Ich habe einmal testweise die syslinux.cfg von Knoppix V6.2.1 als Menü strukturiert. Das sieht dann so aus:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
DEFAULT menu.c32
TIMEOUT 600
# TOTALTIMEOUT 20
KBDMAP german.kbd
PROMPT 0
MENU TITLE Knoppix Bootdisk
F1 boot.msg
F2 f2
F3 f3
LABEL adriane
MENU LABEL Adriane
KERNEL linux
APPEND ramdisk_size=100000 lang=de vt.default_utf8=0 apm=power-off vga=0x311 initrd=minirt.gz nomce quiet loglevel=0 tz=localtime adriane
LABEL knoppix
MENU LABEL Knoppix
MENU DEFAULT
KERNEL linux
APPEND ramdisk_size=100000 lang=de vt.default_utf8=0 apm=power-off vga=791 initrd=minirt.gz nomce quiet loglevel=0 tz=localtime
LABEL fb1024x768
MENU LABEL Framebuffer 1024x768
KERNEL linux
APPEND ramdisk_size=100000 lang=de vt.default_utf8=0 apm=power-off vga=791 xmodule=fbdev initrd=minirt.gz nomce quiet loglevel=0 tz=localtime
LABEL fb1280x1024
MENU LABEL Framebuffer 1280x1024
KERNEL linux
APPEND ramdisk_size=100000 lang=de vt.default_utf8=0 apm=power-off vga=794 xmodule=fbdev initrd=minirt.gz nomce quiet loglevel=0 tz=localtime
LABEL fb800x600
MENU LABEL Framebuffer 800x600
KERNEL linux
APPEND ramdisk_size=100000 lang=de vt.default_utf8=0 apm=power-off vga=788 xmodule=fbdev initrd=minirt.gz nomce quiet loglevel=0 tz=localtime
LABEL memtest
MENU LABEL Speichertest
KERNEL memtest
APPEND foo
LABEL dos
MENU LABEL FreeDOS
KERNEL memdisk
APPEND initrd=balder.img
LABEL failsafe
MENU LABEL Failsafe
KERNEL linux
APPEND ramdisk_size=100000 lang=de vt.default_utf8=0 vga=normal atapicd nosound noapic nolapic noacpi pnpbios=off acpi=off nofstab noscsi nodma noapm nousb nopcmcia nofirewire noagp nomce nonetwork nodhcp xmodule=vesa initrd=minirt.gz

[attach]616[/attach]
Gruss
Klaus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klaus2008« (26.05.2011, 23:36)


floppy

Anfänger

Beiträge: 32

Geschlecht: Männlich

3

27.05.2011, 14:35

DANKE!.
Eigentlich habe ich kein directory /usr/lib/syslinux.
Das heisst, ich habe das syslinux vom knoppix6.2 aus kernel.org geladen (war eigentlich version 3.83).
dann "tar xvfz filename.tar.gz", die menu.c32, poweroff.com und reboot.c32 (nach Suche mit "find -name gesuchtedateinamen") auf das /boot/syslinux/ der CompactFlash neu geladen.
Das Menu habe ich dann geandert wie Sie mich unten gezeigt haben.
Jetzt funktioniert es (bzw. ich muss die einzelnen Menue-Eintraege noch testen wie reboot etc.).
Aber das Scrollen, Auswaehlen geht, was eigentlich die ursprüngliche Anfrage war.
Ursache des Problems:
- 4.04?
- falsche Menue-Struktur? ich weiss es nicht. Jetzt geht alles.
Thread closed.

PS: bringen Sie Ihre Distro-Menue so in der Zukunft. Gut dass man scrollen kann (auch mit memtest, ariane, hdt...).
AMD K6-3 550MHz, K6XV3+/66, RAM 768MB, SndBlaster PCI128, MatroxMillenium G400 SH, boot HDD 10GB antiX M8.5 + TCL, IDE adapter und compactflash 8GB mit Knoppix6.2, TCL, MC, Slitaz, MagicParted; LAN via Powerline Ethernet adapter.
P4 HP DC7100 Core4.4
ASUS K51AE Ubuntu 10.04
Samsung NC10 plus Win7

4

08.06.2011, 18:10

... angeregt durch den thread hier habe ich etwas weiter gestaltet, indem ich von der Knoppix 6.4.4 aus '/usr/lib/syslinux' die Dateien isolinux.bin, memdisk und vesamenu.c32 verwendet habe (also Syslinux/ Isolinux in der Version 4.02). Klaus Knopper verwendet bisher noch eine recht alte Version von Syslinux (3,63 von April 08). Ich hoffe, daß es keine Unverträglichkeit gibt durch die Benutzung einer aktuellen Version von Syslinux.



Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop