29.03.2017, 05:19 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

16.12.2014, 16:36

"Komprimiertes KNOPPIX Image ist kaputt" (Zitat - Knoppix :D )

Hi Leute,

ich hoffe ich finde bei euch Hilfe. Ich habe hier im Forum schon gesucht, aber leider nichts passendes gefunden. Selbst Google scheint mein Problem nicht gut zu kennen...

Situation:
Ich habe einen Stick mit Knoppix 7.0.5 von einem Freund bekommen. Er hat dieses Knoppix ein wenig verändert. Ich weiß allerdings nicht genau, mit welchem Tool oder Skript er das Knoppix remastered hat. Ich möchte jetzt das Knoppix gerne als VM bei mir starten und habe dabei immer wieder Probleme.^^

Ich habe von ihm nur den Stick und mit folgendem Tutorial eine "remastered.iso" erstellt:
http://ftp.knoppix.net/wiki/Knoppix_Rema…g_Howto_Deutsch

Wenn ich nun die Iso ohne Cheatcode starte bekomme ich die Fehlermeldung:
"/init: exec: line 1022: /sbin/init: not found"

Line 1022 vom init-Skript:

Quellcode

1
exec /sbin/init "$@" </dev/console >/dev/console 2>&1



Also habe ich mal den debug-Cheatcode ausprobiert:
Hier bekomme ich die "sh: can´t access tty..."-Warnung. Das geschieht immer beim mounten.
mit exit, exit... wird immer mehr vom System gemountet bis beim letzten exit folgende Fehlermeldung kommt:
/init: line 973: /bin/busybox: not found
/init: line 973: reboot: not found
Ich bin hier dann von Mountprobleme, bzw. Problemen beim Anlegen von Symlinks ausgegangen.


Wenn ich Knoppix nun mit "knoppix noimage" starte passiert folgendes:
Knoppix wird normal gestartet. Nur halt eben ohne mein gewünschtes Image.^^

wenn ich nun mal aus Spaß /init ausführe sagt er mir "Komprimiertes KNOPPIX Image ist kaputt..." (siehe Bild)


Hat jemand eine Idee, was ich falsch gemacht habe?^^
»Lyroh« hat folgende Datei angehängt:
  • init.PNG (113,75 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 17.12.2014, 16:49)

2

16.12.2014, 19:46

Zitat

Hat jemand eine Idee, was ich falsch gemacht habe?
Wieso versuchst Du ein von fremder Hand bereits irgendwie verändertes Knoppix weiter zu remastern?
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

4

17.12.2014, 12:45

Hallo Lyroh


Ich kann den vorherigen Meinungen nur zustimmen.

Ohne deinem Bekannten böse Absicht unterstellen zu wollen, würde ich keinesfalls ein bereits verändertes Knoppix auf meinen Rechner lassen!

Die Erstellung eines neuen USB Datenträgers ist sehr einfach. Danach hättest du auch die Möglichkeit deine eigenen Veränderungen permanent auf dem Datenträger zu speichern.

Wie du vorgehen kannst, wurde dir bereits mitgeteilt.

Also kann unser gemeinsamer Rat nur lauten, einen neuen USB Knoppix Datenträger zu erstellen.

(Dieser Beitrag wurde übrigens auch mit Knoppix 7.0.5 erstellt.)


MfG:
Knoppixsurfer

5

17.12.2014, 15:34

Vielen Dank erstmal für die vielen Antworten.


Es aber gibt keinen Freund, dem ich mehr vertrauen würde. Trotzdem habt ihr irgendwo recht. :D

Auf der anderen Seite reitzt es mich dennoch das Problem zu lösen. Nur leider bin ich noch nicht erfahren und weiß auch nicht genau, was Knoppix, bzw. Grub, da genau macht. Ich werde wahrscheinlich auch noch öfter in Kontakt damit kommen und sehe es eher als Übung...^^

Ich glaube aber, dass wenn das Image fehlerhaft ist, dass ich da nicht viel machen kann... Komischerweise funktioniert es allerdings in, mir vorliegender, USB-Version. Er hat es übrigens mit "unetbootin" auf seinen Stick gezogen. Vielleicht hilft die Info ja.



PS: Ich habe einen Testrechner und nehme selbstverständlich nicht meinen "Hauptrechner".
Es steht im Bild zwar intel i7 und es ist auch einer drin. Aber es ist ein gebrauchter Rechner, den mein Chef nicht mehr haben wollte. Hab' ich also für n Appel und n Ei bekommen. Wenn nun wirklich etwas "böses" auf dem Stick wär, wäre es auch nicht schlimm.

6

17.12.2014, 18:45

Mit meiner Antwort "von fremder Hand" wollte ich keinesweg andeuten, daß Dir irgendwie Schadcode mit dem Stick untergeschoben wurde.

Aber, Du weißt nicht genau, was geändert wurde: wurde evtl wichtiges entfernt, wurde evtl die bei Knoppix sehr heikle Paketverwaltung zerstört oder, oder?

Jetzt schreibst Du außerdem, das der USB-Stick nicht mit dem Knoppix eigenem Tool erstellt wurde, sondern mit unetbootin. Damit handelt man sich nur Probleme mit dem persistent memory ein.

Im erwähnten HowTo gehe ich von einer CD/DVD aus, bei welcher mit dem Cheatcode "knoppix testcd" keine Fehler auftraten. Mir ist nicht klar, wie Du damit einen USB-Stick remastern willst.

Lade Dir daher Knoppix herunter, teste den Download mit md5sum
Wenn Dein Computer leistungsfähig ist, brauchst Du evtl eine DVD gar nicht brennen
Erstell Deinen eigenen Stick mit "Menü => Knoppix => KNOPPIX auf Flash kopieren

Gebraucht wird ein Stick mit mindestens 8GB, wobei der verbleibende freie Platz für eine Overlay-Partition verwendet werden sollte.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

ubuntuli

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Geschlecht: Männlich

7

18.12.2014, 01:13

Aber, Du weißt nicht genau, was geändert wurde: wurde evtl wichtiges entfernt, wurde evtl die bei Knoppix sehr heikle Paketverwaltung zerstört oder


genau das meine ich. deshalb würde ich Knoppix neu installieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ubuntuli« (18.12.2014, 01:41)


8

18.12.2014, 08:16

Aber, Du weißt nicht genau, was geändert wurde: wurde evtl wichtiges entfernt, wurde evtl die bei Knoppix sehr heikle Paketverwaltung zerstört oder, oder?

Im erwähnten HowTo gehe ich von einer CD/DVD aus, bei welcher mit dem Cheatcode "knoppix testcd" keine Fehler auftraten. Mir ist nicht klar, wie Du damit einen USB-Stick remastern willst.
Das kann natürlich sein. Aber wenn die Paketverwaltung kaputt wäre, würde der Stick vom Freund auch nicht funktionieren, oder? ?(

Im HowTo wird der Vorgang für eine CD/DVD geschildert, ja. Ich möchte lediglich eine .iso vom laufendem System haben. Ich dachte das würde keinen Unterschied machen. :S
Es geht mir ja im Grunde auch nicht ums remastern sondern lediglich um das "klonen" des Systems in eine VM-fähige Iso.

Wenn ich das so überdenke habe ich wahrscheinlich einen komplett falschen Ansatz gewählt. :rolleyes:


//Edit: Es liegt definitiv an der .img. Wenn ich es nun mit noimage starte, habe ich das normale Knoppix vorliegen. Also ich komme auch normal auf den Desktop und kann ganz normal auf der Shell arbeiten.
Dann werde ich wohl eine neue .img an Start bringen müssen.^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lyroh« (18.12.2014, 08:45)


9

18.12.2014, 12:48

Hallo Lyroh


Im HowTo wird der Vorgang für eine CD/DVD geschildert, ja. Ich möchte lediglich eine .iso vom laufendem System haben. Ich dachte das würde keinen Unterschied machen. :S
Es geht mir ja im Grunde auch nicht ums remastern sondern lediglich um das "klonen" des Systems


Warum so kompliziert.

Wieso erstellst du nicht einen neuen USB Stick und legst eine persistente Datei an.

Dann veränderst du dein Knoppix so, wie du es dir vorstellt.

(Diese Veränderungen werden automatisch in der persistenten Datei gespeichert.)

Da in dieser Datei nun alle deine gewünschten Änderungen enthalten sind, kannst du diese Datei an einem sicheren Ort abspeichern, und bei Bedarf auf alle zukünftig von dir erstellen Sticks kopieren.

So kannst du auf einfache Weise jede Menge neuer Klone von deinem System herstellen. 8)


MfG:
Knoppixsurfer

10

18.12.2014, 14:27

Wieso erstellst du nicht einen neuen USB Stick und legst eine persistente Datei an.

Dann veränderst du dein Knoppix so, wie du es dir vorstellt.

(Diese Veränderungen werden automatisch in der persistenten Datei gespeichert.)
Im Grunde ist das Knoppix schon so wie ich es möchte. Es wurde schon von jemand anderes remastered.
Das Problem ist... Wenn ich seine .img nehme bekomme ich die Fehlermeldung, dass sie beschädigt sei.

Kann ich eine persistente Datei vom aktuellem System erstellen? Also, unabhängig von der /mnt-system/KNOPPIX/knoppix-data.img
Irgendwie muss die ja auch erstellt werden, oder?^^



//Edit: gz zur 100 :D

11

21.12.2014, 15:00

Hallo Lyroh


Im Grunde ist das Knoppix schon so wie ich es möchte. Es wurde schon von jemand anderes remastered.


Wenn der Stick deines Bekannten, der ja auch deinen Stick erstellt hat problemlos läuft, könntest du deine knoppix-data.img löschen und durch seine ersetzen.

Kann ich eine persistente Datei vom aktuellem System erstellen? Also, unabhängig von der /mnt-system/KNOPPIX/knoppix-data.img
Irgendwie muss die ja auch erstellt werden, oder?


Wenn du Knoppix ohne diese Datei startest, wirst du gefragt, ob du diese erstellen willst. Im Anschluß daran wird dir dann die Möglichkeit geboten diese anzulegen. Das geschieht nur einmal. In Zukunft werden alle deine Veränderungen ohne dein zutun automatisch in diese Datei geschrieben.

(Jedes Mal, wenn du diese Datei auf deinem Stick löscht, wird dir bei einenem Neustart von Knoppix die Möglichkeit geboten, diese Datei neu anzulegen, wie bereits oben beschrieben.)

//Edit: gz zur 100 :D

Wäre doch nicht nötig gewesen. Freue mich trotzdem über die Aufmerksamkeit. :)


MfG:
Knoppixsurfer

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop