22.11.2017, 19:25 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

04.06.2017, 18:26

GRUB Parameter einstellen - in OpenSuse - wie geht das denn!?

Hallo liebe community


Habe OpenSuse am Laufen:
wenn ich GRUB parameter einstellen will bzw. Grub einen bestimmten Parameter mitgeben will - kann ich das dann via YAST machen.

also - kann ich das dann in / unter YAST einrichten!?


freue mich von Euch zu hoeren.
ps:
hab das gefunden

Zitat

https://www.suse.com/de-de/documentation/sles11/singlehtml/book_sle_admin/cha.grub.html
GRUB umfasst zwei Stadien. Stadium 1 besteht aus 512 Byte und die einzige Aufgabe besteht drin, das zweite Stadium des Bootloaders zu laden. Anschließend wird Stufe 2 (stage2) geladen. Diese Stufe enthält den Hauptteil des Bootloaders.
In einigen Konfigurationen gibt es eine zusätzliche Zwischenstufe 1.5, die Stufe 2 von einem geeigneten Dateisystem lokalisiert und lädt. Wenn diese Methode zur Verfügung steht, wird sie bei der Installation oder bei der anfänglichen Einrichtung von GRUB mit YaST standardmäßig gewählt.
Die eigentliche Konfiguration von GRUB basiert auf den im Folgenden beschriebenen vier Dateien:

/boot/grub/menu.lst

Diese Datei enthält alle Informationen zu Partitionen oder Betriebssystemen, die mit GRUB gebootet werden können. Wenn diese Angaben nicht zur Verfügung stehen, muss der Benutzer in der GRUB-Kommandozeile das weitere Vorgehen angeben (siehe Abschnitt 9.1.1.3, „Ändern von Menü-Einträgen während des Bootvorgangs“).
/boot/grub/device.map

Diese Datei übersetzt Gerätenamen aus der GRUB- und BIOS-Notation in Linux-Gerätenamen.
/etc/grub.conf

Diese Datei enthält die Kommandos, Parameter und Optionen, die die GRUB-Shell für das ordnungsgemäße Installieren des Bootloaders benötigt.
/etc/sysconfig/bootloader

Diese Datei wird von der Perl Bootloader-Bibliothek gelesen, die bei der Konfiguration des Bootloaders mit YaST und bei jeder Installation eines neuen Kernels verwendet wird. Sie enthält Konfigurationsoptionen (wie Kernel-Parameter), die standardmäßig zur Bootloader-Konfigurationsdatei hinzugefügt werden.
wenn ich also das hier reinschreiben will:


GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash intel_idle.max_cstate=1"


wenn also das o.g. drin stehen sollte in Grub - kann ich das mit dem edtor mache?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lino« (04.06.2017, 19:28)


Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop