23.10.2018, 21:14 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lino

Fortgeschrittener

1

18.11.2017, 20:33

voll die Probleme; nach Update: jetzt hab ich klauncher Probleme

hallo und guten Abend,


- vorweg: hab heute keine Knoppix-Probleme - aber mit OpenSuse.

hab voll die Probleme; Update - jetzt hab ich klauncher Probleme

Vorweg: habe ein OpenSuse version 42.3 - also LEAP

gestern abend hab ich nach langer Zeit mal einen Update (autom. Aktualisierung ) angestoßen - 1500 Pakete wurden hier installiert. +
GGF weil ich /(aus Unachtsamkeit) diesen Prozess nicht kpl. abgeschlossen habe ist der Rechner jetzt in einem schlechten Zustand.


jetzt hab ich klauncher-proleme

- der Networkmanager läuft nicht richtig
- die Ausgabe der Ein und Ausgabemodule ist nicht moeglich.

eine Fehlermeldung lautet: der k-launcher; hat Probleme mit dem Laden von "/usr/lib64/qt5/plugins/,,,,,
Was kann ich denn mahen?! Was tun -


Quellcode

1
2
3
4
#1 SMP PREEMPT Wed Nov 8 11:21:09 UTC 2017 (9151c66)
martin@linux-jnmx:~>  uname -r 
4.13.12-1-default
martin@linux-jnmx:~>


Was würdet ihr denn machen!?

Freue mich von Euch zu hoeren.
BTW - bitte keine Tipps geben wie : Suse ist ein Betriebsystem aus den Neunzigern. Danke!!

lino

Fortgeschrittener

2

18.11.2017, 21:47

Hier die repos:


Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
linux-jnmx:~ # sudo zypper in -f kio-core
zypper:
 symbol lookup error: /usr/lib64/libproxy.so.1: undefined symbol: 
_ZN9libmodman14module_manager8load_dirENSt7__cxx1112basic_stringIcSt11char_traitsIcESaIcEEEb
linux-jnmx:~ # zypper lr
Repository priorities are without effect. All enabled repositories share the same priority.

#  | Alias                           	| Name                                	| Enabled | GPG Check | Refresh
---+-------------------------------------+-----------------------------------------+---------+-----------+--------
 1 | http-download.opensuse.org-c59ab10b | openSUSE:Factory                    	| Yes 	| (r ) Yes  | Yes    
 2 | http-download.opensuse.org-ea62be21 | openSUSE:Factory                    	| Yes 	| (r ) Yes  | Yes    
 3 | openSUSE-Leap-42.3-0            	| openSUSE-Leap-42.3-0                	| Yes 	| (r ) Yes  | No	 
 4 | repo-debug                      	| openSUSE-Leap-42.3-Debug            	| No  	| ----  	| ----   
 5 | repo-debug-non-oss              	| openSUSE-Leap-42.3-Debug-Non-Oss    	| No  	| ----  	| ----   
 6 | repo-debug-update               	| openSUSE-Leap-42.3-Update-Debug     	| No  	| ----  	| ----   
 7 | repo-debug-update-non-oss       	| openSUSE-Leap-42.3-Update-Debug-Non-Oss | No  	| ----  	| ----   
 8 | repo-non-oss                    	| openSUSE-Leap-42.3-Non-Oss          	| Yes 	| (r ) Yes  | Yes    
 9 | repo-oss                        	| openSUSE-Leap-42.3-Oss              	| Yes 	| (r ) Yes  | Yes    
10 | repo-source                     	| openSUSE-Leap-42.3-Source           	| No  	| ----  	| ----   
11 | repo-source-non-oss             	| openSUSE-Leap-42.3-Source-Non-Oss   	| No  	| ----  	| ----   
12 | repo-update                     	| openSUSE-Leap-42.3-Update           	| Yes 	| (r ) Yes  | Yes    
13 | repo-update-non-oss             	| openSUSE-Leap-42.3-Update-Non-Oss   	| Yes 	| (r ) Yes  | Yes    
linux-jnmx:~ #



und weitere - infos:


Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
jnmx:~ # sudo zypper in -f kio-core
zypper: symbol lookup error: /usr/lib64/libproxy.so.1: undefined symbol: _ZN9libmodman14module_manager8load_dirENSt7__cxx1112basic_stringIcSt11char_traitsIcESaIcEEEb
linux-jnmx:~ # 

 
martin@linux-jnmx:~> 
martin@linux-jnmx:~> ldd /usr/lib64/qt5/plugins/kf5/kio/file.so
        linux-vdso.so.1 (0x00007fff037f2000)                                                                                                                                                    
        libKF5KIOCore.so.5 => /usr/lib64/libKF5KIOCore.so.5 (0x00007fa994ba7000)                                                                                                                
        libacl.so.1 => /lib64/libacl.so.1 (0x00007fa99499e000)                                                                                                                                  
        libKF5I18n.so.5 => /usr/lib64/libKF5I18n.so.5 (0x00007fa99474f000)                                                                                                                      
        libKF5CoreAddons.so.5 => /usr/lib64/libKF5CoreAddons.so.5 (0x00007fa9944bd000)                                                                                                          
        libKF5ConfigCore.so.5 => /usr/lib64/libKF5ConfigCore.so.5 (0x00007fa994260000)                                                                                                          
        libQt5Core.so.5 => /usr/lib64/libQt5Core.so.5 (0x00007fa993b23000)                                                                                                                      
        libstdc++.so.6 => /usr/lib64/libstdc++.so.6 (0x00007fa99379b000)                                                                                                                        
        libc.so.6 => /lib64/libc.so.6 (0x00007fa9933e1000)                                                                                                                                      
        libKF5Service.so.5 => /usr/lib64/libKF5Service.so.5 (0x00007fa993139000)                                                                                                                
        libQt5Network.so.5 => /usr/lib64/libQt5Network.so.5 (0x00007fa992db6000)                                                                                                                
        libQt5Xml.so.5 => /usr/lib64/libQt5Xml.so.5 (0x00007fa992b79000)                                                                                                                        
        libKF5DBusAddons.so.5 => /usr/lib64/libKF5DBusAddons.so.5 (0x00007fa992964000)                                                                                                          
        libQt5DBus.so.5 => /usr/lib64/libQt5DBus.so.5 (0x00007fa9926db000)                                                                                                                      
        libattr.so.1 => /lib64/libattr.so.1 (0x00007fa9924d6000)                                                                                                                                
        libpthread.so.0 => /lib64/libpthread.so.0 (0x00007fa9922b8000)                                                                                                                          
        libm.so.6 => /lib64/libm.so.6 (0x00007fa991f6d000)                                                                                                                                      
        libgcc_s.so.1 => /lib64/libgcc_s.so.1 (0x00007fa991d56000)                                                                                                                              
        libz.so.1 => /lib64/libz.so.1 (0x00007fa991b3f000)                                                                                                                                      
        libicui18n.so.59.1 => /usr/lib64/libicui18n.so.59.1 (0x00007fa9916b6000)                                                                                                                
        libicuuc.so.59.1 => /usr/lib64/libicuuc.so.59.1 (0x00007fa991300000)                                                                                                                    
        libdouble-conversion.so.1 => /usr/lib64/libdouble-conversion.so.1 (0x00007fa9910ef000)
        libdl.so.2 => /lib64/libdl.so.2 (0x00007fa990eeb000)
        libglib-2.0.so.0 => /usr/lib64/libglib-2.0.so.0 (0x00007fa990bd5000)
        /lib64/ld-linux-x86-64.so.2 (0x00007fa995139000)
        libproxy.so.1 => /usr/lib64/libproxy.so.1 (0x00007fa9909b7000)
        libssl.so.1.0.0 => /usr/lib64/libssl.so.1.0.0 (0x00007fa990748000)
        libcrypto.so.1.0.0 => /usr/lib64/libcrypto.so.1.0.0 (0x00007fa9902dd000)
        libQt5X11Extras.so.5 => /usr/lib64/libQt5X11Extras.so.5 (0x00007fa9900d8000)
        libdbus-1.so.3 => /usr/lib64/libdbus-1.so.3 (0x00007fa98fe87000)
        libicudata.so.59.1 => /usr/lib64/libicudata.so.59.1 (0x00007fa98fc86000)
        libpcre.so.1 => /usr/lib64/libpcre.so.1 (0x00007fa98f9f9000)
        libmodman.so.1 => /usr/lib64/libmodman.so.1 (0x00007fa98f7f1000)
        libQt5Gui.so.5 => /usr/lib64/libQt5Gui.so.5 (0x00007fa98f095000)
        libsystemd.so.0 => /usr/lib64/libsystemd.so.0 (0x00007fa98ee0e000)
        libGL.so.1 => /usr/lib64/libGL.so.1 (0x00007fa98eb7d000)
        libpng16.so.16 => /usr/lib64/libpng16.so.16 (0x00007fa98e93a000)
        libharfbuzz.so.0 => /usr/lib64/libharfbuzz.so.0 (0x00007fa98e69b000)
        libselinux.so.1 => /lib64/libselinux.so.1 (0x00007fa98e475000)
        libcap.so.2 => /usr/lib64/libcap.so.2 (0x00007fa98e270000)
        librt.so.1 => /lib64/librt.so.1 (0x00007fa98e068000)
        libresolv.so.2 => /lib64/libresolv.so.2 (0x00007fa98de51000)
        liblzma.so.5 => /usr/lib64/liblzma.so.5 (0x00007fa98dc16000)
        libgcrypt.so.20 => /usr/lib64/libgcrypt.so.20 (0x00007fa98d8fa000)
        libgpg-error.so.0 => /usr/lib64/libgpg-error.so.0 (0x00007fa98d6e5000)
        libGLX.so.0 => /usr/lib64/libGLX.so.0 (0x00007fa98d4b3000)
        libGLdispatch.so.0 => /usr/lib64/libGLdispatch.so.0 (0x00007fa98d1fd000)
        libfreetype.so.6 => /usr/lib64/libfreetype.so.6 (0x00007fa98cf5f000)
        libgraphite2.so.3 => /usr/lib64/libgraphite2.so.3 (0x00007fa98cd3a000)
        libX11.so.6 => /usr/lib64/libX11.so.6 (0x00007fa98c9f9000)
        libbz2.so.1 => /usr/lib64/libbz2.so.1 (0x00007fa98c7dc000)
        libxcb.so.1 => /usr/lib64/libxcb.so.1 (0x00007fa98c5b3000)
        libXau.so.6 => /usr/lib64/libXau.so.6 (0x00007fa98c3af000)
martin@linux-jnmx:~> 


linux-jnmx:/home/martin # zypper dup
Warnung: Sie sind im Begriff, eine Distributionsaktualisierung mit allen aktivierten Repositorys durchzuführen. Vergewissern Sie sich, dass diese Repositorys kompatibel sind, bevor Sie fortfahren. Weitere Informationen zu diesem Kommando finden Sie unter 'man zypper'.
zypper: symbol lookup error: /usr/lib64/libproxy.so.1: undefined symbol: _ZN9libmodman14module_manager8load_dirENSt7__cxx1112basic_stringIcSt11char_traitsIcESaIcEEEb



- kann nicht sagen wie aber es sieht so aus als koennte ich die REpos nicht via terminal updaten.

hier der output

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
linux-jnmx:~ # zypper ref
zypper: symbol lookup error: /usr/lib64/libproxy.so.1: undefined symbol: _ZN9libmodman14module_manager8load_dirENSt7__cxx1112basic_stringIcSt11char_traitsIcESaIcEEEb                           
linux-jnmx:~ #                                                                                                                                                                                  
linux-jnmx:~ #                                                                                                                                                                                  
linux-jnmx:~ # zypper dup -r $alias_or_number_of_repo                                                                                                                                           
Missing argument for -r                                                                                                                                                                         
linux-jnmx:~ # zypper dup 
Warning: You are about to do a distribution upgrade with all enabled repositories. Make sure these repositories are compatible before you continue. See 'man zypper' for more information about this command.                                                                                                                                                                                   
zypper: symbol lookup error: /usr/lib64/libproxy.so.1: undefined symbol: _ZN9libmodman14module_manager8load_dirENSt7__cxx1112basic_stringIcSt11char_traitsIcESaIcEEEb                           
linux-jnmx:~ #


hmmm - kann yast nicht starten
aber auch nicht via terminal updaten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lino« (18.11.2017, 22:25)


pit234a

Fortgeschrittener

3

19.11.2017, 10:53

wie oft hast du denn hier schon mal brauchbare Hilfe auf deine Fragen zu SUSE erhalten?
Ich habe das nun nur mal kurz überflogen, aber du stellst scheinbar doch überwiegend Fragen zu diesem System. Glaubst du denn nicht, dass du damit in einem SUSE-Forum besser aufgehoben wärst?
KNOPPIX, worum es ja hier geht, hat eine minimalste Schnittmenge zu SUSE-Produkten. Es ist vollkommen verschieden und deshalb sehr fraglich, dass ausgerechnet hier jemand dir wird helfen können.
Es ist außerdem tatsächlich angebracht, die Frage danach zu stellen, warum denn ausgerechnet SUSE, wo es dir doch offenbar mehr Ärger als Freude bereitet. Wenn du schon im Knoppix-Forum fragen möchtest, dann solltest du vielleicht besser DEBIAN oder eine DEBIAN-basierte Distribution wählen, die wenigstens im Aufbau und in der Handhabung bei der Verwaltung in eine gewisse Nähe zu Knoppix kommen.

Eine Antwort auf dein aktuelles Problem: einfach dein Backup wieder einspielen, das man ja vor großen Systemveränderungen immer anlegt. Du nutzt ja (wenigstens teilweise, wenn ich das recht erinnere) BTRFS und ich meine, dass das sogar snapshots sehr einfach kann. Also, einfach den Rollback des letzten Snapshots durchführen und gut ist.

Du hast keine Snapshots und auch sonst kein Backup?
Ja dann: neu installieren!
Was willst du mit so einem kaputten System denn noch anfangen und wo willst du reparieren? Nicht, dass es nicht vielleicht auf die tausend möglichen Fehler jeweils auch Antworten gibt, aber bis du damit durch bist, ist das System doch schon wieder hoffnungslos veraltet. Das mach gar keinen Sinn, eine Neuinstallation ist viel schneller und weniger kompliziert und liefert mit viel größerer Sicherheit wieder ein System, das einen "guten" Zustand als Basis mitbringt.
Und bei der Gelegenheit vielleicht nochmal gründlich reflektieren, warum denn ausgerechnet SUSE.

Dass ein SUSE angeblich aus den 90ern stammt oder so etwas, das ist natürlich gar keine qualifizierte Aussage. Wenn dir jemand so kommt, dann darfst du das getrost ignorieren, das ist pure Dummheit. Linux ist auch in den 90ern entstanden und GNU schon etwas früher und dass es beides heute noch gibt, zeigt genau, wie flexibel die Konzepte schon damals (im Vergleich zu manch Anderen) geschaffen waren. Ein Linux von Heute in Version 4 ist aber absolut nicht mit den Versionen aus den 90ern zu vergleichen, wie auch die PCs von heute nicht mehr gleich sind, obwohl sie noch immer PC genannt werden. Es gibt andere Kritik an SUSE, die man ernst nehmen darf, aber dass veraltet sei, ist einfach kindischer Quatsch.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 695

Geschlecht: Männlich

4

19.11.2017, 15:58

Hallo lino!

Sicherlich wäre eine Neuinstallation am einfachsten. Wenn Du viel Zeit und Mühe in Reparaturversuche investieren möchtest, könntest Du vielleicht mit Verwaltung von Aktualisierungen anfangen.

Im Gegensatz zu Knoppix mit seinen zahlreichen vorkonfigurierten Paketen ist ein SuSE-System ziemlich individuell. Eventuell solltest Du vor einer Neuinstallation eine Liste mit den installierten Paketen erstellen und die dann systematisch ergänzen, bis das System wieder wie vorher funktioniert.

Gruß
Klaus

lino

Fortgeschrittener

5

20.11.2017, 09:01

hallo Pit hallo Klaus,

vielen dank für die Antworten. Ich bin sehr sehr froh dass ihr geschrieben habt.

Denke auch - eine Neuinstalllation ist das beste.

Am besten mal auch dann kräftig aufräumen in dem REPO-SYSTEM-Chaos.

nochmals tausend Dank. Bin superfroh dass es Euch gibt.

Macht weiter so - das ist ein superhilfreiches Forum. ;)

:)

Grüße Lino

pit234a

Fortgeschrittener

6

20.11.2017, 12:12

wenn du dir die Zeit nehmen möchtest, könntest du vielleicht mal erläutern, weshalb denn gerade ein SuSE und vielleicht von erfahrenen Mitgliedern hier den ein oder anderen Tip bekommen. Manchmal hilft ja auch ein klein wenig besseres Verständnis schon enorm viel weiter. Vielleicht siehst du irgendeine Notwendigkeit für Suse, die es in Wahrheit vielleicht gar nicht so gibt oder du erkennst einen Vorteil, der vielleicht gar kein echter Vorteil in der Praxis ist.

Ich bin ja selbst recht Linux-befreit und kenne mich damit nicht sonderlich aus, schon gar nicht bei den unterschiedlichen Distributionen und deren Spezialitäten. Für mich ist wichtig, dass es OpenSource ist. Deshalb sehe ich eine Entscheidung für oder gegen eine Distribution völlig Wertfrei. Bei meinen wenigen Versuchen stellte ich aber fest, dass trotz mancher Unterschiede doch im Grunde genommen immer die gleichen Anwendungen laufen und dass es daher für den Endanwender relativ egal ist, woher er nun seine Versionen bezieht. Vielleicht würde das auch für dich gelten.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop