16.12.2018, 23:52 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

26.09.2007, 09:07

3 Jahre / 667 Mitglieder / 19214 Beitraege

Hallo,

das Forum feiert heute seinen 3 jaehrigen Geburtstag. :-)

Die Anzahl der Mitglieder hat sich in den letzten 12 Monaten
um 150 (knapp 20%) reduziert.
Die Anzahl der Beitraege hat sich im Schnitt von 23 auf 20 pro Tag
reduziert, wobei es im letzten Quartal im Schnitt nur noch 10 Beitraege
pro Tag waren. :-(
(Vergleiche mit www.elearnit.de/knoppix/forum/viewtopic.php?t=1936)

An Bepheps Feststellung: "Das Forum schlaeft ein"
(siehe www.elearnit.de/knoppix/forum/viewtopic.php?t=2963)
scheint durchaus etwas dran zu sein.

Es sieht also alles andere als rosig aus:

Der Rueckzug von Leistungstraegern wie Brack kann mangels
Nachwuchs nicht kompensiert werden.

Das Spendenaufkommen reicht mit haengen und wuergen mal
gerade so eben fuer die laufenden Kosten. An den Ersatz des
in die Jahre gekommenen Servers und/oder auch ein Update
der Foren Software ist so nicht zu denken.

Eine tragfaehige Knoppix Community hat sich weder durch das
Forum noch unabhaengig davon gebildet.
(Wenn ich z.B. sehe, dass es einen sidux Verein gibt
http://verein.sidux.com/ oder eine zweitaegige Ubuntu Konferenz
http://ubucon.de in Krefeld, dann hat die Knoppix Gemeinde dem
nichts entgegen zu setzen.)

Die Anziehungskraft von Knoppix ist offensichtlich zu schwach, um
Menschen zum Engagement dafuer zu bewegen.

Tschuess
Karl

2

26.09.2007, 09:51

Tja, was erwartest du?

Linux lebt seit eh und je davon, dass man den dynamischen Wachstumsprozess hautnah mitbekommt. Dauernd kommen neue Sachen raus, aus einer 0.2.alpha-Version mit der man produktiv arbeiten kann wird eine 0.2.2.beta, eine neue X-Version bringt tolle Features, ...
Also lauter Sachen ?ber die berichtet werden kann, gestritten, Beifall geklatscht, bei denen Probleme gel?st werden wollen.

Und Knoppix? Seit ?ber einem Dreivierteljahr nichts. Gar nichts. Null Erregung. Nicht das Forum liegt im Dornr?schenschlaf sondern Knoppix selber. Da gabs zwischendrin mal kurz ein Aufblinzeln als die c't die "5.2" rausbrachte, aber seitdem?
Irgendwie machts auch keinen Spa? ein Thema zum 3. Mal durchzugehen oder Fragen mit "Siehe Thread von vor einem halben Jahr" zu beantworten.

Das sah ?brigens bis vor kurzem bei Kanotix ?hnlich aus. Da war auch die neueste "news" ein halbes Jahr alt, auch dort munkelte man vom einschlafenden Forum. Dann kam Thorhammer RC6 an die ?ffentlichkeit - seitdem ist da wieder Bewegung drin.

Ich denke also, wenn endlich Knoppix 5.2.1 kommt (sollte ja kurz nach der CeBit erscheinen...) wird hier wieder mehr los sein.

Gru?
pi

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

3

26.09.2007, 10:16

Sind das schon die "Herbstdepressionen"? - nein im Ernst: ein wenig erinnert mich KK an Gary Kildall - er hatte auch die Ideen als erster, aber andere haben den grossen Erfolg gescheffelt. Andererseits wird es heutzutage nahezu unmoeglich, dass nur eine Person alle laufenden wichtigen technischen Aenderungen am Kernel "mal eben" fehlerlos implementiert. Ein Team beschaeftigen und bezahlen geht auf Grundlage von Knoppix auch nicht. Was bleibt dann noch uebrig? - ich weiss es nicht.
LG
prh

4

26.09.2007, 19:11

Hallo,

> (Wenn ich z.B. sehe, dass es einen sidux Verein gibt
> http://verein.sidux.com/ oder eine zweitaegige Ubuntu Konferenz
> http://ubucon.de in Krefeld, dann hat die Knoppix Gemeinde dem
> nichts entgegen zu setzen.)

ich muss mich berichtigen. Wie ich gerade sehe, fanden Ende August
bereits zum fuenften(!) Mal die Tamsweger Knoppix-Tage statt. :-)
Siehe www.hit4u.at/knoppix

Tschuess
Karl

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

5

27.09.2007, 13:24

Ist halt blo? nicht das breite Zielpublikum...
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

6

04.10.2007, 10:20

Die Frage ist doch lebt Knoppix ?berhaupt noch?

Die letzte Offizielle ist von Anfang 2007 . Die 5.1.1
Dann gabs noch die 5.2 von der CT .

Und ob was in der Pipeline ist steht hier auch nichts weiter erhellendes

http://www.knopper.net/knoppix/

Und dieser Link funktioniert auch nicht

http://www.hit4u.at/knoppix/
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Eppo

Fortgeschrittener

7

05.10.2007, 18:00

Ja das ist jetzt unangenehm und das Tief kann nur durch das neue Knoppix-Release ?berwunden werden.
Andererseits muss man halt auch sehen, dass da jetzt zwischenzeitlich andere und langzeitlich wirkende Faktoren eine Rolle spielen, die Knoppix auf den absteigenden Ast und in die Nostalgierolle dr?ngen. Die Idee der Live-CD wurde vielfach aufgegriffen und die meisten der Nachahmer sind auch f?r HD-Install geeignet oder haben eine bestimmte spezialisierte Nische/Zielgruppe.
Die andere Frage ist, ob KK nicht selbst immer wieder ein aktuelles Knoppix braucht, um seinen eigenen Derivaten wie "Ariane" oder seine kommerziellen Aktivit?ten eine Basis zu geben.

In der Anfangszeit kam Knoppix zu einer Zeit, als der dsl-Anschluss mit bereitgestelltem Router noch nicht ?blich war und nur Suse als Konkurrent (vor allem als Coverdisk der Zeitschriften) auf dem deutschen Markt hatte. Da Suse bei der Hardwareerkennung oft schw?chelte (eigene Erfahrung) konnte sich Knoppix eine gewisse Beliebtheit erfreuen. Die meisten wollten damals auch nicht mehr als eine LiveCD und wollten bei Win bleiben.

Jetzt ist das anders. Flatrate ist verbreitet und das "Distrohopping" ist usus, ebenso ist 150 MB dist-upgrade heut kein Problem.
Auch wenn der Linux-User insgesamt noch eine Minderheit ist, ist bei diesen heuer die Festplatteninstallation von Linux die Regel.
Die Knoppix-CD/DVD ist nur noch f?r unterwegs und wenn die prim?r installierte eine vergleichbare Livefunktion bzw. Liveversion aufweist nicht einmal das. :(
Daher wird Knoppix halt f?r den Normallinuxer haupts?chlich als Zweit- oder Drittdistri noch eine Rolle spielen. Anders ist das bei denjenigen wo die Live-Funktion die Basis der Nutzung ist.

Was ?brigens Kanotix betrifft, so hat Kano i.d.Tat mit Thorhammer gerade noch den "Untergang" der Distri verhindert. Aber auch Kanotix wird wohl kaum die alte Rolle zur?ckerobern. Man zeigt Interesse und installiert es u.U. auch. Aber die meisten ehem. Nutzer haben sich zwischenzeitlich anderweitig fest eingerichtet. Kanotix wird als superstabiles und mit wenig Aufwand zu pflegendes System wohl eine Rolle als Zweit- und Sicherungssystem spielen, wenn mal was beim Erstsystem nicht l?uft, oder als Demo f?r den Windows-Nachbarn.

Bephep

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Geschlecht: Männlich

8

15.10.2007, 21:43

Das Forum schl?ft ein,diese Gef?hl hatte ich vor einiger Zeit und habe es auch versucht zu begr?nden.

F?r mich ist es klar,wenn User mit Fragen zu Knoppix zu anderen Distries geschickt werden dann benutzen sie auch andere Distries.Und stelen in Zukunft dort Ihre Fragen.Nur,diese User erscheinen nicht mehr auf dieser Seite.Im Klartext,dadurch macht sich diese Seite selbst ?berfl?ssig.

Besser w?re den User zu helfen Knoppix zu benutzen und dann, wenn er mehr weiss und begreift ,zu sagen wenn Du jetzt etwas anderes haben willst mit mehr Auswahl an Programmen und Sicherheit und andere Patches dann nimm debian.Das ist eine Alternative und nicht die anderen debian Derivate wie Knoppix.

Ich habe noch ein Knoppix 3.3 auf HD ,wegen meinem Mailkonto mit ISDN,das l?uft immer noch stabil .Und mit der 5.1.1 Live DVD ,Floppy und DSL surfe ich im Net.Ach ja,ich probiere auch andere Distries aus und man kommt nicht mit allen ohne Router problemlos ins Net.

Ubunto,das ist etwas anderes da steckt jemand viel Geld hinein und erwartet das ?ber Beratung dieses Geld wieder zur?ck fliesst.

Spenden.Ich sehe nicht ein eine Seite zu unterst?tzen die jemanden ,der eine Frage zu Knoppix hat empfiehlt eine andere Distrie zu benutzen.

Nat?rlich w?rde ich mich ?ber eine neue Knoppix freuen.Wer aber den Hintergrund von Ariane kennt w?nscht K.Knopper das er diese bald herausbringt.

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

9

15.10.2007, 23:27

@Bephep,
wenn wir nichts von Knoppix hielten, dann waeren wir doch nicht in diesem Forum.
Aber wenn sich im Laufe einer Diskussion herauspellt, dass eine andrere Distribution eventuell in dem Fall passender sein koennte, warum sollte man das dann verschweigen?
Klar, wenn ich OPEL-Verkaeufer waere und ich wuerde andauernd VW empfehlen, dann muesste ich mit Konsequenzen rechnen aber wir muessen doch nichts verkaufen!
Fuer mich war/ist Knoppix DIE Linux-Einstiegsdroge, mehr nicht aber auch nicht weniger.
LG
prh

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

10

17.10.2007, 17:16

@prh

Zitat

wenn wir nichts von Knoppix hielten, dann waeren wir doch nicht in diesem Forum
....
... war/ist Knoppix DIE Linux-Einstiegsdroge, mehr nicht aber auch nicht weniger.
full ack
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop