01.10.2014, 01:54 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

15.04.2012, 20:05

Berechtigungen auf usb_stick

Hallo Allerseits!

Habe die Knoppix 7.0 von der Linuxuser-Cd auf Stick gespielt, persistent-Platz angelegt.

KNOPPIX_DATA-Ordner ist angelegt und hat root als Besitzer.
Als Benutzer bin ich unter "knoppix" gemeldet, mit der ID 1000.

Nun kann ich allerdings keine Änderungen durchführen / speichern:

Bei der einfachen Zeiteinstellung kommt: "Sie haben nicht die Erlaubnis, die Konfiguration zu speichern.

Beim Versuch, im Software-Center etwas zu installieren wird nach einem Passwort gefragt, das ich nicht kenne ( und keines der erwartbaren passt...)

Ich hatte Knoppix so verstanden, dass man automatisch root ist, werde beim starten auch nach keiner anmeldung gefragt.

Was habe ich da übersehen???

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 326

Geschlecht: Männlich

2

16.04.2012, 02:04

Hallo!

Ich würde es so wie im Thread "Knoppix 6.7 software-center passwort abfrage" versuchen, ein Passwort zu vergeben.

Der Benutzer knoppix ist nicht der Administrator root. Der Benutzer knoppix darf aber Admiinistrator-Befehle ausführen, wenn er die Anweisung "sudo" voranstellt.

3

16.04.2012, 14:07

Hallo Klaus!
Dake für die schnelle Antwort -- Du mußtest auf eine bereits vorliegende Antwort hier im Forum verweisen....
habe allerdings schon ein weilchen hier herumgesucht, und weil ich halt nicht fündig wurde, einen nuene thread eröffnet, .

Meine Verwirrung kam auch daher, dass ich, seit längerem auf Gnome umgestiegen, nicht erwartet habe, dass sogar zum Einstellen der zeitzohne kde-einstellungen mit sudo aufgerufen werden müssen.

Noch eine Frage zum USB-Stick:
Ist schon ärgerlich genug, dass ein halbjahre altes Gigabyte-Mainboard partout den start vom USB-HDD verweigert.
Also mit DVD, die auf den USB umleitet klappt es immerhin.
Allerdings wollte ich einen USB3-Stick verwenden, der könnte noch etwas schneller arbeiten.
aber hier will die "Umleitung" der Knoppix-DVD nicht klappen, er findet den USB3-stick nicht als Boot-medium...
Gibts da Erfahrungen - Lösungen

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop