24.10.2018, 07:55 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Diebelsman

Anfänger

Beiträge: 11

Geschlecht: Männlich

1

09.04.2014, 19:14

Problem gelöst // Knoppix 7.2 startet nicht von USB-Stick

Halöchen,
bin noch ganz frischer Linux-User und habe dementsprechend keine Ahnung von nix ;)
Ich nutze einen Desktoprechner mit 4Ghz 1,5GB Ram Pentium4 mit Win XP auf der HDD.
Habe Knoppix7.2 auf DVD gezogen und das startet auch wunderbar. Nur halt recht langsam in der Bedienung und ohne Speicherung der Daten. (klar is ja normal)
Deshalb habe ich versucht mit dem Menuepunkt "KNOPPIX auf Flash-Disk installieren" einen USB-Stick zu installieren.
Bei der Installation wurde ich gefragt ob der Stick auch Patitioniert werden soll damit auf dem restlichen Speicherplatz Eigene Daten gespeichert werden können. Das habe ich so übernommen.
Das hat auch alles nach Anleitung geklappt, leider Bootet er aber nicht von dem Stick.
Im Bootmanager habe ich natürlich USB vor der HDD aktiviert.
Bei dem Stick handelt es sich um einen 8GB Datatraveler100G2 von Kingston.
So und nu hoffe ich das Ihr den Fehler findet.
Schonmal schönen Dank vorab.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Diebelsman« (12.04.2014, 17:10)


klaus2008

Meister

Beiträge: 2 695

Geschlecht: Männlich

2

10.04.2014, 00:32

Hallo!

Hast Du schon einmal an diesem Rechner von einem USB-Stick booten können?

Du könntest die Bootonly-CD erstellen und mit dieser bei angeschlossenem USB-Stick booten, falls das Bootproblem mit dem USB-Stick bestehen bleibt.

Diebelsman

Anfänger

Beiträge: 11

Geschlecht: Männlich

3

10.04.2014, 17:16

Hallo Klaus, danke für die Antwort.
Nein habe noch nie per USB gebootet. Dachte aber weil das Bios das anbietet sollte es gehen.
Ich habe grade nochmal ins Bios geschaut. Da gibts folgende Optionen fürs Booten: USB-FDD (das hatte ich gewählt), USB CD ROM, ZIP100, LS120 Floppy, Card-Reader (der ist aber kaputt), und Festplatte.
Das Bios ist ein Phoenix -Award 3.03
Was ist eine Bootonly-CD und wie erstellt man die?

4

10.04.2014, 17:34

Die bootonly-CD wird auch dort angeboten, wo Du die DVD heruntergeladen hast. Auf gleiche Version achten; da Du eine 7.2 DVD hast, muß auch die bootonly-CD von der version 7.2 genommen werden.

Die bootonly-CD enhält nur den Bootloader und den Kernel und sucht, nachdem mit ihr der Computer gestartet wurde (also Boot-Reihenfolge im BIOS entsprechend einstellen), ob irgendwo eine passende Knoppix-Installation zu finden ist und macht mit dieser dann weiter.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

Diebelsman

Anfänger

Beiträge: 11

Geschlecht: Männlich

5

11.04.2014, 17:58

Danke, das werde ich mal ausprobieren.

Diebelsman

Anfänger

Beiträge: 11

Geschlecht: Männlich

6

11.04.2014, 20:28

Danke für die Hilfe

Supi, hat alles geklappt.
Und jetzt geht auch alles viel schneller.
Na dann will ich mich mal ranmachen und sehen wie ich den Rest ans laufen bekomme. Also die ganzen Peripheriegeräte.
Euch noch ein schönes Weekend.

edswknoppix

Anfänger

Beiträge: 7

Geschlecht: Männlich

7

24.10.2014, 20:00

das verstehe ich nicht.
Wo gibt es die boot only cd??? url???

auf den knoppix download servern sehe ich das nicht.

habe das gleiche problem mit usb-booten
siehe
edswknoppiux
:D

8

24.10.2014, 22:29

Die "bootonly CD" gibt es jetzt nicht mehr separat zum Download, sondern ist bereits passend auf der DVD enthalten.

Speicher die Datei "bootonly.iso" - auf der DVD im Verzeichnis "KNOPPIX" - und brenn davon ein Image.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

9

25.10.2014, 16:56

hallo,

mal ne doofe Frage, was macht das "bootonly.iso"?

Zum Booten: Beim Hochfahren des PC die Taste zum 'Boot-Manager drücken, meistens 'F8'. Dann soll ein Bootmenü erscheinen.
Gruss

knokps

edswknoppix

Anfänger

Beiträge: 7

Geschlecht: Männlich

10

25.10.2014, 17:06

hi, bootonly ist ne toole sache, wenn man probleme mit dem usb booten hat (wie ich) oder gar nicht über usb booten kann (alter rechner).
den usb-boot-stick kann man über die Knoppix-Boot-DVD erstellen.

bootonly.iso steht irgendwo auf der Knoppix-Boot-DVD.
diese iso kopieren und auf cd brennen.

dvd an rechner stecken und über (bootonly-)dvd booten.
dann greift der rechner automatisch auf deine knoppix-dvd-einstellungen zu, sodass du nicht wieder bei adam und eva anfangen musst.

gruss dieter

11

31.12.2014, 12:25

Die bootonly-CD enhält nur den Bootloader und den Kernel und sucht, nachdem mit ihr der Computer gestartet wurde (also Boot-Reihenfolge im BIOS entsprechend einstellen), ob irgendwo eine passende Knoppix-Installation zu finden ist und macht mit dieser dann weiter.
funktioniert das auch mit einer Fetplatteninstallation auf externen Festplatte die über USB angeschlossen ist?

Hintergrund: ich habe auf der ext.FP eine Installation mit eigenem Bootloader. Leider startet die irgendwie nicht bei meinem Rechner, wenn der Bootloader nicht auf der internen FP ist. Letzteres wollte ich aber ganz bewusst nicht.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 695

Geschlecht: Männlich

12

31.12.2014, 13:04

Hallo!

Wenn es sich um die echte Festplatteninstallation von Knoppix handelt, funktioniert die Bootonly-CD nicht.
Verwenden kann man diese CD, wenn es sich um die Flashinstallation (mit der Overlaydatei) handelt.

Gruß
Klaus

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop