23.07.2018, 12:05 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

07.02.2016, 22:25

filemanager kann knoppix-stick nochmal mounten !!

Hallo,
mein knoppix ist /dev/sdb1 ( wie vermutlich bei vielen mit einer internen platte )
bisher wurde dann /dev/sdb1 im filemanager nicht angeboten ...
seit knoppix 7.6 kann man es da anklicken und sieht dann auch den inhalt vom knoppix-stick ...
wenn man cat /etc/mtab macht sieht es auch so aus als ob der /dev/sdb1 dann wirklich zweimal gemountet waere !!!
ich hab vorsichtshabler sofort reboot gemacht denn
eigentlich darf doch NIEMALS eine partition mehr als einmal gemounted sein weil sie dann INKONSISTENT wird !!!
oder ist das irgendein neuer toller Trick dass das jetzt nicht mehr schadet ?

ich muss das wissen weil ich den Stick ( bzw einen davon ) oft meinem Sohn gebe und der den anderen in der Schule gibt ...
waere doch schade wenn jeder den kaputtmacht weil das doch unbeabsichtigt ist ...

falls es unbeabsichtigt ist ... ich habe ein knopppix.sh und von da aus einen Autostart beim Desktopstart laufen ..
was muss/kann ich da ggf reintun um das /dev/sdb1 aus dem filemangeer rauszubekommen ?

Ralph

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ralph1« (07.02.2016, 22:57)


2

08.02.2016, 11:56

Keine Angst, das eigentliche Dateisystem wird nicht inkonsistent, wenn Du unter dem einen oder dem anderen mountpoint etwas änderst. Die Änderungen betreffen immer nur das eigentliche Dateisystem, egal von welchem mountpoint aus Du es bearbeitest.

Mach mal im mc (MidnightCommander) als root im einen Fenster '/mnt-system', im anderen '/media/sdb1' auf. Sobald Du in einem Fenster etwas änderst (z.B Kopie von "index.html" erstellen), siehst Du es im gleichen Augenblick auch im anderen Fenster.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

3

08.02.2016, 12:10

Zitat

.. waere doch schade wenn jeder den kaputtmacht ..
Ein Knoppix USB-stick ist nicht vor "kaputtmachen" gesichert, vor allem, wenn er auch persistent memory drauf hat. Knoppix hat keine paßwortgeschützte Userverwaltung.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

4

08.02.2016, 14:27

Hallo,

danke fuer die infos ...

dass der Knoppix-Stick nicht 'richtig' vor kaputtmachen geschuetzt ist weiss ich ...
bisher musste sich aber jemand 'durchklicken' bis /mnt-system wenn ich den KNOPPIX link auf dem desktop per script loesche ...

nun kommt jeder der einen stick/sdcard benutzt auf die idee an sdb1 'rumzuklicken'
weil das ja so aehnlich wie sein stick/sdcard heisst und angezeigt wird
und ist sofort auf den wichtigsten files des Knoppix-stick ...

kann man das sdb1 im filemanager 'irgendwie' per script verschwinden lassen ?
ggf durch eine konfiguration des filemanagers die man per script beim start entpackt ?

und das mit dem gleichzeitigen zweimaligen mount ... ist das jetzt ein feature das
mount erkennt wenn das blockdevice schon gemounted ist und dann nur einen neuen
mountpoint als namen dafuer anlegt aber intern weiss dass es das selbe filesystem ist ?

5

08.02.2016, 14:53

zumindest das verstecken von sdb1 im filemanager hab ich jetzt schon gefunden ...
interne Festplatte verstecken/sperren oder das "nofstab-Problem"

ich hab einfach nur den sed befehl fuer fstab geaendert fuer sdb1 in mein vorhandenes Desktop Autostartscript reingetan ... schon wirds unsichtbar

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop