23.09.2017, 07:35 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

02.11.2016, 19:02

Rosegarden -- ohne Synth Plugins

Hallo zusammen,

obwohl die Frage vielleicht schon etwas speziell ist, habe ich den Thread trotzdem unter Startprobleme platziert, denn ich bin ein blutiger Anfänger mit Linux und kenne seither nur Dinge, die sich um Windows drehen.

Das Programm Rosegarden ist ja anscheinend sehr komplex, u. a. kann man mit ihm MIDI-Spuren abspielen. Aber bei mir ist alles stumm, weil nämlich keine Synth-Plugins vorhanden sind oder aktivierbar sind oder ich einfach nicht weiß, wie man sie aktivieren kann. Das Verwaltungsfenster für Synth Plugins zeigt für alle Spuren <keine> und es lässt sich auch keiner wählen.

Mit dem Paketverwaltungsprogramm (?) habe ich aber gesehen, dass dort wohl schon Synth-Plugins installiert sein müssten. Es scheint, als ob es mir an Programmierfähigkeiten fehlt, mich mit Linux zurechtzufinden.

Weiß jemand Rat?

Dieter

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 648

Geschlecht: Männlich

2

02.11.2016, 20:46

Hallo Dieter!

Bevor wir jetzt nach kompliziertern Lösungen suchen, wäre es wichtig zu erfahren, ob Du überhaupt Töne / Musik hörst.
Manchmal hat man zwei Soundkarten im System, und es wird die falsche angesteuert.

Hast Du ein Beispiel für eine Midi-Datei, mit der Du experimentiert hast?

Gruß
Klaus

EBCDIC

Schüler

Beiträge: 66

Geschlecht: Männlich

3

02.11.2016, 21:53

Moin Dieter,

Das wäre ein Anfang

Read the user documentation.

http://www.rosegardenmusic.com/

Viel Erfolg
EBCDIC

4

07.11.2016, 19:05

Hallo Klaus,

also MIDI-Dateien, die auf meinem Windows-Rechner spielen, machen in Knoppix keinen Mucks. Der Gnome-Player, der damit aufgerufen wird, geht sofort ans rechte Ende der Timeline, das habe ich mit zwei verschiedenen MIDI-Dateien getestet. Und vom jetzigen Rechner mit Knoppix weiß ich auch, dass er früher mit WinXP keine Probleme mit MIDIs hatte. Er hat sogar ein recht gutes Audio-System drin, viel besser als mein jetziger Windows-PC. Nur ist er halt älter.

Übrigens hatte ich am Wochenende mal drei andere Linux-Systeme getestet. Bei allen hatte ich dermaßen Geschwindigkeitsprobleme, kein WLAN, und der Lüfter lief ständig auf Hochtouren. Da habe ich sofort wieder das Knoppix installiert, das ist sehr schnell, WLAN geht und der Lüfter wird nur bei höherer CPU-Leistung mal leicht hochgefahren, sonst hört man nichts. Ich denke, irgendwie werde ich den MIDI-Synth schon installiert bekommen. Ich werde dazu mal die Rosegarden-Hilfeseite befolgen. Dann malede ich mich wieder.

Ach ja, das Soundsystem an sich muss gehen, denn beim Hochfahren des Betriebssystems kommt ja die Meldung "Initiating starting sequence". Mein Knoppix ist übrigens 7.4.1, also nicht das neueste, aber auch nicht besonders alt (2 Jahre?).

Dieter

5

11.11.2016, 19:47

Hallo Bulova

also MIDI-Dateien, die auf meinem Windows-Rechner spielen, machen in Knoppix keinen Mucks. Der Gnome-Player, der damit aufgerufen wird, geht sofort ans rechte Ende der Timeline, das habe ich mit zwei verschiedenen MIDI-Dateien getestet.


Auf meinem Rechner läuft ohne das Programm "Timidity" keine midi-Datei.


MfG:
Knoppixsurfer

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop