18.11.2018, 14:07 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

01.09.2018, 22:38

Knoppix 8.2 startet nicht wenn Legacy-Modus ausgeschaltet ist

Hallo,
ich habe mit Knoppix schon an meinem Laptop gearbeitet, da war aber der Legacy-Modus eingeschaltet. Schalte ich den aus, bootet Knoppix nicht. Da steht dann nur

Quellcode

1
Loading linux64.. okLoading minirt.gz... ok

Ich hab jetzt fast 45 Minuten gewartet, da tut sich nichts mehr. Hababer kein Windows und Ubuntu so installiert und will auch zum Legacy nicht mehr zurück.

Ich boote von einem USB-Stick, im Boot-Menü hab ich den Stick mit Vorzeichen "UEFI" ausgewählt (gab es ohne UEFI auch nicht zur Auswahl). Erstellt wurde der Stick unter Ubuntu einfach mit dd und Stick als Ziel.
Ahc ja, Secure Boot ist aus, falls das wichtig ist.

pit234a

Fortgeschrittener

2

02.09.2018, 20:39

Das kommt vor, wie ich mich erinnere.
Die dd-Methode transportiert quasi die Live-DVD auf einen Stick. Das kann gut gehen, oder eben nicht. Knoppix hat sich viel Mühe gegeben, dass dies gut gehen soll, denn, der Plan ist gewesen, dann damit ein Stick für das erste Booten präpariert wird und dann, wenn dies tatsächlich erfolgt, der Stick vollständig von Knoppix erobert wird. (Ab 81, wenn ich recht erinnere). Das heißt, dass beim ersten Boot neben dem Live-System eine Overlay-Partition angelegt wird und zwar über den kompletten freien Bereich des Sticks.
Damit wird dieser Stick aber untauglich als Austauschmedium zu Windows- oder Mac-Rechnern und deshalb habe ich das nie gewollt.
Nun gibt es in der Knoppix.iso irgendeine Merkwürdigkeit mit der Benennung von Dateisystemen. Wir hatten das hier mal schön herausgearbeitet. Das führt dazu, dass eben nicht alle PCs im UEFI-Modus das so erkennen/behandeln, wie es von Knoppix gewünscht ist.
Anstatt nun immer im Legacy-Modus bleiben zu müssen, habe ich mir gemerkt, dass man Knoppix nicht per dd auf einen Stick bringen will, nicht, um diesen später damit zu nutzen. Man kann das machen und dann davon booten, um mit der Flash-Install-Methode einen anderen Stick mit definierter Overlay zu erstellen. Das geht dann flotter, als wenn man das von einem optischen Medium macht. Man sollte dann aber ab 8.1 wenigstens zwei mal gebootet haben, damit der erste Stick auch vollkommen richtig eingerichtet und damit stabil ist (keine offizielle Empfehlung, aber mein eigenes Fazit).

Meine eigene Erfahrung mit Knoppix (bisher) sagt, nur Flash-Install auf USB-Sticks (oder anderen Medien) mit (oder ohne) Overlay (unverschlüsselt) zu nutzen.

edit, PS
8.2?
das war eh eine spezielle Version und nicht öffentlich verfügbar, also auf den Servern erhältlich.

3

19.09.2018, 13:13


edit, PS
8.2?
das war eh eine spezielle Version und nicht öffentlich verfügbar, also auf den Servern erhältlich.


Hallo, das stimmt so nicht. Version 8.2 ist auf Servern erhältliche z.B. ftp://ftp.uni-kl.de/pub/linux/knoppix-dv…18-05-10-DE.iso .
Die Version 8.3 ist eine spezielle Medienversion. Die suche ich schon länger, habe aber die Zeitschrift nicht erwischt.

Gruß Klaus

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 698

Geschlecht: Männlich

4

19.09.2018, 18:27

Hallo!

Zitat

Die Version 8.3 ist eine spezielle Medienversion. Die suche ich schon länger, habe aber die Zeitschrift nicht erwischt.

Der Sponsor dieses Forums bietet einen USB-Stick mit Knoppix 8.3 an: Knoppix 8.3 USB-Stick

Gruß
Klaus

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop