15.08.2018, 03:39 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

03.07.2012, 17:58

7.0.1: Monitor wird nicht mehr erkannt (keine EDID-Erkennung)

Hallo, ich verwende die 7.0.1 DVD, ich weiß es gibt schon 7.0.3 aber da ich kaum glaube dass sich in diesem Punkt etwas geändert hat, verbrate ich jetzt nicht noch einen Rohling.

Der Kernel (und genau nach einem Fehler darin sieht es aus) erkennt meinen Monitor, einen EIZO L985EX, nicht mehr.
Natürlich kann man mit Glück von Hand eine Modeline zusammenknipsen und dann KÖNNTE es klappen (ich sage 'könnte', denn wenn der sich bei seiner Autoerkennung so sicher ist, dann kann es gut sein, er verlässt sich 100% auf sein "probing") aber das kann's auch nicht sein, denn auf der 6.5er Version ging's ja auch ohne jedes Problem.
Grafikkarte ist für eure Begriffe "sehr alt" aber da ich eher damit arbeite als irgendwelche grafikintensiven Spiele, reicht mir die Nvidia NV15 (GF2 GTS) dafür aus.

Hier wird ein fast gleiches Problem beschrieben, allerdings mit Arch Linux
https://bbs.archlinux.de/viewtopic.php?pid=286167#p286167

Ebenfalls eine Karte der NV10-Serie, ebenfalls an VGA (nicht an DVI, hat die ja gar nicht an Bord) und Erkennung klappt nicht. Den nouveau-Treiber hatte ich auch schon verdächtigt, aber dieser zieht seine EDID-Infos vom Kernel und wenn der streikt, kann nouveau auch nichts machen. Es ist genau der gleiche, unveränderte PC, einmal gebootet mit K. 6.5 und einmal mit K. 7.0.1.

Hier mal die Xorg.0.log-Dateien in beiden Versionen, mit genauen Vergleichsdaten:

[1]
Knoppix 6.5 DVD (Linux-Magazin):
Kernel: 2.6.37
X.org: 1.9.4 [build 2011-02-06]
nouveau-Treiber: Modulversion 0.0.16, compiiliert für 1.9.2.902 [build 2010-11-30]

http://pastebin.com/n71PPxKS

[2]
Knoppix 7.0.1 DVD
Kernel: 3.3.7
X.org: 1.12.1.902 [build 2012-05-20]
nouveau-Treiber: Modulversion 0.0.16, compiiliert für 1.12.1 [build 2012-03-21]

http://pastebin.com/pJxKGV94

Läuft bei [1] alles hypsch durch und erkennt den Monitor bis aufs I-Tüpfelchen.
Und wenn das Problem bei [2] nicht am Kernel liegt, fress ich 'nen Besen.

Wenn ich nur mal mit älterem Kernel + aktuellem KNOPPIX testen könnte, dann wär ich sicher, das Problem würde sich von selbst erledigen.
Derzeit bin ich daher auf 6.5 "gefesselt", da ich mir 1024x768 sicher NICHT mehr antun werde. (unter 2.6.37 klappte 1600x1200@60 problemlos und streifenfrei) und auch da in 6.7.1 bei meiner Soundkarte nur 2 Regler angezeigt werden (zumindest DAS geht ab 7.0 wieder).

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »sysmastr« (03.07.2012, 18:25)


floppy

Anfänger

Beiträge: 32

Geschlecht: Männlich

2

05.07.2012, 21:02

Benutze dann ein Paar Bootcode um alles zu zwingen?
"xmodule=nouveau nouveau.noaccel=1 screen=1024x768 depth=24" oder angepasst an deine Wuensche?
AMD K6-3 550MHz, K6XV3+/66, RAM 768MB, SndBlaster PCI128, MatroxMillenium G400 SH, boot HDD 10GB antiX M8.5 + TCL, IDE adapter und compactflash 8GB mit Knoppix6.2, TCL, MC, Slitaz, MagicParted; LAN via Powerline Ethernet adapter.
P4 HP DC7100 Core4.4
ASUS K51AE Ubuntu 10.04
Samsung NC10 plus Win7

3

10.07.2012, 12:04

Jo, mit cheatcodes hab ich's auch schon probiert (nodde & friends).

Ich kann's ja dann mit deiner Line mal versuchen und geb dir dann ggf. Bescheid.

Zwischenzeitlich ist mir noch eine Möglichkeit eingefallen: mir die 7.0.x so wie sie ist von DVD auf HDD zu installieren und dann mir einen eigenen (wohl besser älteren, aus dem 3.2 Tree) Kernel zu kompilieren und von diesem zu booten. Vielleicht find ich ja den Saukerl und könnte dann mal Meldung machen, ab wann es nicht mehr geht. Wird allerdings verdammt zeitaufwendig werden, Zeit die ich im Moment eher nicht habe.

4

06.12.2012, 14:36

GELÖST

*UPDATE*

Bei mir geht's nun so: (vielleicht hilft's ja noch mehreren)

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
#!/bin/bash

# newscrnmode="1600x1200_digital"
newscrnmode="1600x1200"
curroutput="DVI-I-1"

# erzeuge neuen Bildschirmmodus
xrandr --newmode $newscrnmode  161.00  1600 1712 1880 2160  1200 1203 1207 1245 -hsync +vsync

# fuege neuen Modus zur Liste der gueltigen Modi hinzu
xrandr --addmode $curroutput $newscrnmode

# nun wird's spannend: der Modus wird nun "live" gesetzt....
xrandr --q12 --output VGA-1 --off --output TV-1 --off --output $curroutput --mode $newscrnmode --pos 0x0 --rotate normal


Bemerkung 1: die Modeline habe ich natürlich nicht "zu Fuß" zusammengebastelt, sondern komfortabel mit cvt erzeugen lassen.
Das tut ihr bitte dann auch, denn diese Modeline ist für MEINEN Monitor, und könnte einen anderen u. U. schädigen!

Bemerkung 2: ich mag gerne aussagekräftige Mode-Namen, ABER: auch das bei 7.0.1 mitgelieferte aRandR (in Python geschrieben) lässt sich durch einen Modenamen wie "1600x1200_digital" abschrecken!
Will man also auch weiterhin komfortabel aRandR verwenden, um später etwas einzustellen, darf keiner der generierten Mode-Namen anders lauten als ^AAAAxBBBB$, da der Parser ziemlich primitiv ist (oder war). Das ^...$ gehört hierbei natürlich nicht zum Namen selbst, sondern soll nur aussagen, dass weder davor noch dahinter irgendetwas kommen darf.

Allerdings ein Riesen-Armutszeugnis, dass man zu solchen Mitteln überhaupt greifen muss, und die Erkennung so danebenhaut (außer man verwendet einen Treiber, wo es hervorragend klappt: nämlich den proprietären von NVIDIA selbst, den aber KNOPPIX wegen Lizenzkonflikten nicht mitliefert und man z. B. beim Booten über Live-CD/DVD immer ein Problem hat, da man den nicht mal so schnell auf die DVD dazupacken kann...)

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »sysmastr« (06.12.2012, 14:46)


Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop