23.03.2017, 07:23 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

25.05.2014, 15:37

http://knoppix.net/forum/showthread.php?31073-Boot-Probleme-und-schlechte-Stabilit%C3%A4t-von-Knoppix-7-2

Hallo,
meine ersten Fragen zum Thema habe ich im englisch-sprachigen Forum gestellt, deshalb oben der Link.
Nun bin ich also hier:
Mein Problem ist immer noch die Instabilität des Knoppix. Da arbeite ich mit den Vorschlägen von Hrn Schulz daran. der memory -Test läuft problemlos nunmehr 31/2 Stden. Ich galube, dass da alles ok ist. Der nächste Schritt ist das Thema "stress" herunterladen und testen.
Meine weitere Frage geht nun dahin, wie ich das Programm stress bekomme. Ich kann zwar ice laden, aber offenbar bekomme ich keine verbindung mit meinem WLAN Adapter LevelOne 11g. Mir ist dabei auch unklar, wie ich den überhaupt konfigurieren kann (WLAN Passwort etc). Ohne den Adapter kann ich ja kaum stress herunterladen.

mfG frewer

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 608

Geschlecht: Männlich

2

25.05.2014, 16:39

Hallo!

Nachdem der Speichertest problemlos durchlaufen wurde, könnte man sich überlegen, ob die Möglichkeit besteht, den USB-Stick mit Knoppix an einem anderen Rechner zu erzeugen.

Außerdem würde ich immer vor einem Installationsvorgang den Bildschirmschoner abschalten. Dafür gibt es im Menü des Konfigurationsprogramms zum Bildschirmschoner den Menüpunkt "Dämon abwürgen".

Nun zum Problem mit dem WLAN-Adapter. Handelt es sich dabei um einen USB-Adapter oder eine Steckkarte?

Gruß
Klaus

3

25.05.2014, 16:49

Hallo Klaus,
also die WLAN Sache habe ich mal durch eine Kabelverbindung gelöst. Der WLAN Adapter ist eine Steckkarte namens LevelOne 11g.
Zum System auf USB-Stick. Gestern abend hatte ich noch eine Installation auf einem 2GB Stick versucht, die auch durchgelaufen ist. Aber der Stick hatte zu wenig Speicherkapazität.
Nur, was solls, wenn das System nicht laufen will. Soll es vom Stick aus besser funktionieren?
Natürlich kann ich den Stick auf meinem WinXP-Rechner erstellen, das ist kein Problem. Also nach einem 8GB Stick fahnden. Vielleicht hab ich noch so etwas.
Habe gerade mal genau den Ablauf der Installation von stress berichtet, es klappt halt nicht und zwischendurch hängt die Kiste schon root@Microknoppix:/#. Ich kann doch nicht dauernd einen Reset machen!

mfG
Frewer

4

25.05.2014, 16:52

PS:
einen Bildschirmschoner sehe ichnicht und brauche ihn beim TFT auch garnicht. Werde also den vorgeschlagenen Befehl (...abwürgen) mal eingeben.

mfG
Frewer

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 608

Geschlecht: Männlich

5

25.05.2014, 17:06

Zitat

Soll es vom Stick aus besser funktionieren?
Auch ein langsamer USB-Stick sollte eine bessere Zugriffszeit als eine DVD aufweisen. Außerdem gäbe es dann weniger Fehlerquellen wie beispielsweise eine etwas unpassende DVD oder ein im Laufe der Jahre eventuell etwas verschmutztes DVD-Laufwerk. Das ist natürlich alles Spekulation :) Bei Heft-DVDs mit Knoppix habe ich zum Beispiel die Erfahrung gemacht, dass es sich lohnt, diese auf eine DVD+R(W) zu kopieren. Damit war die Performance von Knoppix deutlich besser.

Gruß
Klaus

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop